Kühlschrankthermometer: Test, Vergleich und Kaufratgeber

In diesem Beitrag haben Wir die wichtigsten Kaufkriterien gesammelt und widmen uns außerdem aktuellen Kühlschrankthermometer Tests. Denn mit dem richtigen Gebrauch eines Kühlschrankthermometers kannst Du schnell Geld sparen und Deine Lebensmittel bleiben länger frisch.

Unsere Favoriten der verschiedenen Kühlschrankthermometer

Das günstige Thermometer: TFA Dostmann 14.4006
“Tut zu einem guten Preis was es soll.”

Die hochwertige Edelstahlvariante: Küchenprofi 10 6520 28 00
“genau – zuverlässig – schick.”

Das platzsparende Thermometer: Xavax 00110822
“Platzsparend und praktisch.”

Das kostengünstige Digitalthermometer: Rosenheim & Söhne: NC3850-944
“praktisches digitales Kühlschrankthermometer zum Hängen oder Stellen.”

Der digitale Thermometer mit Temperaturhistorie: von Oria
“Gutes Thermometer, um die Temperatur im Kühlschrank dauerhaft zu überwachen”

Der Alleskönner: von Brifit
“Alle Infos die man möchte auf einem Blick.”

Das digitale Alarmthermometer: Rosenstein & Söhne NC3911-944
“Gutes Kühlschrankthermometer mit praktischer Alarmfunktion.”

Das Wichtigste in Kürze

  • Bei einer Temperatur von 7 Grad Celsius liegt das Gleichgewicht zwischen optimalen Schutz für deine Lebensmittel und niedrigem Stromverbrauch
  • Durch einen optimal eingestellten Kühlschrank sparen sie Strom und Geld
  • Deine Lebensmittel sind richtig gelagert länger haltbar und behalten ihren Geschmack
  • Bei Kühlschrankthermometer unterscheidet man zwischen analogen und digitalen Temperaturmessern
  • Beim Kauf eines Thermometers für den Kühlschrank ist auf die Qualität, Größe, Montage, und Funktionalität zu achten

Die besten Kühlschrankthermometer: Favoriten der Redaktion

Das günstige Kühlschrankthermometer: TFA Dostmann 14.4006

TFA Dostmann Analoges Kühlthermometer, klein, handlich, zur Kontrolle von Kühl- und Gefrierschrank
  • Kühlschrankthermometer: Analoges Thermometer zur Temperaturkontrolle in Gefrierschränke,...
  • Qualität: Das analoge Thermometer wurde komplett in Deutschland hergestellt
  • Kühlzone: Durch das Design haben Sie neben dem Thermometer die passende Legende um die...

Maße: Breite: 7 cm / Höhe: 9 cm / Tiefe: 2 cm

Was uns gefällt:

  • Qualität zum kleinen Preis
  • simpler Aufbau und Bedienung
  • Halterung für Gitterrost-Einlegeböden
  • “Made in Germany”
  • funktioniert ohne Strom

Was uns nicht gefällt:

  • kann in Kühlschränke mit Glasböden nur hineingelegt werden

Redaktionelle Einschätzung

Dieses handliche Thermometer der Firma TFA Dostmann gibt die Temperatur genau wieder und hat einen hohen Messbereich von – 30 Grad bis hin zu + 30 Grad. Das Thermometer besteht aus weißem Plastik und teilt die Temperatur auf der Anzeige zusätzlich in verschiedene Kühlzonen ein.

Durch den hohen Messbereich kann das Thermometer auch im Tiefkühlschrank eingesetzt werden. Die Temperatur gibt das Gerät in Grad Celsius an. Gemessen wird bei dem Thermometer mit der Bimetall-Technik. Diese ist sehr genau und weist eine maximale Abweichung von 5 % zur tatsächlichen Temperatur auf. Sollte die Temperatur trotzdem nicht genau Stimmen, kann an der Rückseite mittels eines Schraubenziehers nachjustiert werden.

