Küchenradio: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Ein Küchenradio kann Dir das Kochen in Deinen vier Wänden erlebnisreicher machen. Eine Anschaffung solcher Technik kann sich somit besonders für Musikliebhaber und Hobbyköche lohnen.

Wir zeigen Dir, worauf Du beim Kauf eines Küchenradios achten solltest, damit Du Deinen perfekten Begleiter in der Küche findest.

Unsere Favoriten

Das beste günstige Unterbau Küchenradio: AudioAffairs Küchenradio UKW FM Unterbau-Radio
“Der günstige, platzsparende Küchenbegleiter.”

Das beste günstige Stand Küchenradio: TechniSat Viola 2 tragbares DAB Radio
“Kleines, feines, günstiges DAB Radio.”

Das beste Stand-Küchenradio mit Holzoptik: Blaupunkt RXN 180
“Wunderschön verarbeitetes Küchenradio mit edler Oberfläche.”

Das beste Plug-in Radio: Auna DigiPlug DAB
“Kompakt, effizient und vielseitig nutzbar.”

Das beste Küchenradio mit retro Look: Denver DAB Radio DAB-18
“Ein echter Hingucker mit modernen Features.”

Das Küchenradio mit dem besten Klang: Sony XDR-V20D Radio
“Ein wahres Klangwunder für die Küche mit schlichtem Design.”

Das Wichtigste in Kürze

  • Küchenradios unterscheiden sich in Stand- und Unterbauradio.
  • Achte auf Features Deiner Wahl, um einen perfekten Begleiter zu finden.
  • Eine gute Klangqualität spielt eine eher untergeordnete Rolle.
  • Die Auswahl an Küchenradios ist sehr groß.

Die besten Küchenradios: Favoriten der Redaktion im Detail

Hier stellen wir Dir unsere Favoriten für Küchenradios im Detail vor.

Das beste günstige Unterbau Küchenradio: Audio Affairs Küchenradio UKW FM Unterbau-Radio

AudioAffairs Küchenradio UKW FM Unterbau-Radio, Küchenunterbauradio mit LED Licht, Unterschrank-Küchenradio und Back-Timer, Eieruhr, Radio Küche mit Kurzzeit Wecker, Senderspeicher, Datumsanzeige
  • UNTERBAURADIO ✔ AudioAffairs Küchenradio UKW FM Unterbau-Radio Küchenunterbauradio mit...
  • GLASKLARER KLANG ✔ Die 0, 4 Watt RMS starken Stereo-Lautsprecher der Hi-Fi Stereoanlage...
  • ELEGANTES DESIGN ✔ Die elegante Hochglanzfront rundet das minimalistisch, klassische...
Was uns gefällt:

  • kann sowohl als Unterbau als auch als Standradio verwendet werden
  • trotz des Preises verfügt das Radio über einige Features (Timer, Stereo, Senderspeicher)
  • Montagematerial ist enthalten
  • Besitzt ein LCD-Display
  • hat ein ansprechendes, schlichtes Design
Was uns nicht gefällt:

  • kein DAB an Bord
  • keine weiteren Features wie Bluetooth oder Internet Radio
  • kaum intuitive Ersteinstellung

Redaktionelle Einschätzung

Das Unterbauradio von AudioAffairs bietet für nur 30 Euro eine Menge an Funktionen. Die Stereo Lautsprecher sind für den Klang in der Küche ausreichend. Durch das mitgelieferte Material ist die Montage zusätzlich sehr einfach.

Die Einstellung des Radios kann durch die wenigen Knöpfe etwas kompliziert sein. Durch die UKW Verbindung kann es zudem sein, dass bei schlechtem Empfang ein Rauschen auftritt.

Das schlichte Design des Radios lässt es wenig auffallen. Durch das eher lineare Format des Radios ist es jedoch auch recht leicht zu reinigen.

Wenn Du nach einem günstigen Küchenradio suchst, welches montiert werden kann, wirst Du mit diesem Radio fündig werden. Durch den geringen Preis verfügt es nicht über viele Features, kann aber mit dem grundlegenden Nutzen überzeugen.

