Pfannenwender: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Er zählt zur Grundausstattung in jeder Küche und ist eines der meistverwendeten Küchenutensilien. Wenden, Heben, Teilen oder Portionieren in der Pfanne – mit dem Pfannenwender wird’s Dir leicht gemacht. In diesem Beitrag möchten wir uns außerdem aktuellen Pfannenwender Tests widmen.

Unsere Favoriten für Pfannenwender

Bester Pfannenwender aus Kunststoff: Fackelmann Pfannenwender 31 cm SOFT
„ergonomische Form und Softgriff sorgen für eine perfekte Handhabung beim Wenden“

Bester Pfannenwender aus Holz: Fackelmann Pfannenwender 30 cm OLIVE
„ein robuster, pflegeleichter Olivenholz-Pfannenwender mit langer Lebensdauer“

Bester Pfannenwender aus Kunststoff mit Ablage-Knick: WMF Pfannenwender Kunststoff 31 cm
„mit Knick an extrem hitzebeständiger Auflagefläche immer einen sicheren Halt“

Bester Pfannenwender breit: WMF Profi Plus Pfannenwender Kunststoff 32,2 cm
„Profiwender mit breiter Auflagefläche für das Wenden extra großer Fleischstücke“

Bester Pfannenwender aus Edelstahl: Leifheit Pfannenwender Sterling-Serie
„moderner Wender aus Edelstahl für eine handliche Handhabung beim Wenden“

Bester Pfannenwender aus Silikon: DI ORO® - Designer Serie Silikon Pfannenwender
„Perfektion beim Kochen durch 315 °C hitzebeständiges und anpassungsfähiges Silikon“

Das Wichtigste in Kürze

  • Pfannenwender gibt es aus Holz, Metall und Kunststoff.
  • Pfannenwender vereinfachen Dir das Kochen.
  • Bei beschichteten Pfannen musst Du aufpassen welchen Wender Du benutzt, damit die Pfannen nicht zerkratzen.
  • Die Pfannen Schaufel  sollte vorne abgeflacht sein. So fährst Du problemlos unter Dein Bratgut.
  • WMF oder Fackelmann sind einige der vielen Beispiele für gute Hersteller
Salat mit gebratenem Hühnchen und Fleisch aus der Pfanne

Koche leckere Gerichte ganz einfach mit Deinem Pfannenwender in der Pfanne!

Die besten Pfannenwender im Detail: unsere Auswahl

Die besten Pfannenwender wurden von unserer Redaktion nach gründlicher Recherche für Dich zusammengestellt. Alles, was Du zu den Favoriten wissen musst, findest Du hier:

Fackelmann Pfannenwender aus SOFT Kunststoff

Fackelmann Pfannenwender 31 cm SOFT, Küchenhelfer mit Funktionsteil aus Kunststoff, Schlitzwender für beschichtete Töpfe und Pfannen (Farbe: Orange/Grau), Menge: 1 Stück
  • Design: Hochwertig, elegant und modern durch eine Kombination aus grauen und orangen...
  • Einsatz: Der ergonomisch geformte und rutschfeste Softgriff liegt perfekt in der Hand
  • Lieferumfang: 1 x Pfannenwender - in bewährter Qualität von Fackelmann
  •  mit ergonomisch geformtem und rutschfestem Soft Griff
  • bis zu 200 °C hitzebeständig
  • ermöglicht eine leichte Reinigung
  • geeignet für beschichtete Töpfe und Pfannen
  • besticht mit elegantem Design

Dieser Hochwertige und elegante Schlitzwender ist ein Muss für jede Küche.
Sein modernes Design ist durch eine Kombination aus grauen und orangen Elementen ein echter Hingucker. Die farbige Öse bietet Dir außerdem die Möglichkeit, Deinen Wender ordentlich zu verstauen und immer Griffbereit zu haben.

Doch der Fackelmann Pfannenwender macht nicht nur optisch ein tollen Eindruck. Durch seine ergonomische Form und dem rutschfesten Soft Griff, liegt er auch perfekt in der Hand. Hergestellt wurde der Pfannenwender aus einem äußerst langlebiger Kunststoff der Temperaturen bis zu 200 °C aushält. Der Kunststoff ist kinderleicht per Hand zu reinigen und ermöglicht das kratz freie Arbeiten in beschichteten Töpfen und Pfannen.