Dieses Thermometer ist das richtige für Dich, wenn Du Dich zu den Sparfüchsen zählst. Für wenig Geld bekommst Du hier ein qualitativ hochwertiges Thermometer für den Kühlschrank. Die Kunden sind zufrieden, da das Thermometer preiswert ist und tut, was es soll. SolltestDu also deine Kühlschranktemperatur simpel überprüfen willst und keinen großen Wert auf die Ästhetik des Thermometers legst, bist Du hiermit gut beraten.

Die hochwertige Edelstahlvariante: Küchenprofi 10 6520 28 00

Küchenprofi 10 6520 28 00 Kühlschrankthermometer
  • Details: Material: Edelstahl. Durchmesser: 7,5, cm. Skala: -30 bis +30°C. Hersteller:...
  • i.

Maße: Breite: 7,5 cm / Höhe: 13,4 cm / Tiefe: 4,2 cm

Was uns gefällt:

  • hochwertige Verarbeitung des Thermometers
  • besitzt sowohl einen Standfuß als auch eine Aufhängung
  • der Hersteller gibt 2 Jahre Garantie auf das Gerät
  • funktioniert ohne Strom

Was uns nicht gefällt:

  • höherer Preis für wenig Funktionen

Redaktionelle Einschätzung

Dieses schicke Thermometer von Küchenprofi besteht aus Edelstahl. Im inneren des silbernen Gehäuses ist ein weißes Zifferblatt verbaut. Durch den Haken und den Standfuß kann das Thermometer in jedem Kühlschrank optimal platziert werden. Das Thermometer kann mit der Bimetall-Technik Temperaturen von -30 Grad bis zu +30 Grad Celsius messen.

Dieses Kühlschrankthermometer überzeugt die Kunden gerade durch die Genauigkeit. Bei den Bewertungen fällt auf, dass es deutlich besser als günstigere alternativen in dem Bereich abschneidet.
Durch das große Ziffernblatt von 7,5 cm lässt sich die Temperatur gut ablesen und ist damit auch gut geeignet für Menschen die nicht mehr so gut sehen. Außerdem lässt es sich durch das verarbeitete Edelstahl gut reinigen.

Dieses Thermometer ist das ideale für Dich, wenn Du auf Qualität setzt und bereit bist etwas mehr Geld dafür auszugeben. Durch die gute Verarbeitung, die gute Lesbarkeit und Genauigkeit des Thermometers wirst Du lange Freude daran haben.

Das platzsparende Stabthermometer: Xavax 00110822

Xavax Analoges Thermometer (zum Aufhängen im Kühlschrank, Gefrierschrank, Tiefkühltruhe, Weinkühlschrank, Minibar, min. -35 Grad, MAX! +40 Grad) weiß
  • Korrekte Innentemperatur im Blick: Kühl-/ oder Gefrierschrankthermometer für frische...
  • Thermostat mit Haken zum Aufhängen
  • Farbskala für erleichtertes Ablesen, Messbereich zwischen -35° bis + 40°, Auflösung...

Maße: ca. Breit: 2,6 cm / Höhe: 15,5 cm / Tiefe: 1 cm

Was uns gefällt:

  • das Stab-Format bietet die Möglichkeit es platzsparend im Kühlschrank zu platzieren
  • sehr großer Messbereich
  • funktioniert ohne Batterie

Was uns nicht gefällt:

  • Aufhänge-Öse nicht für Glaseinlegeböden geeignet

Redaktionelle Einschätzung

Das Stabthermometer von Xavax kann mit den anderen beiden Thermometer in seiner Funktion mithalten und durch das Stabförmige Design platzsparender eingesetzt werden. Dieses Thermometer verfügt über eine vertikale Farbskala, die die Temperatur in 1 Grad Schritten anzeigt. Durch das längliche Design kann es gut zwischen Lebensmitteln positioniert werden, ohne viel Stauraum im Kühlschrank zu beanspruchen. Dementsprechend ist dieses Thermometer das richtige für Dich, wenn Du wenig Platz im Kühlschrank oder Gefrierfach zur Verfügung hast.