Das beste günstige Stand Küchenradio: TechniSat VIOLA 2 tragbares DAB Radio

TechniSat VIOLA 2 tragbares DAB Radio (DAB+, UKW, Lautsprecher, Kopfhöreranschluss, zweizeiligem Display, Tastensteuerung, klein, 1 Watt RMS) weiß/schwarz
  • Kompakt und portabel: Kleines Digitalradio mit dem Sie Zuhause und unterwegs DAB+ und UKW...
  • Kinderleichte Bedienung: Intuitiv bedienbares Einstiegsgerät ideal nutzbar als...
  • Vielfältige Einsatzmöglichkeiten: Mit Netzteil stationär z.B. als Küchenradio oder im...
Was uns gefällt:

  • unschlagbarer Preis für ein Radio mit DAB Empfang
  • die digitale Empfangsart sorgt für ein stabiles Signal
  • Audio-Ausgang: Anschließen weiterer Boxen möglich
  • extrem leichtes Gewicht: ideal für unterwegs
  • leichte Handhabung (geeignet für Senioren und Kinder)
Was uns nicht gefällt:

  • hat nur einen Mono-Lautsprecher (erweiterbar)
  • einige User halten die Batterien für kurzlebig

Redaktionelle Einschätzung

Das VIOLA 2 ist ein preisgünstiges Einsteigerradio, welches trotz weniger Features über das digitale DAB+ Empfangssystem verfügt. Dadurch wird Rauschen minimiert und ein stabiles Signal hergestellt. Wenn Du im Ausland unterwegs bist, musst Du auf die ebenfalls eingebaute UKW Technologie zurückgreifen.

Der Monolautsprecher erreicht eine akzeptable Lautstärke. Du kannst jedoch über einen Aux-Ausgang weitere Boxen anschließen. Wenn Du noch alte Boxen besitzt, kannst Du ihnen neues Leben geben, indem das Radio durch DAB+ ein gutes Signal an diese weitergeben kann.

Das Radio ist mit 300 Gramm sehr leicht und kann daher auch gut transportiert werden. Anders als ein fest montiertes Radio kann das VIOLA 2 flexibel bewegt werden.

Außerdem besteht die Möglichkeit, das Gerät mit Batterien zu betreiben. Diese sind jedoch nicht im Lieferumfang enthalten und sollen keine sehr lange Lebensdauer haben.

Alles in allem überzeugt die leichte Bedienung und kann somit auch von Kindern oder Senioren problemlos genutzt werden.

Das beste Stand Küchenradio mit Holzoptik: Blaupunkt RXN 180

Blaupunkt RXN 180, Küchenradio Retro mit Bluetooth, einfaches Radio mit UKW/FM und Aux In, Retroradio mit Antenne, Büro-Radio, Analog Tuner, Kofferradio, Holzgehäuse, eingebauter Lautsprecher, Holz
  • UKW Radio: Mit dem kleinen Küchenradio von Blaupunkt können Sie störungsfrei UKW Sender...
  • Design: Das zeitloses Kreise Design in einem stabilen Holzgehäuse verpassen dem Retro...
  • Anschlüsse: Das Bluetooth Radio spielt über die Bluetooth Funktion oder den AUX...
Was uns gefällt:

  • wunderschönes, hochwertiges Design
  • sehr gute Verarbeitung
  • wenig Knöpfe, sehr intuitiv gestaltet
  • Bluetooth und AUX Funktion ermöglichen Verbindung zum Handy
  • ausreichender Klang
Was uns nicht gefällt:

  • nur UKW Empfang
  • könnte manchmal rauschen

Redaktionelle Einschätzung

Das RXN 180 von Blaupunkt überzeugt mit einem schlichten Design mit Holzoptik. Mit den zwei Farbmöglichkeiten weiß und braun passt es besonders gut in helle Küchen oder Küchen mit Holzverkleidung. Die Schalter wirken zeitlos und klassisch zugleich.

