Knoblauchpresse: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Knoblauch ist oft das gewisse Etwas bei Gerichten. Da keiner von diesem gewissen Etwas zu große Stücke in seinem Essen möchte, haben wir hier für Dich einen Knoblauchpressen Test durchgeführt und zählen Dir die wichtigsten Kaufkriterien auf.

Die besten Knoblauchpressen im Überblick: Unsere Favoriten

Die Langlebige: Freetoo Knoblauchpresse
“Mit langer Verwendungsdauer für besseres Familienleben.”

Die Ergonomische: Keine Produkte gefunden.
“Mit diesem Gerät ist der Umgang mit Knoblauch keine lästige Vorbereitungsarbeit, sondern ein sauberes Vergnügen.”

Die Multitasking-Fähige: Cocoda Knoblauchpresse 2 in 1
“Der gute Helfer für Kochliebhaber und Profis.”

Die Günstige: IKEA Konics Knoblauchpresse
“Erfüllt ihren Zweck einwandfrei und ist einfach zu reinigen.”

Die, die auch Nüsse knackt: GHEART Knoblauchpresse
“Ein multifunktionales, kostengünstiges und praktischen Küchenwerkzeug.”

Die Extra-Starke: HomeTeck Knoblauchpresse
“Im Set mit Reinigungspinsel ist sie der ideale Küchenhelfer.”

Die Profi-Presse: WMF Profi Plus Knoblauchpresse
“Damit kann die Knoblauchzehe ihre Wirkstoffe so richtig entfalten.”

Die mit Abstreifer: Rösle Knoblauchpresse
“Die spezielle Hebeltechnik verringert den Kraftaufwand.”

Die mit Aufbewahrungsbeutel: Bussani Knoblauchpresse
“Mit dem Beutel und zwei Reinigungswerkzeugen das perfekte Geschenk.”

Das Wichtigste in Kürze

  • Mit einer Knoblauchpresse verhinderst Du, dass Deine Finger nach Knoblauch riechen.
  • Die Presse verarbeitet den Knoblauch zu feinem Mus.
  • Du kannst außerdem einen Knoblauchschneider, eine Knoblauchwippe oder eine Knoblauchmühle verwenden.
  • Größere Pressen verwerten mehr Knoblauch als kleinere.
  • Wirkliche Alternativen zu Knoblauchpressen sind nicht sehr effektiv. Knoblauchpressen lohnen sich also für die meisten Leute.

Die besten Knoblauchpressen im Detail: unsere Favoriten

Falls Du einen schnellen Überblick über die besten Knoblauchpressen bekommen möchtest, empfehlen wir Dir einen Blick auf die Favoriten der Redaktion zu werfen.

Die Langlebige – Freetoo Knoblauchpresse

Angebot
FREETOO Knoblauchpresse Knoblauchschneider Garlic Press häuslicher Knoblauch Crusher praktischer Küchenhelfer mit Langer Verwendungsdauer für besseres Familienleben
  • PREMIUM QUALITÄT: Knoblauchpresse nimmt feste Zinklegierung für seine Bauweise für den...
  • PRAKTISCH und HILFLICH: Garlic Press nimmt eine besondere Hebelmechanismus hilft 2-3...
  • LEICHT REINIGEN: Spülen Sie die Knoblauchpresse nach Gebrauch einfach mit klarem Wasser...
  • Das Material besteht zu 100% aus Zinklegierung
  • Das Gerät ist in der Farbe Silber zu kaufen
  • Es ist 16 x 4.8 x 6.2 cm groß
  • Außerdem wiegt es 143 Gramm
  • Und es eignet sich gut für die Spülmaschine

Die Freetoo Knoblauchpresse wurde zur optimalen Anpassung an die unterschiedlichsten Hände entwickelt. Dank dem eleganten und zeitlosen Design sieht die Knoblauchpresse wie ein Kunstwerk aus.

Das robuste und rostfreie Material sorgt für eine sehr lange Verwendungsdauer. Der spezielle, arbeitssparende Mechanismus ermöglicht es 2-3 Zehen auf einmal zu pressen. Das Ergebnis ist optimal und das Mus kann direkt in die Pfanne oder den Salat gegeben werden.

Die Ergonomische – Moboo Knoblauchpresse

Keine Produkte gefunden.

  • Diese Presse besteht aus Edelstahl
  • Sie ist in der Farbe Silber erhältlich
  • Sie ist 16 x 6 x 6 cm groß
  • Außerdem wiegt sie 280 Gramm
  • Das Gerät ist auch für die Spülmaschine geeignet

Die Knoblauchpresse ist sehr vielfältig in ihrer Verwendung. Neben Knoblauch kann sie auch Ingwer zerdrücken. Sie ist sehr robust gebaut und rostfrei. Trotzdem ist nur eine minimale Handkraft zum Pressen erforderlich.

