Belgisches Waffeleisen: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Belgische Waffeln sind ein beliebter Snack auf Weihnachtsmärkten und Veranstaltungen. Sie können beliebig belegt werden und eignen sich sowohl für Liebhaber süßer als auch herzhafter Speisen. Um Dir die Waffeln nach Hause holen zu können, brauchst Du ein belgisches Waffeleisen. In diesem Ratgeber helfen wir Dir, das richtige Waffeleisen für Dich zu finden.

Unsere Favoriten für belgische Waffeleisen

Das beste drehbare Waffeleisen: Krups FDD95D
„Drehbares belgischen Waffeleisen für luftige Waffeln mit herausnehmbaren Heizplatten.“

Das beste einfache belgische Waffeleisen: Gadgy belgisches Waffeleisen
„Ein ideales belgisches Waffeleisen, wenn man nur hin und wieder mal Waffeln machen möchte.“

Das beste belgische Waffeleisen mit Backampel: Cloer 1445 Waffelautomat
„Die praktische Backampel leuchtet auf, wenn Deine Waffel fertig gebacken ist.“

Das beste belgische Waffeleisen mit Keramik-Platten für vier Waffeln: GOURMETmaxx Waffeleisen
„Sehr hitzebeständige und kratzfeste Keramikplatten backen vier belgische Waffeln gleichzeitig.“

Das beste belgische Waffeleisen für volle Kontrolle: Sage Smart Waffle Pro
„12 Bräunungsstufen und die Wahl zwischen fünf Waffelarten ermöglichen volle Kontrolle beim Waffel backen.“

Das beste Multifunktionsgerät mit belgischen Waffeleisen: Tefal Snack Collection
„Das Multifunktionsgerät von Tefal kommt mit zwei Heizplatten für belgische Waffeln und Sandwiches, es kann auf 12 verschiedene Platten erweitert werden.“

Das beste belgische Waffeleisen aus Gusseisen: Petromax wf-iron-s
„Das belgische Waffeleisen aus Gusseisen sorgt in der Outdoorküche für richtige Lagerfeuerstimmung und ist leicht zu reinigen.“

In diesem Ratgeber erfährst Du alles, was Du über belgische Waffeleisen wissen musst, was der Unterschied zwischen Lütticher Waffeln und Brüsseler Waffeln ist und welches Gerät das Beste für Deine Wünsche ist.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Belgische Waffeleisen werden für die Zubereitung belgischer Waffeln genutzt, welche dicker als normale Herzwaffeln sind und tiefere quadratische Waben haben.
  • Mit einem belgischen Waffeleisen kannst Du ganz leicht zu Hause süße und herzhafte Waffeln zaubern und Deiner Kreativität freien Lauf lassen.
  • Belgische Waffeleisen gibt es für den einfachen Küchengebrauch, für den Einsatz über offenem Feuer und in Form von Multifunktionsgeräten, die besonders für kleine Küchen geeignet sind.

Die besten belgischen Waffeleisen: Favoriten der Redaktion

Wir haben für Dich nach den besten belgischen Waffeleisen recherchiert. Hier findest Du unsere Favoriten und was Du zu ihnen wissen musst.

Das beste drehbare Waffeleisen: Krups FDD95D

Krups FDD95D Professionelles Waffeleisen | Doppelwaffeleisen | 2 belgische Waffeln gleichzeitig | Dreh-Funktion für perfekte Waffel | 7 Bräunungsstufen | spülmaschinengeeignete Platten | 1200W
  • Waffelmaker für gleichzeitiges Zubereiten von 2 luftigen, belgischen Waffeln
  • Drehbarer Backraum für perfekt geformte gleichmäßige Waffeln
  • Die Waffelplatten sind antihaftversiegelt, damit sich die Waffeln leicht entnehmen lassen
  • Ist um 180 Grad drehbar.
  • Größe: B 27 x  T 48 x H 28 Zentimeter.
  • Kann vertikal verstaut werden.
  • Die Leistung liegt bei 1200 Watt.
  • Besitzt sieben Bräunungsstufen mitsamt einem Temperaturregler.

Das Krups FDD95D ist ein drehbares belgisches Waffeleisen, welches vertikal verstaut werden kann und dadurch, trotz der praktischen Drehfunktion um 180 Grad, nicht zu viel Platz in den Schränken einnimmt. Das Waffeleisen ist mit 1200 Watt sehr leistungsstark und backt zwei Waffeln gleichzeitig. Durch ein hochwertiges Edelstahlgehäuse und nahtloser Verarbeitung macht es auch äußerlich was her. Es hat zwei Anzeigen, eine rote vorheizen-Leuchte“ (Betriebsleuchte) und eine grüne betriebsbereit-Leuchte“ (Temperaturkontrollleuchte).

Die Temperatur kann mit einem mehrstufigen Temperaturregler gesteuert werden. Dieser bietet insgesamt sieben Bräunungsstufen. Die Antihaft-beschichteten Heizplatten sind leicht aus dem Gerät zu entfernen und können so in der Spülmaschine gereinigt werden. Weiterhin ist das Eisen mit einer Teig-Rinne ausgestattet, die das Überlaufen des Teiges verhindert. Das Krups FDD95D verspricht also einen einfachen Backvorgang mit einem gleichmäßigen Ergebnis.

Das beste einfache belgische Waffeleisen: Gadgy belgisches Waffeleisen

Gadgy ® Waffeleisen Belgische Waffel | 23x16,8cm. für 2 Waffeln | Waffle maker 1000 Watt | Einstellbare Temperatur LED-Anzeige | Griff erhitzt nicht | Party-Desserts
  • ✮ SCHNELL UND EINFACH: Waffeln sind einfach zu lecker, um sie nur beim Brunchen zu...
  • ✮ KALT BLEIBENDER GRIFF: Der cool touch Griff sorgt für einen festen Halt und hilft...
  • ✮ ANTIHAFTBESCHICHTUNG: Die Waffeln lösen sich problemlos vom antihaftbeschichteten...
  • Freie Wahl des Bräunungsgrads.
  • Ausprobieren für perfekte eigene Einstellung.
  • Leistung liegt bei 1000 Watt.
  • Besitzt eine Betriebs- und Temperaturkontrollleuchte.
  • Größe: B 25,6 x T 23,7 x H 9,6 Zentimeter.