Wenn Du nun mehr Features als nur Radio hören möchtest, so kannst Du das Radio per Bluetooth mit dem Handy verbinden. Per Knopfdruck verwandelt sich das Radio dann in eine Bluetooth-Box. Der Strombetrieb läuft dabei über ein Netzteil, welches 1,5 Meter lang ist.

Das Radio geht nicht sofort an, wenn die Stromzufuhr angeschaltet wird, daher muss das Radio manuell und nicht über einen Wandschalter eingeschaltet werden. Das Unternehmen verspricht eine Herstellergarantie von 24 Monaten, daher kann das Produkt sorgenfrei ausprobiert werden.

Die Verarbeitungsqualität überzeugt ebenfalls, da hier nicht nur auf Plastik gesetzt wurde, sondern die Front aus Edelstahl und Aluminium besteht. Dies gibt dem Radio ein wertiges Erscheinungsbild und macht die Reinigung ebenfalls einfach.

Durch die UKW Empfangsart ist der Klang des Radios abhängig vom Standort in der Küche. Die ausziehbare Teleskopantenne verhilft einer stabilen Verbindung, schmälert jedoch das schlichte Design des Radios.

Das beste Plug-in Radio: Auna DigiPlug DAB

auna DigiPlug DAB - Steckdosen-Radio, DAB+ Radio mit RDS, UKW/PLL Tuner, Bluetooth, USB-Port, LCD-Display, mit integriertem Breitbandlautsprecher, weiß
  • MUSIKBEGLEITER: Das Steckdosen-Radio von auna ist der mobile Begleiter für die richtige...
  • STAY TUNED: Mit dem integrierten DAB+ Tuner werden alle Radiosender zusätzlich zum...
  • BLUETOOTH & USB: Durch die Bluetooth-Funktion werden unzählige Musik-Dateien per...
Was uns gefällt:

  • DAB Empfang
  • verbraucht sehr wenig Platz in der Küche
  • kann flexibel eingesetzt werden
  • keine unaufgeräumten Kabel im Weg
  • Bluetooth Verbindung möglich
  • Handy Lademöglichkeit durch USB-Anschluss
Was uns nicht gefällt:

  • kann nicht direkt über einen Lichtschalter eingeschaltet werden
  • etwas teuer

Redaktionelle Einschätzung

Mit dem Auna DigiPlug DAB erhältst Du ein Radio, welches einer kleinen Wunderkiste gleicht. Es gibt keine losen Kabel, da das Gerät direkt in die Steckdose gesteckt wird. Dadurch hast Du keine Probleme mit im Weg befindlichenKabeln.

Da sich das Radio direkt in der Steckdose hält, ist keine Montage nötig und dennoch nimmt das Radio keinen Platz in der Küche weg. Mit DAB Empfang an Bord, musst Du Dir auch keine Sorgen um Empfangsschwächen machen. Eine Antenne ist dennoch zur Sicherheit verbaut, sollte der UKW Empfang genutzt werden müssen.

Dein Handy kannst Du an einer USB Schnittstelle laden und somit den Nutzen des Radios abermals erweitern. Auf einem Display kann die Uhrzeit, Musiktitel und weitere DAB Funktionen angezeigt werden.

Leider ist es nicht möglich, das Radio direkt über einen Lichtschalter zu steuern, da es extra eingeschaltet werden muss, wenn es eingesteckt wird. Das kleine Gerät ist mit 50 Euro nicht günstig, liefert aber alle wichtigen Funktionen.

Das beste Küchenradio mit retro Look: Denver DAB Radio DAB-18

Was uns gefällt:

  • das retro Design ist ein Hingucker
  • Echtholz-Verkleidung erhöht die Wertigkeit
  • trotz äußerer Verkleidung viele Features
  • DAB Empfangsmöglichkeit
  • Bluetooth und AUX-Verbindungen
  • Batteriebetrieb möglich
Was uns nicht gefällt:

  • könnte nicht jeden Geschmack treffen
  • wirkt etwas klobig
  • nicht leicht zu reinigen

Redaktionelle Einschätzung

Das Denver DAB Radio nimmt uns mit auf eine Reise in die Vergangenheit. Das Radio kommt alten Radios aus den 50ern sehr nahe. Dennoch überzeugt es auch auf technischer Seite.

