Hochleistungsmixer: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Egal ob Suppe, Eis oder Smoothie – mit Deinem Hochleistungsmixer eröffnen sich für Dich völlig neue Möglichkeiten für gesunde Ernährung und einfaches Kochen. Finde in unserem Ratgeber heraus, warum ein professioneller Mixer auch in Deiner Küche nicht fehlen sollte.

Inhaltsverzeichnis

Unsere Favoriten für Hochleistungsmixer

Der beste Hochleistungsmixer mit großem Motor: Bosch VitaBoost Hochleistungsmix
„Leistungsstarke 45.000 Umdrehungen pro Minute zerkleinern Zutaten in kürzester Zeit.”

Der beste Hochleistungsmixer mit Tritan-Behälter: homgeek 2000W Standmixer Smoothie Maker
„Robuster Tritan-Aufsatz ohne BPA bei 2 Litern Fassungsvermögen und 8 Edelstahlklingen.”

Der beste Hochleistungsmixer mit eckigem Behälter: Springlane Hochleistungsmixer Hanno
„Modernes und praktisches Design durch den eckigen Mix-Behälter mit 2,5 Litern Fassungsvermögen.”

Der beste Hochleistungsmixer mit Lärmschutz: Phillips Hochleistungsmixer Innergizer
„Besonders strapazierfähiger und trotzdem leiser Hochleistungsmixer durch Silent Dome Lärmschutzhülle.”

Der beste Hochleistungsmixer mit Glasbehälter: Arendo Power Mixer
„Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bei ansprechendem und kompakten Design.”

Der beste Hochleistungsmixer mit digitalem Bedienfeld: KRUPS KB7030 High Speed Standmixer Ultrablend+
„Intuitive und digitale Bedienoberfläche in Kombination mit leistungsstarkem und robusten Motor.”

Der beste Hochleistungsmixer mit Kochfunktion: Rosenstein & Söhne Thermo-Mixer
„Wärme-Funktion ermöglicht die Zubereitung von heißen Suppen in nur wenigen Minuten.”

Das Wichtigste in Kürze

  • Hochleistungsmixer unterscheiden sich von herkömmlichen Mixern durch einen stärkeren Motor.
  • Hochwertige Mixmesser sind wichtig für die besonders schnelle und feine Verarbeitung von Zutaten.
  • Mit einem Profimixer können sowohl kalte als auch warme Speisen und Getränke zubereitet werden.
  • Verschiedene Geschwindigkeitsstufen und Programmtasten erleichtern die Bedienung.

Die besten Hochleistungsmixer im Detail: unsere Favoriten im Detail

Wir haben viel recherchiert, um die besten Hochleistungsmixer zu finden. Im Folgenden haben wir Dir unsere Produkt-Favoriten und ihre wichtigsten Eigenschaften zusammengefasst:

Der beste Hochleistungsmixer mit großem Motor: Bosch VitaBoost Hochleistungsmix

Bosch MMBH6P6BDE Vitaboost Standmixer (1.600 W, 6 Programme, ideal für große Portionen, 6-Klingen-Edelstahlmesser, Stößel, mit Rezeptbuch, 45.000 Motorumdrehungen/Min) schwarz
  • Der kraftvolle 1.600-Watt-Motor mit mehr als 45.000 U/min meistert Obst und Gemüse im...
  • Sechs Programme: Smoothies, Shakes, Suppen, Saucen und Eiscreme sowie Reinigungsfunktion -...
  • Robuster, BPA-freier 2 Liter Tritan-Mixbehälter - ideal für große Portionen. Inklusive...
  • Extrem leistungsstarker Motor  45.000 U/m und 1.600 Watt.
  • Großzügiger 2 Liter Behälter aus BPA-freiem und hitzebeständigen Tritan-Kunststoff.
  • 6 Messer zerkleinern auch harte Zutaten sekundenschnell.
  • Einfache Bedienung mittels der 6 Automatikprogramme für verschiedene Anwendungsbereiche.
  • Wird inklusive Rezeptbuch mit 30 Rezept-Ideen für Smoothies geliefert.

Mit dem VitaBoost von Bosch holst Du Dir einen wirklich starken und strapazierfähigen Hochleistungsmixer in Deine Küche. 45.000 Umdrehungen pro Minute sind selbst für einen Profi-Mixer sehr hoch. Zusammen mit der 1.6000 Watt-Leistung und den 6 flachen Edelstahlklingen werden Zutaten besonders schnell und fein verarbeitet.

Auch die Reinigung ist kein Problem. Die Messer lassen sich zwar nicht aus dem Behälter herausnehmen, aber praktischerweise sind sowohl die Klingen als auch der Glasaufsatz spülmaschinenfest. Darüber hinaus verfügt der Mixer über eine Taste mit Selbstreinigungsfunktion. Die 5 weiteren Tasten stellen integrierte Programme für Smoothies, Shakes, Soßen, Eis-Desserts und sogar heiße Suppen dar.

Die stufenlose Geschwindigkeitsauswahl und Pulse-Funktion runden das Leistungsspektrum des VitaBoost ab. Besonders praktisch: der Hochleistungsmixer von Bosch wird mit einem passenden Rezeptbuch geliefert. Hier findest Du über 30 leckere Rezepte für Smoothies und Shakes.

Der beste Hochleistungsmixer mit Tritan-Behälter: homgeek 2000W Standmixer Smoothie Maker

Angebot
Standmixer Smoothie Maker, homgeek 2000W Smoothie Blender, Schleifer und Eis-Zerkleinerungsmaschine, 30.000 U/min, 2L Tritan-Behälter ohne BPA
  • Professioneller Standmixer: Ganze 2000W Leistung und 8 gehärtete Edelstahlmesser...
  • Einfach zu bedienen: 8 variable Geschwindigkeitsstufen, um eine Vielzahl von...
  • Tritan-Mixbecher mit großem Fassungsvermögen: Der Behälter ist BPA-frei und robust und...
  • 33.000 Umdrehungen U/min bei 2000 Watt versprechen viel Leistung von dem 2,25 PS Motor.
  • Robuster BPA-freier Tritan-Krug mit 2 Liter Fassungsvermögen.
  • Verfügt über 8 Geschwindigkeitsstufen mit integriertem Timer und 4 praktischen Programmtasten.
  • Außerdem gibt es über 8 robuste Edelstahlklingen, die in 3 Stufen übereinander montiert sind.
  • Sehr gute Energieklasse (A+++) begünstigt einen geringen Stromverbrauch.

Dieser Hochleistungsmixer ist ein wahrer Alleskönner! Mit 33.000 Umdrehungen pro Minute und 2000 Watt besitzt er einen leistungsstarken 2,25 PS Motor, der auch härtere Zutaten wie Obstkerne problemlos zerkleinern kann. Der Tritan-Behälter hat ein großes Fassungsvermögen von 2 Litern und ist besonders langlebig und strapazierfähig. Der Kunststoff ist frei von gesundheitsschädlichen Weichmachern.

Durch die 8 Geschwindigkeitsstufen ist der Profi-Mixer für eine breite Vielfalt an Rezepten geeignet. Besonders praktisch ist der integrierte Timer und die 4 Programmtasten. Die Tasten ermöglichen mit einem Fingerdruck die Zubereitung von Smoothies, gefrorenen Nachtischen, Crushed Ice und warmen Suppen.

Hochleistungsmixer haben viel Power – dementsprechend hoch ist auch ihr Stromverbrauch. Der homegeek 2000W Standmixer besitzt mit A+++ eine sehr gute Energieklasse. Im Vergleich zu andern Geräten aus derselben Produktkategorie, verspricht er einen besonders niedrigen Stromverbrauch.