Das Gadgy Waffeleisen ist mit B 25,6 x T 23,7 x H 9,6 Zentimetern eines der platzsparenden belgischen Waffeleisen. Es verfügt über eine Betriebs- und eine Temperaturkontrollleuchte, welche Dir mitteilen, wenn das Waffeleisen angeschaltet ist und es Deine gewünschte Temperatur erreicht hat. Diese Temperatur kannst Du mit einem praktischen Drehknopf einstellen: zur Hilfestellung findest Du auf dem Waffeleisen die Indikatoren Light“ also Hell, und Dark“ also Dunkel. Diese fördern die individuelle Zubereitung und können Dir helfen, den richtigen Bräunungsgrad für Deine Waffeln zu finden.

So kannst Du ausprobieren wie Dir die Waffel am besten schmeckt und wie unterschiedliche Teigzubereitungen backen. Das Waffeleisen backt zwei belgische Waffeln auf einmal und die Leistung des Waffeleisens liegt bei 1000 Watt. Die Heizplatten haben eine Antihaftbeschichtung, die die Reinigung sehr einfach macht und der Griff ist wärmeisoliert.

Das beste belgische Waffeleisen mit Backampel: Cloer 1445 Waffelautomat

Cloer 1445 Brüsseler Waffelautomat
  • Included_Components: Kabelaufwicklung, Schieberegler
  • Waffelautomat mit Backampel.
  • Bräunungsgrad ohne Stufen mit Schieberegler.
  • Kann vertikal verstaut werden.
  • Größe: B 24,5 x T 22 x H 10 Zentimeter.
  • Leistung liegt bei 930 Watt.

Mit dem Cloer 1445 Waffelautomaten kannst Du zwei belgische Waffeln gleichzeitig backen, diese werden ca. 1,7 Zentimeter dick und können dank einer Antihaftbeschichtung ganz einfach aus dem Waffeleisen gelöst werden. Eine Backampel zeigt Dir an, wann die Waffel fertig gebacken ist. Du kannst einen individuellen Bräunungsgrad wählen, indem Du einen Schieberegler ganz einfach und stufenlos von links nach rechts schiebst, dies ermöglicht eine individuelle Zubereitung. Die Zahlen eins bis fünf dienen Dir dabei zur Orientierung.

Der Waffelautomat hat ein flexibles Scharnier, welches es der Waffel erlaubt gleichmäßig aufzubacken. Rund um die Backfläche befindet sich einen Auffang für Fett, welcher auch überschüssigen Teig auffängt, sodass dieser nicht überläuft. Dies macht die Reinigung des Gerätes direkt einfacher. Der Cloer Waffelautomat hat ein schönes Edelstahlgehäuse, ein Steckerdepot, ist mit 2,25 Kilogramm relativ leicht und kann platzsparend vertikal verstaut werden.

Das beste belgische Waffeleisen mit Keramik-Platten für vier Waffeln: GOURMETmaxx Waffeleisen

GOURMETmaxx Waffeleisen für 4 Belgische Waffeln | Waffelautomat für Belgische/Brüsseler Waffeln, Antihaftbeschichtung aus Keramik, mit Kontrollleuchte | Edelstahl [1200 Watt/Schwarz]
  • HEISS, ECKIG, BELGISCH – Der duftende 4-fach-Waffelgenuss! So einfach wie nie! Selber...
  • KOMFORTABEL UND ZUVERLÄSSIG - Sie können gleich 4 Belgische Waffeln auf einmal backen!...
  • HOCHWERTIG UND EINFACH ZU REINIGEN – Das Waffeleisen hat eine extrem hochwertige...
  • Kann vier belgische Waffeln gleichzeitig backen.
  • Die Antihaftbeschichtung aus Keramik ist besonders Kratzfest.
  • Überlaufschutz hilft bei der Reinigung.
  • Leistung liegt bei 1200 Watt.
  • Größe: B 27 x T 30 x H 12,7 Zentimeter.

Mit dem belgischen Waffeleisen von GOURMETmaxx kannst Du vier quadratische Waffeln gleichzeitig backen, es eignet sich also sehr gut für Veranstaltungen und große Backrunden. Dabei wirkt die hohe Leistung von 1200 Watt als besondere Stütze, in dem sie die Aufheizzeit verkürzt und das Eisen auch für längere Zeit auf Temperatur hält. Es kommt also zwischen Backvorgängen nicht zu langen Wartezeiten, in denen das Eisen nochmal neu aufheizen muss.

Eine Betriebsleuchte signalisiert Dir, dass das Eisen in Betrieb ist und eine Temperaturkontrollleuchte zeigt Dir an, wenn die Backtemperatur erreicht ist. Das Waffeleisen ist schwarz und liegt größentechnisch im Mittelfeld, während es 2,75 Kilogramm wiegt und somit eine angemessene Größe hat. Eine Teig-Rinne dient als Überlaufschutz und macht so die Reinigung des Waffeleisens sehr einfach. Zusätzlich überzeugt das Waffeleisen von GOURMETmaxx durch eine Beschichtung aus Keramik, welche besonders kratzfest und hitzebeständig ist.

Das beste belgische Waffeleisen für volle Kontrolle: Sage Smart Waffle Pro

Angebot
Sage Appliances SWM620 the Smart Waffle Pro, Waffeleisen, Belgische Waffeln
  • WAFFLE IQ: Berechnet automatisch die korrekte Backzeit für die gewählte Waffelart und...
  • BRÄUNUNGSKONTROLLE: 12 Einstellungen zur wunschgerechten Bräunungsstufe von hell bis...
  • TEIG-AUFFANFRINNE: Überschüssiger Teig wird aufgefangen und in der Überlaufrinne...
  • Über 12 Bräunungsstufen individualisierbar.
  • Wähle zwischen Fünf Waffelarten.
  • Berechnet die Backzeit automatisch.
  • Leistung liegt bei 1000 Watt.
  • Größe: B 32 x T 30 x H 15 Zentimeter.

Das Smart Waffle Pro von Sage bietet Dir die meisten Möglichkeiten, um den Backvorgang für Deine Bedürfnisse anzupassen. Du hast 12 Bräunungsstufen, die Du individuell einstellen kannst, oder Du wählst einfach eine von fünf Waffelarten aus und das Eisen berechnet die optimale Backzeit automatisch. Du kannst zwischen belgischen Waffeln, klassischen, Schokoladen- und Buttermilchwaffeln wählen.

Sobald Du den Waffelteig in das Eisen gefüllt hast und den Deckel schließt, startet der Timer. Bei Ablauf des Timers hast Du die Möglichkeit, einen Knopf zu drücken, der sie noch ein kleines bisschen länger backt, ohne das Du dafür das Eisen erneut einstellen musst. Mit 5,1 Kilogramm ist es eines der schwereren Waffeleisen und auch relativ groß, hat aber auch eine spezielle Technologie, die eine gleichmäßige Verteilung der Hitze garantiert. Auch bei diesem Eisen findet man Heizplatten mit einer Antihaftbeschichtung und einem Überlaufschutz für den Teig.