Neben dem DAB Empfang hat es ebenfalls Bluetooth und einen AUX-Ausgang dabei. Somit ist es trotz des Retro Designs für die Zukunft ausgestattet. Auf diese Weise bekommst Du das Beste aus beiden Welten. Ebenfalls besteht die Möglichkeit, das Radio mit Batterien zu betreiben.

Das Gehäuse des Radios ist aus Echtholz hergestellt. Mit einer Länge von 26 Zentimetern gehört es eher zu den größeren Radios. Die Reinigung erweist sich zeitweise durch ein nicht-lineares Design als schwierig.

Das Küchenradio mit dem besten Klang: Sony XDR-V20D Radio

Angebot
Sony XDR-V20D Radio, DAB+, mit Stereo-Lautsprecher, weiß
  • DAB/DAB+ Radioempfang mit einem phantastischen Stereoklang
  • Maximale Mobilität dank eingebautem Akku und Kopfhöreranschluss
  • 10 Senderspeicher (5 DAB & 5 UKW).Durchmesser der Lautsprechereinheit: 45 mm
Was uns gefällt:

  • sehr guter Klang
  • eingebauter Akku erhöht die Mobilität
  • vertikale Ausrichtung des Radios verringert den Platzanspruch
  • Empfangsart: DAB
  • Timer- und Weckfunktion enthalten
Was uns nicht gefällt:

  • mit über 100 Euro ein sehr hoher Preis
  • keine Bluetooth-Verbindung möglich

Redaktionelle Einschätzung

Das Sony XDR-V20D hat bestimmte Vorteile, die kein anderes Gerät bieten kann. Dazu zählt eine hervorragende Klangqualität und der eingebaute Akku, wodurch Du das Radio vom Strom nehmen kannst und 17 Stunden (laut Hersteller) kabellos laufen lassen kannst.

Auch wenn das Radio ein Standradio ist, ist dieses vertikal ausgerichtet und hat somit einen eher geringen Platzanspruch. Durch die Mobilität dank des Akkus ist es auch möglich, das Gerät zur Seite zu räumen, wenn es mal im Weg steht.

Leider besteht keine Möglichkeit, das Gerät per Bluetooth an andere Endgeräte zu koppeln. Dies ist bei einem Gerät von über 100 Euro äußerst mangelhaft, jedoch handelt es sich abseits von diesem Manko um ein äußerst hochwertiges Produkt.

Ein Küchenradio steht auf der Fensterbank

Funktionell und dekorativ: Das Küchenradio macht sich besonders gut auf einer Fensterbank.

Kaufratgeber für Küchenradios

Im Folgenden möchten wir Dir zeigen, was Du beim Kauf eines Küchenradios beachten solltest:

Die wichtigsten Kaufkriterien für Küchenradios

Nachfolgend möchten wir Dir die wichtigsten Kriterien bei Küchenradios näherbringen:

Empfangsarten

Zunächst sollten wir betrachten, welche Empfangsarten zu Verfügung stehen. Signal ist nicht gleich Signal. Beim Kauf eines Küchenradios kannst Du auf bestimmte Kürzel achten, welche Dir erklären, welche Signale das Radio empfängt.

DAB

Dank DAB sind die Zeiten des Rauschens endgültig vorbei. DAB steht für “Digital Audio Broadcasting” und sorgt dafür, dass das Radiosignal digital gesendet wird. Das bedeutet: kein Rauschen, besserer Klang und weitere Funktionen.

DAB+

Das Plus hinter DAB sagt Dir, dass weniger Daten als bei DAB gebraucht werden. Dadurch kann sich der Höreindruck verbessern. Beide Empfangsarten (DAB und DAB+) funktionieren ohne Internetverbindung, also steht Deinen Radiosendern nie ein ruckeliges WLAN im Wege.

