Kombidämpfer: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Du möchtest Dich endlich gesünder ernähren, aber weißt nicht wie? Ein Anfang ist mit dem Umstieg auf das sogenannte Dampfgaren gemacht. Lebensmittel werden hierbei vitamin- und mineralstoffschonend zubereitet. In der Gastronomie ist diese Art des Garens bereits weitverbreitet und auch in die privaten Haushalte erhalten sogenannten Kombidämpfer immer mehr Einzug. Du kannst Dir entweder einen Kombidämpfer kaufen und damit Deinen Backofen ersetzen. Oder Du schaffst Dir einen separaten Dampfgarer an, der Deine bisherigen Elektrogeräte in der Küche erweitert.

Im Folgenden stellen wir Dir unsere Favoriten vor, geben Dir mehr Informationen zu Kombidämpfern und beantworten so auch hoffentlich einen Großteil Deiner Fragen zu diesem Gerät. Somit solltest Du perfekt auf den Kauf Deines Kombidämpfers vorbereitet sein.

Unsere Favoriten

Das Einsteigermodell: Russell Hobbs Cook@Home Dampfgarer
“Aufgrund des niedrigen Preises bietet sich das Modell vor allem für Einsteiger an, die nicht sofort eine hohe Geldsumme für ein Profigerät ausgeben wollen.”

Der Kompakte: WMF KÜCHENminis Dampfgarer
“Dieses Modell ist super platzsparend ohne, dass Du dabei Abstriche machen musst.”

Die alternative Lösung: Bauknecht Chef Plus Mw 49 sl
“Dampfgaren leicht gemacht  –   mit einer Mikrowelle.”

Der Allrounder: Klarstein MasterFresh
“Dieses Allroundtalent bietet die Möglichkeit zu dampfgaren, zu backen, zu dörren und zu rösten.”

Der Freistehende: Miele DG 6001 GourmetStar Dampfgarer
“Qualitativ hochwertiger Stand-Dampfgarer, der das Dampfgaren auf bis zu 3 Ebenen gleichzeitig ermöglicht.”

Das Rundum-Sorglos-Paket: Bosch HSG636XS6 Serie 8 Einbau-Dampfbackofen
“Dieses Profigerät kann alles: Backen, Braten, Dampfgaren.”

Das Wichtigste in Kürze

  • Kombidämpfer bereiten Dein Essen vitamin- und mineralstoffschonend zu, indem sie nur Wasserdampf zum Garen verwenden.
  • Dampfgaren wurde erst ausschließlich in der Gastronomie eingesetzt, aber begeistert seit längerem auch immer mehr private Abnehmer.
  • diese Garmethode kannst Du mit Hilfe eines separaten Dampfgarers durchführen oder Du verwendest die Funktion in Kombigeräten wie Dampfbacköfen oder Multifunktionsmikrowellen.
  • es müssen nicht immer die teuren Großgeräte sein, auch preiswerte Kleingeräte können Deine Küchenausstattung bereits bereichern.
  • auch die benötigten Anschlüsse machen kein Problem, da der Kombidämpfer über die haushaltsübliche Steckdose Strom bekommt. Auch ein Wasseranschluss ist nur in Ausnahmefällen nötig, da die meisten Geräte mit einem Wassertank arbeiten.

Die besten Kombidämpfer: Unsere Auswahl im Detail

Hier haben wir für Dich die Favoriten unserer Redaktion noch einmal ausführlicher zusammengestellt. Bei der Auswahl haben wir darauf geachtet, Produkte aus unterschiedlichen Preisklassen und Ausstattungen herauszusuchen. So sollte auch das passende Modell für Dich dabei sein.

Russell Hobbs Cook@Home Dampfgarer

Angebot
Russell Hobbs Dampfgarer 9,0l (60 Minuten Timer + Abschaltautomatik), 3 spülmaschinengeeignete Dampfgarbehälter + Reisschale + 6 Eierhalter, BPA-frei, Dampfkocher Cook@Home 19270-56
  • 3 spülmaschinengeeignete Dampfgarbehälter (insgesamt 9,0 l Fassungsvermögen), 6...
  • 60-Minuten-Timer mit automatischer Abschaltung, Trockengehschutz, 800 Watt
  • 2 seitliche Wassereinfüllöffnungen für einfaches Befüllen während des Betriebs,...
Was uns gefällt:

  • günstiges Einsteigermodell
  • spülmaschinengeeignet
  • verfügt über eine Warmhaltefunktion
  • seitliche Wassereinfülloptionen ermöglichen ein Nachfüllen auch während des Betriebs
  • hochwertiges Material und BPA-freies Plastik
Was uns nicht gefällt:

