Skip to main content

Dampfgarer – schonende Zubereitung der Lebensmittel

Möchten Sie nicht nur irgendwelche Gerichte zubereiten, sondern möglichst gesunde Menüs zaubern? Dann ist ein Dampfgarer als Küchengerät die perfekte Unterstützung. Mit dieser Maschine werden die Speisen dampfgegart – eine Zubereitungsart, die bereits weit in die chinesische Tradition zurückreicht. Gerade wasserlösliche Mineralstoffe sowie Vitamine bleiben durch diese Zubereitungsart verstärkt bestehen – ein Pluspunkt, der beim klassischen Kochen so gut wie nicht gegeben ist. Verzichten Sie nicht auf diesen Vorteil und punkten Sie mit einer gesunden Kochweise, bei der die Gerichte dennoch lecker schmecken.

BestsellerKüchenfibel-TippPremium
russell-hobbs-19270-56 philips-hd914091 Empfehlung wmf-dampfgarer
ModellRussell Hobbs 19270-56Philips HD9140/91WMF Dampfgarer
Bewertung
TypDampfgarerDampfgarerDampfgarer
HerstellerRussell HobbsPhilipsWMF
Leistung800 Watt900 Watt900 Watt
Fassungsvermögen9 Literca. 9 Liter4,3 Liter
Gewicht998 g2,3 Kg3,1 Kg
Maße27,5 x 27,5 x 24 cm36 x 22,7 x 45 cm28 x 14 x 27,5 cm
Produktdetails Preis prüfen! *Produktdetails Preis prüfen! *Produktdetails Preis prüfen! *

Dampfgarer – Das Wichtigste in Kürze

Mit einem Dampfgarer können Sie Lebensmittel besonders schonend zubereiten. Nährstoffe und auch Vitamine bleiben durch die Zubereitung stärker erhalten und können sich daher verstärkt positiv auf Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden auswirken.
Es gibt verschiedene Bauweisen und Arten von Dampfgarern, sodass Sie perfekt auswählen können, welches Gerät zu Ihren Ansprüchen passt. Für wenig Platz empfehlen wir Standgeräte auf mehreren Ebenen, für häufige Anwendungen dagegen eher Einbau- oder Kombi-Geräte.
Achten Sie beim Erwerb eines Dampfgarers auf die verschiedenen Faktoren, die für eine gute Qualität sorgen. Sicherheit, Größe der Behälter, BPA-freies Material und nützliche Sonder-Funktionen, die die Handhabung zusätzlich erleichtern – all das ist bei einem guten Produkt vertreten.

 

Verschiedene Dampfgarer-Arten

Sie möchten sich einen Dampfgarer kaufen? Dann werfen Sie einen Blick auf die nachfolgende Übersicht, die Ihnen mehr über die verschiedenen Arten und auch Bauweisen eines Dampfgarers verrät. Jeder Kunde erhält damit das für ihn beste Produkt, das sich sowohl in der Art, Bauweise, im Anschaffungspreis und auch in der Handhabung sowie Größe unterscheidet.