Der beste Hochleistungsmixer mit eckigem Behälter: Springlane Hochleistungsmixer  Hanno

Hochleistungsmixer Hanno 2000W, 32.000 U/min, Standmixer mit 2,5 L Tritan-Behälter ohne BPA, Smoothie Maker + Gratis Rezeptheft
  • VIELSEITIG – Grüne Smoothies, bunte Suppen, würziges Pesto oder feines Nussmehl: Auf...
  • LEISTUNGSSTARK – In dem kraftvollen 2,7-PS-Motor der neuen Version 2020 steckt jede...
  • EINFACHE BEDIENUNG – Dank stufenlos verstellbarem Geschwindigkeitsregler und...
  • Besitzt einen starken Motor mit 32.000 Umdrehungen U/min bei 2000 Watt.
  • Elegantes und praktisches Design: durch den eckigen und BPA-freien Behälter werden Zutaten schneller zerkleinert.
  • Verfügt außerdem über fünf Geschwindigkeitsstufen und 4 vorprogrammierten Funktionstasten.
  • Das 6 Klingen-System aus rostfreiem Edelstahl verarbeitet auch Nüsse und Obstkerne problemlos.
  • Der Mixer wird inklusive eines illustrierten Rezepthefts geliefert.

Hochleistungsmixer Hanno ist ein wahres Schmuckstück unter den Küchengeräten. Mit seiner eleganten Optik und dem modischen Grauton passt er zu jeder Küche. Hanno überzeugt aber nicht nur durch sein schlankes, modernes Design. Im Gegensatz zu vielen anderen Mixern besitzt er keinen runden, sondern einen eckigen Behälter.

Dieser sind deutlich praktischer, da Zutaten durch die Ecken weniger an den Wänden des Behälters hängen bleiben. Gleichzeitig werden die Zutaten automatisch näher an das 6 Klingen-System aus Edelstahl gedrückt. Mit 5 Kilogramm ist er etwas schwer, dafür aber auch besonders standfest. Das ist bei dem großen 2,5 Liter Tritan-Behälter besonders wichtig.

Mit 32.00 Umdrehungen pro Minute und einer Wattleistung von 2000 besitzt Hanno außerdem einen wirklich leistungsstarken Motor. Über einen Drehregler können 5 Geschwindigkeitsstufen ausgewählt werden. Darüber hinaus verfügt der Mixer über 4 aufleuchtende Funktionstasten für Smoothies, Crushed Ice, Mahlen und Pulse-Funktion, die ganz einfach per Touch-Display bedient werden können.

Der beste Hochleistungsmixer mit Lärmschutz durch Lärmschutzhülle: Phillips Hochleistungsmixer Innergizer

Philips HR3868/00 Power Standmixer Innergizer, 45000 U/min., ProBlend Extreme Technologie, Noise Comfort Dome, 2000 W, edelstahl
  • Feinste Mixergebnisse durch kraftvollen 2.000W Motor und 45.000 Umdrehungen pro Minute....
  • ProBlend Extreme Technologie setzt bis zu 97% der Nährstoffe aus Früchten und Gemüse...
  • Leichte Reinigung: Alle abnehmbaren Teile sind spülmaschinengeeignet. Wahlweise kann sich...
  • 45.000 Umdrehungen U/m bei 2000 Watt versprechen einen sehr starken Motor.
  • Besonderer Lärmschutz durch den Silent Dome – auch bei hoher Leistung ist er sehr leise.
  • 2 Liter Behälter aus BPA-freiem Tritan-Kunststoff.
  • Die 10 Geschwindigkeitsstufen und 5 integrierten Programmtasten ermöglichen eine vielseitige Verwendung.
  • Besitzt 4 hochwertige Edelstahl-Klingen, die auch härtere Zutaten zerkleinern können.

Für Hochleistungsmixer befindet sich der Innergizer von Philips in einer gehobenen Preisklasse. Dieser Mixer ist nichts für Dich, wenn Dein Mixer nur gelegentlich in Betrieb genommen werden soll. Der Innergizer verfügt dank seiner 2000 Watt und unglaublichen 45.000 Umdrehungen pro Minute über sehr viel Power.

Je mehr Leistung, desto lauter der Mixer. Aber nicht beim Innergzier! Durch die Lärmschutzhülle Silent Dome wird der Lautstärkepegel um ganze 8 Dezibel leiser. Mithilfe der hohen Umdrehungszahl kannst Du nicht nur kalte Speisen und Getränke zubereiten, auch heiße Suppen sind kein Problem. Mit dem 2 Liter Tritanbehälter verfügt dieser Hochleistungsmixer auch über ein großzügiges Fassungsvermögen.

Der Profi-Mixer verfügt über 10 Stufen und 5 bereits vorprogrammierten Funktionstasten. Diese erleichtern die Zubereitung von Smoothies, Suppe, gefrorenen Nachtischen, Nüssen und Crushed Ice. Das digitale Display in der Mitte des Bedienfelds gibt dabei die Dauer des jeweiligen Programms ganz genau an. Besonders praktisch: der Mixer wird mit einem Rezeptheft mit 40 Rezeptideen geliefert. Du kannst also direkt mit dem Mixen loslegen!

Gut zu Wissen: Der Innergizer ist auch ohne Silent Dome erhältlich.

Der beste Hochleistungsmixer mit Glasbehälter: Arendo Power Mixer

Angebot
Arendo - Standmixer Edelstahl - Hochleistungsmixer - 1400 Watt - 24.000 U min - Mixer inkl. 1,75 l Glasbehälter - kugelgelagertes Edelstahlmesser 6-flügelig, 30 Leistungsstufen - Design Cool Grey
  • Mit dem Arendo Edelstahl Standmixer bringen Sie die geballte Kraft von 1400 Watt auf die...
  • Der Edelstahlmixer zerhackt, zerkleinert, püriert und mixt, was sie wollen. Es lassen...
  • Für feine Ergebnisse kann die Geschwindigkeit manuell über den beleuchteten...
  • Motor mit 24.000 U/m bei einer Watt-Leistung von 1400.
  • 1,75 Liter Tritan-Behälter aus hochwertigem und robustem Glas.
  • Die 6 Edelstahlmesser zerkleinern Obst und Gemüse mühelos und schnell.
  • 30 Geschwindigkeitsstufen und drei praktische Programmtasten für Smoothies, Crushed Ice und Pulse-Funktion.
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die hochwertige und stabile Glaskaraffe des Power Mixer von Arendo ist ein echter Hingucker. Das Verfassungsvermögen fällt mit 1,75 Litern etwas kleiner aus, reicht für private Haushalte aber immer noch vollkommen. Mit 24.000 U/m und 1400 Watt besitzt der Mixer einen guten Motor um Smoothies, Soßen, Brotaufstriche und viele andere Getränke und Speisen zuzubereiten.

Der Power Mixer verfügt über stolze 30 Geschwindigkeitsstufen. Diese werden durch ein beleuchtetes Display angezeigt und können anhand eines Drehknopfs manuell eingestellt werden. Praktisch sind auch die 3 Programmtasten für Smoothies, Crushed Ice und Pulse-Funktion. Die 6 Messer, die teilweise einen Wellenschliff haben, sind nicht nur besonders gut im Zerkleinern von härteren Zutaten, sondern darüber hinaus auch spülmaschinenfest.