Das kostengünstige Digitalthermometer: Rosenheim & Söhne: NC3850-944

Angebot
Rosenstein & Söhne Kfz Thermometer: Digitales Gefrier- & Kühlschrankthermometer (Tiefkühlthermometer Digital)
  • Mit Magnethalterung und zum Einhängen • Anzeige in °C und °F
  • Zeigt Temperatur in °C und °F an • Einfache Bedienung über 2 Tasten: Ein/Aus,...
  • Messbereich: -20 bis +50 °C / -4 bis 122 °F, auf 0,1 °C/°F genau • Einklappbarer...

Maße: ca. Breit: 6,8 cm / Höhe: 6 cm / Tiefe: 1,4 cm

Was uns gefällt:

  • sehr gute Lesbarkeit des LCD-Displays
  • Tiefkühlschrank taugliches Digitalthermometer
  • Haken kann umgeklappt auch als Standfuß genutzt werden
  • Anzeige in °C und °F

Was uns nicht gefällt:

  • Mit einem Messbereich bis -20 Grad Celsius nicht für Tiefkühlschränke mit Schockfrost-Funktion geeignet

Redaktionelle Einschätzung

Dieses digitale Thermometer von Rosenheim & Söhne besticht durch seine simples auftreten. Es besteht aus schwarzem Plastik und einer großen Temperaturanzeige. Das Thermometer kann die Temperatur in Grad Celsius und Fahrenheit anzeigen. Umgestellt wird die Temperatur einfach über einen Knopf an der Rückseite des Gerätes.
Der Haken am Gerät kann zum Hängen oder umgeklappt auch zum Hinstellen der Anzeige genutzt werden.

Durch den großen Messbereich von -20 bis zu +50 Grad ist es auch im Gefrierfach einsetzbar und ist damit vielen digitalen Konkurrenzprodukten voraus. Beachtet werden muss aber, das einige Tiefkühlschränke eine Schockfrost – Funktion besitzen, die auf bis zu -25 Grad runterkühlen kann. Dafür wäre dieses Thermometer nicht geeignet, aber um die idealen -18 Grad im Schrank zu bestimmen, reicht es aus.
Dazu verspricht der Herstelle eine maximale Abweichung von 0,1 Grad.

Dieses Thermometer ist die richtige Wahl für Dich, wenn Du lieber auf ein digitales Thermometer setzt und nicht zu viel zusätzliche Funktionen benötigst. Durch den Aufbau ist es einfach platzierbar und durch die große Anzeige lässt sich die Temperatur gut ablesen.

Das digitale Kühlschrankthermometer mit Temperaturhistorie von Oria

ORIA Kühlschrank Thermometer, Digitale Gefrierschrank Thermometer Wasserdichte Refrigerator Thermometer mit Max/Min Funktion, Haken, Gut Lesbarem LCD-Anzeige, Perfekt für Hause, Bars, Cafés - Weiß
  • ☀ 【 Große LCD-Display & Wasserdicht 】 - Sie können die messung auf einen blick mit...
  • ☁ 【 Aufzeichnungen Min & Max Temperatur 】 - Es liefert die historischen...
  • ☂ 【 Einfache und Intelligente Bedienung 】 - Leicht bedienbares thermometer mit nur 3...

Maße: Breite: 8,7 cm / Höhe: 4,5 cm / Tiefe: 1,2 cm

Was uns gefällt:

  • Min. / Max. Temperaturanzeige
  • Kann stehend und hängend platziert werden
  • Batterie ist inbegriffen

Was uns nicht gefällt:

  • Keine Alarmfunktion bei Überschreiten einer Höchsttemperatur
  • Mit einem Messbereich bis -20 Grad Celsius nicht für Tiefkühlschränke mit Schockfrost-Funktion geeignet

Redaktionelle Einschätzung

Dieses digitale Thermometer der Marke Oria ist in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich.
Was dieses Gerät auszeichnet,. ist die Aufzeichnung der Temperaturhistorie. Das heißt,
zusätzlich zu der aktuellen Temperaturanzeige zeigt es Dir zusätzlich die höchste und niedrigste gemessene Temperatur an. Dies ist besonders hilfreich, wenn man Temperaturschwankungen im Gerät überwachen will. Sollte Beispielhaft der Kühlschrank oder die Tiefkühltruhe einmal ausfallen und danach wieder Funktionieren, ohne, dass sie es mitbekommen, dokumentiert dieses Gerät den Temperaturanstieg.

