Fondue Test

Was gibt es gemütlicheres, als sich mit lieben Menschen um den Fondue-Topf zu versammeln und ein paar gesellige Stunden bei leckerem Essen zu verbringen?! Gemütlichkeit können die Schweizer. Und so ist es wenig verwunderlich, dass das Fondue eine Erfindung der Eidgenossen ist. Das Wort selbst stammt aus dem Französischen und ist vom Begriff „fondre“ abgeleitet, was so viel wie schmelzen oder zergehen bedeutet. Das Käsefondue ist das traditionsreichste, heute wird der Begriff aber als Oberbegriff für diverse herzhafte und süße Fondue-Arten genutzt. Es gibt Foundue-Töpfe für den Herd und das offene Feuer, Foundues, die mit einer Brennpaste angeheizt werden und elektrische Tischgeräte, die hierzulande besonders beliebt sind. Wir verraten Ihnen, was Sie beim Fondue kaufen beachten sollten und was einen seriösen Fondue-Test eigentlich ausmacht.

10 der beliebtesten Fondues

Bestseller 1
Fondues: Fein aufgegabelt
  • 64 Seiten - 09.08.2014 (Veröffentlichungsdatum) - GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH...
Bestseller 2
Fondue: Nichts für Spießer!
  • 192 Seiten - 31.10.2013 (Veröffentlichungsdatum) - Heel (Herausgeber)
AngebotBestseller 3
Kela 390010 Brennpaste 6 x 80 Gramm
  • Für Heißen Stein, Feuerzangenbowle und alle handelsüblichen Fondue-Sets:...
  • Einfache Anwendung: Öffnen des Brenners, Einlegen der Sicherheitspaste, Abziehen der...
  • Keine unangenehmen Gerüche: Geruchsloses Abbrennen, Rauchfrei
Bestseller 4
SEVERIN Fondue mit abnehmbarem Edelstahltopf, ca. 800 W, Inkl. Spritzschutz und 8 Fondue-Gabeln, FO 2400
  • Genuss und Schweizer Gemütlichkeit für bis zu 8 Personen: Multifunktionales Fondue-Set...
  • Einfache Anwendung: Thermostat mit 5 Stufen zum Erhitzen und anschließendem Warmhalten...
  • Kein Überlaufen dank Markierung für maximale Füllmenge im Topf, Farbige Fondue-Gabeln...
AngebotBestseller 5
SEVERIN FO 2405 Fondue mit abnehmbarem Edelstahltopf (1.500 W, XXL-Zuleitung, ca., Inkl. Spritzschutz und 8 Fondue-Gabeln)
  • abnehmbarer, spülmaschinengeeigneter Edelstahltopf mit großer Kapazität
  • Topf ohne Spritzschutz auch individuell auf unterschiedlichen Herdplatten nutzbar: Ceran...
  • inkl. 8 Fondue-Gabeln, farbig markiert zur optimalen Unterscheidung
AngebotBestseller 6
Tefal EF 3000.10 Fondue (1,200 Watt, mit sechs Gabeln) silber
  • Topf aus Aluminium, innen und außen antihaftbeschichtet
  • Wärmeisolierte Griffe
  • 6 Fondue-Gabeln
Bestseller 7
Fondue Maker - Fondue -Topf - Spiele für Mädchen kostenlos.
  • Einfach tippen und ziehen Spiels.
  • Alle Zutaten und kochen sie
  • Gießen Sie es in Fonduetopf und machen Fondue .
Bestseller 8
JuwelKerze Marshmallow Fondue - Kerze im Glas mit Schmuck - Große rosane Duftkerze mit Überraschung als Geschenk für Sie (Silber Ring, Brenndauer: 90-120 Stunden)(M)
  • Schmuckkerze: Deine neue JuwelKerze 'Marshmallow Fondue' ist eine große pink Duftkerze,...
  • Schmuck: Du erhältst einen Ring (Größe M) aus echtem Silber oder höherwertigen...
  • Langanhaltender Duft: Nach dem Anzünden verbreitet Deine Duftkerze einen...
Bestseller 9
Haute Fondue: Die Kunst des Fondues in 52 köstlichen Rezepten
  • 176 Seiten - 01.09.2018 (Veröffentlichungsdatum) - Helvetiq (Herausgeber)
Bestseller 10