Wenn Du diesen Soft Pfannenwender von Fackelmann kaufst, kaufst Du einen Wender der Funktionalität mit hochwertig-modernem Produktdesign verbindet.

Fackelmann Pfannenwender aus Olivenholz

Fackelmann Pfannenwender 30 cm OLIVE, Wender aus Holz, Design- Küchenhelfer aus Oliven-Holz, robust und mit unverkennbarer Maserung (Farbe: Braun), Menge: 1 Stück
  • Geschmackvoll: Dieser 30 cm lange Design-Pfannenwender aus Holz zaubert im Nu mediterranen...
  • Stabil: Der Pfannenwender aus Olivenholz sieht nicht nur toll aus, sondern ist obendrein...
  • Lieferumfang: 1 x Pfannenwender - in bewährter Qualität von Fackelmann
  • gut für beschichte Pfannen geeignet
  • schönes Design durch Holzmaserung
  • aus langlebigem Olivenbaumholz
  • benötigt nur eine einfache Pflege
  • für die Spülmaschine geeignet

Dieser Fackelmann Pfannenwender wird durch seine Olivenbaum-Maserung in jeder Küche zu einem geschmackvollen Highlight. Seine feine und glatte Oberfläche schont besonders beschichtete Pfannen und bietet so Platz für ein sorgloses Kochen.

Er sieht jedoch nicht nur toll aus, sondern ist obendrein auch noch äußerst robust. So kannst Du Dir sicher sein, dass er Dich eine lange Zeit in der Küche unterstützen wird. Damit das auch so bleibt, benötigt jeder Holzwender eine gute Pflege. Dieser Wender ist zum Glück absolut pflegeleicht. Du musst ihn nur gelegentlich mit einem Tropfen Olivenöl einreiben, damit seine Holzfasern schön geschmeidig bleiben.

Mit dem Fackelmann Pfannenwender aus Olivenholz holst Du Dir das mediterrane Flair in Deine Küche.

WMF Pfannenwender mit Ablage-Knick und Aussparungen aus Kunststoff

Angebot
WMF Pfannenwender Kunststoff 31 cm, Wender mit Ablage-Knick und Aussparungen, Pfannkuchenwender, spülmaschinengeeignet
  • Inhalt: 1x Pfannenwender Kunstoff (Länge 31 cm, Wendefläche 11 x 7,5 cm) -...
  • Material: Spezialkunststoff - spülmaschinengeeignet und hitzebeständig bis 270°C
  • Durch den Knick im Griff kann der Wender abgelegt werden ohne dass die Arbeitsfläche...
  • aus hochwertigen Spezialkunststoff hergestellt
  • hitzebeständig bis  zu 270 °C
  • funktionale Form für einfaches Wenden
  • Knick im Griff für sicheres Ablegen
  • für die Spülmaschine geeignet

Der WMF Pfannenwender mit Ablage Knick ist die perfekte Wahl, wenn Du auf der Suche nach einem Wender bist der sowohl funktional, wie auch formschön ist.

Der aus Spezialkunststoff hergestellte Pfannenwender ist äußerst hitzebeständig. Temperaturen bis zu 270 °C sind für ihn gar kein Problem. Außerdem ermöglicht Dir seine abgeflachte Form ein elegantes und vor allem müheloses Wenden. Auch in beschichteten Pfannen und Töpfen kannst Du den WMF Wender sorglos verwenden. Des Weiteren sorgen Schlitze auf der Ablagefläche für ein hohes Maß an Sicherheit, wenn Du mit fettigem Bratgut arbeitest. So kann das Fett einfach durch die Schlitze zurück in die Pfanne laufen und spritzt nicht.

Guter Halt am Pfannenrand? Durch den Knick im Griff kann der Wender abgelegt werden, ohne dass die Arbeitsfläche verschmutzt wird. Doch nicht nur beim Ablegen hat der Wender einen sicheren Halt. Auch in der Hand liegt er besonders angenehm. Die Fingermulde im Griff ermöglicht Dir den sicheren Umgang mit Wender und Bratgut.

Dieser spülmaschinengeeignete Wender ist also nicht nur praktisch und absolut langlebig. Nein, er überzeugt auch noch mit ansprechendem Design.