Das beste Multifunktionsgerät mit belgischen Waffeleisen: Tefal Snack Collection

Angebot
Tefal SW852D Snack Collection | Sandwich- und Waffelmaker | Kombigerät | Antihaftbeschichte Platten | Spülmaschinengeeignet | mit vielfältigen Funktionen erweiterbar | 700W
  • Multifunktionales Gerät dank austauschbarer Platten, für große Vielseitigkeit auf...
  • Inklusive Plattensets für Sandwiches und Waffeln, weitere Platten als Zubehör...
  • Die antihaftbeschichteten Platten sind spülmaschinengeeignet
  • Multifunktionsgerät kommt mit zwei Platten.
  • Kann auf 12 Heizplatten erweitert werden.
  • Einfache Reinigung in der Spülmaschine.
  • Leistung liegt bei 700 Watt.
  • Größe: B 29 x T 37 x H 21 Zentimeter.

Das Multifunktionsgerät Snack Collection von Tefal ist ein erweiterbares Set verschiedener Heizplatten, die in das Gerät eingesetzt werden können. Dieses Set erhältst Du mit den Platten für belgische Waffeleisen und Club Sandwiches. Du kannst die Snack-Collection auf bis zu 12 Platten erweitern, darunter auch Einsätze für Bagels, Paninis und Herzwaffeln. Weitere Platten können sowohl auf Amazon als auch auf der Website von Tefal erworben werden.

Die Platten sind durch die Wechselfunktion ganz leicht aus dem Gerät herausnehmbar und können so auch ganz einfach in der Spülmaschine gereinigt werden. Das Gerät backt mit 700 Watt und verfügt über eine Betriebs- sowie über eine Temperaturkontrollleuchte. Das Multifunktionsgerät wiegt ca. 4 Kilogramm und ist relativ groß, ersetzt dafür aber viele Geräte in der Küche. Wenn Du also auch schon über den Kauf eines Sandwichmakers oder anderen Küchengeräten nachgedacht hast, ist dies vermutlich das Gerät für Dich.

Das beste belgische Waffeleisen aus Gusseisen: Petromax WF-iron-s

Petromax Waffeleisen
  • Petromax Waffeleisen
  • Oberfläche (seasoned finish) sofort einsetzbar ganz ohne einbrennen!
  • Formgröße: 19,4 x 12,1 cm
  • Traditionelles Waffeleisen aus Gusseisen.
  • Perfekt für ein Lagerfeuer oder Grillabend.
  • Langer Stiel schützt vor Verbrennungen.
  • Größe B 30 x T 21,5 x  H 10 Zentimeter (Mit Stiel T 72 Zentimeter).
  • Geeignet für Lagerfeuer, Gas- und Induktionsherd.

Das traditionelle Waffeleisen von Petromax ist perfekt für die Outdoor Küche geeignet. Es besteht aus Gusseisen in einem Seasoned Finish, ist also sofort einsatzbereit. Das Eisen ist mit einem verzinken Stab an einem Holzgriff befestigt, welcher durch seine Länge vor Verbrennungen schützt. Mit dem Stiel ist das Waffeleisen 72 Zentimeter lang. Dadurch, dass das Gusseisen direkt ins Feuer gehalten wird und sich so sehr aufheizt, ist beim Umgang mit dem Waffeleisen besondere Vorsicht geboten.

Ein Verschlusshaken am Griff sorgt dafür, dass die Platten dicht zusammenhalten und an den Seiten kein Teig herausläuft. Das Eisen wiegt nur 2,75 Kilogramm und die Platten können zum Reinigen ganz einfach auseinander genommen werden. Das Waffeleisen kann aber nicht nur im über offenem Feuer verwendet werden, sondern auch auf dem Induktionsherd oder über dem Gasherd.

Kaufratgeber für belgische Waffeleisen

Wenn Du daran interessiert bist, ein belgisches Waffeleisen zu kaufen, erfährst Du hier alles, was Du wissen musst, um das passende Eisen für Deine Zwecke zu finden.

Was ist ein belgisches Waffeleisen?

Ein belgisches Waffeleisen ist ein Waffeleisen, das speziell zur Herstellung belgischer Waffeln gedacht ist. Dabei unterscheidet es sich deutlich von dem herkömmlichen Herzwaffeleisen. Belgische Waffeln sind luftiger und dicker als reguläre Waffeln. Sie zeichnen sich durch tiefe quadratische Waben aus, welche die Waffel perfekt für alle möglichen Beläge macht.

Belgische Waffeleisen gibt es in verschiedenen Varianten: der traditionellen Form aus Gusseisen, die im Kamin oder über offenen Feuer verwendet werden kann, der elektrischen Form, die man einfach in die Steckdose steckt und in Form von Multifunktionsgeräten.

Wie funktioniert ein belgisches Waffeleisen?

Die grundsätzliche Funktionsweise des belgischen Waffeleisens entspricht der eines regulären Waffeleisens. Es besteht aus zwei erhitzbaren, metallischen Platten, die mit einem Scharnier zusammengehalten werden, womit zwischen den Platten Teig zu einer Waffel gebacken werden kann. Das belgische Waffeleisen ist sowohl in einer runden als auch in einer quadratischen Form verfügbar und unterscheidet sich besonders bei der Gestaltung der Heizplatten vom Herzwaffeleisen.

Die Platten haben sehr tiefe quadratische Aussparungen, welche es der Waffel im Nachhinein erlauben mit vielen verschiedenen Belägen verfeinert zu werden. Dementsprechend hat ein belgisches Waffeleisen auch ein größeres Fassungsvermögen und die Waffeln werden nicht nur dicker und höher, sondern auch schwerer. Um diese bis zu 2,5 Zentimeter dickeren Waffeln backen zu können, benötigt das Eisen eine hohe Leistung.

Eine weitere Besonderheit des belgischen Waffeleisens ist, dass einige Modelle entweder manuell oder automatisch drehbar sind. Die Drehbewegung sorgt dafür, dass sich der Teig gleichmäßig im Eisen verteilt wird und die belgischen Waffeln sehr fluffig werden.

Luftige belgische Waffeln mit Sahne

Belgische Waffeln haben typischerweise quadratische Waben, sind sehr dick und können beliebig belegt werden.

Wofür eignet sich ein belgisches Waffeleisen?

Ein belgisches Waffeleisen eignet sich für die Herstellung belgischer Waffeln. Das bedeutet, es kann zur Herstellung Lütticher und Brüsseler Waffeln genutzt werden. Beide Waffelsorten haben das, für die belgische Waffel charakteristische, Aussehen mit großen quadratischen Löchern. Lütticher und Brüsseler Waffeln schmecken unterschiedlich und werden auch unterschiedlich zubereitet.