Fondues – Das Wichtigste in Kürze

  • Beim Fondue werden mundgerechte Nahrungsmittelstücke auf lange Spieße gesteckt oder in kleine Körbchen gelegt und dann in erhitzter Flüssigkeit gegart oder mit ihr überzogen. Das Erhitzen der Flüssigkeit erfolgt in Tischgeräten, wovon die meisten mittlerweile elektrisch betrieben sind.
  • Mittlerweile gibt es eine große Vielfalt geschmacklich sehr unterschiedlicher Fondue-Arten. Der Klassiker ist das Schweizer Käsefondue. Hierzulande am beliebtesten ist das Fettfondue mit Fleisch. Die kalorienärmere Variante ist das Brühfondue. Wein- und Fischfondue sind bei Feinschmeckern angesagt. Süßmäuler lieben das Schokoladefondue.
  • Am bequemsten und vor allem auch am sichersten sind elektrische Fondues, die man einfach nur an der Steckdose anschließen muss. Stromunabhängig, aber auch umständlicher und gefährlicher, sind Fondues mit Brennpaste. Kleine Käse- und Schokoladenfondues lassen sich auch mit Kerzen zelebrieren.

Fondue Test: Bestehende Testberichte

Neben unserem Ratgeber zu Fondues, möchten wir Ihnen auch einen Überblick über Fondue Tests geben.

OrganisationTestsiegerTest vorhanden?ErscheinungsdatumDetails
Stiftung WarentestNein
ETM TestmagazinCaso FonDue Set 2282Ja25.11.2016
Öko TestNein
Haus & Garten TestRommelsbacher F 350Ja17.12.2018
Technik zu Hause.deWMF Lono Fondue*Ja10.11.2016
(Stand: 03.04.2019) *Bei diesem Produkt handelt es sich um das best bewertete Produkt dieser Kategorie aus dem Test.

Verschiedene Fondue-Arten

Fondue-ArtKurzbeschreibung
KäsefondueDas Käsefondue ist die Urform des Fondue und stammt, wie auch das Raclette, aus dem Käseland Schweiz. Eine Mischung aus mildem und würzigem Käse kommt mit einem Schuss Wein oder Obstbrand in das Caquelon, einen emaillierten Keramiktopf spezielle für diese Fondue-Art. Käsefondue wird immer über der offenen Flamme zelebriert. Man kann es zu Beginn auf dem Herd vorheizen, damit der Käse schneller schmilzt und stellt es dann auf ein sogenanntes Rechaud mit einer Brennpaste. Elektrische Geräte für Käsefondue gibt es nicht und wenn, wären sie verpönt.
FettfondueFür Fettfondue wird Fleisch jeder Art in mundgerechte Würfel geschnitten und dann mit Hilfe langer Spieße in heißem Fett gegart. Dazu isst man Gemüse, Brot, Dips und Soßen. Dieses Fondue wird üblicherweise in elektrischen Tischgeräten zubereitet. Der Topf aus gut leitendem Metall steht dabei auf einem Sockel mit Heizplatte. Die Temperatur kann in der Regel über einen Drehwahlregler eingestellt werden. Am Topfrand befindet sich ein Einsatz, der die langen Fonduegabeln hält. Die Gabeln sind meist farblich gekennzeichnet, so dass jede Person am Tisch seine Gabel wiedererkennt.
BrühfondueDeutlich fettärmer und gesünder ist das Brühfondue, das ursprünglich aus Asien stammt und dort als Fondue Chinoise (chinesisches Fondue) bzw. Shabu shabu (japanisches Fondue) bekannt ist. Im Brühfondue kann nicht nur Fleisch, sondern auch empfindlicher Fisch gegart werden. Gemüse kommt sowohl beim Fett- als auch beim Brühfondue zum Zug.
WeinfondueBeim Weinfondue wird statt in Brühe in siedendem Wein gegart. Auch hier sind sowohl Fleisch als auch Fisch beliebt. Weinfondue ist unter den Bezeichnungen Fondue-Vigneron und Fondue-Bacchus (nach dem römischen Gottes des Weines) bekannt. Es können übrigens sowohl Rot-, als auch Weißweine verwendet werden.
FischfondueDas Fischfondue ähnelt dem Brühfondue, nur dass hier keine Fleisch- oder Gemüsebrühe, sondern ein herrlich aromatischer Fischfond verwendet wird, der einiges an Vorbereitung bedarf. In den siedenden Fischfond können nicht nur Fischstücke getaucht werden, sondern auch Meeresfrüchte wie Muscheln und Garnelen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Wie beim Brühfondue, werden auch beim Fischfondue keine Gabeln, sondern feine Drahtkörbchen verwendet, weil das zarte Fischfleisch sonst viel zu schnell auseinanderfallen würde.
SchokoladenfondueNach so viel herzhaftem Fondue darf es gern etwas Süßes sein. Das Schokoladenfondue ist seit einigen Jahren schwer im Trend und fast von keinem Buffet mehr wegzudecken. Beim Buffet greift man gern auf Schokoladenbrunnen zurück, die schon allein ein optischer Hingucker sind. Für zu Hause kann man das elektrische Fonduegerät nutzen oder aber auch die kleinen Mini-Fondues. Dabei handelt es sich meist um Keramik, die einfach über einer Kerze erhitzt wird. In die flüssige Schokolade werden mit Gabeln mundgerechte Obststücke getaucht. Beliebt sind aber auch Kekse und Waffeln. Je nach Geschmack kann Zartbitter-, Vollmilch- oder weiße Schokolade verwendet werden.