Einer der Käufer des Thermometers berichtet davon, dass er über das Thermometer feststellen konnte, dass sein Camping-Kühlschrank unregelmäßig kühlte. Durch das Thermometer hat er dies feststellen und das Problem beheben können.
Eine Alarmfunktion, wenn die Temperatur unter einen bestimmten Wert fällt, gibt es aber leider nicht.

Das Thermometer misst in dem Bereich von -20 bis zu +50 Grad Celsius und bietet auch die Funktion die Temperatur in Fahrenheit anzuzeigen.
Ansonst lässt sich das Thermometer ebenfalls hin-hängen und stellen.

Dieses Thermometer ist die richtige Wahl für Dich, wenn Du Deine Temperatur im Kühlschrank langfristig im Blick behalten willst, aber auf eine Alarmfunktion verzichten kannst.

Das Multifunktions-Thermometer von Brifit

Brifit Kühlschrank Thermometer, Gefrierschrank Thermometer, Kühlschrankthermometer Digital mit 2 Sensoren, Thermometer für Gefrierschrank mit Temperatur Alarm, MIN/MAX, Temperaturtrendanzeige Pfeil
  • ☀【Dual Wireless Sensor】Mit der Konsole und 2 Funk Sensoren, kann im Gefrierschrank...
  • ☂【Großes LCD-Display】Ein großes LCD Display kann die Temperatur der Basisstation...
  • ☃ 【Audio Alarm Erinnerung & MAX/MIN-Aufzeichnung】Dieser drahtlose Kühlschrank mit...

Maße:
Display: Breite: 9,5 cm / Höhe: 8 cm / Tiefe: 2 cm
Sensor: Breite: 3,5 cm / Höhe: 10,5 cm / Tiefe: 1,5 cm

Was uns gefällt:

  • Funkthermometer
  • Einsetzbar bis zu – 40 Grad Celsius
  • Zwei Sensoren inbegriffen
  • Alarmfunktion
  • Min. / Max. Temperaturanzeige
  • Anzeige der Zimmertemperatur

Was uns nicht gefällt:

  • Alarm setzt erst nach 10 min ein

Redaktionelle Einschätzung

Dieses Thermometer von Brifit kommt mit einem Display und zwei Sensoren, die im Kühlschrank und Gefrierfach platziert werden können. Somit hast Du beide Temperaturen immer im Blick und kannst diese übers Display überwachen. Zusätzlich zeigt es noch die aktuelle Zimmertemperatur an.
Die Reichweite liegt bei bis zu 30 m.

Dadurch, dass die Kühlschranktür beim Messen immer geschlossen bleiben kann, sind die Werte sehr genau.
Sollten die Temperatur in einem Deiner Geräte einmal unter eine von Dir eingestellte Temperatur steigen oder fallen alarmiert Dich das Thermometer.

Der Alarm startet, sollte die Temperatur nach 10 min immer noch nicht wieder in dem von Dir festgelegten Bereich sein. Praktisch, wenn man viel am Kühlschrank macht und nicht nach zweimal öffnen einen Alarm auslösen möchte. Jedoch geht in 10 min bereits unnötig Energie verloren und wir würden einen Alarm nach 5 min für sinnvoller erachten.
Des Weiteren verfügt dieses Thermometer ebenfalls über eine Anzeige der gemessenen höchsten und niedrigsten Temperatur. Diese Werte werden bei diesem Model alle 24 Stunden aktualisiert.
Das Thermometer bietet mit dem einen Sensor die Möglichkeit Temperaturen bis -40 Grad zu messen. Dadurch gibt es keinerlei Probleme beim Einsatz im Tiefkühlgerät.

Das Thermometer verfügt über einen Stand mit dem Du es auf den Tisch oder die Küchenzeile stellen kannst. Dazu kommt ein aufhänge Loch auf der Rückseite und Magneten mit dem Du es an die Wand oder an die Kühlschranktür hängen kannst.

Dieses Thermometer ist das richtige für Dich, wenn Du die Temperatur in Deinen Geräten dauerhaft im Blick haben möchtest und Dir zusätzlich eine Alarmfunktion wünscht. Mit diesem Thermometer kannst Du nichts falsch machen, wenn Du bereit bist etwas mehr Geld auszugeben.