Das Besondere an den belgischen Waffeleisen sind die tiefen Waben in den Heizplatten. Diese ermöglichen es Dir nicht nur mit den Belägen Deiner Waffel zu experimentieren, sondern auch leckere Rezepte nachzubacken, welche verschiedene Zutaten in die Waffel einschließen. So kannst Du neben süßen Waffeln auch herzhafte Gerichte zaubern, indem Du zum Beispiel Paprika, Tomaten, Spinat oder Käse in Deinen Waffelteig gibst.

Immer öfter findest Du im Internet auch Vorschläge, was man mit einem belgischen Waffeleisen neben Waffeln alles zubereiten kann. Diese Ideen erstrecken sich von Omelett über kleine Pizzen bis hin zu Kartoffelpuffern. Wenn Du also gerade erst umgezogen bist und z.B. noch keine komplette Küche hast, kann das Waffeleisen eine tolle Alternative sein, um sich schnell etwas Warmes zu kochen.

Was unterscheidet eine belgische Waffel von anderen Waffeln?

Bei Waffeln denken viele Menschen direkt an die typische Herzwaffel. Diese unterscheidet sich allerdings in einigen Punkten von der belgischen Waffel.

Die typische Herzwaffel ist eine dünne Waffel die meistens mit Puderzucker oder Sahne serviert wird. Dem gegenüber stehen die belgischen Waffeln, welche in zwei verschiedene Arten aufgeteilt werden können, die Brüsseler und die Lütticher Waffel. Die belgischen Waffeln zeichnen sich dadurch aus, dass sie 2-3 mal so dick sind wie Herzwaffeln und dank ihrer tiefen Waben auch mehr Belag halten können, traditionell zum Beispiel heiße Kirschen mit Sahne oder Vanilleeis.

Wir wollen hier einen kurzen Überblick über die Unterschiede der beiden Waffeln geben:

Herzwaffel Belgische Waffel
Dünnere Waffel Dickere Waffel mit tiefem Muster
Meist mit Puderzucker gegessen Hält mehr Belag und wird traditionell mit heißen Kirschen und Sahne gegessen
Man isst oft mehrere Waffeln Eine Waffel macht oft schon satt
Waffeleisen meist günstiger Waffeleisen eher teurer

Was ist der Unterschied zwischen Lütticher Waffeln und Brüssler Waffeln?

Lüttich und Brüssel sind zwei belgische Städte, welche nur knapp 100 km voneinander entfernt liegen. Deswegen fasst man sie unter dem Begriff der belgischen Waffel zusammen. Auch optisch unterscheiden sich die beiden Varianten der belgischen Waffel nur wenig. Der große Unterschied liegt in der Konsistenz, dem Geschmack und der Zubereitung. Hier wollen wir Dir das etwas näher erläutern:

Beim Aussehen der beiden Waffelarten fällt auf, dass die Brüsseler Waffel weicher ist und das Eisen beim Backen komplett ausfüllt, so bekommt sie ihre typische quadratische Form. Dem gegenüber ist die Lütticher Waffel, welche etwas unregelmäßiger, meist oval geformt, knuspriger und stabiler ist. Beide Waffeln haben aber tiefe, quadratische Waben.

Auch bei der Zubereitung gibt es einen Unterschied, welchen man im Teig findet. Beide Varianten wurden ursprünglich mit Hefe hergestellt. Während man die Lütticher Waffel immer noch mit Hefe ansetzt, wird die Brüsseler Waffel jetzt aus einem Rührteig mit Triebmitteln wie Backpulver gebacken. Bei der Lütticher Waffel gibt es außerdem noch eine weitere Besonderheit, die die Waffel so unschlagbar süß und knusprig macht:

Kurz bevor die Waffel gebacken wird, gibt man Perl- oder Hagelzucker in den Teig, welcher dann beim Backen rund um die Waffel karamellisiert.

Lütticher Waffel aus belgischem Waffeleisen mit Erdbeeren belegt

Lütticher Waffeln sind süßer und knuspriger als Brüsseler Waffeln. Du kannst sie besonders anhand ihrer Form erkennen.

Für wen eignet sich ein belgisches Waffeleisen?

Die leckeren belgischen Waffeln werden häufig nur auf dem Weihnachtsmarkt, im Café oder der Bäckerei angeboten. Wenn Du belgische Waffeln gerne mal zu Hause zubereiten möchtest, wenn Du zum Beispiel einen Brunch mit Freunden planst oder Du einfach mal mit verschiedenen Rezepten experimentieren willst, ist dies mit einem belgischen Waffeleisen problemlos möglich.

Ein Multifunktionsgerät ist gerade dann interessant, wenn Du auch über den Kauf anderer Küchengeräte nachdenkst. Du kannst verschiedene Geräte kombinieren und so viel Platz in der Küche sparen.

Tipp: Wenn Du einen Brunch mit Freunden planst, könntest Du z.B. belgische Waffeln backen und ein kleines Buffet von Belägen (frisches Obst, Schokoladen- und Fruchtsoßen, Jogurt, Sirup, etc. oder verschiedene herzhafte Beläge) aufstellen. Deine Freunde können sich ihre Waffeln dann nach ihrem individuellen Geschmack zusammenstellen.

Wie benutzt man ein belgisches Waffeleisen?

Nachdem Du das Waffeleisen an den Strom angeschlossen hast, sollte die Betriebsleuchte angehen, welche Dir mitteilt, dass das Eisen angeschaltet ist. Manche Eisen haben einen separaten Einschalt-Knopf. Nun solltest Du, wenn es einen Temperaturregler gibt, die gewünschte Temperatur einstellen.

Wenn die Temperaturkontrollleuchte aufleuchtet, zeigt dies an, dass die gewählte Temperatur erreicht ist. Nun kannst Du das Eisen mit etwas Fett einreiben, dies schützt die Beschichtung. Nutzt Du ein Waffeleisen ohne Beschichtung, musst Du das Eisen gut einfetten. Danach wird der Waffelteig auf der unteren Backfläche verteilt.

Nachdem Du die oberere Backfläche heruntergeklappt hast, backt die Waffel im Waffeleisen. Wenn Du ein drehbares Waffeleisen benutzt, kannst Du dann die Drehbewegung einstellen. Diese sorgt dafür, dass Deine Waffel schön luftig wird und sich der Teig gleichmäßig verteilt.

Einige Geräte verfügen über eine Backampel die aufleuchtet, wenn Deine Waffel fertig gebacken ist. Danach kannst Du die Waffel vorsichtig aus dem Waffeleisen nehmen und nach Belieben servieren. Reinige das Waffeleisen am besten noch bevor es komplett ausgekühlt ist, indem Du es mit einem Küchenpapier ausreibst.