Der beste Hochleistungsmixer mit digitalem Bedienfeld: KRUPS KB7030 High Speed Standmixer Ultrablend+

Krups High Speed Ultrablend+ KB7030 Standmixer (1500 Watt, 2 Liter) weiß/schwarz
  • Innovatives und leistungsstarkes Edelstahl-Messer Tripl'Ax Pro mit sechs scharfen...
  • Leistungsstarker 1.500 Watt-Motor mit 5.000 - 30.000 Umdrehungen pro Minute; 10...
  • Perfekt geeigent für grüne Smoothies: Durch die Hochgeschwindigkeit werden die...
  • Robuster Motor mit 30.000 U/m und einer Leistung von 1500 Watt.
  • Kunststoff-Aufsatz aus BPA-freiem Tritan mit einem Fassungsvermögen von 2 Litern.
  • Digitales Bedienfeld zeigt die 6 Vorprogramme sowie weitere manuelle Einstellungen an.
  • Verfügt über Tripl’Ax Messer mit hochwertigen 6 Messerflügeln aus Edelstahl.
  • Der schlanke Behälter und die hohe Geschwindigkeit sind ideal für das Mixen von Smoothies.

Der Hochleistungsmixer von KRUPS fällt durch sein ansprechendes, schlankes Design auf. Mit einer Watt-Leistung von 1500 und 30.000 Umdrehungen pro Minute, ist er deswegen besonders gut für das Zubereiten von Smoothies geeignet. Durch die Form des Mixbehälters rutschen die Zutaten auf die Messer runter und die hohe Geschwindigkeit zerkleinert Obst und Gemüse blitzschnell.

Beim ersten Blick fällt sofort das digitale Bedienfeld auf. Dank der insgesamt 12 Programmtasten kann der Mixer einfach bedient werden. Neben dem Hoch- und Runterschalten der Geschwindigkeit und Einstellung der Mix-Dauer, gibt es vorprogrammierte Einstellungen für Smoothies, Crushed Ice, heiße Suppen, Sorbets und Nüsse. Der Mixer verfügt außerdem über Tasten für eine Pulse-Funktion und Selbstreinigung.

Der Behälter besteht aus dem strapazierfähigen und BPA-freien Kunststoff Tritan. Dadurch kann der Behälter oft und über einen langen Zeitraum verwendet werden, ohne dass er an Funktionalität einbüßt. Die scharfen Messer sind unterschiedlich angeordnet, um das Zerkleinern und Mixen der Zutaten zu optimieren.

Der beste Hochleistungsmixer mit Kochfunktion: Rosenstein & Söhne Thermo-Mixer

Angebot
Rosenstein & Söhne Sojamilchbereiter: Profi-Standmixer mit Wärme-Funktion, Touch-Tasten, 1,75 l, 1.500 Watt (Hochleistungsmixer)
  • 6 Programme für Suppen, Brei, Shakes und mehr • Tasten für eigene...
  • Standmixer BR-1850.w in Gastro-Qualität • 6 voreingestellte Programme: Obst und...
  • Für Smoothies, Säfte, Milchshakes, Soßen, Dips, Dressings, Aufstriche u.v.m. • 8...
  • Der Motor arbeitet mit 26.000 U/m und soliden 1500 Watt.
  • Durch die Wärme-Funktion mit 800 Watt werden heiße Suppen schnell zubereitet.
  • Das praktische Touch-Bedienfeld und der integrierte Timer versprechen eine einfach Bedienung.
  • Der Mixer besitzt 3 Edelstahl-Doppelmesser mit insgesamt 6 robusten Klingen.
  • Mit fast 6 Kilogramm ist dieses Produkt ein schwerer, aber dadurch sehr standfester Mixer.
  • Wird mit Reinigungsbürste und Rezept-Ratgeber geliefert.

Dieser Hochleistungsmixer ist besonders auf warme Speisen und Getränke spezialisiert. Natürlich kannst Du aber auch leckere Smoothies oder Eis-Desserts mit dem Mixer von Rosenstein & Söhne kreieren. Das digitale Touch-Bedienfeld mit integriertem Timer hilft bei der Auswahl der richtigen Geschwindigkeit und des passenden Programms.

Die 6 integrierten Programme ermöglichen Dir das schnelle Verarbeiten von Gemüse und Obst sowie die Zubereitung von verschiedenen Suppen, Nussmilch, Brei und Milchshakes. Mit 26.000 Umdrehungen pro Minute und 1500 Watt besitzt der Mixer auch einen strapazierfähigen Motor. Dieser wird ergänzt durch eine 1,75 Liter kratzfeste Glaskaraffe.

Auch die 6 Edelstahl-Klingen tragen zu der guten Performance des Hochleistungsmixers bei. Im Vergleich zu anderen Mixern ist der Thermo-Mixer vergleichsweise schwer. Das sehen wir aber eher als Vorteil, denn so wackelt er weniger und ist dadurch besonders rutschfest. Abgerundet wird das Produkt von einem passenden Rezept-Ratgeber und einer praktischen Reinigungsbürste.

Hochleistungsmixer für gesunde Smoothies

Wie wäre es mit einem leckeren Smoothie? Hochleistungsmixer sind das ideale Küchengerät für schnelle und gesunde Rezepte.

Kaufratgeber: Was musst ich vor dem Kaufen eines Hochleistungsmixers wissen?

Du liebst Smoothies, selbstgemachte Aufstriche oder bist ein großer Fan von selbstgemachtem Bananeneis? Dann sollte ein Hochleistungsmixer in Deiner Küche nicht fehlen. Mach Platz auf Deiner Küchentheke oder -insel, denn noch wie war es so einfach schnelles und gesundes Essen zuzubereiten!

Was ist ein Hochleistungsmixer?

Hochleistungsmixer versprechen genau das, was schon in ihrem Namen steht: hohe Leistung. Im Gegensatz zu herkömmlichen Küchenmixern verfügen sie über einen leistungsstärkeren Motor, bessere Klingen und größeren Funktionsumfang. Diese und andere wichtige Eigenschaften von Hochleistungsmixern erklären wir Dir weiter unten im Beitrag noch einmal genauer.

Bestimmt hast Du zu Hause schon mal versucht, Dir einen leckeren Smoothie zu mixen. Bananen, Erdbeeren, ein paar Cashews, damit alles schön cremig wird und noch eine Handvoll Spinat. Soll ja schließlich gesund sein. Jetzt mixt Du und mixt Du – langsam wird Dein Mixer warm von außen und Du denkst Dir: Okay, jetzt muss der Smoothie aber mal langsam fertig sein!

Dann die große Enttäuschung. Die Bananen waren tiefgefroren und Du kannst ganz deutlich immer noch Stücke erkennen. Außerdem bemerkst Du beim Probieren, dass die kleinen Erdbeerkerne nicht wirklich zerkleinert wurden – ganz ähnlich mit den Cashews. Und der Spinat hat Deinen Smoothie zu allen Überfluss auch noch unschön verfärbt und einen fasrigen Beigeschmack hinzugefügt.

All das sind Probleme, denen ein guter Hochleistungsmixer Abhilfe verschaffen kann. Und das gilt nicht für Deinen morgendlichen Smoothie. Alle möglichen Rezepte von kalten bis warmen Getränken und Speisen sind möglich mit dem Hochleistungsmixer. Nützliche Tipps und Informationen über die verschiedenen Anwendungsbereiche Deines Profimixers findest Du ebenfalls in unserem Ratgeber.

Wie funktioniert ein Hochleistungsmixer?

Ein Hochleistungsmixer setzt sich vereinfacht gesagt aus zwei Hauptbestandteilen zusammen: Standfuß und Behälter. In dem Standfuß befindet sich mit dem Motor die gesamte Elektronik. In dem Behälter sitzen die Mixmesser. Wenn der Behälter auf dem Standfuß richtig eingerastet ist, besteht eine direkte Verbindung zwischen Motor und den Klingen.