Der Griff bietet eine ergonomische Hebelwirkung und macht das Zerkleinern somit einfach und effizient. Mit dieser Presse können 2-3 Zehen gleichzeitig zerkleinert werde.

Die Profi-Presse –   WMF Knoblauchpresse

Angebot
WMF Profi Plus Knoblauchpresse 17,5 cm, Cromargan Edelstahl teilmattiert, spülmaschinengeeignet
  • Inhalt: 1x Knoblauchpresse (17,5 x 2,5 cm) - Artikelnummer: 1872916030
  • Material: Cromargan Edelstahl 18/10 teilmattiert. Rostfrei, spülmaschinengeeignet,...
  • Damit die Knoblauchzehen ihre Wirkstoffe voll entfalten können, sollten sie am besten mit...
  • Dieses Produkt besteht aus Edelstahl
  • Somit ist es in der Farbe Edelstahl, bzw. Silber zu kaufen
  • Es ist 10 x 10 x 10 cm groß
  • Außerdem wiegt diese Presse 340 Gramm
  • Sie ist auch spülmaschinenbeständig und ermöglicht somit eine leichte Reinigung

Der Hersteller WMF findet für jeden Zweck den richtigen Helfer. Bei der Serie ProfiPlus verweist bereits der Name auf die hohe Qualität der Produkte. Die Ausführung dieses Produkts in Cromargan ist äußerst langlebig, stabil und unverwüstlich. Durch die Verbindungstechnik sind die Teile absolut wasserdicht und spülmaschinenbeständig.

Die Knoblauchpresse hat eine Öse, an der sie aufgehängt werden kann. Somit ermöglicht sie eine einfache Aufbewahrung.

Die Günstige – IKEA Konics Knoblauchpresse

IKEA Knoblauchpresse KONCIS, EDELSTAHL, 16cm
  • Auch geeignet für ungeschälte Knoblauchzehen.
  • Das Material dieser Presse ist Edelstahl
  • Die Presse gibt es in den Farben Banane und Silber
  • Die Produktabmessungen sind 16.5 x 3.8 x 6.4 cm
  • Das Gewicht liegt bei 200 Gramm
  • Man kann die Presse auch problemlos in der Spülmaschine waschen

Dank dem herausnehmbaren Sieb ist die Knoblauchpresse sehr einfach zu reinigen.
Trotz dem niedrigen Preis ist die Qualität laut Kundenbewertungen sehr hoch und Schwachstellen sind auch nicht zu finden. Die Presse ist sehr stabil und robust.

Die Verwertung der Zehen ist ebenfalls sehr hoch. In dem Sieb bleiben kaum Rückstände hängen.

Große Knoblauchzehen sollten vor dem Pressen halbiert werden, so können auch mehrere Zehen gleichzeitig zerkleinert werden.

Knoblauchknollen mit einzelnen Zehen für die Knoblauchpresse

Welche Kriterien Du beim Kauf einer Knoblauchpresse beachten musst erfährst Du hier!

Kaufratgeber für eine Knoblauchpresse

In unserem Kaufratgeber werden noch einmal alle Details zur Knoblauchpresse ausführlich beleuchtet.

Für was brauche ich eine Knoblauchpresse?

Eine Knoblauchpresse ist kein Muss in jeder Küche. Doch viele Leute mögen es nicht, wenn sie beim Essen auf ein großes Stück Knoblauch beißen. Auch wenn die Hände noch lange nach dem Knoblauch schneiden und zubereiten danach riechen, ist für viele unangenehm.

Mit einer Knoblauchpresse lassen sich diese beiden Probleme ganz einfach umgehen. Denn die Presse zerkleinert die Gewürzpflanze zu Mus ohne dass Du sie lange zwischen den Fingern haben musst.

Wie benutzte ich eine Knoblauchpresse?

Du denkst jetzt bestimmt: “Knoblauchzehe schälen, in die Presse geben und zudrücken. Ist doch logisch!”

Damit liegst Du auch fast richtig. Aber wir empfehlen Dir den ersten Schritt zu überspringen. Schäle die Zehe nicht.

Tipp: Schäle die Knoblauchzehen nicht. Somit sparst Du Dir Zeit und deine Finger riechen danach auf keinen Fall nach Knoblauch .

Der saftige Knoblauch wird herausgepresst, während die Schale in der Presse bleibt. Diese lässt sich anschließend mühelos entfernen.

Eine Knoblauchpresse ist sehr simple aufgebaut, weshalb wir darauf verzichten die Bedienung zu erklären, denn diese wird Dir spätestens dann klar, wenn Du eine Presse in der Hand hältst.

Falls Du den Knoblauch doch lieber schälen möchtest, haben wir hier zwei Tricks für Dich.