Dampfgarer-ArtBeschreibung
Dampfgarer auf einer EbeneBei einigen Dampfgarern befinden sich die Gar-Ebenen alle auf einer Höhe, wenngleich das nicht bedeutet, dass nicht mehrere Behälter zum Einsatz kommen. Dieses System hat den Vorteil, dass Sie die Behälter einfach entnehmen und daher leichter handhaben können, zumindest im Vergleich zu einem Dampfgarer, der aus drei Ebenen besteht. Nachteil dieser Geräte ist die Tatsache, dass die Behälter in die Breite statt Höhe gehen, sodass mehr Platz beim Aufstellen benötigt wird.
Dampfgarer auf mehreren EbenenWenn Sie in Ihrer Küche eher weniger Platz zur Verfügung haben, kommt ein Dampfgarer auf mehreren Ebenen für Sie infrage. Dieses Gerät stapelt die Behälter vertikal. Das bedeutet für Sie zwar ein wenig mehr „Aufwand“ bei der Planung Ihrer Gerichte (die in der richtigen Reihenfolge gestapelt werden sollten), aber ansonsten können Sie von einem deutlich niedrigeren Platzbedarf profitieren.
Einbau-DampfgarerIm Vergleich zu einem Dampfgarer-Standgerät können Sie die Einbau-Variante in Ihren Schrank einbauen (lassen). Das hat den Vorteil, dass Sie besonders platzsparend agieren – vor allem, wenn Sie die Dampfgar-Funktion quasi täglich verwenden, ist eine direkte Integration in Ihre Küche sehr sinnvoll. Für gelegentliche Anwendungstage ist ein Standgerät bzw. ein einfacher Dampfgarer-Topf allerdings aufgrund des niedrigeren Anschaffungspreises besser geeignet.
Mikrowelle mit DampfgarerWer kein eigenes Dampfgarer-Standgerät erwerben möchte, aber dennoch nicht auf die gesunde und schonende Zubereitung der Lebensmittel verzichten möchte, kann die Dampfgarer-Funktionen auch mit denen der Mikrowelle kombinieren. Auf dem Markt werden Mikrowellen mit Dampfgarer-Funktionen angeboten, die teilweise etwas teurer in der Anschaffung sind, dafür aber auch perfekt für die gesunde Zubereitung von dampfgegarten Speisen.
DampfgareinsatzSuchen Sie eine Möglichkeit, das Kochbuch für Dampfgarer durchzuarbeiten, aber dabei gleichzeitig nicht viel Geld für einen großen und teuren Dampfgarer ausgeben zu müssen? Dann eignen sich für das erste „Kennenlernen“ am Thema auch ein Dampfgareinsatz. Es handelt sich um eine Art Behälter, den Sie wahlweise im Backofen oder in der Mikrowelle erwärmen und damit die enthaltenen Lebensmittel dampfgaren. Diese Produkte sind verhältnismäßig klein, dafür aber auch günstig – perfekt für Einsteiger.
Kombi-DampfgarerDieses Gerät ist auch als Multidampfgarer bekannt und vereint – wie der Name unschwer erkennen lässt – verschiedene Funktionen in einem kombinierten Gerät. In den meisten Fällen handelt es sich hierbei um einen eingebauten Dampfgarbackofen, der unterschiedliche Funktionen miteinander vereint. Neben den klassischen Backofen-Fähigkeiten fungiert das Gerät somit auch parallel als Dampfgarofen und bietet beispielsweise 100 Prozent Dampf, Intervall-Dampf und auch bei einigen Geräten nur die reine Hitze, ganz ohne Dampf. Im Dampfgarer Test zeigt sich, dass gerade diese kombinierten Geräte oftmals deutlich teurer sind, aber auch sinnvoller, wenn Sie häufig auf die besagten Funktionen zurückgreifen. Gerade beim Ausprobieren vieler Dampfgarer-Rezepte ist ein Gerät mit einem größeren Volumen und einer größeren Funktionsvielfalt angebracht, sofern sich die Anschaffung lohnt.
Nützlich: Auch zum Abnehmen sind Dampfgarer – ganz unabhängig ihrer Bauweise – eine perfekte Unterstützung. Die Geräte ermöglichen dank des Dampfes eine fettarme und gleichzeitig nährstoffschonende Zubereitung – eine Tradition in China, bereits lange vor der Einführung der ersten Dampfgarer.

 

Beim Dampfgarer-Test beachtenswert

morphy-richards-48780ee-gemuese-garenWas für einen Dampfgarer benötigen Sie? Diese Frage sollten Sie sich unbedingt vor dem Kaufen stellen, denn ein Blick auf einen Dampfgarer Test zeigt schnell, dass der Markt voll von qualitativen, aber durchaus sehr unterschiedlichen Geräten ist. Soll es ein Dampfgarer-Standgerät auf einer oder mehrerer Ebenen sein oder suchen Sie eher einen Einsatz, um das Dampfgaren im Topf zu erledigen? Gerade bei der Zubereitung von aufwendigen Lebensmitteln, wie Fleisch, Suppen oder Reis im Dampfgarer, ist es sinnvoll ein, Standgerät oder ein Einbaugerät zu wählen, welches perfekt an die eigenen Bedürfnisse angepasst ist.

 

Reinigung

Unterschätzen Sie niemals den Reinigungsaufwand bei einem Küchengerät. Ob EntsafterSmoothie MakerKüchenmaschine oder eben Dampfgarer – ein Gerät sollte stets leicht zu reinigen und zu warten sein. Achten Sie darauf, dass die beweglichen Teile des Dampfgarers für die Spülmaschine geeignet sind. Einige Geräte sind sogar mit einem akustischen Signal für den richtigen Zeitpunkt zum Entkalken ausgestattet – sehr praktisch!

 

Sicherheit

In Sachen Sicherheit sollten Sie niemals Kompromisse eingehen, gerade dann nicht, wenn Sie mit heißen Dämpfen arbeiten. Bei einem Dampfgarer kann dies beispielsweise dann heikel werden, wenn Sie das Wasser nachfüllen müssen, aber aus Versehen an heiße Stellen geraten – in diesem Fall ist ein Gerät lohnenswerter, welches einen größeren Wasserbehälter besitzt und daher seltener während des Betriebs aufgefüllt werden muss.