Die Bedienung erfolgt über Knöpfe oder auch Drehschalter. Besonders moderne Geräte verfügen mittlerweile über digitale Bedienungsfelder und/oder Touchscreens. Die Geschwindigkeit, also die Umdrehungen pro Minute, werden durch verschiedene Programmstufen reguliert.

Welche Anwendungsbereiche besitzt ein Hochleistungsmixer?

Bei der Suche nach einem guten Hochleistungsmixers wirst Du auf verschiedene Produktkategorien stoßen. Dabei ist es für Dich interessant zu wissen, dass Hochleistungsmixer in zwei verschiedenen Klassen produziert werden. Einerseits werden Produktreihen für Gewerbe, andererseits für Privatpersonen angeboten.

Diese zwei Produktkategorien entscheiden sich maßgeblich durch zwei Hauptkriterien: der Leistung und dem Preis. Geräte für die Gastronomie sind deutlich langlebiger als die für Privatpersonen. Das ergibt auch Sinn – Hochleistungsmixer in einem Restaurant müssen den ganzen Tag laufen, ohne an Leistung einzubüßen.

Diese Robustheit und Langlebigkeit wirkt sich natürlich auf den Preis aus. Der Kaufpreis von Mixern für Gewerbe ist deutlich höher, als der von Hochleistungsmixern für den normalen Haushalt. Mehr Informationen über die Kosten eines Hochleistungsmixers findest Du hier.

Auch wenn Hochleistungsmixer ihren Ursprung in der Gastronomie haben, sind sie mit der Zeit auch immer beliebter bei Privatpersonen geworden. Gesundes Essen mithilfe von frischen Zutaten in Kombination mit schnellen und leckeren Rezepten. All das verspricht ein Hochleistungsmixer als hochwertiges Küchengerät.

Getränke

Dein Hochleistungsmixer ist bestens dafür geeignet, eine große Vielfalt an Getränken zu kreieren. Klassiker ist natürlich der Smoothie. Für Profi-Mixer sind gefrorenes Obst, Gemüse und harte Kerne kein Problem. Alles wird in kurzer Zeit schön fein püriert. Auch gesunde grüne Smoothies stellen keine Herausforderung dar. Durch hohe Umdrehungszahlen und optimale Klingen wird fasriges Blattgemüse binnen Sekunden zerkleinert.

Aber nicht nur Smoothies sind möglich. Mit einem Hochleistungsmixer kannst Du auch cremige Proteinshakes oder Cocktails zubereiten. Vielleicht hast Du aber auch Interesse daran, Deine eigene Pflanzenmilch aus Hafer, Mandeln oder Reis zuzubereiten? Wenn Du hier klickst, kommst Du direkt zu einem einfachen Rezept für leckere Reismilch.

Mahlzeiten

Es stimmt schon, Mixer sind vor allem dafür bekannt perfekte Smoothies zu mixen. Mit Deinem Hochleistungsmixer ist aber so viel mehr möglich! Egal ob kalte oder warme Speisen, High Speed Blender können ohne Probleme ganze Menüs zubereiten. Probier Dich doch einmal an einer sämigen Soße oder Suppe. Durch die hohen Umdrehungszahlen können sich Zutaten nach längerer Zeit sogar richtig erhitzen.

Obwohl ein Hochleistungsmixer für jeden geeignet ist, finden diese Küchengeräte besonderen Anklang bei Vegetarierin und Veganern. Das liegt zum großen Teil daran, dass Profi-Mixer Gemüse und Obst auf die unterschiedlichsten Art und Weisen verarbeiten können. Besonders beliebt sind selbstgemachte Brotaufstriche oder auch ein leckeres Nussmus. Ein tolles Rezept für ein super cremiges Mandelmus findest Du in diesem Video:

Dir wird schnell deutlich werden, dass die Vielfalt von Rezepten für Hochleistungsmixer unendlich ist. Eis und Sorbet, Hummus, Smoothie Bowls und Baby-Nahrung stellen nur ein paar der Möglichkeiten dar. Bei klebrigen Rezepten wie Hummus streikt und überhitzt aber auch so mancher Hochleistungsmixer schnell. Wir empfehlen bei der Herstelleung  daher die Verwendung eines kleinen Mix-Aufsatzes. So bleiben die Zutaten näher an den Messern und können besser verarbeitet werden.

Weitere Anwendungsbereiche

Aber nicht nur Mahlzeiten und Getränke sind möglich. Hochleistungsmixer sind auch sonst die perfekten Küchenhelfer. Du kannst mit ihnen eigenes Mehl aus zum Beispiel Haferflocken oder Reis herstellen. Auch Pesto und Kräutermischungen sind schnell zubereitet. Nicht zuletzt besitzen viele Mixer auch ein eigenes Programm für Crushed Ice.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Hochleistungsmixern?

Bei Deiner Suche nach dem besten Hochleistungsmixer für Dich wirst Du auf die verschiedensten Kaufkriterien stoßen. Um den Überblick zu behalten, haben wir die wichtigsten Eigenschaften und Details, über die ein guter Hochleistungsmixer verfügen sollte, in diesem Kapitel des Ratgebers zusammengefasst.

Motor

Ein leistungsfähiger Motor verhindert, dass Dein Hochleistungsmixer bei längerer Benutzung überhitzt. Das passiert bei schwächeren Mixern schnell, wenn Du zum Beispiel ein Nussmus oder vegetarische Brotaufstriche kreieren möchtest. Durch ihre klebrigere Konsistenz wird der Motor mehr beansprucht. Auch harte Kerne, wie die von Himbeeren, verlangen Deinem Mixer viel ab – ein guter Motor mit ordentlich Kraft ist deswegen wichtig.

Aber was macht einen guten Motor von einem Profimixer aus? Es gibt zwei wichtige Kennzahlen, die mit der Performance Deines Hochleistungsmixers eng verbunden sind und auf die Du beim Kauf achten solltest. Dazu gehört die Anzahl der Klingen-Umdrehungen pro Minute und die Watt-Leistung.

Umdrehungen

Was Hochleistungsmixer von anderen Mixer-Alternativen unterscheidet, sind vor allem die besonders hohen Umdrehungszahlen der Klingen. Sie fangen bei mindestens 20.000 Umdrehungen pro Minute an, was ein feines und gleichmäßig verarbeitet Ergebnis der Zutaten verspricht. Besonders kraftvolle Mixer besitzen sogar bis zu 45.000 Umdrehungen.

Watt

Die Wattanzahl herkömmlicher Mixer liegt bei ungefähr 200 bis 800 Watt. Hochleistungsmixer haben da deutlich mehr zu bieten. Sie starten bei ca. 1300 Watt, es gibt aber auch Geräte mit bis zu 4000 Watt. Nur weil Dein Hochleistungsmixer über eine besonders hohe Wattanzahl verfügt, heißt das jedoch nicht, dass er automatisch besser ist als ein Mixer, mit weniger Watt.

Leistung

Die Leistung und Performance Deines Hochleistungsmixers hängt von dem Zusammenspiel der Kennzahlen ab. Im direkten Vergleich ist die Umdrehungszahl als wichtiger einzustufen, als die Watt-Leistung. Wir empfehlen Dir grundsätzlich, Dich immer für eine bessere Umdrehungszahl bei einem Gerät, anstatt einer sehr hohen Watt-Leistung zu entscheiden.

Warum ist eigentlich ganz offensichtlich – eine höhere Watt-Leistung wirkt sich immer schlechter auf Deinen Stromverbrauch aus. Wenn möglich, solltest Du bei der Auswahl Deines Mixers auch immer auf eine gute Energieklasse achten. Dadurch wird Dein Stromverbrauch im Vergleich zu anderen Geräten mit schlechter Energieklasse und zusätzlicher sehr hoher Watt-Leistung, deutlich niedriger.