Welche Vor- und Nachteile hat das Pressen von Knoblauch?

Einige Profiköche sprechen sich oft gegen das Pressen von Knoblauch aus. Andere Köche oder Studien hingegen sind begeistert welche Vorteile das mit sich bringt. Die Gründe für die Befürwortung, bzw. die Abneigung gegenüber dem Pressen der Gewürzpflanze kannst Du dieser Tabelle entnehmen:

Vorteile  Nachteile 
bessere gefäßschützende Wirkung Freisetzen vieler Bitterstoffe
intensiveres Aroma aggressivere Würze
gesünder Verlust ätherischer Öle

Der Großteil dieser Argumente basiert jedoch auf Behauptungen. Dass es gesünder ist den Knoblauch zu pressen, haben Studien allerdings belegt. Grund dafür ist der Wirkstoff “Allicin”, welcher beim zerdrücken der Presse freigesetzt wird. Dadurch wird die Durchblutung im Körper angeregt und Krebs wird vorgebeugt.

Wir empfehlen Dir trotzdem, einfach selbst auszuprobieren, was Dir besser schmeckt.

Welche Kriterien muss ich beim Kauf beachten?

Du kannst natürlich in den nächsten Laden bei Dir um die Ecke gehen und die erste Knoblauchpresse, die Du siehst, kaufen. Das würden wir Dir allerdings nicht empfehlen. Welche Kriterien Du beim Kauf beachten solltest, erklären wir Dir hier.

Verwertung

Wenn Du Knoblauch benutzt, dann möchtest Du natürlich, dass möglichst viel von einer Zehe verwertet wird. Beim Schneiden findet eine 100-prozentige Verwertung statt. Dies ist bei einer Presse leider nicht möglich. Es bleibt leider immer etwas übrig.

Aber man kann erkennen, dass größere und schwerere Pressen mehr aus einer Zehe herausholen können.

Spülmaschinenfestigkeit

Das ist für Dich beim Arbeiten mit der Presse und auch für den Knoblauch kein relevantes Kriterium, allerdings spart es nach dem Kochen viel Zeit, wenn Du die Presse einfach in die Spülmaschine legen kannst und nicht selber spülen musst.

Tipp: Entferne davor trotzdem die Reste des Knoblauchs aus der Presse. Sonst wird diese nicht richtig sauber und deine Maschine leidet auf lange Sicht .

Gewicht und Größe

Wie bereits erwähnt verwerten große und schwere Pressen mehr Knoblauch. Diese sind außerdem sehr stabil, trotzdem sind sie sehr unhandlich und nehmen viel Platz weg. Die Arbeit mit einer kleineren Presse ist deshalb etwas leichter, aber nicht so effizient

Tipp: Versuche deshalb den perfekten Mittelweg zu finden.

Welche Marken stellen qualitative Knoblauchpressen her?

Es gibt eine Vielzahl an Marken, die Knoblauchpressen herstellen. Hier haben wir für Dich die Bekanntesten aufgelistet.

WMF

Die WMF Group GmbH wurde 1853 von Daniel Straub und den Gebrüdern Schweizer gegründet. Aus dem ehemalige börsenorientierte Hersteller von Haushalts-, Gastronomie- und Hotelleriewaren entstand 1880 durch die Fusion mit Ritter & Co. die Württembergische Metallwarenfabrik AG. Seit 2016 gehört WMF zu der französischen Haushaltsgerätehersteller Groupe SEB.

Rösle

1888 wurde von Karl Theodor Rösle das Ursprungsunternehmen gegründet. Darauf geht die heutige GRÖMO (= Gebrüder Rösle Markt Obersdorf) zurück. Im Jahr 1903 wurde der Betrieb um die Herstellung von Küchengeschirr erweitert. 1907 starb Karl Theodor Rösle und seine Söhne übernahmen die weiteren Geschicke der Gebrüder Rösle KG.

Fissler

Die Fissler GmbH ist ein deutscher Kochgeschirr-Hersteller. Sie wurde ab 1953 durch die Produktion des Schnellkochtopfes mit patentiertem, mehrstufigem Kochventil international bekannt.

Tupperware

Unter diesem Namen vertreibt das US-amerikanische Unternehmen mehrheitlich aus Kunststoff bestehende Küchen- und Haushaltsartikel.

Wo kann ich eine Knoblauchpresse kaufen?

Eine gute Knoblauchpresse kannst Du in allen Haushaltsfachgeschäften, wo es Küchenutensilien aller Art gibt, kaufen. In Supermärkten wie Rewe hast Du auch die Möglichkeit eine gute Presse zu finden. Auch Lebensmittelläden wie Aldi oder Lidl haben von Zeit zu Zeit Aktionen, bei denen sie Knoblauchpressen anbieten. Online ist das Angebot natürlich auch sehr groß.