Achte unbedingt auf die Empfangsart. Wenn Du Rauschen auf jeden Fall vermeiden möchtest, solltest Du zu einem DAB Radio greifen.
Internetradio/WLAN

Für Globetrotter und Weltenbummler ist ein Internetradio mit WLAN-Schnittstelle wohl das Beste. Durch den Zugang zum “World Wide Web” können Sender auf der ganzen Welt gehört werden. So wird ein “hören über den Tellerrand” möglich.

UKW/FM

Old but gold? Du bist bestimmt mit dieser analogen Technologie aufgewachsen. Da DAB UKW in den nächsten Jahren ablösen wird, solltest Du gut überlegen, ob Dir diese Empfangsart reicht. Ein Radio mit UKW Empfang solltest Du am Fenster aufstellen, um ein stabiles Signal zu garantieren.

Spotify Connect

Auch der Streaming-Gigant Spotify hat eine eigene Empfangslösung entworfen. Hierbei kann der Spotify Account an das Gerät gekoppelt werden. Das funktioniert zuverlässiger und schneller, als immer eine Bluetooth-Verbindung mit dem Smartphone aufzubauen.

Wenn Du keinen Spotify Premium Account hast, solltest Du nachfragen, ob Spotify Connect auch mit einem kostenlosen Account funktioniert, um auf der sicheren Seite zu sein.

Wusstest Du schon, dass Musik beim Kochen Deine Konzentration steigern kann? Durch ein Küchenradio kannst Du also Deine Kochkünste verbessern.

Audioverbindungen

Neben zahlreichen Empfangsarten kannst Du Dein Küchenradio natürlich auch als Audio Ausgang verwenden. Hierfür haben sich zwei Arten der Verbindung zum Endgerät durchgesetzt.

Blue­tooth

Schnell das Handy über Bluetooth mit dem Radio verbinden und als Bluetooth Box verwenden. Das funktioniert gut und hat sich über die Jahre etabliert. Aber auch bei Bluetooth hat sich viel getan: Seit 2016 gibt es die Version 5.0. Achte also darauf, dass Du diese neue Version von Bluetooth erhältst, um die beste Verbindung zu ermöglichen.

Wusstest Du, dass der Name “Bluetooth” von einem dänischen König abstammt, der tatsächlich einen toten blauen Zahn besaß?
Ein- & Ausgänge

Auch physische Ein- & Ausgänge können in aktuellen Radios noch verbaut sein. Diese zusätzliche Möglichkeit der Verbindung gibt Dir die Möglichkeit, ganz analog mithilfe von Kabeln Deine Geräte zu verbinden. Achte hierbei auf einen möglichen AUX Eingang am Radio.

Vergiss nicht, auch zu schauen, ob Dein Endgerät ebenfalls einen AUX Ausgang besitzt. Dies ist heutzutage leider keine Selbstverständlichkeit mehr.

Audioqualität

Auch beim Schälen von Gemüse oder Anbraten von Lachs sollte der Standard von guter Audioqualität nicht vernachlässigt werden. Hör Dir verschiedene Radios an und vertraue Deinem Bauchgefühl. Schließlich sollte es für Dich gut klingen.

Da in der Küche viele Nebengeräusche existieren, reichen Küchenradios vollkommen aus, um Deinen Musikwunsch nachzukommen. So kann die Küche auch zu einem Dancefloor umgewandelt werden.

Ein Paar tanzt zum Küchenradio

Mit dem richtigen Küchenradio wird die Küche zum Dancefloor.

Display

Ein Display kann mit der neuen DAB Technologie interessant werden. So kann Dir angezeigt werden, wie das Wetter in Deiner Region wird oder wie die Lyrics vom Song weitergehen. Ein Display erleichtert außerdem die Einstellungen Deines Gerätes.

Ausstattung & Funktionen

Wenn Du den größten Nutzen aus Deinem Gerät erhalten möchtest, kannst Du auf weitere Funktionen neben Musikhören wert legen.