Wusstest Du schon, dass die Leistung von Hochleistungsmixern oft in Pferdestärke (PS) angegeben wird? Diese Mixer sind halt wahre Profis ihrer Branche! Achte beim Kauf aber nie allein auf die PS-Angabe. Umdrehungszahl und Watt und deren Verhältnis zueinander sind deutlich wichtiger für die letztendliche Performance.

Zusammengefasst: Ein guter Hochleistungsmixer sollte mind. über 20.000 Umdrehungen pro Minute und einer soliden Watt-Leistung um die 1300 verfügen.

Mixmesser

Die Mixmesser sind ganz entscheidend für die Qualität Deines Hochleistungsmixers. Sie nehmen direkt Einfluss darauf, wie die Zutaten verarbeitet werden. Generell entscheidet man zwei Hauptkriterien: das Material und die Anzahl der Klingen. Gute Messer bestehen üblicherweise aus rostfreiem Edelstahl oder Titan. Für eine leichte Reinigung sollten sie spülmaschinenfest sein.

Wissenswert: Durch gute Klingen und einer hohen Drehzahl oxidieren Zutaten wie Obst und fasriges Blattgemüse weniger. Gleichzeitig bleibt im Vergleich zu anderen Mixern eine größere Menge an den für uns so gesunden Nährstoffen erhalten.
Anzahl und Schärfe

Die Anzahl der Klingen variiert von Gerät zu Gerät. Du wirst aber zumeist um die vier bis acht Messer bei hochwertigen Hochleistungsmixern finden. Scharfe Klingen allein sind übrigens nicht unbedingt besser. Bei einigen Hochleistungsmixern wirst Du sogar eher stumpfere Mixmesser als besonders scharfe finden.

Wie das denn? Stumpfere Klingen können unter Umständen besser sein? Ja, das hast Du richtig gelesen. Stumpfere Klingen bieten eine größere Oberfläche für die Zutaten. Dadurch können diese besser zerkleinert und vermischt werden. Auch hier kommt es aber auf das Zusammenspiel zwischen Motor und Messern an.

Vergleichsweise stumpfere Messer können bei Hochleistungsmixern nur funktionieren, wenn die Motorleistung sehr hoch ist. Am besten sind daher Klingen, die nicht zu scharf, aber natürlich auch nicht komplett stumpf sind. Bei normalen Standmixern sieht das allerdings ganz anders aus. Aufgrund der niedrigeren Umdrehungszahl pro Minute sind bei diesen Mixern besonders scharfe Messer wichtige Kaufkriterien.

Form

Übrigens scheint auch die Form der Klingen eine Rolle zu spielen. Verschiedene Hersteller setzen auf die unterschiedlichsten Längen und Ausrichtungen der Messer. Lange Klingen führen in der Regel dazu, dass Zutaten deutlich feiner püriert werden. Bei der Anordnung der Messer gibt es verschiedene Standtpunkte.

Während sich manche Experten für eine Kombination aus vertikalen und horizontalen Messern aussprechen, setzen andere nur auf flache Klingen. Auch bei der Frage, ob die Mixmesser am besten wellenförmig oder mit Zacken ausgestattet sein sollten, spalten sich die Meinungen.

Lass Dich dadurch aber nicht verwirren, am wichtigsten ist immer noch die Gesamtleistung und Performance Deines Mixers – und die setzt sich aus der Kombination der wichtigsten Kaufkriterien zusammen. Bei der Auswahl des besten Hochleistungsmixers solltest Du daher nie nur auf einen Aspekt des Mixers achten.

Behälter

Das Fassungsvermögen von Behältern liegt bei einem professionellem Hochleistungsmixer ungefähr zwischen 1,5 und 2,5 Liter. Falls Du einen Mixer nur für Dich brauchst, reicht einer mit weniger Fassungsvermögen. Wenn Du allerdings eine Suppe für die ganze Familie mixen möchtest, sollten es schon mindestens 2,0 Liter sein.

Im Deckel des Aufsatzes sollte sich eine Öffnung befinden. Diese Öffnung kann mit einem weiteren, kleinen Deckel verschlossen werden. Sie dient dazu nachträglich Zutaten einzufüllen oder um den Inhalt des Mixer mit einem Spatel zu bewegen. Letzteres ist besonders wichtig, weil Zutaten sich oft an den Wänden der Karaffe sammeln und so nicht mehr in Berührung mit den Klingen kommen können.

Material

Die Behälter von Hochleistungsmixern bestehen entweder aus Kunststoffen wie Tritan oder aus Glas. Kunststoffbehälter sollten immer BPA-frei, also frei von gesundheitsschädlichen Stoffen, sein. Diese Art von Behältern ist relativ leicht und besitzt eine hohe Elastizität. Das ist bei den hohen Umdrehungen von Hochleistungsmixern besonders wichtig.

Glasbehälter werden oftmals als optisch schöner und hygienischer beschrieben. Sie sind deutlich schwerer und von Natur aus BPA-frei. Das Glas von Hochleistungsmixern sollte aus Sicherheitsgründen immer hitzebeständig sein. Außerdem verkratzen sie im Vergleich zu Behältern aus Kunststoff weniger. Einfach zu reinigen sind übrigens beide Materialien. Jetzt fragst Du Dich: Was ist denn besser? Glas oder Kunststoff?

Falls Du Deinen Mixer nur gelegentlich für Smoothies oder Ähnliches verwenden möchtest, bietet sich ein Glasbehälter an. Falls Du aber planst, Deinen Profimixer regelmäßig für sowohl kalte als auch warme Speisen und auch harte Zutaten zu verwenden, empfehlen wir Dir einen Mixer aus Kunststoff. Kunststoff ist gegenüber Glas langlebiger und robuster – nicht umsonst wirst Du in der Gastronomie nie Hochleistungsmixer mit Glasbehältern finden.

Tipp: Bei einem traditionellen Standmixer kannst Du Dich, auch wenn Du diesen sehr oft benutzt, ruhigen Gewissens für einen schönen Glasbehälter entscheiden.
Form

Vielleicht ist Dir schon aufgefallen, dass die Karaffen von Profi-Mixern in zwei verschiedenen Formen zu finden sind. Runde Behälter kennt man klassisch von normalen Standmixern. Sie sind einfach zu reinigen und sehen elegant aus. Eckige Gefäße sind in der Realität allerdings praktischer.

Durch die Ecken wird verhindert, dass Zutaten an den Wänden stecken bleiben und sich an dem Rand ablagern. Stattdessen werden sie durch die Sogwirkung runter auf die Messer gedrückt und so schneller und gründlicher verarbeitet. Falls Dir runde Mixbecher optisch besser gefallen, solltest Du auf die Messerart achten. Messer die vertikal und horizontal angeordnet sind sollen dazu führen, dass Zutaten möglichst gleichmäßig durchgemixt werden.

Lautstärke

Sind wir einmal ganz ehrlich: Mixer jeglicher Art sind laut. Und über umso mehr Kraft sie verfügen, desto lauter sind sie in der Regel. Hochleistungsmixer sind deswegen nicht gerade dafür bekannt, leise zu arbeiten. Aber dafür sind sie gegenüber andern Mixer-Arten besonders leistungsstark und praktisch.

Durch die hochwertigen Messer und hohen Umdrehungen muss Dein Hochleistungsmixer aber auch viel kürzer mixen als herkömmliche Alternativen. Es ist also gar nicht lange laut. Auch werden manche Mixer wie der Innergizer von Philips heutzutage direkt mit integriertem Schallschutz produziert. Diese Lärmschutz-Blenden können übrigens auch separat erworben werden.