  • Reihenfolge der Behälter kann nicht variiert werden

Redaktionelle Einschätzung

Der Dampfgarer von Russell Hobbs bietet sich besonders gut als Einsteigermodell an, weil Du Dich hiermit erst einmal vorsichtig an das Thema Dampfgaren herantasten kannst. Dank der einfachen und intuitiven Bedienung gelingen Dir Deine Gerichte ohne Probleme. Du kannst dabei alle drei Behälter gleichzeitig nutzen oder auch nur einen einzelnen. Zusätzlich verfügt das Gerät über eine Reisschale. Außerdem hast Du die Möglichkeit Eier mit dem Dampfgarer zu kochen, da zu jedem Dampfgarbehälter sechs Eierhalter gehören. Ebenfalls gehört eine Tropfschale für Kondenswasser zur Ausstattung.

Das Verkochen Deines Essens wird durch einen 60-Minuten Timer verhindert, der das Gerät nach Ablauf der Zeit automatische ausschaltet. Auch die Reinigung stellt kein Problem dar, weil alle Dampfgarbehälter spülmaschinengeeignet sind. Solltest Du beim Kochen das Gefühl habe, dass zu wenig Wasser in dem Gerät ist, kannst Du dies einfach über zwei seitliche Öffnungen nachfüllen. Störend ist, dass die Reihenfolge der Behälter nicht variiert werden kann.

WMF KÜCHENminis Dampfgarer

Angebot
WMF KÜCHENminis Mini Dampfgarer 4,3l, Dampfkocher mit Memory-Funktion, Warmhaltefunktion, Restlaufzeitanzeige, 2 individuell regulierbare Garbehälter
  • Inhalt: 1x Dampfkocher aus Cromargan Edelstahl matt (28 x 14 x 27,5 cm, Grundfläche 14,4...
  • Platzsparender Dampftopf mit individueller Garzeitauswahl und voreingestellten...
  • Auf 2 Ebenen können in getrennt regulierbaren Garbehälter (je 2,15 l) Fleisch, Fisch,...
Was uns gefällt:

  • für kleine Haushalte geeignet
  • Garräume sind einzeln regulierbar
  • eigene Einstellungen können gespeichert werden
  • spülmaschinengeeignet
  • Warmhaltefunktion
Was uns nicht gefällt:

  • starkes Erhitzen des Plastik-Trennbodens
  • Warmhaltefunktion muss gesondert eingestellt werden

Redaktionelle Einschätzung

Mit dem Dampfgarer von WMF können auch kleine Haushalte von 1 bis 2 Personen die Vorzüge des Dampfgarens genießen. Das Gerät findet dank kompakter Maße in jeder Küche seinen Platz. Während oben das Gemüse gart, wird in der Multifunktionsschale darunter der Reis oder die Nudeln zubereitet. Auch Suppen lassen sich in dieser Schale kochen. Das Wasserdepot mit 1,1l Fassungsvermögen ausreichend und kann über eine separate Öffnung nachgefüllt werden. Das kann auch während des Garvorgangs gemacht werden. Über eine Anzeige kann der Wasserstand einfach abgelesen werden.

Ein Vorteil des Dampfgarers von WMF ist, dass man den Garraum halbieren kann und individuell einstellen kann. Das bedeutet, dass Du zum Beispiel Lebensmittel mit unterschiedlichen Garzeiten gleichzeitig zubereiten kannst. Dafür kannst Du entweder die vorinstallierten Programme nutzen oder stellst Deine eigenen Garzeiten ein. Diese lassen sich dank Memory-Funktion ganz leicht speichern. Auch die 2,15l großen Garräume sind von Vorteil, weil Du Dein Gericht nicht halbieren musst. So kannst Du alles auf einmal zubereiten. Auch das Zerkleinern fällt weg.

Leider ist das Gerät in der Handhabung nicht komplett überzeugend. Viele Nutzer sagen, dass man sich leicht die Finger an den Griffen verbrennt, wenn man das Essen nach dem Garen herausnehmen will. Dies sei nicht über äußere Griffe möglich, sondern man müsse die Schalen direkt anfassen. Auch über die Schale, in dem das Wasser erhitzt wird, wurde sich in Rezensionen negativ geäußert. Diese soll aus Kunststoff bestehen und sich stark erwärmen, was ebenfalls gefährlich für die Hände werden kann. Insgesamt ist also Vorsicht geboten im Umgang mit diesem Dampfgarer.