WMF Profi Plus Pfannenwender aus Kunststoff und Edelstahl

Angebot
WMF Profi Plus Pfannenwender Kunststoff 32,2 cm, Cromargan Edelstahl teilmattiert, Kunststoffvorderteil, spülmaschinengeeignet, hitzebeständig
  • Inhalt: 1x Wender mit Kunststoffvorderteil (Länge 32,2 cm) - Artikelnummer: 1871596030
  • Material: Cromargan Edelstahl 18/10 teilmattiert. Rostfrei, spülmaschinengeeignet,...
  • Mit dem WMF Pfannenwender lassen sich auch Speisen schonend anheben und wenden
  • gut für beschichtete Pfannen
  • Kunststoffteil hitzebeständig bis ca. 270 °C
  • Schlitze für überschüssiges Fett
  • Stiel und Griff aus Cromargan Edelstahl
  • für die Spülmaschine geeignet

Dieser hochpreisige Pfannenwender von WMF ist ideal zum Wenden, Teilen, Heben und Portionieren von Lebensmitteln. Auch in beschichtetem Kochgeschirr funktioniert das einwandfrei, ohne die Pfannen zu zerkratzen. Da das Vorderteil aus hochwertigem Kunststoff besteht, weist der Pfannenwender eine Hitzebeständigkeit von über 270 °C auf. Du kannst den Wender also ohne Sorgen in der Pfanne liegen lassen, er wird nicht schmelzen.

Dazu kommt, dass Du von der großen Auflagefläche profitierst. Die ermöglicht Dir nämlich das Heben von großen Fleisch- oder Fischstücken. Die breiten Schlitze lassen überflüssiges Fett schnell abtropfen. Der Stil und Griff dagegen sind aus hochwertigem Cromargan Edelstahl 18/10 hergestellt worden. Da das Metall rostfrei ist, kannst Du diesen Wender auch ganz bequem in der Spülmaschine reinigen. Was ideal ist, wenn Du eher zu der bequemen Sorte Mensch gehörst.

Die Funktionsteile sind außerdem fest im Griff einzementiert. Was super ist, da er somit formstabil ist und bei größerer Belastung nicht brechen wird. Die praktischen Ösen am Ende des Griffs dienen zum Aufhängen und sorgen für Platz und Ordnung auf Deiner Arbeitsfläche.

Mit dem WMF Profi plus Pfannenwender kaufst Du hohe Qualität, die auch den Ansprüchen von Profiköchen gerecht wird.

Leifheit Pfannenwender Sterling-Serie aus Edelstahl

Leifheit Pfannenwender Sterling-Serie, Küchenhelfer aus rostfreiem Edelstahl, Bratenwender mit ovalem Griff für angenehme Handhabung, Küchenwender mit praktischer Aufhängeöse, silber
  • Material - der Spatula besteht aus rostfreiem Edelstahl und eignet sich ideal zum Wenden...
  • Aufbewahrung - dank der praktischen Aufhängeöse des Bratwenders kann dieser auch an der...
  • Angenehme Handhabung - durch die ergonomisch ovale Griffform liegt der Pfannenheber...
  • Design ähnelt zeitlosem Silber
  • besteht aus rostfreiem Edelstahl
  • ergonomischer Griff liegt gut in der Hand
  • gut fürs Wenden von Steaks und einem Braten
  • praktische Öse zum Aufhängen

Der Leifheit Pfannenwender besteht aus rostfreiem Edelstahl und erinnert mit seinen matten und glänzenden Elementen an das Aussehen von zeitlosem Silber. Er ist Teil der Sterling Serie von Leifheit, deren Vorteile sowohl im schlichten und eleganten Design als auch in der Robustheit und Langlebigkeit liegen.

Er eignet sich hervorragend zum Wenden von Steaks, Braten oder dem Servieren am Tisch. Außerdem ist er durch seinen ergonomischen, ovalen Griff sehr angenehm in der Handhabung.
Die Aufhänge-Öse am Ende des Griffs ermöglichen Dir das dekorative Verstauen an einer Hakenleiste in Deiner Küche.

Sein schlankes und hochwertiges Design machen ihn zu dem „Must-have“ in modernen Küchen. Es ist das richtige Produkt für Dich, wenn Dir gute Funktionalität und eine elegante Aufmachung wichtig sind.