Hochleistungsmixer mit einwandfreier Qualität sind außerdem gut isoliert und verfügen über eine festen, sicheren Stand. Wackelt der Mixer bei Inbetriebnahme stark, steigt auch der Lautstärkepegel schnell an. Um dem entgegenzuwirken, kannst Du Anti-Vibrations-Matten oder andere geräuschdämmende Unterlagen unter dem Mixer platzieren.

Je dicker diese Unterlagen sind, desto wackeliger steht Dein Mixer allerdings. Wir raten deswegen nur zu dem Kauf von speziell ausgewiesenen Matten für Küchengeräte. Letztendlich finden wir aber, dass Du keine Angst vor etwas Lärm von Deinem Mixer haben solltest. Haare föhnen und Staubsaugen verursachen doch auch etwas Krach, mit dem wir alle gut leben können.

Funktionsumfang

Hochleistungsmixer sind nicht nur leistungsstark, sie sind auch besonders praktisch. Auch für Dich wird die Zubereitung von Suppen, Smoothie Bowls und anderen leckeren Rezepten richtig einfach werden. Im Gegensatz zu herkömmlichen Mixern besitzen sie meistens verschiedene Programme, die auf die unterschiedlichsten Anwendungsgebiete abgestimmt sind.

Suppe mit Hochleistungsmixer

Lust auf eine warme, cremige Suppe? Kein Problem! Die meisten Hochleistungsmixer haben ein eigenes Vorprogramm dafür.

Programme und Funktionstasten

Gute Profimixer verfügen über eine variable Geschwindigkeitswahl. Von ganz langsam bis sehr schnell – Du entscheidest selbst, wie viel Power Du gerade brauchst. Neben der Auswahl der richtigen Geschwindigkeit verfügen Hochleistungsmixer oft über voreingestellte Programme für zum Beispiel Smoothies, Suppen und Eiswürfel.

Tipp: Wenn eine Selbstreinigungs-Funktion vorhanden ist, findest Du auch diese in Form einer Programmtaste.

Aber nicht alle Geräte besitzen voreingestellte Programme, die einfach über eine Taste zu bedienen sind. Diese Tasten sind natürlich sehr praktisch, für ein gutes Mix-Ergebnis sind sie allerdings kein Muss. Bei Rezepten wird meistens angegeben, mit wie viel Power die Zutaten zerkleinert werden müssen. Mit der Zeit wirst Du dafür auch selbst ein Gefühl dafür bekommen.

Bei Mixern ohne Vorprogrammen sollte allerdings eine Eigenschaft nicht fehlen: die Pulse-Funktion. Die Pulse-Funktion sorgt für kurze Leistungsspitzen beim Zerkleinern. Dadurch fallen die Zutaten unter die Messer und werden so besser verarbeitet. Alternativ kannst Du die Funktion auch dafür benutzen, um Smoothies Bowls oder Suppen am Ende noch einmal besonders cremig zu mixen.

Wichtig: Wir empfehlen Dir einen Mixer mit automatischer Abschalt-Funktion. Diese schützt Deinen Mixer vor Überhitzung.

Oft übersehen, aber auch sehr praktisch: die manuelle Kabelaufwicklung. Dein Hochleistungsmixer wird durchaus etwas Raum in Deiner Küche einnehmen. So viel Power und Leistung bedarf halt seinen Platz. Eine manuelle Kabelaufwicklung unter dem Gerät ist platzsparend und führt zu mehr Ordnung auf Deiner Arbeitsfläche.

Standfestigkeit

Du hast bereits erfahren, dass sich der Motor in dem Standfuß des Mixers befindet. Dadurch liegt hier auch das meiste Gewicht. Und das ist gut, denn so erreicht der Mixer die nötige Standfestigkeit. Bei hohen Umdrehungen und großer Leistung fangen herkömmliche Mixer schnell an zu wackeln. Gefährlich, denn so kippen sie schnell.

Wissenswert: Ein guter Hochleistungsmixer wiegt insgesamt ungefähr 4 – 5,5 Kilogramm.

Bezüglich der Standfestigkeit solltest Du noch auf weitere Aspekte achten. Ein guter Hochleistungsmixer muss rutschfeste Füße haben. Außerdem sollte der Mixbehälter, wenn Du ihn auf den Standfuß setzt, wahrnehmbar einrasten und fest sitzen. Wenn die wichtigsten Bestandteile des Mixers nicht fest miteinander verbunden sind, bedeutet das definitiv Kipp-Gefahr.

Wie reinige ich einen Hochleistungsmixer?

Ein qualitativer Hochleistungsmixer sollte nicht nur leicht in der Bedienung sein, er sollte ebenso ohne Probleme gereinigt werden können. Am einfachsten ist es, wenn der Behälter und sogar die Klingen spülmaschinenfest sind. Auch weiteres Zubehör, wie zum Beispiel der Stößel, solltest Du in der Spülmaschine reinigen können.

Viele Mixer besitzen mittlerweile eine Taste für Selbstreinigung. Aber egal, ob mit oder ohne integrierter Selbstreinigungsfunktion, die Schritte für die Reinigung bleiben letztendlich gleich. Deswegen haben wir Dir unseren liebsten Reinigungstipp für Hochleistungsmixer im nächsten Absatz zusammengefasst.

Reinigungsschritte

Wasch den Behälter gründlich aus und fülle ihn dann wieder mit etwas lauwarmen Wasser. Jetzt brauchst Du nur noch ein paar Tropfen Spülmittel. Setzt den Behälter wieder auf den Standfuß und betätige entweder die Reinigungstaste oder lass Deinen Mixer für eine halbe Minute auf höchster Stufe laufen. Und schon ist der Mix-Aufsatz wieder blitzblank!

Du solltest Deinen Hochleistungsmixer übrigens am besten direkt nach jeder Benutzung reinigen. Wenn die Lebensmittelreste erst einmal eingetrocknet sind, sind sie deutlich schwerer zu entfernen. Mit der anschließenden Säuberung bleibt Dein Gerät also nicht nur hygienisch, die Reinigung ist auch einfacher und schneller.

Achtung: Bitte sei bei der Reinigung immer vorsichtig mit den scharfen Messern! Wenn Du Deinen Mixer direkt nach der Verwendung reinigst, müssen die Klingen übrigens nur selten separat gesäubert werden.

Aber nicht nur Behälter und Klingen können schmutzig werden. Auch der Standfuß sollte regelmäßig gereinigt werden. Da der Motor in dem Standfuß sitzt, solltest Du diesen niemals unter Wasser tauchen. Für die Reinigung reicht ein feuchter Lappen. Mit dem kannst Du den Standfuß von außen säubern, ohne Gefahr zu laufen, die Elektronik im Inneren zu beschädigen.

Was sind Alternativen für Hochleistungsmixer?