Bauknecht Chef Plus Mw 49 sl 5in1- Multifunktionsmikrowelle

Angebot
Bauknecht MW 59 MB Mikowellen- Backofen / freistehend / 25 l Garraum / 3D-System/ Automatikprogramme / Mikrowelle 800 Watt / Quarz - Grill 900 Watt / Schnellstart-Funktion
  • DualCrisp und CrispFry – knusprige Pommes, Hähnchenchenkel oder Pizza in...
  • 6 Leistungsstufen
  • Automatikprogramme – der perfekte Kochassistent mit vielen gespeicherten Rezepten
Was uns gefällt:

  • multifunktionale Mikrowelle
  • kann einen Backofen ersetzen
  • 37 vorinstallierte Programme
  • Auto-Clean Funktion erleichtert das Reinigen
  • nötiges Zubehör gehört zum Lieferumfang
Was uns nicht gefällt:

  • Gerät darf nicht in einem Schrank platziert werden
  • größer als klassische Mikrowelle, was Platzierung zusätzlich erschweren kann
  • teilweise umständliche Bedienung

Redaktionelle Einschätzung

Mit diesem Gerät von Bauknecht holt man sich ein echtes Multitalent nach Hause. Neben dem klassischen Erwärmen, kannst Du mit dieser Mikrowelle Pizza oder Pommes zubereiten, Brot backen und natürlich dampfgaren. Das nötige Zubehör wird mitgeliefert, sodass Du direkt loslegen kannst. Um die Dampfgarfunktion zu nutzen, musst Du einfach Wasser mit zum Beispiel Pasta in den vorgeschriebenen Behälter füllen und die Mikrowelle entsprechend einstellen. Damit wirklich nichts schiefgehen kann, sind verschiedene Rezepte bereits vorinstalliert und müssen nur noch ausgewählt werden.

Die große Auswahl an Programmen ist ein echter Pluspunkt gerade für Haushalte, die auch auf einen Backofen verzichten können. Die Mikrowelle kann nämlich alles, was ein herkömmlicher Backofen auch kann. Dabei ist die kleiner und so leichter in kleinere Küchen zu integrieren. Der große Innenraum ermöglicht auch das Verwenden von Geschirr für größere Mengen an Lebensmitteln. Ähnlich einfach wie das Kochen ist auch das Reinigen der Mikrowelle. Die Autoclean Funktion bereitet das Gerät so vor, dass Du nur noch mit einem Putztuch hinterher wischen musst.

Neben diesen Vorzügen gibt es allerdings auch Einschränkungen. Zum Beispiel gibt es genaue Vorgaben für die Platzierung der Mikrowelle, was unter Umständen zu einem Problem werden kann. Gleiches gilt für die Abmessung, da dieses Gerät größer ist als herkömmliche Mikrowellen. Ebenfalls kann es zu Problemen mit der Bedienung kommen, da teilweise mehrere Schritte zur Durchführung eines Programms nötig sind. Mit ein wenig Übung sollte dies allerdings leichter werden. Auch, dass nur das mitgelieferte Zubehör genutzt werden sollte, kann zu einem Ausschlusskriterium werden.

Klarstein MasterFresh Dampfbackofen

Angebot
Klarstein MasterFresh Dampfbackofen - Stand-Dampfgarer, 24 Liter, 230 °C, 1,4 Liter Wassertank, Dampfgaren: 1100W, Backofen: 1900W, TouchControl, 12h-Timer, 9 Programme, freistehend, schwarz
  • ALLROUND-TALENT: Der Klarstein MasterFresh Dampfbackofen ist ein leistungsstarkes...
  • LEISTUNGSSTARK: Dank UltraSteam Technology können Fleisch- und Gemüsegerichte auf den...
  • GRADGENAU: Natürlich lässt sich das Gerät auch ganz normal als Backofen mit 1900 Watt...
Was uns gefällt:

  • vielseitig einsetzbar
  • großer Wassertank (1,4l)
  • vorprogrammierte Menüs erleichtern das Zubereiten
  • einfache und intuitive Bedienung
  • großer Innenraum (24l Fassungsvermögen)
  • unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis
Was uns nicht gefällt:

  • es wird nur ein Rost und ein Backblech mitgeliefert
  • Gerät kann nicht als Einbaugerät genutzt werden, da es freistehen muss
  • Wasser kann während des Gebrauchs nicht aufgefüllt werden

Redaktionelle Einschätzung

Der MasterChef Dampfbackofen von Klarstein ist ein echtes Allroundtalent, mit dem keine Wünsche offen bleiben. Du kannst Dein Essen backen, dämpfen, rösten und dören, alles mit nur einem Gerät. Der große Innenraum mit 24l Fassungsvermögen bietet dafür ausreichend Platz. Eine Hilfe beim Zubereiten sind die vorinstallierten Menüs, aber Du kannst auch alles individuell einstellen. Der verbaute Timer lässt sich auf bis zu zwölf Stunden einstellen. Die Bedienung ist intuitiv und findet über ein Touchfeld statt. Der Hersteller verspricht ein gradgenaues Aufheizen des Geräts.