Wie Du siehst, hast Du viele Möglichkeiten für Deinen Kauf. Mache Dir aber darüber nicht zu viele Gedanken, denn viel wichtiger ist es, die Marke, bzw. die Qualität der Presse.

Welche Alternativen habe ich zu einer Knoblauchpresse?

Die Möglichkeit Knoblauch zu zerkleinern, ohne dass Deine Finger danach riechen, bietet nicht ausschließlich Die Presse. Hier sind einige Alternativen, die Du verwenden könntest.

Knoblauchschneider

Ein Schneider verarbeitet den Knoblauch zu kleinen Würfeln oder Scheiben. Er sieht aus wie eine kleine Mühle, in die man den Knoblauch legt. Durch das Drehen der Mühle, wird der Knoblauch zerkleinert.

Knoblauchwippe

Das Ergebnis ist hierbei ebenfalls Mus. Die Wippe drückt den Knoblauch ebenfalls durch kleine Löcher, indem man das Gerät auf den Knoblauch drauflegt und anschließend eine rollende Bewegung mit der Hand macht.

Der Vorteil gegenüber der Presse ist, dass es keine kleinen Ecken gibt, in denen sich Knoblauchreste verstecken können. Es wird also mehr von der Gewürzpflanze verwertet.

Pizza mit Knoblauchscheiben und Basilikum

Die Knoblauchpresse verarbeitet den Knoblauch zu Mus. Manchmal sind Scheiben aber besser im Essen. Wann Du den Knoblauch wie zubereiten solltest, lernst Du hier!

Sind Knoblauchscheiben oder Knoblauchmus besser?

Diese Frage kann man nicht beantworten. Denn zum Einen ist das eine Geschmackssache und zum Anderen eignet sich beides für jeweils andere Gerichte besser. Was sich für welches Gericht besser eignet, kannst Du dieser Tabelle entnehmen.

Knoblauchmus Knoblauchscheiben
Saucen/ Dips Marinaden
Salatdressing Bruschetta
Knoblauchbutter Pasta

Test-Übersicht: Welche Knoblauchpressen sind die Besten?

Große Verbrauchermagazine führen Test durch, um Dich über  relevante Kaufkriterien zu informieren. Die Ergebnisse der Tests kannst Du in dieser Übersicht einsehen:

Testmagazin Knoblauchpresse Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Nein, kein Test gefunden
Öko Test Nein, kein Test gefunden
Konsument.at Nein, kein Test gefunden
Ktipp.ch Ja, Test vorhanden 2014 nein hier klicken

Test von Ktipp.ch

Wie Du sehen kannst, wurde  nur ein Test von Ktipp.ch durchgeführt. In dem Test wurden 15 verschiedene Knoblauchpressen getestet und bewertet. Leider ist der Artikel kostenpflichtig.

Die Seite wird regelmäßig aktualisiert, um Dir Zugang zu den wichtigsten Informationen zu verschaffen. Führt ein anderes Testmagazin einen Test durch, so wird dieser so schnell wie möglich in die Tabelle mit aufgenommen. Das Datum der letzten Überarbeitung findest Du oben auf der Seite.

FAQ – häufig gestellte Fragen zur Knoblauchpresse

Die häufig gestellten Fragen rund um das Thema Knoblauchpresse haben wir Dir hier zusammengefasst.

Wie kann ich die Knoblauchpresse richtig reinigen?

Um die Knoblauchpresse richtig zu reinigen, gibt es drei Möglichkeiten:

  1. Spülmaschine – sie bekommt fast alles sauber; achte aber darauf, dass die Presse spülmaschinenfest ist
  2. ungeschält pressen – die Reste in der Presse sind weniger klebrig und lassen sich leichter entfernen
  3. kleine Nagelbürsten – sie passen meistens perfekt in die Löcher der Presse und können Rückstände so problemlos entfernen (Du kannst dafür auch eine Zahnbürste benutzen)

Was mache ich, wenn ich keine Knoblauchpresse zur Hand habe?

Wenn Du keine Presse zur Hand hast, kannst Du die Zehen natürlich mit einem Messer schneiden. Da ist aber wieder das Problem mit dem intensiven Geruch.

Das kannst Du aber ganz einfach umgehen. Schäle die Zehe und lege ein Messer mit der Klinge auf die Zehe. Drücke nun das Messer auf die Zehe. Diese wird dadurch zu Mus gedrückt. Wenn Du damit fertig bist, kannst Du mit der Messerklinge den Mus aufheben und dann in das gewünschte Gefäß geben.

Weiterführende Quellen

231 Rezepte mit Knoblauch

Knoblauch – die Wunderknolle aus der Küche

Knoblauch im eigenen Gemüsegarten

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

↑ Zurück zum Beginn ↑
Compare items
  • Total (0)
Compare
0