Hochleistungsmixer werden gerne mit normalen Standmixern verwechselt. Dabei unterscheiden sich professionelle High Speed Blender ganz deutlich von anderen Mixer-Arten. Um Dir einen besseren Überblick über beliebte Alternativen für Hochleistungsmixer zu verschaffen, haben wir Dir folgende Tabelle erstellt:

Mixer-Art Eigenschaften
Hochleistungsmixer
  • besonders hohe Messerumdrehungen ab 20.000 pro Minute
  • ab ca. 1.300 Watt
  • große Geschwindigkeits- und Programmauswahl
  • hochwertige Mixmesser
Standmixer
  • zwischen 10.000 und 20.000 Umdrehungen pro Minute
  • ca. 300 bis 1500 Watt
  • geeignet für das gelegentliche Mixen
  • günstigere und leistungsschwächere Version des Hochleistungsmixers
Handmixer
  • besonders geeignet für Rühr- und Knetteige
  • ca. 85 bis 800 Watt
  • sehr leicht und einfach zu bedienen
  • mehrere Aufsatzoptionen für verschiedene Anwendungsbereiche
Smoothie-Mixer
  • zierlicher Mixer mit viel Power
  • ca. 300 bis 700 Watt
  • kleiner, langer Behälter = ideal für Smoothies
  • leichter Transport durch passenden Schraubverschluss

Wie Du siehst, unterscheiden sich die verschiedenen Mixer-Arten vor allem durch ihre Leistung und ihrer Zweckmäßigkeit. Auch in den jeweiligen Kategorien gibt es natürlich verschieden Qualitätsstufen, die sich auf den Preis auswirken. Mehr nützliche Informationen und interessante Fakten über Standmixer, Stabmixer und Handmixer findest Du auf deren jeweiligen Ratgeber Seite.

Bei der Online-Suche nach Hochleistungsmixern wirst Du oft auf Produkte mit dem Begriff Standmixer im Namen oder der Beschreibung treffen. Um sicher zu gehen, dass Du wirklich einen Profi-Mixer vor Dir hast, solltest Du immer einen genauen Blick auf die Umdrehungszahl und Watt-Leistung werfen. Genauere Informationen findest Du im Abschnitt über die wichtigsten Kaufkriterien für Hochleistungsmixer.

Welche Marken stellen qualitative Hochleistungsmixer her?

Hochleistungsmixer stehen für gute Qualität und maximale Leistung. Sie sind Küchengeräte der Premium-Klasse. Zahlreiche Marken bieten verschiedene Geräte mit den unterschiedlichsten Ausführungen an. Einige der bekanntesten und hochwertigsten Hersteller von Profi-Mixern stellen wir Dir in diesem Abschnitt kurz vor:

  • Philips

Die niederländische Marke Philips gehört zu den bekanntesten Herstellern von Haushaltskleingeräten. Das Unternehmen existiert seit über 40 Jahren und verfügt über eine kleine, dafür aber besonders hochwertige Auswahl an leistungsstarken Hochleistungsmixern.

  • Bosch

Bosch ist einer von Deutschlands ältesten und bekanntesten Herstellern von Technologien für alle Lebensbereiche. Besonders bei Küchengeräten ist Bosch für eine hohe Produktqualität bekannt. Du findest von diesem Hersteller viele verschiedene Mixer-Arten, angepasst an die unterschiedlichsten Anwendungsgebiete in der Küche.

  • Vitamix

Wenn Du Dich für Smoothies interessierst, hast Du bestimmt schon von der amerikanischen Marke Vitamix gehört. Ihre sehr hochpreisigen Mixer sind bekannt für hohe Leistung und extreme Strapazierfähigkeit. Manche Stimmen behaupten sogar, dass Vitamix den Trend für Smoothies und Hochleistungsmixer erst so richtig angefacht hat.

  • Springlane

Springlane ist seit langer Zeit für einen der größten Food-Blogs Deutschlands bekannt. Mittlerweile vertreibt die Marke aber auch verschiedene hochwertige Küchengeräte. Neben Produkten wie dem eleganten Hochleistungsmixer Hanno findest Du bei Springlane auch passendes Küchenzubehör und Geschirr.

  • KRUPS

KRUPS besitzt seinen Firmensitz in Deutschland und steht seit Jahrzehnten für Design, Technik und Innovation von Küchengeräten. Bei der Suchen nach einem Hochleistungsmixer von KRUPS wirst Du auf verschiedene Produkte stoßen, die nicht nur durch ihre Leistung, sondern auch ihre elegante Optik überzeugen.

Wo kann man einen Hochleistungsmixer kaufen?

Einen richtigen Hochleistungsmixer findest Du in Elektrofachgeschäften wie Saturn oder MediaMarkt. Bei dem Kauf vor Ort profitierst Du von einer persönlichen Kaufberatung. Außerdem kannst Du die Optik der Mixer und andere Produkteigenschaften live vergleichen. Allerdings ist das Angebot von Profimixern in Elektrogeschäften oft begrenzt.

Manchmal findest Du Hochleistungsmixer auch im Rahmen von Aktionswochen von bekannten Discountern wie Aldi, Lidl oder Kaufland. Die Profi-Mixer sind hier besonders preiswert und stellen deswegen ein beliebtes Aktionsprodukt dar. Genau deswegen sind sie allerdings auch schnell ausverkauft.

Im Internet, entweder direkt auf der Herstellerseite oder auf den Websites von Onlinehändlern wie Amazon und eBay, ist die Auswahl deutlich größer. Besonders auf Amazon findest Du viele verschiedene Produkte in den unterschiedlichsten Preisklassen. Meistens sind Hochleistungsmixer in Online-Shops sogar günstiger, als wenn Du sie in einem Fachgeschäft kaufen würdest.

Wir haben Dir auf einen Blick noch mal die Geschäfte und Online-Plattformen, in oder auf denen Du Hochleistungsmixer finden kannst, in einer Liste zusammengefasst:

  • Saturn
  • MediaMarkt
  • Aldi
  • Lidl
  • Kaufland
  • Amazon
  • eBay

Wie viel kostet ein Hochleistungsmixer?

Hochleistungsmixer kommen wie gesagt ursprünglich aus der Gastronomie. Dort werden sie täglich genutzt, um stundenlang zu mixen und leckere Rezepte zuzubereiten. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die hohe Leistung sich im Preis widerspiegelt – und das gilt auch für Profi-Mixer für Privatpersonen. Gute Profimixer für Deine Küche findest Du in einem Preisrahmen von 70 bis zu stolzen 400 Euro und mehr.

Du siehst, es gibt Hochleistungsmixer in jeder Preisklasse. Die Höhe des Kaufpreises ist dabei abhängig von der Marke und den verschiedenen Kaufkriterien, die wir Dir vorgestellt haben. Überlege beim Kauf Deines Hochleistungsmixers deswegen genau, was Du an Funktionen und Leistung brauchst und was nicht.

Wichtiges Zubehör für den Hochleistungsmixer

Den kompletten Leistungsumfang Deines Profi-Mixers kannst Du am besten mit dem passenden Zubehör ausreizen. Zu dem beliebtesten und praktischsten Zubehör für Deinen Hochleistungsmixer gehören:

  • Stößel
  • verschiedene Aufsätze
  • Rezeptbuch

Stößel

Ein Stößel, auch Spatel genannt, ist ein Muss für jeden Hochleistungsmixer und wird in der Regel direkt mit Deinem Mixer geliefert. Durch ihn kannst Du Zutaten einfach in Richtung Messer schieben. Du wirst den Stößel auf jeden Fall brauchen, wenn Du klebrige Lebensmittel wie Hummus oder Nuss-Butter herstellst. Durch den Spatel werden Deine Zutaten nicht nur besser zerkleinert, Du schonst auch den Motor des Mixers.

Die allermeisten Karaffen besitzen bereits eine passende Öffnung in ihrem Deckel. Wenn Dein Hochleistungsmixer in Betrieb ist, solltest Du den Stößel ausschließlich über die dafür vorgesehen Öffnung benutzen. Die Länge der Stößel ist so konzipiert, dass sie nicht an die Messer herankommen.

Achtung: Es ist wirklich wichtig, den Stößel niemals direkt in den Behälter zu stecken während der Motor noch läuft. Berühren sich Klingen und Stößel können nicht nur diese beschädigt werden, auch Du läufst Gefahr Dich zu verletzten.