Senderspeicher

Du zappst gerne durch die Sender oder Deine Familie hört unterschiedliche Shows? Dann solltest Du darauf achten, einen Senderspeicher zu haben. In der Regel haben Radios einen Senderspeicher, nur solltest Du kurz danach schauen, ob dieses Kriterium erfüllt ist.

CD-Player

Wenn Du Deine CD-Sammlung nicht einstauben lassen möchtest und selektiv ein Album von Anfang bis Ende durchhörst, solltest Du darauf achten, auch einen CD-Player an Bord zu haben. Ebenfalls bieten CDs die höchste Audioqualität, die analog erreicht werden kann.

Speicherplatz

Jedes Küchenradio hat inzwischen einen integrierten Speicherplatz, um Sender und Einstellungen zu speichern. Du brauchst also nicht noch eine Speicherkarte dazuzukaufen.

Wecker

Auch eine Weckfunktion kann nützlich für Frühaufsteher sein. Wenn Dich das Radio morgens in die Küche lockt, ist der Kaffee auch nicht mehr weit entfernt. Somit kann eine Weckfunktion durchaus empfehlenswert sein, vorausgesetzt Schlafzimmer und Küche befinden sich in der Nähe.

Mit einem Radio-Wecker startest Du garantiert abwechslungsreich in den Tag. Du weißt nie, welches Lied Dich morgen erwartet.
Timer

Eine Timer-Funktion kann gerade beim Kochen äußerst hilfreich sein. Du musst nicht mehr auf die Uhr schauen, wann die Ofenkartoffeln rausmüssen – stattdessen stellst Du einfach einen Timer, ohne auf das Handy angewiesen zu sein.

Bedienung

Die Bedienung eines Radios kann zwischen Frustration und Zufriedenheit entscheiden. Wenn sich nichts vernünftig einstellen lässt, helfen auch alle Funktionen nicht weiter.

Knöpfe & Schalter

Touchscreens werden bei Küchenradios aufgrund ihrer Größe kaum genutzt. Stattdessen wird stets auf Knöpfe und Schalter, aber auch Scrollräder gesetzt. Diese eher altmodischen Möglichkeiten werden durch Software verbessert. So werden viele Features mit wenigen Befehlen erreicht.

Unterbaufähigkeit

Küchenradios, die unterbaufähig sind, werden meistens mit allen nötigen Schrauben geliefert, um den Unterbau vorzunehmen. Eine Anleitung verhilft zum reibungslosen Ablauf. Schau am besten vor der Bestellung in den Lieferumfang, ob entsprechende Schrauben dabei sind.

Reinigungsfähigkeit

Wo gehobelt wird, fallen Späne – das gilt natürlich auch für die Küche. Wenn Dir also mal ein Ungeschick passiert, dann sollte das Küchenradio auch leicht zu reinigen sein und mit einem glatten Design überzeugen.

Das Küchenradio mitten im Geschen

Mitten im Geschen: Das Küchenradio als Begleiter.

Wo kann man Küchenradios kaufen?

Sowohl physisch als auch Online ist das Angebot an Küchenradios sehr vielfältig.

Physische Stores

Die physischen Stores, wie Technikläden in Deiner Umgebung oder, je nach Deinem Budget, auch Hi-Fi Läden können Dir ein gutes Angebot zur Orientierung bieten. Der größte Vorteil am physischen Laden: Es ist möglich sich zuvor die Radios anzusehen und die Verarbeitungsqualität zu überprüfen.

Sich die Radios vorher anzuhören ist ein sehr großer Pluspunkt, da es online einfach nicht diese Möglichkeit gibt. Ein Nachteil ist der Aufwand, einen Laden aufzusuchen und außerdem besteht ein meistens unvollständiges Sortiment.

Online-Shops

Der Vorteil von Online-Shops ist, dass Du die Geräte besser vergleichen kannst. Wenn es Testberichte über das Radio gibt, kannst Du Dein Wissen damit erweitern.