DI ORO® – Designer Serie Pfannenwender aus Silikon

DI ORO® - Designer Serie Silikon Pfannenwender - 315 °C hitzebeständiger flexibler Spatel aus Silikon und Edelstahl - Das beste Silikon Pfannenwender - Perfekt für Omelettes und Hamburger
  • KLINGE UND GRIFF 315 °C HITZEBESTÄNDIG SILIKON. Unser BPA-frei Silikon ist sicher für...
  • VERSTÄRKTER S-CORE INTERNE EDELSTAHLGRIFF UNTERSTÜTZENDE TECHNOLOGIE. Die Stärke von...
  • WEICHER GRIFF MIT RUTSCHFESTER SATIN-OBERFLÄCHE. Die weiche matte Textur am Griff bietet...
  • ideal für Antihaft- und beschichtetes Kochgeschirr
  • gut für warme Speisen
  • Satin-Oberfläche für rutschfesten Griff
  • es wird eine lebenslange Garantie gegeben
  • 315 °C hitzebeständiges Silikon an Klinge und Griff

Der Di oro Pfannenwender ist wie gemacht für den Einsatz mit warmen Speisen.

Durch seine abgeflachte Schaufel kommt er perfekt unter jedes Bratgut, ohne es zu zerstören. Dir gelingt also alles, von Omelett bis Hamburger. Das weiche Silikon, aus dem die Ablagefläche besteht, schmiegt sich zusätzlich sehr gut der Rundung der Pfanne an. Wenn dieser Pfannenwender also etwas ist, dann in der Handhabung perfektioniert. Deshalb ist er auch für Antihaft- und beschichtetes Kochgeschirr ideal geeignet, ohne es zu zerkratzen.

Der verstärkte Edelstahlgriff ist ebenfalls in die Ablagefläche integriert worden. Das ist deshalb wichtig, weil der Wender so selbst bei anspruchsvollem Gebrauch nicht brechen kann. Außerdem ist er sicher in der Nähe von jeder Herdplatte oder auch in der Pfanne selbst. Seine Klinge und sein Griff sind nämlich aus 315 °C hitzebeständigem Silikon gefertigt worden.

Auch bei nassen Händen hast Du die volle Kontrolle über diesen Wender, da sein weicher Griff mit einer rutschfesten Satin-Oberfläche versehen ist. Des Weiteren befindet sich am Griff eine kleine Öse, mit der der Pfannenwender kinderleicht aufgehängt werden kann.

Du bist auf der Suche nach einem Wender, der Qualität, Leistung und Stil vereint? Dann ist das die richtige Wahl für Dich!
Pfannenwender aus HolzEin Pfannenwender aus Holz kann auch als Kochlöffel verwendet werden!

Kaufratgeber für Pfannenwender

Schon einmal vorweg: „DEN besten Pfannenwender“ gibt es nicht. Denn welcher Pfannenwender der richtige für Dich ist, hängt zum einen von Deinem individuellen Geschmack ab. Und zum anderen natürlich von dem Verwendungszweck. Je nach Bedarf stehen Dir deshalb unterschiedliche Ausführungen zur Verfügung.

Im folgenden Abschnitt wirst Du alles Erfahren, was Du wissen musst, damit Du den, für Dich am besten geeignetsten, Pfannenwender findest.

Arten von Pfannenwendern und ihre Funktion

Es gibt viele verschiedene Arten von Wendern. Form, Breite und Art der Ablagefläche wirken sich dabei ausschlaggebend auf die Einsatzmöglichkeiten Deines Wenders aus. Da man leicht der Überblick verlieren kann, hab ich Dir die wichtigsten Arten zusammengesucht.

Pfannen- und Wokwender

Der Pfannenwender ist das, was man unter dem klassischen Begriff eines Pfannenwenders versteht. Er hat eine breite Fläche und ist nur leicht gebogen. Somit kannst Du ihn einfach unter Fleisch, Ei oder Gemüse schieben. Außerdem hat er auf seiner Ablagefläche oft Schlitze.

Der Wokwender ist dem Pfannenwender sehr ähnlich, jedoch ist seine Schaufel eher löffelförmig, wodurch Du Lebensmittel gut herausschöpfen kannst.

Sandwich-Paletten-Wender

Dieses Wendewerkzeug ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Doch was alle gleich haben, ist die schmale Breite und den gekröpften Griff. So kannst Du Speisen leicht aus flachen Pfannen oder von Backblechen heben. Außerdem hat jeder dieser Wender eine gerade Vorderkante, was das Zerteilen von Bratgut möglich macht. So brauchst Du nicht noch zusätzlich ein scharfes Küchenmesser, sondern hast zwei Küchenwerkzeuge in Einem.