Belgische Waffeln mit verschiedenen Belägen

Es gibt unendlich viele Möglichkeiten eine belgische Waffel zu belegen. Lass Deiner Kreativität einfach freien Lauf!

Was sind die wichtigsten Kaufkriterien bei einem belgischen Waffeleisen?

Hier erklären wir Dir, worauf Du beim Kauf eines belgischen Waffeleisens achten musst, um das richtige Eisen für Dich zu finden:

Verschiedene Arten belgischer Waffeleisen

Man kann die verschiedenen Arten belgischer Waffeleisen in vier Kategorien einteilen, welche wir Dir hier einmal vorstellen möchten:

Belgische Waffeleisen für die Steckdose (Waffelautomaten):

Strombetriebene belgische Waffeleisen findet man in der heimischen Küche am häufigsten. Sie nehmen relativ wenig Platz ein und sind sehr leicht zu bedienen. Oftmals werden sie auch als Waffelautomat bezeichnet. Der Backvorgang wird durch verschiedene Signale und Temperaturregler unterstützt und durch eine Antihaftbeschichtung kannst Du die Waffeln auch ohne viel Fett backen und leicht aus dem Eisen herauslösen.

Es gibt sie sowohl in quadratischer als auch runder Form und zur Herstellung unterschiedlich vieler Waffeln pro Backgang. Beim Kauf eines solchen Waffeleisens solltest Du darauf achten, dass es rutschfeste Füße hat und einen Überlaufschutz in Form einer Teig-Rinne besitzt. In diesem kann sich überschüssiger Teig sammeln, damit dieser nicht in die Fugen des Waffeleisens läuft. Bei einem Waffelautomaten sind herausnehmbare Heizplatten ein Plus, um die Reinigung dieser in der Spülmaschine zu ermöglichen.

Vorteile von Waffelautomaten Nachteile von Waffelautomaten
Bei einigen Automaten ist die Auswahl zwischen verschiedenen Bräunungsstufen möglich Sehr leistungsstarke Waffeleisen verbrauchen viel Strom
Einfach zu bedienen Braucht viel Stauraum, für ein Gerät, dass nur eine Art Waffel herstellt
Große Auswahl verschiedener Größen und Ausstattungen
Drehbare Waffeleisen:

Einige elektrische belgische Waffeleisen werden mit einer Drehfunktion angeboten. Dabei gibt es automatisch drehende und manuell zu drehende Waffeleisen. Bei der Drehung um 180 Grad wird der Teig überall im Eisen gleichmäßig verteilt und Luft eingeschlossen, was die Waffeln besonders luftig macht und gleichmäßig gebacken lässt. Viele Waffel-Liebhaber sind der Meinung, dass die Waffeln dadurch deutlich besser werden.

Die drehbaren Waffeleisen, welche auch Rotationswaffeleisen genannt werden, sind allerdings auch etwas teurer als die normalen Waffelautomaten und werden deswegen meistens nur zum Kauf in Betracht gezogen, wenn man sich über eine häufige Nutzung sicher ist. Dies hängt auch mit der Größe zusammen. Durch den Griff zum Drehen und die benötigte Höhe des Gerätes sind die Rotationswaffeleisen sehr sperrig.

Vorteile von drehbaren Waffeleisen Nachteile von drehbaren Waffeleisen
Besonders gleichmäßige und luftig gebackene Waffeln Besonders groß
Häufig herausnehmbare Heizplatten, leicht zu reinigen Teurer als nicht-drehbare Waffeleisen
Multifunktionale Waffeleisen

Multifunktionale Waffeleisen ähneln den normalen Strombetriebenen belgischen Waffeleisen sehr. Das Besondere an ihnen ist, dass die Platten gewechselt werden können und aus einem Waffeleisen ganz schnell ein Sandwichmaker gemacht werden kann. Diese Geräte bieten sich besonders für kleine Küchen an, in denen nicht viel Stauraum vorhanden ist, oder wenn Du sowieso Interesse an verschiedenen Küchengeräten hast, aber nicht jedes Mal ein neues Gerät kaufen möchtest.

Häufig findet man die Kombination eines Kontaktgrills, eines Sandwichmakers und eines belgischen Waffeleisens. In Bezug auf das Waffeleisen ist hier aber zu beachten, dass viele Helfer, die Du bei einem normalen Waffeleisen hast, wegfallen. Häufig haben solche Multifunktionsgeräte keine Teig-Rinnen oder Backampeln, die speziell auf die belgische Waffel ausgerichtet sind.

Bei der Nutzung eines multifunktionalen Waffeleisens musst Du Dich also etwas mehr auf Dein Gefühl verlassen. Dafür ist die Reinigung eines multifunktionalen Eisens aber sehr schnell, da Du die Platten ganz einfach in der Spülmaschine unterbringen kannst.

Vorteile von Multifunktionsgeräten Nachteile von Multifunktionsgeräten
Sehr leicht zu reinigen Nicht speziell für Waffeln ausgelegt
Ein Gerät ersetzt viele einzelne Geräte Weniger Kontrolle über Backprozess
Sehr flexibel Meistens größer als Waffelautomaten
Traditionelle Waffeleisen

Die traditionellen Waffeleisen sind meistens aus Gusseisen gefertigt und eignen sich sehr gut für den Einsatz im Freien, beispielsweise beim Camping oder bei einem gemütlichen Lagerfeuer. Es kann aber auch über dem Gasherd benutzt werden.

Durch das Gusseisen ist es sehr kratzfest, muss dafür aber auch gut eingefettet werden, um die gebackenen Waffeln gut herauslösen zu können. Das Eisen kannst Du dann selbst über dem Feuer drehen, um den Teig gleichmäßig zu verteilen. Das Backen mit einem traditionellen belgischen Waffeleisen aus Gusseisen ist Übungssache, da viele der Helfer wegfallen, die man bei einem Gerät hat und man etwas Gefühl für die Teigmenge und Backdauer bekommen muss.

Achtung: Das Gusseisen ist nach außen nicht isoliert. Im Umgang mit dem erhitzen Eisen ist also besondere Vorsicht geboten.
Vorteile von traditionellen Waffeleisen Nachteile von traditionellen Waffeleisen
Geeignet für Gasherd und offenes Feuer Muss gut eingefettet werden
Erzeugt Lagerfeuerstimmung Durch fehlende Isolation besteht Verbrennungsgefahr am Gusseisen
Gusseisen ist kratzfest Keine Teig-Rinne, bei zu viel Teig läuft es an den Seiten aus.