Das digitale Thermometer mit Alarmfunktion: Rosenstein & Söhne NC3911-944

Rosenstein & Söhne Funkthermometer: Digitales Kühl- & Gefrierschrank-Thermometer, 2 Funk-Sensoren, schwarz (Kühlschrankthermometer Funk)
  • Übersichtliches LCD-Display mit Temperatur-Anzeige • Funk-Sensoren für Kühlschrank...
  • Digitales Kühl- & Gefrierschrank-Thermometer • Akustischer und visueller Alarm bei...
  • Display-Einheit mit Temperatur-Anzeige (aktuelle, maximale und minimale Temperatur),...

Maße:
Display: Breite: 10 cm / Höhe: 6,5 cm / Tiefe: 1,2 cm
Sensor: Breite: 5 cm / Höhe: 9,5 cm / Tiefe: 2,5 cm

Was uns gefällt:

  • Laute Alarmfunktion mit Licht- und Sound-Signal
  • Min. / Max. Temperaturanzeige
  • Einsetzbar bis zu – 40 Grad Celsius
  • Bedienung über Touch-Sensoren

Was uns nicht gefällt:

  • Angegebene Reichweite von bis zu 60 m wird laut Kundenrezensionen nicht eingehalten

Redaktionelle Einschätzung

Diese Kühlschrankthermometer von Rosenheim & Söhne ist schlicht und schwarz und kommt mit zwei Sensoren. Einem für den Kühlschrank (T1) und einem für den Gefrierschrank (T2). Diese zeigen Dir auf dem Display genau die Temperatur der Geräte an. Außerdem kannst Du über die Touch-Sensoren die Werte einstellen bei dessen Überschreitung das Gerät einen Alarm auslöst. Das Gerät verfügt über einen lauten akustischen und visuellen Alarm.

Außerdem verfügt es über eine Anzeige der niedrigsten und höchsten gemessen Temperatur. Diese Werte werden bei diesem Gerät bis zum Reset oder Batteriewechsel gehalten und nicht wie bei vergleichbaren Geräten alle 24 Stunden aktualisiert.

Die aktuellen Temperaturwerte werden alle 60 Sekunden auf dem Display aktualisiert.
Durch die abgerundeten Ecken und die Touch-Knöpfe wirkt das Thermometer sehr aufgeräumt und schlank und kann durch einen Aufstellständer gut platziert werden. Die Batterien des Displays sind enthalten. Für die Sensoren benötigst Du hier je zwei AA Batterien.

Dieses Thermometer für den Kühlschrank ist das richtige für Dich, wenn Du ein Thermometer mit guter Alarmfunktion suchst, welches ein edles Design mit sich bringt. Sollte Deine Kühlschranktemperatur also einmal erneut ungewollt steigen, hörst Du es bei diesem Gerät ein Stockwerk höher.

Kaufratgeber für Kühlschrankthermometer

Kühlschrankthermometer haben an erster Stelle nur die Aufgabe die Temperatur zu messen, dennoch gibt es viele verschiedene Modelle und zusätzliche Funktionen die Du beim Kauf beachten solltest. Folgend haben wir Dir die wichtigsten Punkte zusammengefasst.

Warum ist ein Kühlschrankthermometer wichtig?

Du sollte über den Gebrauch eines Kühlschrankthermometers nachdenken, da Du durch die ideale Temperatur im Kühlschrank Deine Stromkosten senken kannst. Außerdem bleiben bei richtiger Temperatur Deine Lebensmittel im Kühlschrank länger frisch.

Was ist der Unterschied zwischen einem analogem und digitalem Kühlschrankthermometer?

Die simpelste Form des Kühlschrankthermometers ist die analoge, ein solches Modell kann meist schon für wenige Euro erworben werden. Hierbei handelt es sich um ein klassisches Thermometer, welches einen großen Messbereich aufweisen kann. Die meisten analogen Kühlschrankthermometer können Temperaturen von -30 bis hin zu + 30 Grad Celsius messen. Somit sind sie ebenfalls für das Überprüfen der Temperatur in der Tiefkühltruhe geeignet.