Ein Nachteil von Online-Shops kann sein, dass nicht genau überprüft werden kann, wie gut die Verarbeitungsqualität des Radios ist. Außerdem sind Hörproben nicht wirklich möglich.

Wie viel kosten Küchenradios?

Wenn Du ein günstiges Küchenradio brauchst, welches einen grundlegenden Zweck erfüllt, liegt der Preis zwischen 30 und 50 Euro. Die Premiumklasse an Küchenradios kann bis zu 250 Euro kosten.

Welche Alternativen gibt es zu Küchenradios?

Viele Features eines Küchenradios kannst Du auch mit anderen technischen Mitteln in die Küche holen. Hier lohnt sich also der Weitblick, anderen kompakten Audiogeräten eine Chance zu geben.

Bluetooth-Lautsprecher

Bluetooth Lautsprecher sind wohl die beliebtesten Klangkörper. Das liegt daran, dass sie alle ähnlich funktionieren und mobil sind. So kannst Du Musik nicht nur in der Küche, sondern auch unter der Dusche hören.

Der große Nachteil ist hier das benötigte Endgerät, damit Du den Lautsprecher überhaupt benutzen kannst. Außerdem bist Du auch hier ohne Internet oder heruntergeladener Songs im Nachteil.

Welche Marken stellen qualitative Küchenradios her?

Gerade in der Welt der Technik hast Du eine große Auswahl an verschiedensten Marken. Wir möchten Dir mit dieser kleinen Liste die Marken zeigen, welche sich in der Herstellung von Küchenradios sehr gut auskennen.

Medion

Bekannt für Alltagstechnik und zuverlässige Geräte, stellt Medion ebenfalls vielversprechende Küchenradios her.

Auna

Auna ist spezialisiert auf Audio-Technik. Neben Mikrofonen, Plattenspielern und Hi-Fi-Anlagen stellen sie auch Radios her. Sie können besondersbezüglich der Erfahrung im Audio Segment punkten.

Blaupunkt

Diese Marke kennst Du wahrscheinlich schon aus dem Alltag. Von Staubsaugern bis faltbare E-Bikes – Blaupunkt hat eine Menge zu bieten – darunter auch Küchenradios.

Hama

Auch Hama ist kaum mehr aus dem Alltag wegzudenken. Wenn es um Ladegeräte oder Schutzhüllen, aber auch um Technik zum Wohnen geht, stellt Hama eine Menge an Produkte bereit, die im Alltag helfen sollen.

AEG

Der Technikgigant AEG stellt große Haushaltsgeräte wie Waschmaschinen oder Kühlschränke her. Aber auch andere Küchengeräte finden in ihrem Sortiment ihren Platz.

Technisat

Im Bereich Smart Home ist Technisat breit aufgestellt. Was die Auswahl der Radios betrifft, können diese mit einer großen Auswahl glänzen.

Küchenradio Test: Welcher ist der Beste?

Verschiedene Organisationen des Verbraucherschutzes testen regelmäßig Produkte, um Konsumenten einen guten Überblick über gute und schlechte Angebote zu bieten. In der folgenden Tabelle haben wir die wichtigsten Institutionen aufgelistet:

Testmagazin Küchenradio – Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Ja 2008 Ja Hier klicken
Öko Test Nein
Konsument.at Nein
Ktipp.ch Nein

Wie Du erkennen kannst, wurden zum jetzigen Zeitpunkt nur wenige Tests von Küchenradios veröffentlicht. Die Seite wird deswegen regelmäßig aktualisiert, um Dir die wichtigsten Informationen an die Hand zu geben.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Küchenradios

In unseren FAQ möchten wir mögliche stehengebliebene Fragen klären:

Was ist der Unterschied zwischen einem analogen und einem digitalen Küchenradio?

Ein analoges Küchenradio besitzt die Empfangsart UKW/FM, wohingegen ein digitales Küchenradio mit der digitalen Empfangsart DAB oder DAB+ arbeitet. Ein digitales Radio hat kein Rauschen, eine bessere Klangqualität und weitere Features.