Hilfreiche Funktionen und Eigenschaften

Hier findest Du hilfreiche Funktionen und Eigenschaften eines belgischen Waffeleisens, die Dir das Backen einfacher machen. Diese beziehen sich hauptsächlich auf die strombetriebenen Waffeleisen.

Antirutsch-Füße

Antirutsch-Füße sorgen dafür, dass Dein Waffeleisen sicher steht. Dies ist bei einem heißen Küchengerät besonders wichtig.

Teig-Rinne

Eine Teig-Rinne soll überlaufenden Teig auffangen. Dies ist wichtig, da man sich oft an die richtige Teigmenge erst herantasten muss. Die Rinne verhindert, dass sich überlaufender Teig in den Fugen des Gerätes ansammelt.

Wärmeisolierter Griff

Ein wärmeisolierter Griff ist sehr wichtig, damit Du Dich nicht am Griff verbrennst. Trotz des isolierten Griffs, solltest Du beim Öffnen des Eisens vorsichtig sein, da trotzdem noch sehr heiße Luft herausströmen kann.

Temperaturregler

Mit dem Temperaturregler kannst Du den Bräunungsgrad Deiner Waffel auswählen. Damit hast Du Kontrolle darüber wie weich oder knusprig bzw. hell oder dunkel diese wird.

Überhitzungsschutz

Ein Überhitzungsschutz ist ein weiteres Sicherheitsmerkmal. Ein häufiges Überhitzen kann außerdem die Lebensdauer eines Waffeleisens verkürzen.

Belgische Waffeln mit Puderzucker auf einem Holzbrett

Bei der Auswahl eines Waffeleisens gibt es Einiges zu beachten, um am Ende die für Dich perfekte Waffel backen zu können.

Anzahl der Waffeln in einem Backgang

Ein wichtiges Kriterium bei Deinem Kauf ist, wie viele Waffeln Dein neues Waffeleisen auf einmal backen können soll. Dies kommt besonders darauf an, wofür Du es verwenden möchtest und wie oft.

Belgisches Waffeleisen für eine Waffel:

Belgische Waffeleisen, welche nur eine Waffel backt, findest Du äußerst selten. Die meisten belgischen Waffeleisen backen auf einmal mindestens zwei Waffeln nebeneinander.

Belgisches Waffeleisen für zwei Waffeln:

Diese belgischen Waffeleisen bieten sich für den normalen häuslichen Gebrauch an, also wenn Du hin und wieder belgische Waffeln machen möchtest. Ein Waffeleisen, das zwei belgische Waffeln macht, ist perfekt für eine bis vier Personen. Beim Kauf kannst Du auch darauf achten wie groß die Waffelpfannen im Eisen sind.

Waffeleisen für vier Waffeln:

Ein Waffeleisen, das vier Waffeln auf einmal zubereitet, lohnt sich z.B. wenn Du regelmäßig Gäste zu Besuch hast, und besonders wenn Du vorhast, Waffeln für Dich einzufrieren. Durch die vier Pfannen sind diese ganz schnell vorgebacken. Bei manchen Waffeleisen, die vier belgische Waffeln auf einmal zubereiten, sind die Waffeln an sich kleiner.

Tipp: Mehrere kleine Waffeln sind bei einer größeren Gruppe ganz praktisch, weil sich dann jeder mehrere Waffeln mit unterschiedlichen Belägen zaubern kann.

Leistung in Watt

Die Leistung eines Waffeleisens ist gerade bei belgischen Waffeln sehr wichtig, um sicherzugehen, dass diese dickeren Waffeln auch gut durchbacken. Auf dem Markt findest Du Waffeleisen von 700 bis zu 1200 Watt, je nachdem welche Art des Eisens Du wählst.

Eine höhere Leistung bedeutet aber nicht nur, dass die Waffeln sicherer durchgebacken werden, sondern auch, dass der ganze Backvorgang schneller geht. Das Waffeleisen wird schneller heiß und bleibt besser auf der gleichen Temperatur. Sehr hohe Wattleistungen (2000 Watt) findet man meistens in Gastronomiebetrieben, in denen die Eisen lange in Betrieb sind und immer wieder zwischen geheizt werden.

Das Gleiche gilt aber auch für den häuslichen Gebrauch, wenn Du Deine Waffeln gerne vorbackst oder das Gerät länger auf einer Party in Betrieb ist. Dabei muss das Gerät auch immer wieder zwischen heizen und dann kann eine Wattzahl um 1000 Watt den Backprozess etwas einfacher machen.

Achtung: Bei einer höheren Wattzahl steigt auch der Stromverbrauch.

Backsignale

Waffelautomaten sind mit unterschiedlichen Backsignalen ausgestattet, die den Backvorgang erleichtern sollen. Hier möchten wir Dir kurz die wichtigsten vorstellen:

Betriebs- und Temperaturkontrollleuchte

Die Betriebsleuchte signalisiert Dir, dass das Gerät angeschaltet ist und aufheizt. Die Temperaturkontrollleuchte leuchtet auf, wenn die Backtemperatur erreicht ist. Sie findet man meistens zusammen bei einem Waffeleisen

Backampel

Eine Backampel zeigt typischerweise an, wann eine Waffel fertig gebacken ist. Geräte mit dieser Eigenschaft haben den Vorteil, dass man den Deckel nicht anheben muss um zu sehen, ob die Waffel schon fertig ist.

Timer

Timer findet man meistens bei teureren Waffeleisen, welche die optimale Backzeit errechnen und sich sehr genau einstellen lassen.

Material

Die nostalgischen Waffeleisen, die sich heute immer noch an viel Beliebtheit erfreuen, werden komplett aus Gusseisen hergestellt und haben oft einen Holzgriff, an dem man es halten kann, ohne sich zu verbrennen. Gusseisen hat die Eigenschaft, dass es Hitze sehr gut halten kann und diese auch gleichmäßig verteilt, zumal es auch äußerst kratzfest und langlebig ist. Auf der anderen Seite ist es sehr schwer und wird deswegen nur sehr selten für die Heizplatten in elektrischen Waffeleisen genutzt.

Heute bestehen die Heizplatten meist aus Metallen wie Edelstahl oder Aluminium und haben eine Antihaftbeschichtung. Heizplatten werden heute auch aus Keramik gefertigt oder mit Keramik beschichtet. Keramik ist beständiger als eine einfache Teflon Beschichtung.

Das Gehäuse des Waffeleisens besteht oft aus Kunststoff, wobei teurere Geräte meist auf ein Edelstahlgehäuse setzen. Gerade bei einem Kunststoffgehäuse sollte besonders auf die Qualität des Waffeleisens geachtet werden, in diesem Fall auf die Hitzebeständigkeit des Kunststoffs.