Der Wassertank ist mit seinem 1,4l Fassungsvermögen ausreichend, um auch über einen längeren Zeitraum Lebensmittel zu dampfgaren. So fällt es auch nicht weiter negativ ins Gewicht, dass er nicht während des Gebrauchs nachgefüllt werden kann. Was allerdings negativ auffällt ist, dass zum mitgeliefert Zubehör nur jeweils ein Backblech und Rost gehört. Eine weitere Aufrüstung ist laut Rezensionen von Kunden nicht möglich. Auch das Platzieren kann zu einem Problem werden, da das Gerät freistehen muss. Es kann also nicht als ein Einbaugerät genutzt werden.

Miele DG 6001 GourmetStar Dampfgarer

Angebot
Miele DG 6001 Stand Dampfgarer / EasySensor Bedienung / MonoSteam Dampftechnologie / Menügaren / 3 Ebenen / 24 l rostfreier Edelstahl-Garraum / Obsidianschwarz
  • EasySensor: Das Display zeigt Temperatur und Dauer an. Durch Berühren der integrierten...
  • MonoSteam-Dampftechnologie: Der Dampferzeuger befindet sich im Wassertank, und der Dampf...
  • Menügaren: Einfache Zubereitung eines kompletten Gerichtes zur gleichen Zeit.
Was uns gefällt:

  • gleichzeitiges Garen auf 3 Ebenen, ohne Geschmacksübertragung
  • einfaches Entkalken
  • Dampf bleibt bis zum Öffnen im Garraum
  • Zubehör kann bei Bedarf erweitert werden
  • umfangreiche Möglichkeiten Speisen herzustellen
Was uns nicht gefällt:

  • Nachfüllen des Wassertanks während des Gebrauchs nicht möglich
  • Gerät ist relativ groß und schwer

Redaktionelle Einschätzung

Wenn Du ein professionelles Gerät ausschließlich zum Dampfgaren suchst, dann ist der GourmetStar Dampfgarer von Miele genau richtig für Dich. Bei diesem Gerät wird der Dampf extern in einem Behälter erzeugt, was den Innenraum besonders vor Kalkrückständen bewahrt. Die Bedienung läuft über ein Touchfeld. Bei der Temperatur kann zwischen 40 °C und 100 °C gewählt werden, wodurch der Dampfgarer vielseitig eingesetzt werden kann. Zum Lieferumfang gehören zwei gelochte Garbehälter, eine Auffangschale und Tabletten zum Entkalken.

Positiv fällt auf, dass bei diesem Modell der Dampf erst beim Öffnen austritt. Das Gerät muss nicht zwingend freistehend aufgestellt werden, auch wenn dies vom Hersteller geraten wird. Neben dem Dampfgaren kann mit dem GourmetStar auch eingekocht, Joghurt hergestellt oder sogar entsaftet werden. Das Gerät ist also vielseitig einsetzbar, auch wenn es den herkömmlichen Backofen nicht ersetzen kann. Essen kann auf bis zu drei Ebenen gleichzeitig gegart werden, ohne dass es dabei zu einer Geschmacksübertragung kommt.

Abzüge gibt es allerdings bei den Maßen und dem Gewicht. Das Gerät übertrifft die Maße einer herkömmlichen Mikrowelle bei Weitem und ist mit knapp 17kg ein echtes Schwergewicht. Wenn Du ausreichend Platz in der Küche hast und den Dampfgarer nicht oft bewegen musst, dann werden Dich diese Angaben aber nicht abschrecken. Ebenfalls zu erwähnen ist, dass der Wassertank nicht während des Gebrauchs nachgefüllt werden.