Die digitalen Kühlschrankthermometer kosten in der Regel etwas mehr, bieten dafür aber je nach Modell zusätzliche Funktionen. Außerdem erleichtert das Display ein genaues Ablesen der Temperatur und das Thermometer wirkt deutlich moderner.
Nachteil der digitalen Variante ist, dass die Batterie gelegentlich ausgetauscht werden muss und nicht alle Modelle auch für den Gefrierschrank geeignet sind.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Kühlschrankthermometer?

Wichtig beim kauf eines Kühlschrankthermometers ist, dass es kein Quecksilber enthält. Quecksilber ist giftig und eine Verteilung des Stoffes durch ein kaputtgehen des Thermometers stellt ein Gesundheitsrisiko dar.

Mindest- und Maximaltemperatur

Es ist wichtig, dass das Thermometer auch die Temperaturen im hohen Minusbereich darstellen kann und seine Funktionalität behält. Dadurch ist gewährleistet, dass Du das Thermometer auch in der Gefriertruhe einsetzen kannst. Daher empfiehlt sich ein Thermometer das mindestens -20 Grad Celsius darstellen kann, um die Idealen -18 Grad im Tiefkühler festzustellen. Die meisten analogen Kühlschrankthermometer, die Du kaufen kannst, können sogar bis -30 Grad messen.

Größe und Anbringung

Beim Kauf eines Thermometers gilt je kleiner, desto platzsparender ist es. Trotzdem solltest Du darauf achten, dass die Temperatur gut ablesbar ist.

Hat Dein Kühlschrank Gitterrost-Einlegeböden bieten viele Thermometer die Möglichkeit diese daran aufzuhängen.
Bei Glaseinlegeböden bietet sich ein Thermometer an, das Du gut in die Mitte des Kühlschrankes stellen oder legen könntest.
Einige Thermometer besitzen Klebeflächen, mit denen Du es im Kühlschrank befestigen kannst.
Denk Du bei der Auswahl aber auch an Deinen Tiefkühlschrank.

Zusätzliche Funktionen

Viele der digitalen Thermometer bieten weitere Funktionen an, die hilfreich sein können.

Funk

Digitale Thermometer mit einer Funkfunktion sind die womöglich genaueste Art die Temperatur im Kühlschrank zu bestimmen. Durch kleine Funksensoren, die im Kühlschrank angebracht werden, wird die Temperatur gemessen. Diese übermitteln die Temperatur dann an die digitale Anzeige, die Du außerhalb des Kühlschranks in der Küche positionieren kannst. Die Funksensoren sind klein und können platzsparend im Kühlschrank positioniert werden. Dadurch, dass die Tür beim Ablesen der Temperatur verschlossen bleiben kann, kommt es zu keiner Abweichung oder Verfälschung beim Messen.  Dies ist von Vorteil, sollten sie wichtige Sachen, wie zum Beispiel Medikamente bei einer exakten Temperatur im Kühlschrank lagern müssen. Durch das digitale Display lassen sich die Temperaturen gut ablesen.

Alarm

Digitale Thermometer mit einer Alarmfunktion geben ein Signal von sich sollte die Temperatur im Kühlschrank zu hoch oder zu niedrig sein. Dies kann hilfreich sein, sollte die Tür einmal nicht richtig verschlossen sein. Durch den Alarm kannst Du schnell agieren und unnötige Stromkosten oder ein vereisen des Kühlschranks verhindern.

Temperatur – Historie

Digitale Thermometer mit einer “Min und Max” Funktion zeichnen die niedrigste und höchste gemessene Temperatur auf. Somit können sie mögliche Temperaturschwankungen überwachen.

Design

Die analogen Thermometer gibt es in Kreis- und in Stabform. Beiden Modelle können je nach Anbringung platzsparend sein.

Bei den digitalen Thermometern handelt es sich meist um viereckig Displays, die je nach Modell die Temperatur im Hoch- oder Querformat anzeigen. Die Displays sind in der Regel in eine Plastikhülle eingelassen die, die Farbe Weiß, Schwarz oder Grau hat.
Im höheren Preissegment gibt es auch Thermometer in Anthrazit oder in Metalloptik.