 

Wichtig bei Fondue-Tests

Ob zu Weihnachten oder Silvester, im Winter vorm Kamin oder im Sommer mit Freunden auf der Terrasse – das Fondue erfreut sich als geselliges Speiseevent großer Beliebtheit. Kein Wunder, dass immer mehr Haushalte ein Fonduegerät besitzen. Wir haben verschiedene Tests für Fondue ausgewertet, geben wichtigste Tipps für die Kaufentscheidung und zeigen Ihnen, wie Sie bei Fondue-Tests ein kritisches Auge entwickeln.

Wärmequelle

kela-66386-fondue-gasbetriebDie entscheidende Frage vor dem Kauf dreht sich um die Wärmequelle. Brennpasten oder gar Spiritus sind nicht von einer Stromquelle abhängig, dafür aber relativ gefährlich. Schon eine unachtsam abgelegte Serviette kann böse Folgen haben. Außerdem müssen die Brennmaterialien ständig nachgekauft werden. Elektrofondues werden einfach in die Steckdose gesteckt und sind betriebsbereit. Als Alternative bieten sich Kerzen an, allerdings nur, wenn es sich um kleine Fonduetöpfe handelt und eher für Käse- und Schokoladenfondue, denn für Fett und Brühe, was beides sehr heiß werden muss.

Topfvolumen

Die meisten gängigen Fonduegeräte sind für sechs Personen ausgelegt, enthalten also sechs Spieße. Man kann diese Töpfe problemlos auch mit einer geringeren Personenanzahl nutzen. Dann muss man auf sein Stück Fleisch auch nicht so lange warten, weil jeder mehrere Spieße gleichzeitig nutzen kann.

Wenn man Fondue mit Freunden macht, sind Tischgeräte besonders praktisch, um deren Fonduetopf sich ein Drehkarussell mit kleinen Schälchen für die vielen unterschiedlichen Dips und Soßen befindet, die unbedingt zu einem guten Fleischfondue gehören. So kommt jeder schnell zu seinem Lieblingsdip.

Sicherheit

tefal-ef-3000-10-fondueDamit der Fondueabend nicht nur lustig, sondern auch sicher verläuft, sollten Sie beim Test des Fonduegeräts darauf achten, dass es einen Überhitzungsschutz hat. Gerade bei Fettfoundue ist das wichtig. Achten Sie beim Fettfondue auch darauf, dass kein Wasser in den Topf gelangt. Zur Sicherheit sollte der Topf trotzdem über einen Spritzschutz verfügen. Eventuell vorhandene Griffe am Fonduetopf sollten wärmeisoliert sein.

Hersteller

Für ein Fondue müssen Sie nicht besonders tief in die Tasche greifen. Sowohl Keramiktopf, Rechaud als auch elektrisches Fonduegerät beginnen bei etwa 30 Euro. Markengeräte kosten bis zu 100 Euro.

Beliebte Fondues
Clatronic-FonduePetra-FondueTefal-Fondue
Kela-FondueSeverin-FondueWMF-Fondue

Fondue kaufen – Fazit

Fondue ist das perfekte Essen für einen geselligen Winterabend, vor allem weil für jeden Geschmack die perfekte Variante dabei ist. Man kann Fondue sowohl über dem offenen Feuer, als auch mithilfe von Elektrogeräten veranstalten. Letzte sind deutlich sicherer und bequemer. Achten Sie auf einige Sicherheitsmerkmale, dann steht einem gemütlichen Abend nichts mehr im Wege.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Zu vergleichende Produkte
  • Insgesamt (0)
Vergleichen
0