Bosch HSG6363XS6 Serie 8 Einbau-Dampfbackofen

Angebot
Bosch HSG636XS6 Serie 8 Einbau-Dampfbackofen / A+ / 71 L / 1 L Wassertank / Schwarz / Klapptür / TFT-Display / 14 Beheizungsarten + 4 Beheizungsarten mit Dampf / Bosch Assist / EcoClean Direct
  • Dampfbacken: durch Zugabe von Wasserdampf werden Speisen außen knusprig und innen saftig
  • Assist-Funktion: automatische Einstellung von optimaler Heizart, Temperatur und Dauer für...
  • Bedienung mit TFT-Touchdisplay: einfache Bedienung dank Bedienring mit Klartext und...
Was uns gefällt:

  • Gerät kann mit der Bosch App verbunden werden
  • umfangreiches Zubehör im Lieferumfang inbegriffen
  • 4D Heißluft ermöglicht Braten und Backen auf bis zu vier Ebenen gleichzeitig ohne Geschmacksübertragung oder Qualitätsverlust
  • Einstellungen können individuell angepasst werden
  • Backthermometer inklusive
Was uns nicht gefällt:

  • Bedienung des Drehrads möglicherweise schwierig

Redaktionelle Einschätzung

Wenn Du Dich für diesen Dampfbackofen von Bosch interessierst, dann ist Deine Wahl auf ein Rundum-Sorglos-Paket gefallen. Die Ausstattung dieses Geräts lässt keine Wünsche offen. Trotz der vielseitigen Einsatzmöglichkeiten, verspricht der Hersteller eine perfekte Zubereitung der Speisen. Das Einschieben von Gerichten auf bis zu vier Ebenen sei dabei problemlos möglich. Weder würden die Gerichte den Geschmack untereinander annehmen, noch hat die ausgereizte Kapazität Einfluss auf die Qualität des Essens. Möglich macht es unter anderem die Assist-Funktion und die 4D-Heißluft.

Was das Modell von Bosch auch von anderen unterscheidet ist, dass man es mit dem WLAN verbinden kann. Durch die Bosch App kann man dann vom Sofa aus das Gerät beobachten und wird informiert, wenn das Essen fertig ist. Auch eine Vielzahl an Rezepten lassen sich hier finden, welche direkt mit den passenden Einstellungen versehen sind. Abgerundet wird das ganze dann noch durch das Backofenthermometer, mit dem sich zum Beispiel die Innentemperatur von Fleisch bestimmen lässt. Durch die Dampfstoß-Funktion wird das Austrocknen von Brot oder Gemüse verhindert.

Einziges Manko soll die Bedienung des Drehrads sein, welches sich vor allem bei nassen Fingern als schwierig erweisen kann.

Kaufratgeber für Kombidämpfer

Im Folgenden haben wir für Dich alle wichtigen Informationen zusammengefasst, die Dich bei der Kaufentscheidung unterstützen.

Was ist ein Kombidämpfer?

Bei einem Kombidämpfer werden Deine Gerichte mit Hilfe von Dampf zubereitet. Diese Garmethode wurde bisher vermehrt in der Gastronomie eingesetzt. Seit geraumer Zeit erhält sie immer mehr Einzug in die privaten Haushalte. Durch das Dampfgaren bleiben wichtige Vitamine und Mineralstoffe erhalten, sodass Du Dich noch gesünder ernähren kannst. Viele Backofenmodelle verfügen bereits über die Funktion des Dampfgarens oder Du entscheidest Dich für ein separaten Dampfgarer. Es gibt sogar Mikrowellen, bei denen Du diese Garmethode auswählen kannst.

Wie ist ein Kombidämpfer aufgebaut?

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen zwei Systemen, mit denen ein Kombidämpfer ausgestattet ist. Entweder ist ein sogenanntes Boiler- oder Kesselsystem oder ein Einspritzsystem verbaut. Beide unterscheiden sich darin, wie der Dampf hergestellt wird. Beim Boiler- und Kesselsystem wird der Dampf separat hergestellt und dann bei Bedarf in den Garraum gegeben. Beim Einspritzsystem kommt Wasser auf eine Wärmequelle oder -tauscher im Garraum, damit Dampf entsteht. Das Wasser kommt bei beiden Systemen entweder aus einem separaten Wassertank oder direkt aus der Wasserleitung.

Was kann alles mit einem Kombidämpfer zubereitet werden?

Mit einem Kombidämpfer lässt sich nahezu jedes Gericht zubereiten. Gerade Gemüse gelingt besonders gut, da es durch den Dampf vorsichtig gegart wird. Am Ende bleiben mehr Nährstoffe übrig, als beim herkömmlichen Kochen auf dem Herd. Auch Fleisch, Fisch und Hähnchen profitieren von der Dampfgarmethode, denn ein Austrocknen kann nicht passieren. Beim Aufbacken von Brötchen bietet das gezielte Einsetzen von Dampf den Vorteil, dass Du Schwaden dazu geben kannst. Dadurch werden sie schön knusprig und sehen aus wie frisch vom Bäcker. Auch Suppen können zubereitet werden.

