Skip to main content

Kapselmaschine – Aromatischer Portionskaffee

Frisch gebrühter Kaffee duftet nicht nur herrlich, er schmeckt auch am besten. Deshalb kaufen sich immer mehr Menschen eine Kapselmaschine, mit der sie ihren Kaffee portionsweise frisch aufbrühen. Der Trend trägt auch den veränderten Lebensumständen Rechnung. Für Kleinhaushalte mit ein oder zwei Personen sind herkömmliche Filtermaschinen einfach viel zu groß bemessen. Und spätestens seit George Clooney sind Kapselmaschinen auch noch viel cooler. Wir haben die gängigsten Maschinen für Kaffeekapseln verglichen.

BestsellerKüchenfibel-TippPremium
bosch-tas1252-tassimo delonghi-nespresso-en-125-s Empfehlung delonghi-nespresso-en-550-s-lattissima
ModellBosch TAS1252 TassimoDeLonghi Nespresso EN 125.SDeLonghi Nespresso EN 550.S
Bewertung
TypKapselmaschineKapselmaschineKapselmaschine
HerstellerBoschDeLonghiDeLonghi
Leistung1300 Watt1260 Watt1400 Watt
Wassertank700 ml700 ml0,9 Liter
max. Dampfdruck3,3 bar19 bar19 bar
Gewicht2,4 Kg2,5 Kg4,5 Kg
Maße29,8 x 16,9 x 24,9 cm11 x 23,5 x 32,6 cm17,3 x 32 x 25,8 cm
Produktdetails Preis prüfen*Produktdetails Preis prüfen*Produktdetails Preis prüfen*

Kapselmaschinen – Das Wichtigste in Kürze

Kaffeekapselmaschinen funktionieren ähnliche wie Kaffeepadmaschinen. Mit hohem Wasserdruck werden die Aromastoffe aus dem Kaffeepulver zusammen mit dem heißen Wasser in die Tasse gespült. Der Kontakt mit dem Kaffeepulver ist dabei deutlich kürzer, als bei einer Filtermaschine. Das Ergebnis ist ein herrlich aromatischer Brühkaffee.
Das Kaffeepulver befindet sich portionsweise abgefüllt in kleinen Kapseln aus Aluminium. Diese Aluminiumkapseln können das Aroma besser bewahren als luftdurchlässige Kaffeepads. In der Herstellung und Verarbeitung verbraucht Aluminium zwar viel Energie, kann aber gut recycelt werden. Der Müllberg ist trotzdem relativ groß.
Im Gegensatz zu ganzen Bohnen oder gemahlenem Kaffee in Großpackungen, sind die Kaffeekapseln relativ teuer. Dies relativiert sich allerdings schnell, weil man nur einzelne Portionen zubereitet und diese auch wirklich trinkt, ohne die halbe Kanne einer Filtermaschine wegzuschütten.

 

Verschiedene Kapselmaschinen-Systeme

Kapselmaschinen-SystemKurzbeschreibung
NespressoNespresso, den Vorreiter unter den Kapselsystemen, gibt es tatsächlich schon seit 1986. Mit George Clooney als Werbegesicht wurde das Kapselsystem zum Welterfolg. Sowohl die Maschinen als auch die Kapseln gehören zu den teuersten. Man setzt klar auf Exklusivität, weshalb es sogar Nespresso-Boutiquen gibt. Seitdem 2012 das Patent für die bunten Kapseln abgelaufen ist, strömten immer mehr Hersteller auf den Markt. Mittlerweile gibt es auch für Nespresso-Maschinen günstige Nachahmerkapseln, zum Beispiel von Dallmayr. Nespresso hat aber nach wie vor die mit Abstand breiteste Sortenauswahl. Gerätehersteller für Nespresso ist DeLonghi.
Dolce GustoDolce Gusto, wie Nespresso von Nestlé vertrieben, hat sein System gemeinsam mit Krups entwickelt. Krups ist Hersteller der unterschiedlichen Kapselmaschinen. Die Kapseln sind deutlich größer, als die von Nespresso. Das liegt auch daran, dass der Fokus hier weniger auf vielen Bohnensorten, sondern auf Getränkekreationen liegt. Mit Milchkapseln kann man auch Cappuccino, Kakao, Latte Macchiato und Co. zubereiten. Die Dolce-Gusto-Kapseln bestehen nicht aus Aluminium, sondern aus Kunststoff. Es fällt reichlich Müll an.
TassimoTassimo setzt bei seinem System auf die Zusammenarbeit mit bekannten Kaffeemarken wie Jacobs, die wie Tassimo zu Kraft Foods gehören. Die flachen Kapseln sind patentiert. Besitzer müssen als auf die Originalkapseln zurückgreifen. Die Maschinen für das Tassimo-System werden von Bosch hergestellt. Schwerpunkt ist weniger normaler, als vielmehr gesüßter Kaffee.
CafissimoCafissimo ist das Kapselsystem vom deutschen Kaffeegiganten Tchibo. Das System verzichtet gänzlich auf Milchpulver, das manche nicht mögen. Stattdessen gibt es Geräte, die auch über einen Milchaufschäumer verfügen. Sogar ein Kapselvollautomat ist für dieses System erhältlich. Kaffeegenießer können auf eine große Sortenvielfalt zurückgreifen.
K-feeDas jeder Hersteller sein eigenes Kaffeekapselsystem hat, hat natürlich System. Immerhin wird das Geld weniger mit der Maschine, als vielmehr mit den Kapseln verdient. Bei K-fee hingegen handelt es sich um eine Systemplattform, die von unterschiedlichen Kapselanbietern genutzt wird. Darunter Aldi Süd mit Expressi, Starbucks mit Verismo und K-fee mit Espresto. Verbraucher haben dadurch eine große Auswahl in verschiedenen Preissegmenten.