Am platzsparenden – Thermostreifen

Am platzsparenden sind wahrscheinlich Thermometer-Streifen, diese können direkt an der Kühlschrankwand angebracht werden und stören somit nicht im Ablagebereich. Nachteil bei dieser Variante ist, dass die Streifen in den seltensten Fällen für den Gefrierschrank geeignet sind. Außerdem wird die Temperatur an der Innenwand des Kühlschrankes gemessen und es kann so zu Abweichungen zu der Temperatur genau in der Mitte des Kühlschrankes kommen. Daher eignet sich diese Variante eher für kleine Kühlschränke und Kühlschränke im Campingbereich, bei denen der Platz sehr begrenzt ist. Da die Messung aber ungenau ist, empfehlen wir kein konkretes Produkt zu dieser Methode.

Welche Marken stellen qualitative Kühlschrankthermometer her?

Um Dir einen besseren Überblick zu geben, stellen wir hier einige Marken vor, die Küchenthermometer herstellen.

  • TFA Dostmann
  • Rosenstein & Söhne
  • Küchenprofi
  • Oria

TFA Dostmann ist ein Familienunternehmen mit Firmensitz in Deutschland. Das Unternehmen produziert seit mehr als 50 Jahren Wetter- und Messinstrumente und gehört zu den führenden Unternehmen Europas in diesem Sektor.

Rosenstein & Söhne ist ein Unternehmen, das die gesamte Bandbreite an Küchenartikeln produziert. Sie konnten bereits mit verschiedensten Produkten ihre Kunden überzeugen.

Küchenprofi ist ein familiengeführtes Unternehmen mit Sitz in Solingen. Das Unternehmen besteht bereits seit 1923 und verkauft seine Produkte in über 60 Länder.

Oria ist ein chinesischer Hersteller, der sich darauf spezialisiert hat Hightech Elektrogeräte zu einem günstigen Preis anzubieten. Sie überzeugten die Kunden mit guter Verarbeitung und viele technischen Funktionen.

Wo kann man ein Kühlschrankthermometer kaufen?

Ein einfaches Kühlschrankthermometer können sie in Baumärkten und in einigen großen Supermärkten finden. Für spezielle Thermometer empfiehlt sich ein Fachmarkt. Die günstigsten Varianten, der unterschiedlichen Modell gibt es im Internet. Im Folgenden bekommen sie eine Übersicht wie viel die unterschiedlichen Modelle im Schnitt kosten.

Wie viel kosten Kühlschrankthermometer?

Ein einfaches analoges Kühlschrankthermometer bekommen sie schon ab 3 Euro. Der Preis von digitalen Kühlschrankthermometern starte bei ungefähr 8 Euro und steigt in Verbindung mit den Funktionen bis hin zu 20 Euro.

Kühlschrankthermometer Test-Übersicht: Welche Kühlschrankthermometer sind die Besten?

Bisher wurden von den Verbraucherorganisationen keine allumfassenden Tests zu dem Thema durchgeführt.

Testmagazin Kühlschrankthermometer Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Nein
Öko Test Nein
Konsument.at Nein
Ktipp.ch Nein

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Kühlschrankthermometer

Hier beantworten wir Dir noch einmal die wichtigsten Fragen und geben Dir noch ein paar gute Tipps mit auf den Weg.

Kühlschrank mit verschiedenen Lebensmittel

Welche Temperatur sollte im Kühlschrank herrschen?

Die ideale Kühlschranktemperatur liegt, genau in der Mitte des Kühlschranks gemessen, bei 7 Grad Celsius. Norbert Endre, der Energieberater der Verbraucherzentrale Bayer verrät, dass jeder Grad kälter im Kühlschrank einen Anstieg des Stromverbrauches um 5 % ausmacht. Nicht wenig, wenn man bedenkt, dass die Kühl und Gefriergeräte in einem Haushalt ⅕ des gesamten Stromverbrauchs ausmachen. Ebenfalls lohnt sich die Überprüfung des Gefrierfachs, denn bei einem Kühlschrank mit einem integrierten Gefrierfach, ist dieses für die Hälfte des Stromverbrauchs verantwortlich. Die ideale Temperatur für ein Gefrierfach liegt bei -18 Grad.