Aber nicht nur dir Materialen selbst sind wichtig, sondern auch die Verarbeitung dieser. Dabei sind zum Beispiel flexible Scharniere wichtig, mit denen die Waffel aufgehen kann und ein nahtloser Übergang der Einzelteile, damit sich in den Fugen kein Teig sammeln kann.

Belgische Waffel herzhaft belegt

Mit belgischen Waffeln können auch Liebhaber herzhafter Gerichte auf ihre Kosten kommen.

Beschichtung

Eine Antihaftbeschichtung bringt viele Vorteile mit sich. Sie macht die Reinigung des Waffeleisens sehr einfach und sorgt dafür, dass die Waffeln ganz leicht aus dem Eisen herausgenommen werden können. Außerdem benötigst Du weniger Fett als bei einem unbeschichteten Eisen. Es reicht, das Eisen nur bei jeder zweiten Waffel leicht einzufetten.

Am häufigsten findest Du eine Teflon-Beschichtung. Diese sollte nicht zu dünn sein, da sie sonst sehr leicht beschädigt werden kann und somit auch schneller nicht mehr richtig funktioniert. Wenn dies passiert musst Du beim Backvorgang, wie bei einem unbeschichteten Waffeleisen, wieder viel Fett einsetzen, um das Festkleben der Waffel zu verhindern.

Seltener findet man Keramikbeschichtungen. Diese hat ebenfalls eine hohe Temperaturbeständigkeit und ist besonders kratzfest, deshalb nutzt sie sich nicht so schnell ab. Ein belgisches Waffeleisen mit Keramikbeschichtung ist also eine hochwertige Alternative zur Teflon-Beschichtung.

Gewicht

Ein schwereres Waffeleisen weist meistens auf höhere Qualität des Waffeleisens hin. Das liegt daran, dass zum Beispiel massivere, dickere Heizplatten verwendet werden, die die Temperatur länger halten können und gleichmäßig verteilen. So hast Du eine gleichmäßige Bräune und einen einfacheren Backvorgang. Lass Dich beim Kauf vom Gewicht des Eisens also nicht abschrecken.

Sicherheit

Wie bei jedem elektrischen Gerät, welches mit Hitze arbeitet, steht die Sicherheit an oberster Stelle. Verbrennungsgefahr besteht bei einem regulären, strombetriebenen Waffelautomaten eigentlich nur auf den innenliegenden Heizplatten, da die Griffe meistens wärmeisoliert sind. Bei einem traditionellen Waffeleisen muss man dagegen weit mehr aufpassen, da es zum Großteil aus Gusseisen besteht, welches im offenen Feuer sehr heiß wird. Achte bei einem traditionellen Eisen also darauf, dieses nur am Griff anzufassen.

Um bei der Sicherheit eines Eisens mehr Gewissheit haben zu können, wird empfohlen, auf Prüfzeichen und Gütesiegel zu achten. Diese geben Dir zum Beispiel Gewissheit über isolierte Griffe und isolierte Stromkabel, also die größten Gefahrenquellen. Achte beispielsweise auf die Prüfzeichen GS und CE.

Wir empfehlen Dir, nicht das günstigste No-Name-Eisen zu kaufen, um sicherzugehen, dass keine Gefahr durch eine mangelhafte Verarbeitung und schlechte Qualität der verwendeten Materialien besteht.

Belgische Waffel To Go mit Schokolade

Mit einem belgischen Waffeleisen kannst Du Dir die beliebte Waffel nach Hause holen. Viele etablierte Hersteller von Küchenzubehör stellen auch belgische Waffeleisen her.

Welche Hersteller produzieren belgische Waffeleisen?

Wie auch bei anderen Küchengeräten gibt es häufig Hersteller aus dem Marken- sowie aus dem No-Name-Bereich. Bei Deinem belgischen Waffeleisen solltest Du besonders auf die Qualität des Eisens achten, damit der Backvorgang sicher ist und Du lange auf Deinen Waffeleisen zurückgreifen kannst.

Einige Marken, die gute Waffeleisen herstellen, sind Krups, Rosenstein & Söhne, Tristar, Domo, und Tefal. Du hast also eine sehr breite Auswahl an Anbietern und kannst Dir aussuchen, welches Angebot Dir am meisten zusagt.

Wie viel kosten belgische Waffeleisen?

Belgische Waffeleisen sind sehr beliebt und werden von verschiedenen Herstellern vertrieben. Dabei handelt es sich sowohl um Discounter- und sogenannte No-Name-Produkte sowie Markenhersteller wie Krups, die man bereits aus der Küche kennt. Dementsprechend unterschiedlich sind auch die Preise der Waffeleisen.

Discounter-Eisen beginnen schon bei ca. 20 – 30 Euro. Markenprodukte kosten in der regel um die 50 Euro, können je nach Ausstattung und Marke aber noch teurer werden. Teilweise steigen die Preise bis zu 200 Euro.

Neben der Marke wird der Preis dadurch beeinflusst, welche Bedienungselemente das Eisen hat und wie einfach es den Backvorgang macht. Zu diesen Faktoren zählen zum Beispiel auch austauschbare Heizplatten, ob das Eisen drehbar ist und wie viele Waffeln gleichmäßig gebacken werden können.

Wo kann man belgische Waffeleisen kaufen?

Waffeleisen lassen sich sowohl vor Ort als auch im Internet kaufen. Möchtest Du Dein Waffeleisen in einem Geschäft kaufen, bietet sich zum Beispiel die Küchenabteilung eines Warenhauses an. Wenn Du Dein Waffeleisen lieber bequem von zu Hause aus bestellen möchtest, findest Du im Internet eine große Auswahl an Modellen und kannst gezielt nach den Eigenschaften suchen, die Du für Dein Waffeleisen möchtest. Schaue dafür am besten Mal bei Amazon, Media Markt oder Otto vorbei.

Belgische Waffeleisen Test-Übersicht: Welche belgischen Waffeleisen sind die besten?

Unabhängige Verbraucherinstitute wie Stiftung Warentest testen regelmäßig verschiedenste Produkte unter den gleichen Bedingungen, um neutrale Einschätzungen über die Qualität eines Produktes geben zu können. Dies soll Kunden die Kaufentscheidung erleichtern. Wir haben für Dich recherchiert, welche Verbrauchermagazine belgische Waffeleisen bereits getestet haben:

Testmagazin Belgisches Waffeleisen Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Ja, Waffeleisen Test- hauptsächlich Herzwaffeln, dafür aber insbesondere Multifunktionsgeräte 2011 Ja Hier klicken
Öko Test Nein -- -- --
Konsument.at Nein -- -- --
Ktipp.ch Nein -- -- --

Bisher hat nur Stiftung Warentest einen Waffeleisen-Test durchgeführt. Dort findest Du ein Testergebnis für das Cloer 1445 und die Bewertungen verschiedener Multifunktionsgeräte. Dieser Beitrag wird fortlaufend aktualisiert, um Dir immer die neusten Ergebnisse bereitstellen zu können. Wann dieser Beitrag das letzte Mal aktualisiert wurde, erfährst Du oben unterhalb des Titels der Seite.