Unterschiede werden wieder nur bei der Auflagefläche gemacht. So ermöglichen Dir die gelochten Modelle das spritz freie Wenden von Burgern. Und die Wender mit durchgängiger Fläche das Schaben von Teig oder das Glätten von Sahne schichten.

Grillspachtel und Reisspachtel

Dieser Wender eignet sich besonders gut für fest anhaftendes Bratgut in unbeschichteten Pfannen. Sein scharfkantiges Blatt löst hartnäckige Anhaftungen und erleichtert Dir die Reinigung Deines Grills.

Mit dem flache, löffelförmige Reisspachtel wirst Du beim Umrühren von klebrigen Reis oder Kartoffelpüree
keine Probleme mehr haben.

Pfannenwender XXL

Dieser Pfannenwender wird vor allem in Großküchen und vom Profi verwendet. Seine Größe und die extra breite Ablagefläche nehmen Dir viel Arbeit und Kopfzerbrechen ab. So läufst Du jedenfalls nicht mehr Gefahr, dass Deine liebevoll zubereitete Mahlzeit wegen Deines Wenders zerstört wird.

Pfannenwender aus Edelstahl wird beim Grillen verwendet

Ein Edelstahl-Pfannenwender mit Schlitzen eignet sich wie kein anderer zum Grillen!

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei einem Pfannenwender?

Wenn Du Dir dieses tolle Hilfsmittel in Deine Küche holen möchtest, gibt es ein paar Dinge, auf die Du unbedingt achten musst.

Material

Das Material wirkt sich entscheidend auf die Einsatzmöglichkeiten aus. Dadurch wird es zu dem Kaufkriterium, auf das Du am meisten achten solltest.

Auch wenn es verschiedene Materialien gibt, gibt es gewisse Kriterien, die für alle Materialien gelten. Welche sind das? Ganz wichtig ist, dass der Wender frei von Schadstoffen ist. Außerdem sollte er bei direktem Kontakt zur heißen Pfanne auf keinen Fall schmelzen, und bei schwerem Gewicht nicht brechen. Damit das nicht passiert, solltest Du darauf achten, dass die Pfannen Schaufel und der Stil fest miteinander verbunden sind.

Doch das Material muss nicht nur hitzebeständig sein, sondern im idealen Fall auch keine Gerüche oder Geschmäcker der Lebensmittel annehmen. Das kann sonst unangenehm werden.

Tipp: Bist Du eher bequem und spülst nicht gerne ab? Dann kaufe Dir einen Wender der spülmaschinenfest ist.

Die Materialien aus denen Du wählen kannst, reichen von Holz über Kunststoff bis hin zum Edelstahl.

Holz

Pfannenwender aus Holz sind der Klassiker unter den Wendern. Sie sind quasi in jedem Haushalt zu finden, da sie als besonders robust gelten.

Hergestellt sind sie meist aus Bambus, Buche oder Olivenholz. Wodurch sie besonders nachhaltig sind.

Tipp: regelmäßig mit etwas Öl eingerieben. So bleibt er schön, hält lange und beugt das Annehmen von Geruch und Geschmack vor.

Was macht einen Pfannenwender aus Holz aus?

VorteileNachteile
überwiegend frei von Schadstoffennimmt Geschmack an
optimal für beschichtete Pfannennimmt Farbe an
antibakterielle Eigenschaftenmeist sehr schmal
(eignen sich also nicht für breites Bratgut)
hitzebeständigbrauchen viel Pflege
Metall bzw. Edelstahl

Metall Pfannenwender, besonders die aus Edelstahl, sind nicht nur optisch sehr hübsch, sondern auch noch extrem beständig.

Tipp: Teilweise sind sie mit Nickel überzogen. Wenn Du oder ein Familienmitglied dagegen allergisch ist, solltest Du zu einem anderen Modell greifen.

Doch der Pfannenwender aus Metall hat noch weitere Eigenschaften. Welche Vor- und Nachteile ergeben sich daraus?

VorteileNachteile
nimmt nicht den Geruch oder die Farbe annicht für beschichtete Pfannen geeignet
sehr robust
Rostfrei
Spülmaschinengeeignet
Unempfindlich gegenüber hohen Temperaturen.
Hohe Widerstandsfähigkeit gegen Speisesäuren
Achtung: Metall zerkratzt Beschichtungen. Deshalb sind diese Wender nur für Edelstahl Pfannen, Gusseisenpfannen oder den Grill zu empfehlen.
Kunststoff

Der Pfannenwender aus Kunststoff ist der beliebteste aller Pfannenwender. Neben dem modernen Silikon kann er außerdem auch aus Polypropylen oder Nylon bestehen.