Ein voller Kühlschrank verbraucht weniger Energie, da die Lebensmittel die Temperatur besser halten, während die kalte Luft beim Öffnen entweicht. Fülle den Kühlschrank aber maximal nur so, dass die Luft im Gerät noch zirkulieren kann und seine Kühlkraft behält

Wie befestigt man ein Kühlschrankthermometer?

Ein Kühlschrankthermometer kann je nach Modell aufgehängt, geklebt oder in den Kühlschrank gestellt werden. Hierbei ist nur wichtig, dass die Temperatur in der Mitte des Kühlschranks gemessen wird, um ein Aussagekräftiges Ergebnis zu bekommen.

Wie stelle ich die richtige Temperatur im Kühlschrank ein?

Die allermeisten Kühlschränke werden über ein Drehrad an der Innenwand des Kühlschrankes eingestellt. Dabei kühlt der Kühlschrank bei der niedrigsten Zahl (in der Regel 1) am wenigsten und bei der höchsten Zahl (in der Regel 5 oder 7) am stärksten. Meistens liegt die ideale Temperatur von 7 Grad bei einer Einstellung zwischen den Stufen zwei und drei. Dies kann jedoch von Modell und Leistung variieren, daher empfehlen wir die Überprüfung mit einem Thermometer.
Gib dem Kühlschrank nach dem Einstellen etwas Zeit zum Abkühlen bis Du die Temperatur erneut überprüfst.

Wie sortiere ich meine Lebensmittel richtig, nachdem ich die ideale Temperatur im Kühlschrank eingestellt habe?

Da kalte Luft nach unten sinkt, gibt es in einem Kühlschrank verschieden kalte Zonen innerhalb des Gerätes. Diese kannst Du Dir zunutze machen, um unterschiedliche Lebensmittel unterschiedlich stark zu kühlen. Durch das ideale kühlen verlängerst Du die Haltbarkeit und erhältst den Geschmack Deiner Lebensmittel.
Der Kühlschrank lässt sich in folgende Zonen aufteilen:

  • das oberste Fach mit ca. 9 ºC ist ideal für Käse, rohem Schinken und Speiseresten
  • das mittlere Fach mit ca. 7 ºC ist ideal für Milchprodukte wie Joghurt, Quark und Milch
  • das unterste Fach mit ca. 3-4 ºC ist ideal für leicht verderbliche Lebensmittel wie Fisch und Fleisch
  • das Frischefach wird durch die Glasplatte darüber vor der kalten Luft geschützt und hat mit ca. 8 ºC die ideale Temperatur für Obst und Gemüse.
  • die Fächer der Tür sind am wärmsten, da sie am weitesten von der Kühlfläche entfernt sind, sie ist ideal für Getränke und Eier
Kühlschrankzonen

Kalte Luft sinkt nach unten, dadurch entstehen im Kühlschrank unterschiedliche Kältezonen. Diese kannst Du nutzen, um Deine Lebensmittel unterschiedlich stark zu kühlen.

Aber Achtung, manche Gemüse oder Obstsorten werden am besten nichts im Kühlschrank gelagert. Zum Beispiel Tomaten und Melonen werden besser kühl und trocken gelagert, da sie im Kühlschrank an Geschmack verlieren. Außerdem solltest Du Gemüse und Obst getrennt voneinander lagern, da reifes Obst Ethynyl abgibt, welches den Reifeprozess von Gemüse beschleunigt und es somit schneller verdirbt.

Das Auftauen von Lebensmitteln im Kühlschrank ist sehr schonend für das Essen und hilft dem Kühlschrank beim Runterkühlen.

Wusstest Du?

Die Haltbarkeit von Joghurt wird verlängert, indem man die geschlossene Packung auf den Kopf stellt.

Weiterführende Quellen

https://www.br.de/radio/bayern1/inhalt/experten-tipps/umweltkommissar/kuehlschrank-temperatur-energie-verbrauch-umweltkommissar-100.html

 

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

↑ Zurück zum Beginn ↑
Compare items
  • Total (0)
Compare
0