Wie Du mit einem Kombidämpfer backen kannst und was Du dabei beachten solltest, erklärt Dir Sallys Technikwelt im folgenden Video:

Was sind die wichtigsten Kaufkriterien bei einem Kombidämpfer?

Das Angebot an Geräten mit einer Dampfgar-Funktion ist riesig, sodass Du schnell den Überblick verlieren kannst. Deshalb haben wir hier die wichtigsten Kaufkriterien zusammengefasst.

Dampfgarer oder Dampfbackofen?

Schon vor dem Kauf solltest Du wissen, ob Du einen Dampfgarer oder einen Dampfbackofen haben möchtest. Ein einzelner Dampfgarer kann Deine Gerichte nur mit Hilfe von Dampf zubereiten, wohingegen ein Dampfbackofen, wie der Name erahnen lässt, zusätzlich auch die Funktionen eines herkömmlichen Backofens besitzt. Entscheidend sollte für Dich sein, wofür und wie oft Du die Dampfgar-Funktion nutzen möchtest.

Dampfgarer Dampfbackofen
Einzelgerät: nur Dampfgaren möglich Kombigerät: abhängig von Gerät kannst Du damit auch alle üblichen Backofenfunktionen nutzen
wird vermehrt in der Gastronomie eingesetzt bietet sich auch für den privaten Haushalt an
abhängig von Gerät verfügt es über eine große Kapazität überschreitet meist nicht die Größe eines Backofens und hat dementsprechend eine geringe Kapazität
Tipp: Auch mit speziellen Mikrowellen ist das Dampfgaren möglich.

Marken

So groß wie die Auswahl an Geräten zum Dampfgaren ist auch die Menge von ihren Herstellern. Hier haben wir einige für Dich aufgereiht und sie nach Preisklasse, beginnend bei den günstigsten, sortiert.

Russel Hobbs

Angefangen 1952 mit der Entwicklung der ersten Kaffeemaschine, hat das britische Unternehmen sich über die Jahre weiter auf Haushaltsgeräte spezialisiert. In der Serie Cook@Home befinden sich Geräte, die Dich bei der Zubereitung Deiner Speisen unterstützen. Besonders wenn Du Dich noch nicht so gut in der Küche auskennst, bieten sich diese Geräte an. Der Hersteller garantiert, dass sich niedriger Preis und voller Kochgenuss nicht ausschließen.

WMF

Das Traditionsunternehmen WMF kennst Du wohl vor allem durch ihre Filialen, die in nahezu jeder Einkaufsstraße zu finden sind. Seit rund 160 Jahren stellen sie alles her, was mit Küche und Essen in Verbindung gebracht werden kann. Dabei setzen sie auf Qualität und Funktionalität, was auch auf die KÜCHENminis Serie zu trifft. Darunter findest Du nützliche Küchengeräte, die sich außerdem durch ihre relativ kleine Größe auszeichnen.

Klarstein

Ähnlich wie auch WMF hat sich Klarstein auf die Produktion von Küchenhelfern im mittleren Preissegment spezialisiert. Der Hersteller setzt neben Funktionalität, vor allem auf das Design. Wenn Du Dich für ein Produkt von Klarstein entscheidest, soll es Dich nicht nur in der Küche unterstützen, sondern dabei auch gut aussehen. Auch Deinen Garten kannst Du mit Produkten dieser Marke verschönern.

Bauknecht

Ebenfalls ein Vertreter der mittleren Preisklasse ist die Marke Bauknecht. Ihr Sortiment umfasst vor allem Küchengeräte, aber auch Waschmaschinen. Das Unternehmen kann auf eine über 100 Jahre lange Produktionszeit zurückblicken, wobei Innovation und die Unterstützung ihrer Kunden immer im Vordergrund standen. Geräte zum Dampfgaren bietet Bauknecht in Form von Einbaugeräten und Multifunktionsmikrowellen an.

Bosch

Das Unternehmen zeichnet sich durch ihr breites Angebot aus, womit Du alle Wünsche rund um Dein Zuhause erfüllen kannst. Die Einbaubacköfen der Serie 8 verfügen zum Beispiel standardmäßig über eine Dampfgar-Funktion. Du kannst aber auch Dampfgarer kaufen, um Deine Küche weiter zu bestücken. Bosch bietet sogar ein Gerät an, welches Backofen, Dampfgarer und Mikrowelle miteinander kombiniert. Gerade wenn Du keine große Küche hast, ist dieser Backofen mit Mikrowellenfunktion vielleicht interessant für Dich.