Was dafür und was dagegen spricht, dass Dein Pfannenwender aus Kunststoff besteht, kannst Du in der folgenden Tabelle nachlesen:

VorteileNachteile
Allrounder
(geeignet für alle Arten von Pfannen da hinterlassen keine Beschädigungen auf Antihaftbeschichtungen)
nicht immer hitzebeständig
(doch hochwertiger Kunststoff bis 200 °C)
spülmaschinenfest
Bakterien haben es schwer auf glatter Oberfläche zu haften
Flexibles Material
Silikon

Wie bereits erwähnt ist Silikon das modernste und auch meist verwendete Material bei der Herstellung von Pfannenwender aus Kunststoff.

Den einzigen Nachteil, den helles Silikon hat, ist, dass es schnell verfärbt.

Sonst ist ein Silikon Pfannenwender nur zu empfehlen. Denn Du bekommst einen mit ihm einen Wender, der hitzebeständig ist und somit problemlos Temperaturen über 200 °C  standhält. Außerdem ist er nicht wärmeleitend, wodurch der Griff immer kühl bleibt. Ein weiteres großes Plus stellt die leichte Pflege und die Bruchsicherheit dar.

Tipp: Achte besonders bei Kunststoffen darauf, dass keine Schadstoffe enthalten sind. Durch die hohen Temperaturen gelangen diese sehr leicht in Deine Mahlzeiten.

Wusstest Du, dass Du einen Pfannenwender aus Kunststoff in den unterschiedlichsten Farben bekommst?

Form der Ablagefläche

Nicht nur das Material des Wenders ist entscheidend, auch die Form ist maßgeblich.

Eine leichte Handhabung in der Pfanne ist nämlich dann gewährleistet, wenn die Schaufel abgeschrägt oder mit einer Biegung gestaltet ist.

Auch im Allgemeinen muss das vordere Ende abgeflacht sein, damit Du Dein Bratgut problemlos wenden kannst. Außerdem sollte es vorne in einer Kante schließen. So kannst Du Dein Gargut leicht abkratzen und zerteilen.

Tipp: extra dünne Vorderseite hilft, die Panade oder knusprige Haut nicht zu beschädigen.

Des Weiteren gibt es breite und schmale Ablageflächen. Welche Breite für Deine Bedürfnisse gedacht ist, kommt drauf an welche Aufgaben Dein Wender in Zukunft erfüllen muss.
Eine Breite Ablagefläche ermöglicht zum Beispiel das komfortable Umdrehen großer Fleischstücke. Während ein Spachtel ähnlicher Wender sich eher dafür eignet, Kuchenstücke zu bewegen.

Tipp: Kratze den Bodensatz gründlich ab und bereite daraus eine leckere Soße zu.

Mit oder ohne Schlitze?

Abgesehen von der Breite der Schaufel, musst Du Dich auch fragen, ob Du einen Wender mit oder ohne schlitze auf der Ablagefläche kaufen möchtest. Dabei hast Du die Wahl zwischen geschlossenen Pfannen Schaufeln, oder welchen mit perforierten Flächen bzw. Rillen.

Wenn Du Dich jetzt fragst, warum Pfannenwender überhaupt Löcher oder Schlitze haben? Dann kann ich Dir das ganz einfach beantworten. Deine Sicherheit beim Kochen ist besonders wichtig. Damit Du Dich nicht an Fettspritzern verbrennst, gibt es die Schlitze. Die sorgen nämlich dafür, dass überschüssiges Fett oder Soße durch die Rillen und Löcher abtropft.

Tipp: Wenn Du Dich für einen Pfannenwender mit Schlitzen entscheiden solltest, musst Du nur darauf achten, dass die Rillen nicht zu groß sind, da weiches Bratgut sonst auseinander brechen kann.

Doch das alles bedeutet nicht, dass ein Wender ohne Schlitze keine Überlegung Wert ist. Denn nicht alles wird fettig oder mit Soße zubereitet. Dann ist es praktisch eine geschlossene Fläche zu haben, da sie Dir das Heben Deiner Mahlzeiten erleichtert.