Belgische Waffeln zum Frühstück neben Haferflocken, Obst und Kaffee

Belgische Waffeln sind ein beliebtes Dessert, können aber auch zu einem leckeren Frühstück genossen werden.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu belgischen Waffeleisen

Hier beantworten wir Dir die meistgestellten Fragen zum Thema belgisches Waffeleisen.

Kann man belgische Waffeln einfrieren?

Wenn Du gerne mal zwischendurch belgische Waffeln essen möchtest, aber nicht jedes Mal für eine oder zwei Waffeln frischen Teig machen und das Waffeleisen aufstellen willst, dann bietet es sich an, die Waffeln einfach einzufrieren.

Dazu solltest Du bei Deinem nächsten Backgang einige Waffeln goldfarben backen, die einzelnen Waffeln mit Backpapier trennen und frierst sie dann in einem luftdichten Gefäß ein. Wenn Du das nächste Mal spontan Lust auf eine Waffel hast, kannst Du sie einfach aus dem Gefrierfach holen entweder auftoasten oder im Backofen aufbacken.

Wie reinige ich das belgische Waffeleisen?

Ein belgisches Waffeleisen lässt sich am einfachsten reinigen, wenn es noch nicht ganz ausgekühlt ist. Nehme dazu ein einfaches Küchentuch und entferne damit die Teigreste aus dem Eisen. Wenn noch Rückstände verbleiben, kannst Du diesen Vorgang noch mal mit einem feuchten Küchentuch wiederholen.

Bei sehr hartnäckigen Teigresten greife statt zu Spülseife lieber zu einem Pflanzenöl um sie zu entfernen. Auch dabei sollte das Eisen noch nicht ganz ausgekühlt sein, aber auch nicht so heiß, dass noch Verbrennungsgefahr besteht. Dies ist schonender für das Eisen und Du hast keine Spülmittelreste auf den nächsten Waffeln.

Bei der Reinigung solltest Du vor allem bei Eisen mit Antihaftbeschichtung niemals die harte Seite eines Küchenschwammes oder harte Reinigungsmittel wie Scheuermilch verwenden, da diese die Beschichtung beschädigen können. Waffeleisen ohne Antihaftbeschichtung können bei der Reinigung mehr ertragen. Gleichzeitig läuft man durch die fehlende Beschichtung aber auch Gefahr, öfter hartnäckige Teigreste zu haben. Nutze am besten eine weiche Zahnbürste, um die Reste gezielt zu entfernen.

Wenn Du ein Waffeleisen mit herausnehmbaren Platten hast, wie dies zum Beispiel bei einem Multifunktionsgerät der Fall ist, dann kannst Du die Platten ganz einfach in die Spülmaschine geben, um diese gründlich zu reinigen. Sind die Platten in dem Gerät fest installiert, kann das Eisen ausschließlich von Hand gereinigt werden. Halte das ganze Eisen dabei aber nicht unter fließendes Wasser, da das Wasser so in empfindliche elektronische Stellen des Eisens fließen könnte.

Achtung: Das Eisen sollte bei der Reinigung nicht mehr eingesteckt sein.

Welches Fett benutze ich am besten für mein Waffeleisen?

Grundsätzlich ist es empfehlenswert, ein Waffeleisen mit einer Antihaftbeschichtung zu wählen. Dadurch benötigst Du automatisch weniger Fett und kannst die Waffeln einfach von dem Eisen lösen. Bei beschichteten Eisen wird empfohlen, dieses bei jeder zweiten Waffel etwas einzufetten.

Besonders bei Eisen ohne Antihaftbeschichtung benötigst Du viel Fett, damit Du die Waffeln leicht lösen kannst. Dabei eignen sich besonders hitzebeständige Öle, beispielsweise Rapsöl, Kokosöl, Butterschmalz, Sonnenblumenöl, Erdnussöl oder Sojaöl.

Tipp: Bei der Wahl des Fetts kommt es auch auf Deinen eigenen Geschmack an, während Kokosöl einen starken Eigengeschmack mitbringt, ist Rapsöl vergleichsweise geschmacksneutral.

Ist es möglich ein belgisches Waffeleisen für eine Party zu mieten?

Ja, viele Mietdienste vermieten Waffeleisen für Veranstaltungen und kleine Partys. Sie bieten dazu oftmals auch Servicepersonal und Verbrauchsmaterialien an. Diese Vermietungen sind oft schon etwas teurer. Dementsprechend gilt es immer abzuwägen, ob es sinnvoll ist zu mieten oder nicht doch ein eigenes Waffeleisen gekauft werden sollte, welches man bei zukünftigen Partys erneut verwenden kann und dann auch mal an Freunde verleihen könnte.

Wie finde ich die richtige Temperatur für das Waffeleisen?

Wenn Du bei Deinem Waffeleisen die Möglichkeit hast, die Temperatur selbst einzustellen, kann es passieren, dass Du Dich an die richtige Einstellung erst herantasten musst. Wenn das Eisen zu heiß ist, ist das Äußere der Waffel schon braun bevor das Innere durchgebacken ist. Genauso kann es sein, dass die Temperatur zu niedrig ist und die Waffel deswegen sehr lange braucht, um zu backen.

Da die Temperatureinstellungen bei fast allen Waffelautomaten unterschiedlich sind, gilt es sich langsam an die richtige Einstellung heranzutasten.

Wie viel Teig muss ich für die Waffeln verwenden?

Auch beim Teig gilt es, dass Du Dich an die richtige Menge erst herantasten muss. Aber nicht nur an die Teigmenge musst Du Dich herantasten, sondern auch an die Menge an Backpulver und wie die Waffel infolgedessen aufgeht. Deshalb ist es gut, wenn Dein Waffeleisen eine Teig-Rinne hat. Diese erleichtert die Reinigung, wenn es doch mal zu viel Teig war.

Weiterführende Quellen

Hier findest Du ein leckeres Rezept für herzhafte vegane Waffeln.

Hier findest Du weitere Inspiration, was Du noch alles mit einem Waffeleisen zubereiten kannst.

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

↑ Zurück zum Beginn ↑
Compare items
  • Total (0)
Compare
0