 

Behälter-Größen

Es gibt bei einem Dampfgarer viele verschiedene Behälter-Arten. Zum einen benötigen Sie die Gar-Behälter, die wahlweise horizontal oder vertikal angeordnet sein können. Gleichzeitig wird das kondensierte Wasser in der Regel in einem Auffangbehälter gesammelt und später entleert. Als Drittes gibt es bei einem Dampfgarer noch einen Behälter für das frische Wasser – hier sollten Sie darauf achten, dass die Wassermenge ausreichend groß ist. Übrigens sollten Sie bei den Behältern auch darauf achten, welche Extra-Behälter vom Hersteller geboten sind. Gerade das Dampfgaren von Reis ist ohne tefal-vs4003-gemuese-gareneinen Extra-Behälter in der Regel nicht möglich, sodass diese praktische Reisschale in jedem Fall dabei sein sollte. Mit den meisten Dampfgarern werden vor allem Gemüse und Fisch gegart, doch mit einigen Geräten lassen sich nahezu ganze Menüs kochen (gerade die 3-Ebenen-Dampfgarer werden hierfür häufig eingesetzt). Gerade durch die verschiedenen Garzeiten ist so etwas nicht immer einfach zu handhaben, aber aus dem Grund sind die verschiedenen Behälter und Ebenen eine große Erleichterung – Sie können genau die Lebensmittel weiter oben oder unten lagern, die die entsprechend schwächere oder stärkere Hitze und Dampfentwicklung für die Zubereitung benötigt.

 

Funktionsvielfalt

Ein Dampfgarer allein stellt in der Küche bereits eine große Erleichterung dar und sorgt vor allem für ein gesundes Ess-Erlebnis. Beim Dampfgarer kaufen sollten Sie darauf achten, dass die angebotenen Funktionen zu Ihren Bedürfnissen und Vorstellungen passen. Einige Geräte sind beispielsweise in der Lage, nicht nur optisches Signal zu geben, wenn die Lebensmittel fertig gegart sind, sondern vor allem ein akustisches Signal – so verpassen Sie nie den richtigen Zeitpunkt. Einige Dampfgarer arbeiten außerdem mit einer Warmhaltefunktion, die aber nicht in jedem Fall auch benötigt wird. Wenn Sie die Lebensmittel zubereiten und dann direkt entnehmen und verspeisen, ist diese Funktion zwar nett, aber nicht unbedingt nötig. Wenn Sie dagegen vorkochen oder das Essen für später erwärmt lassen möchten, dann ist eine Warmhaltefunktion bei einem Dampfgarer unabdingbar.

Perfekt für Vegetarier: Wenn Sie einfach nur gerne Gemüse essen oder sogar Vegetarier sind, ist ein Dampfgarer Ihr bester Begleiter. Unterschätzen Sie nicht, wie viele Nährstoffe und Vitamine durch das falsche Zubereiten der Lebensmittel verlorengehen, daher ist ein Dampfgarer für den stärkeren Erhalt unabdingbar und sehr zu empfehlen. Auch die Farben sind gerade bei Gemüse deutlich stärker und damit auch appetitlicher – ein Fest für die Sinne!

 

Hersteller

Die bekanntesten Hersteller, die auch bei anderen Küchengeräten sehr beliebt sind, finden sich auch in unserer Übersicht. Nachfolgend stellen wir Ihnen ein paar empfehlenswerte Produkte und Hersteller vor.

  • Siemens-Dampfgarer
  • AEG-Dampfgarer
  • Bosch-Dampfgarer
  • Braun-Dampfgarer

Gerade Siemens bietet ein großes Angebot an qualitativ hochwertigen Küchen- und Elektrogeräten, zu denen nicht nur Standgeräte, sondern auch der Siemens-Dampfbackofen zählen.

 

Fazit zum Dampfgarer-Kauf

Sich für einen Dampfgarer zu entscheiden, ist gar nicht so einfach, da die Vielfalt bereits bei den unterschiedlichen Arten beginnt. Reicht Ihnen eine Mikrowellen-Kombination oder ein normales Standgerät – oder bevorzugen Sie die große Einbau-Variante? Was es auch ist: Legen Sie Wert auf eine gute Qualität und eine passende Behälter-Größe, wenn es sich um ein Standgerät handelt. Gerade hier zeigt sich auch oft im Preis, dass günstige Dampfgarer auch häufig geringe Behälter-Größen aufweisen, wohingegen größere und auch ein wenig teurere Dampfgarer dagegen mit mehr Komfort und Platz punkten können.

BestsellerKüchenfibel-TippPremium
russell-hobbs-19270-56 philips-hd914091 Empfehlung wmf-dampfgarer
ModellRussell Hobbs 19270-56Philips HD9140/91WMF Dampfgarer
Bewertung
TypDampfgarerDampfgarerDampfgarer
HerstellerRussell HobbsPhilipsWMF
Leistung800 Watt900 Watt900 Watt
Fassungsvermögen9 Literca. 9 Liter4,3 Liter
Gewicht998 g2,3 Kg3,1 Kg
Maße27,5 x 27,5 x 24 cm36 x 22,7 x 45 cm28 x 14 x 27,5 cm
Produktdetails Preis prüfen! *Produktdetails Preis prüfen! *Produktdetails Preis prüfen! *

Keine Kommentare vorhanden


Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teilen Sie sie mit uns!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Scroll Up