Pfannenweder aus Kunstoff beim Grillen.

Lust auf Burger? Dann verwende eine Pfannenwender mit Schlitzen!

Griff

Entscheidend bei einem Bratenwender, ist definitiv der Griff. Er ist schließlich der Teil des Wenders, mit dem Du arbeiten musst.

Wie sollte der perfekte Griff also aussehen? Ganz wichtig ist eine ergonomische Form. Außerdem sollten Griff und Ablagefläche aus einem Stück bestehen. Denn nur so lässt Du den Pfannenwender nicht bei schwerem Gewicht fallen oder läufst Gefahr, dass der Wender bei zu viel Belastung bricht.

Ob der Griff flach oder rund geformt ist, spielt dabei keine Rolle. Beides ist gut und wird nach Deinem eigenen Empfinden angenehmer in der Hand liegen.

Tipp: Manche Modelle haben einen dickeren, weich gepolsterten Griff. Damit liegt er noch besser in der Hand.

Worauf Du jedoch achtet solltest, ist das Gewicht des Griffs. Wenn der Stil zu massiv ist, wird der Wender auf Dauer schwer und eine Belastung. Außerdem sollte das Material auf keinen Fall Wärme leiten, da Du sonst auch wieder Gefahr läufst, Dich zu verbrennen.

Kerben oder Stützen am Griff verhindern, dass die Küchenhelfer beim Ablegen am Pfannenrand in die Pfanne rutschen. Was nicht nur praktisch ist, sondern Dir auch viel Sauerei erspart. Achte also darauf!

Tipp: Kaufe einen Wender mit Magnetfläche im Griff. So kannst Du den Wender an Magnetstreifen aufhängen.

Was kein Muss aber ein absolutes Plus ist, sind die Ösen oder Haken am Griffende. Diese ermöglichen Dir nämlich das Aufhängen in der Nähe des Kochfeldes. So musst Du Deine Wender nicht ständig suchen und ordentlich sieht es auch noch aus.

Design

In erster Linie solltest Du Dir Deinen Wender natürlich nicht nach der Optik aussuchen. Doch wenn alles andere passt, spricht nichts gegen einen Wender zu kaufen, der auch schön anzuschauen ist.

Wie viel Auswahl Du beim Design hast, liegt an dem Material Deines Pfannenwenders.

Tipp: Auch zu besonderen Anlässen, ist ein Personalisierter Pfannenwender ein tolles Geschenk.

Für jeden ist etwas dabei. Es gibt von schlicht bis bunt, alles was das Herz begehrt.

Gewicht

Obwohl man oft sagt, dass das Gewicht eines Gegenstands etwas über die Qualität des Materials aussagt, musst Du Dich in diesem Fall von diesem Gedanken frei machen. Denn auch wenn ein schwerer Bratenwender den Eindruck von Wertigkeit vermittelt, ist er in der Handhabung extrem unpraktisch. Deshalb solltest Du einen leichten Pfannenwender wählen. Schließlich haben Speisen ja auch ein Eigengewicht.

Preis

Das klassischste Kriterium von allen ist natürlich der Preis.
Das Angebot ist überwältigend groß und zeigt, dass ein guter Pfannenwender nicht teuer sein muss. Je nach Marke und Material wirst Du schon für sehr kleines Geld fündig.

MaterialPreis
Kunststoffab 7 €
Edelstahlab 7 €
Holzab 5 €

Welche Marken stellen qualitative Pfannenwender her?

Heutzutage hast Du eine enorm große Auswahl an Marken, die Pfannenwender verkaufen. Doch nicht jede Marke hält, was sie verspricht. Folgende Marken haben jedoch schon über die Jahre einen sehr guten Ruf bekommen und stehen für qualitativ hochwertige Produkte:

WMF

Seit über 165 Jahren steht die Schweizer Marke der WMF Group für beste Koch-, Trink- und Esskultur. Ihre Produkte werden dabei jeden Tag weltweit von mehreren 100 Millionen Menschen verwendet.

Fackelmann

Das bayerische Unternehmen Fackelmann steht für Küchenhelfer, Haushaltsartikel, Badezimmermöbel und vieles mehr. Dank seiner großen Produktvielfalt von mehr als 10.000 Artikeln, findest Du es garantiert in jedem Zuhause.