Verschiedene Aufsätze

Hochleistungsmixer sind absolute Allrounder. Deswegen kannst Du bei einigen Mixern die Glas- und Kunststoffbehälter austauschen. Wenn möglich, empfehlen wir Dir sowohl einen großen als auch einen kleinen Aufsatz zu besitzen. Den Vorteil von Karaffen mit bis zu 2,5 Liter haben wir Dir ja bereits erklärt.

Kleine Aufsätze hingegen eigenen sich besonders für Pestos oder Nussmuße. Durch das kleine Fassungsvermögen bleiben die Zutaten immer schön nah bei den Klingen. Auch gibt es spezielle Aufsätze extra für Smoothies. Diese sind nicht nur besonders handlich, Du kannst sie nach dem Mixen auch direkt mit To-Go nehmen.

Smoothie Bowl mit Hochleistungsmixer

Smoothie Bowls sehen nicht nur schön aus – mit Deinem Hochleistungsmixer sind sie auch blitzschnell zubereitet! Die richtigen Zutaten und besten Kombinationen von Früchten, Nüssen und Co. findest Du in speziellen Rezeptbüchern.

Rezeptbuch

Wenn Du Dich für einen Hochleistungsmixer interessierst, hast Du bestimmt schon einige Ideen für Smoothies, Suppen oder andere Gerichte im Kopf. Das Schöne an Profimixern ist, dass Dir bei der Zubereitung von leckerem Essen keine Grenzen gesetzt sind! Besonders praktisch ist es daher, wenn Dein Mixer bereits mit einem passendem Rezeptbuch kommt.

Hochleistungsmixer Test-Übersicht: Welche Hochleistungsmixer sind die Besten?

Der Kauf eines Hochleistungsmixers sollte gut überlegt sein. Bei all den tollen Funktionen, der hohen Leistung und den viele Rezepten, stellt ein High Speed Blender auch immer eine hohe Investition dar. Deswegen haben wir Dir relevante Testergebnisse von Expertenseiten in der folgenden Tabelle zusammengefasst:

Testmagazin Hochleistungsmixer  Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Nein -- -- --
Öko Test Nein -- -- --
Konsument.at Nein -- -- --
Ktipp.ch Nein -- -- --

Leider gibt es momentan noch keine relevanten Hochleistungsmixer Vergleiche von bekannten Testmagazinen. Allerdings aktualisieren wir unsere Kaufratgeber regelmäßig. Falls also im Laufe der Zeit neue Testergebnisse veröffentlicht werden, wirst Du sie hier auf jeden Fall finden.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Hochleistungsmixern

Trotz der vielen Informationen, die wir Dir in unserem Hochleistungsmixer Kaufratgeber zusammengefasst haben, bleiben vielleicht doch noch ein paar Fragen offen. Ein paar von den häufigsten Fragen beantworten wir Dir in diesem Abschnitt. Falls doch noch Unklarheiten da sind, beantworten wir Dir diese gerne weiter unten in den Kommentaren.

Warum riecht mein Hochleistungsmixer angebrannt?

Oh je, offensichtlich ist der Motor Deines Hochleistungsmixers etwas überfordert. Das kann passieren, wenn Du zum Beispiel besonders harte Lebensmittel oder Obstkerne zerkleinerst. Auch das besonders lange Mixen verträgt nicht jedes Gerät gleich gut. Aber keine Sorge, noch ist nichts Schlimmes passiert!

Wenn Du einen leicht angesenkten Geruch bemerkst, solltest Du Deinem Mixer auf jeden Fall eine Pause gönnen. Am besten ziehst Du auch direkt den Stecker und lässt ihn erst mal in Ruhe abkühlen. Danach kannst Du ihn wie gewohnt weiter benutzen. Anders sieht es aus, wenn Dein Hochleistungsmixer schon nach kurzer Zeit und bei leicht zu verarbeitenden Zutaten streikt.

Überprüfe zuerst, ob Du das richtige Programm und/oder Geschwindigkeitsstufe ausgewählt hast. Zeigt sich die Problematik danach immer noch, dann handelt es sich entweder um einen Defekt des Mixers oder Dein Mixer besitzt einfach nicht genug Leistung. Bei Letzterem musst Du einfach sehr geduldig bei der Verarbeitung der Zutaten sein. Vielleicht ist aber auch ein leistungsstärkeres Gerät etwas für Dich. Empfehlungen findest Du hier.

Gibt es Hochleistungsmixer für unterwegs?

Ein richtiger Hochleistungsmixer wiegt mindestens 4 Kilogramm und eignet sich daher nicht wirklich zum Mitnehmen. Allerdings gibt es sogenannte Smoothie-Aufsätze. In diesen füllst Du direkt alle Zutaten, mixt den Smoothie und kannst ihn dann anschließend dank passendem Deckel gleich mitnehmen.

Falls Du auf Dauer trotzdem nach einem handlicheren Gerät suchst, dann sind vielleicht spezielle Smoothie-Mixer etwas für Dich. Diese sind sehr leicht und handlich. Du kannst sie also auch perfekt ins Büro oder sogar auf Reisen mitnehmen. Weiter oben auf der Seite haben wir Dir Produkteigenschaften dieser und weiterer Hochleistungsmixer-Alternativen zusammengefasst.

Kann ich Reismilch mit meinem Hochleistungsmixern selber machen?

Klar, ein Hochleistungsmixer ist bestens für die Herstellung von Reismilch geeignet! Du brauchst dafür nur zwei handvoll Reis, Wasser, eine Prise Salz und wenn Du magst frische Vanille oder ein Süßungsmittel Deiner Wahl. Zuerst kochst Du den Reis wie gewohnt auf. Nachdem er etwas abgekühlt ist, kannst Du ihn in Deinen Mixer umfüllen.

Füge circa 800 Milliliter Wasser hinzu und je nach Geschmack Salz, Vanille und Süßungsmittel. Mixe so lange, bis alles fein püriert ist. Falls die Mischung zu dickflüssig ist, kannst Du noch etwas Wasser nachschütten. Am Ende lässt Du Deine Reismilch am besten noch mal durch ein Küchentuch, feines Sieb oder einen speziellen Nussmilch-Beutel fließen. So werden letzte Stückchen entfernt und die Milch noch cremiger.

Deine Milch ist drei bis fünf Tage im Kühlschrank haltbar. Du kannst mit Deinem Hochleistungsmixer aber natürlich auch ganz viele andere Pflanzen- und Nussmilch-Alternativen zubereiten. Mehr Informationen zu den verschiedenen Anwendungsbereichen Deines Mixers findest Du in unserem Kapitel über die verschiedenen Anwendungsbereiche von Hochleistungsmixern.

Wie oft solltest Du Deinen Hochleistungsmixer reinigen?

Dein Hochleistungsmixer sollte nach jeder Benutzung gereinigt werden. Je länger die Reste von Gemüse, Obst und Co in dem Mixeraufsatz bleiben, desto schwerer sind sie zu entfernen. Viele hochwertige Mixer verfügen sogar über eine eigene Reinigungsfunktion – Du musst also gar nicht viel tun, damit Dein Profimixer wieder sauber wird. Eine ausführlicherer Anleitung zur Reinigung findest Du weiter oben in unserem Ratgeber.

Weiterführende Quellen

Du willst Deinen Hochleistungsmixer gleich ausprobieren? Wie wäre es mit diesem tollen Nussmus-Rezept? Klicke einfach hier.

Auf der Suche nach dem perfekten Rezept für ein fruchtiges Himbeersorbet? Kein Problem, Du findest es hier.

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

↑ Zurück zum Beginn ↑
Compare items
  • Total (0)
Compare
0