Wie montiere ich ein Küchenradio?

Ein Unterbauradio wird unter einen Küchenschrank eingebaut. Die Montage erklärt die Bedienungsanleitung des Herstellers. Schaue in den Lieferumfang des Radios, ob Schrauben zur Montage mitgeliefert werden.

Kann man ein Küchenradio ohne Bohren montieren?

Das kommt ganz auf das Gewicht des Radios an. Ein leichtes Radio kann auch ohne Bohren befestigt werden. Hierfür brauchst Du lediglich Klebeband oder Klettband, damit Du das Radio zur Reinigung leicht abnehmen kannst.

Was sind die Vorteile eines kabellosen Küchenradios?

Da in der Küche gearbeitet wird, ist es hilfreich, wenn keine Kabel auf der Arbeitsfläche stören. Dies erhöht die Produktivität.

Welches Küchenradio eignet sich für Senioren?

Für Senioren genügt ein Küchenradio, welches simpel ist und über ein großes Display verfügt. Außerdem sollte es sich nicht leicht verstellen lassen. In einer kleinen Küche ist die Lautstärke eines Küchenradios meistens ausreichend.

Wieso hat mein Küchenradio kein Signal?

Stelle sicher, dass Du eine Sendersuche vorgenommen hast. Wenn Du ein analoges Radio besitzt, solltest Du sicherstellen, dass die Antenne zu einem Fenster ausgerichtet ist.

Warum ist mein Küchenradio kaputt?

Da in der Küche viele Dämpfe entstehen und eine hohe Luftfeuchtigkeit herrscht, kann es sein, dass Dein Radio nach einer langen Zeit den Geist aufgibt. Es kann helfen, das Radio regelmäßig zu reinigen.

Warum rauscht mein Küchenradio?

Du bist im Besitz eines analogen Radios, welches mit UKW Empfang arbeitet. Da dies ein analoges Signal ist, kann es zu Rauschen führen. Stelle sicher, dass die Antenne zu einem Fenster zeigt. Handys können ebenfalls den Empfang stören. Sie sollten nicht direkt neben dem Radio liegen.

Warum ist mein Küchenradio so leise?

Stelle sicher, dass das Signal bei analogen Radios gut ist. Ist Dein Signal schwach, kann sich das auf das Audio auswirken. Hierfür sollte die Antenne auf ein Fenster gerichtet sein.

Wie mache ich mein Küchenradio lauter?

Stelle zunächst sicher, dass Du bei analogen Radios ein starkes Signal hast. Wenn Dein Radio über eine Line-Out Buchse verfügt, kannst Du mit einem Kabel weitere Lautsprecher anschließen.

Warum sollte ich ein Küchenradio mit DAB kaufen?

DAB sorgt dafür, dass Du eine bessere Audioqualität, ein stärkeres Signal und weitere Features zur Verfügung hast. Außerdem wird es in naher Zukunft die UKW Radios ablösen.

Kommt mein Küchenradio mit Batterien?

Meistens müssen die Batterien separat dazu gekauft werden. Schaue hierfür in den Lieferumfang des Radios. Wenn keine Batterien aufgelistet sind, sind auch keine dabei.

Kann ich mein Küchenradio sauber machen?

Küchenradios sind meistens robust gebaut. Scheue Dich nicht, das Radio mit einem leicht feuchten Lappen von außen zu reinigen. Danach solltest Du unbedingt mit einem trockenen Tuch nachwischen.

Brauche ich ein Display für mein Küchenradio?

Ein kleines Display kann hilfreich sein, um bestimmte Einstellungen vorzunehmen oder Funktionen wie den Timer einzustellen. Es liegt also an Deinen Anforderungen am Gerät, ob Du ein Display brauchst.

Weitere Quellen

Wähle die richtige Musik für einen produktiven Arbeitstag

Was ist Smart Home Technik

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

↑ Zurück zum Beginn ↑
Compare items
  • Total (0)
Compare
0