 

Wichtig bei Kapselmaschinen-Tests

krups-xn-3005-nespresso-pixie-kaffee-machenWer als Kaffeeliebhaber die perfekte Maschine für seinen Geschmack sucht, der muss wohl oder übel einige Kapselmaschinen testen. Dafür muss man sich diese aber nicht unbedingt kaufen. In Elektrogeschäften ist Probetrinken meist kein Problem, in Fachgeschäften sogar ausdrücklich erwünscht. Wir verraten, worauf Sie neben Geschmack auch noch achten sollten und was einen seriösen Kapselmaschine-Test ausmacht.

 

Leistung und Energieverbrauch

Die Qualität des Kapselkaffees hängt davon ab, mit wie viel Druck das Wasser durch das Kaffeepulver gepresst wird. Maschinen mit höherer Watt-Zahl bekommen das besser hin. Außerdem heizen sie schneller auf. Gute Kapselmaschinen haben zwischen 1.500 und 1.800 Watt. Je leistungsstärker, desto höher natürlich auch der Stromverbrauch. Wenn man Kaffee für eine größere Personenanzahl kochen muss, sollte man deswegen eher die alte Filtermaschine aus dem Keller holen.

 

Wassertank

Alle Kapselmaschinen arbeiten mit einem Wassertank, der vor der Kaffeezubereitung befüllt werden muss. Achten Sie unbedingt darauf, ob die Größe des Tanks Ihren Trinkgewohnheiten entspricht. Vieltrinker müssen kleine Tanks häufig nachfüllen. Größere Tanks beanspruchen aber auch mehr Abstellfläche. Wichtig ist auch, dass der Wassertank abnehmbar ist. So lässt er sich bequem unter dem Wasserhahn befüllen und auch einfacher reinigen.

 

Milchaufschäumer

Wer von der Filtermaschine auf ein Kapselsystem umsteigt, der will häufig nicht nur Espresso und Café Crème trinken, sondern auch zu Hause in den Genuss von milchbasierten Kaffeekreationen kommen. Bei manchen Systemen ist dafür kein Milchaufschäumer notwendig, weil sie mit Milchpulver arbeiten, das sie wie das Kaffeepulver in separaten Kapseln befindet. Allerdings wird der Milchschaum niemals so schön, wie mit einem Aufschäumer. Und der Geschmack ist auch ein anderer. Deshalb gibt es viele Geräte mit integriertem oder separatem Milchaufschäumer. Der Aufpreis lohnt sich!

 

Kapselpreis

krups-kp-510t-nescafe-dolce-gusto-circolo-kaffeesortenDas Geschäft machen Anbieter nicht mit den Maschinen, die relativ günstig angeboten werden, sondern mit den Kaffeekapseln, die man immer wieder nachkaufen muss. Prüfen Sie deshalb vor dem Kauf einer Kaffeemaschine, wie hoch die Folgekosten für das System sind. Bekommt man die Kapseln im freien Handel, oder nur über teure Boutiquen und den eigenen Onlineshop? Sind günstige Kapselalternativen von Drittherstellern erhältlich?

Wer den Aufwand nicht scheut, kann seine Kaffeekapseln mit Kaffee seiner Wahl selbst befüllen. Im Internet kann für fast jedes System eine wiederbefüllbare Kapsel aus Edelstahl bestellt werden. Auf diese Weise lässt sich viel Geld sparen, denn der Kaffee in den Kapseln ist teuer.

 

Hersteller

Wer Kaffee verkauft, der hat heute auch ein eigenes Kapselsystem. Das Angebot ist also vielfältig, aber eben auch unübersichtlich.

Beliebte Kapselmaschinen
Aldi-KapselmaschineDolce-Gusto-KapselmaschineNespresso-Kapselmaschine
Bosch-KapselmaschineKrups-KapselmaschineTchibo-Kapselmaschine
DeLonghi-KapselmaschineLidl-Kapselmaschine

 

Kapselmaschine kaufen – Fazit

Wer eine Kaffeekapselmaschine kaufen möchte, der muss sich zunächst einen Überblick über die verschiedenen Systeme verschaffen. Jedes System hat Vor- und Nachteile. Es gibt Anbieter, die sich eher auf Kaffeegenießer spezialisiert haben, und andere, die Kaffeevarianten wie Cappuccino anbieten. Wichtiges Kaufkriterium ist die Leistung in Watt, denn Kapselkaffe muss ähnlich wie Espresso aus dem Siebträger mit viel Druck gebrüht werden. Beim Kauf sollte man nicht nur auf den Preis der Maschine, sondern vor allem auch auf die Folgekosten durch die Kapseln achten.

BestsellerKüchenfibel-TippPremium
bosch-tas1252-tassimo delonghi-nespresso-en-125-s Empfehlung delonghi-nespresso-en-550-s-lattissima
ModellBosch TAS1252 TassimoDeLonghi Nespresso EN 125.SDeLonghi Nespresso EN 550.S
Bewertung
TypKapselmaschineKapselmaschineKapselmaschine
HerstellerBoschDeLonghiDeLonghi
Leistung1300 Watt1260 Watt1400 Watt
Wassertank700 ml700 ml0,9 Liter
max. Dampfdruck3,3 bar19 bar19 bar
Gewicht2,4 Kg2,5 Kg4,5 Kg
Maße29,8 x 16,9 x 24,9 cm11 x 23,5 x 32,6 cm17,3 x 32 x 25,8 cm
Produktdetails Preis prüfen*Produktdetails Preis prüfen*Produktdetails Preis prüfen*

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Scroll Up