Siemens

Auch die Marke Siemens zeichnet sich dadurch aus, dass Du mit ihren Produkten Dein komplettes Zuhause einrichten kannst. Deswegen ist es auch nicht verwunderlich, dass sie auch Kombidämpfer herstellen. Du kannst zwischen Einzel- und Kombigerät wählen, wobei beide Modellarten eine innovative Technologie verbaut haben. Die studioline Serie zeichnet sich durch hohe Qualität aus, was allerdings auch seinen Preis hat. Für Geräte von Siemens musst Du bereit sein vierstelligen Preis zu bezahlen.

Tipp: Es muss nicht immer ein Markenprodukt sein. Ab und zu bieten auch Supermärkte und Discounter No Name Kombidämpfer an, welche dann natürlich preiswerter sein können. Da diese Angebote aber zeitlich und in der Stückzahl begrenzt sind, musst Du unter Umständen schnell sein. Also Augen auf beim Prospekte durchblättern.

Wo kann man Kombidämpfer kaufen?

Kombidämpfer kannst Du überall dort kaufen, wo auch Elektrogräte erhältlich sind. Also in lokalen Elektrogeschäften oder auch Online. Aber gerade beim Kauf eines Kombidämpfers ist der Kauf in einem Fachgeschäft zu empfehlen, da Du Dich hier eine ausführliche Beratung bekommst. Je nach Modell kann die Ausstattung stark voneinander abweichen, was verwirrend sein kann. Also lieber beraten lassen, als im Nachhinein viel Geld für ein Modell auszugeben, mit dem Du unzufrieden bist. Für einen Online Einkauf sprechen hingegen spezielle Angebote, mit denen Du wiederum Geld einsparen kannst.

Wie ist der Preis für Kombidämpfer?

Der Preis ist abhängig von der Ausstattung des Kombidämpfers, für das Du Dich entscheidest. Einsteigermodelle, mit denen Du ausschließlich Dampfgaren kannst, liegen zwischen 50 € und 100 €. Multifunktionsmikrowellen kosten um die 250€- 300€. Kombigeräte, mit welchen Du auch Backen und Braten kannst, beginnen preislich bei 300 €. Die Profigeräte befinden sich im vierstelligen Bereich.

Hinweis: Achte bei den Profigeräten darauf, ob Du sie überhaupt erwerben kannst. Manche Hersteller liefern nur an gewerbliche Betriebe oder öffentliche Einrichtungen, da ein Einsatz in privaten Haushalten nicht vorgesehen ist.

Welches nützliches Zubehör gibt es für einen Kombidämpfer?

Generell sollte im Lieferumfang Deines Geräts alles enthalten sein, was Du für den Gebrauch benötigst. Wenn Du Dein Gerät häufig nutzt, bietet sich die Anschaffung von zusätzlichen Garbehältern an. Viele Dampfgarer werden nach Gastronorm gebaut, auch wenn sie in Privathaushalten eingesetzt werden. So kannst Du teilweise auf Profiausrüstung zurückgreifen, was Deine Kochresultate noch verbessern kann. Gerade wenn Du häufig den Dampf nutzt, kann es zum Verkalken des Innenraums kommen. Die Anschaffung von speziellen Entkalker kann sinnvoll sein. Gleiches gilt für das richtige Reinigen.

Test-Übersicht: Welche Kombidämpfer sind die Besten?

Hier haben wir einige Testergebnisse aus bekannten deutschsprachigen Magazinen zusammengefasst. Wir werden diese Übersicht stetig aktualisieren, damit Du hier als erstes von neuen Tests zu Kombidämpfern erfährst.

Testmagazin Kombidämpfer Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Ja, zu Dampfgarern 2012 Nein Hier klicken
Öko Test Nein / / /
Konsument.at Ja, zu Dampfgarern 2007 Ja Hier klicken
Ktipp.ch Ja, zu Steamern 2019 Nein Hier klicken

Dampfgarer Test von Konsument.at : Dampfgarer – Gedämpfte Erwartung

Im Test von Komsument.at wurden neun verschiedene Dampfgarer miteinander verglichen. Bei den getesteten Geräten wurde darauf geachtet, Modelle aus jeder Preisklasse zu wählen. So befinden sich unter den getesteten Kleingeräten Geräte der Marken Tefal, Braun oder Severin. Unter den Großgeräten befinden sich unter anderem Geräte von Miele oder AEG, welche preislich eher im vierstelligen Bereich liegen. Getestet wurden die Dampfgarer in den Bereichen Ausstattung, Dampfgaren, Gebrauchsanleitung, Handhabung, Stromverbrauch und Sicherheit.

Die ausführlichen Tests ergaben, dass auch die Kleingeräte mit ihrem Ergebnis überzeugen können und problemlos mit den Großgeräten mithalten können. Wie zu erwarten, bieten sich die getesteten Dampfgarer nicht an, wenn Speisen knusprig braun werden sollen. Das liegt aber weniger an den Geräten selbst, sondern an der Garmethode. Da viele Anleitungen nicht zu jedem Gericht, die passende Einstellung liefern würden, sollst man vor Experimenten in der Zubereitung keine Angst haben. Das Testmagazin rät auch, sich von Rückschlägen nicht entmutigen zu lassen.

FAQ- Häufig gestellte Fragen zu Kombidämpfern

Im Folgenden findest Du Antworten auf den häufig gestellte Fragen.

Wie werden Kombidämpfer noch genannt?

Kombidämpfer findest Du auch unter den Bezeichnungen Heißluftdämpfer oder Dampfbackofen. Alternative Schreibweisen sind Combi-Dämpfer oder Kombi Dämpfer. In der Schweiz werden sie auch Kombi-Steamer genannt, wie man das Gerät auch im Englischen bezeichnet. Der Begriff Konvektomat fällt auch häufig in diesem Zusammenhang, allerdings bezeichnet man hiermit das Vorgängermodell. Ein Konvektomat arbeitet wie ein Backofen mit Heißluft und hat keine Dampfgar-Funktion.

Kann man mit einem Dampfgarer auch eine Pizza zubereiten?

Im Prinzip kannst Du auch eine Pizza in einem Dampfgarer zubereiten. Allerdings solltest Du dabei bedenken, dass diese dann nicht knusprig wird. Grund dafür ist, dass ein Dampfgarer mit Dampf arbeitet und nicht mit Heißluft, wie es bei einem Backofen der Fall ist. Deine Pizza wird zwar erwärmt und auch gar sein, aber eben auch weich. Wenn Dein Gerät ein Dampfbackofen ist, wird Dir die Pizza schon eher gelingen. Bei der Zubereitung wird hier der Dampf gezielt eingesetzt und zusätzlich die Heißluft genutzt.

Muss man einen Kombidämpfer an die Wasserleitung anschließen?

Das ist kann je nach Modell variieren, aber gerade Kombidämpfer für den privaten Gebrauch benötigen diesen Anschluss nicht. Das Wasser, welches sie für die Herstellung des Dampfes brauchen, wird durch einen Wassertank zugeführt. Diesen musst Du bei Bedarf auffüllen. Wenn Du Dein Gerät nicht nach kurzer Zeit entkalken möchtest, bietet sich die Verwendung von stillem Mineralwasser an. Bei vielen Geräten muss man erst die Wasserhärte einstellen, bevor Du mit dem Dampfgaren beginnen kannst. Lied Dir einfach in Ruhe die Betriebsanleitung an.

Benötigt man einen Starkstromanschluss?

Nein, solange es sich bei Deinem Gerät um eins für den privaten Gebrauch handelt. Diese Kombidämpfer können an die normalen Steckdosen angeschlossen werden, da sie maximal eine Spannung von 240 Volt benötigen. Solltest Du Dir unsicher sein, lies am besten noch einmal nach oder frag in einem Fachgeschäft nach.

Worauf muss man beim Platzieren eines Kombidämpfers achten?

Generell kann zwischen Einbaugeräten und freistehenden Geräten unterschieden werden. Bei Einbaugeräten kann es sein, dass Du auf den Abstand zum Schrank oder ähnlichem achten musst. Das liegt an dem Dampf, der aus dem Kombidämpfer austreten kann. Bei freistehenden Geräten muss unter Umständen der Abstand zu anderen elektronischen Apparaten eingehalten werden. Lies Dir dafür am besten die Bedienungsanleitung durch, um ganz sicher zu sein.

Weiterführende Quellen

  • Deine Küche ist zu klein für viele Großgeräte? Dann könnte ein Minibackofen auch etwas für Dich sein.
  • Du hast den ganzen Tag in der Küche gestanden und gekocht. Keine Sorge wir haben etwas gegen Fußschmerzen.

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

↑ Zurück zum Beginn ↑
Compare items
  • Total (0)
Compare
0