Tupperware

Ist ein US-amerikanisches Unternehmen, welches wie kein anderes Unternehmen Platz in der Küche einer jeden Hausfrau findet. Die aus Kunststoff bestehenden Produkte sind an gutem Ruf und Qualität kaum zu übertreffen.

Fissler

das international bekannte, deutsche Unternehmen ist der weltweit führenden Hersteller von hochwertigem Kochgeschirr. Als familiengeführtes Unternehmen sorgen sie dafür, dass die Aussage „Made in Germany“ für Freude beim Kochen und ein genussvolles Erlebnis steht.

Wo kann man einen Pfannenwender kaufen?

Pfannenwender kannst Du überall da kaufen, wo es Kochgeschirr zu kaufen gibt. Das bedeutet, dass Du entweder in Einrichtungsmärkten oder im Internet fündig wirst. Selbst die meisten Discounter und Supermärkte haben eine kleine Auswahl in ihrem Sortiment.

Natürlich wirst Du im Internet auf ein wesentlich größeres Angebot stoßen, als in den Läden vor Ort. Doch eine Pfannenwender und seine Griffigkeit vor Ort zu testen, hat auch viele Vorteile.

Welche Art des Einkaufs seinen ganz eigenen Charme bietet, ist der live Einkauf von Tupper-Pfannenwender. Denn auch wenn Du sie mittlerweile auch online Kaufen kannst, ist es ein Erlebnis für sich Teil einer Tupperparty zu sein.

Vor- und Nachteile im Vergleich zum Kochlöffel

Du hast einen Kochlöffel zu Hause und fragst Dich, ob Du denn jetzt wirklich auch noch einen Pfannenwender brauchst? Die Antwort darauf lautet: ja.

Denn auch, wenn Du mit einem Kochlöffel aus Eierkuchen Kaiserschmarrn machen oder Fleischstücke in der Pfanne wenden kannst, ist der Kochlöffel einfach zu dick für manche Tätigkeiten.
Ein leckeres Wiener Schnitzel in der Pfanne mit einem Kochlöffel wenden? Funktioniert überhaupt nicht, ohne die ganze Panade vom Fleisch zu lösen. Genau hier ist dann der Einsatz eines Pfannenwenders gefragt.

Der Wender hat nämlich eine dünne Pfannen-Schaufel, die sich zum Anfang hin nochmals verdünnt. Damit gelangst Du ganz leicht zwischen Pfanne und Bratgut und kannst es mühelos davon lösen. So bleibt Deine Panade ganz das Schnitzel ein echter Augenschmaus.

Doch natürlich hat der Pfannenwender im Vergleich zum Kochlöffel auch seine Vor- und Nachteile.

VorteileNachteile
Abgeflachte Pfannen SchaufelTeilweise nicht für beschichtete Pfannen geeignet
Schlitze oder Löcher zum AbtropfenNicht zum Umrühren geeignet
Breite Ablagefläche

Letztendlich entscheidet also die Art Deines Gerichts darüber, welches Utensil sich aktuell mehr eignet. Auf der sicheren Seite bist Du definitiv, wenn Du sowohl den Pfannenwender, wie auch den Kochlöffel zu Deinem Küchenbesteck zu Hause zählen kannst.

Mehrere Pfannenwender aus Holz in verschiedenen Größen

Willst Du Gerichte umrühren? Dann kannst Du dafür auch oft Deinen Pfannenwender aus Holz verwenden.

Wichtiges Zubehör für Pfannenwender

Viel Zubehör ist nicht notwendig, damit Du Deinen Wender optimal nutzen kannst. Eine Ablage und ein Halteständer sind dabei das Einzige, was Dir fehlt, um den ganzen Kochspaß zu genießen. Außerdem hast Du die Möglichkeit Dir den Pfannenwender in einem Set zu kaufen. Was wirklich praktisch ist, wenn Dir noch Kochgeschirr fehlt oder gerade welches kaputtgegangen ist.

Halterungen

Halterungen gibt es in verschiedenen Formen. Du hast dabei die Wahl zwischen einer Magnetleiste oder aber einem Gefäß aus Holz, Kunststoff oder Metall, das als Ständer dienen soll.

Die Magnetleisten sind vor allem dann zu empfehlen, wenn Du noch leeren Platz an der Wand hast, und wenig Arbeitsfläche. Die Kosten hierfür belaufen sich auf ca. 20 Euro.

Tipp: Nicht jeder Pfannenwender ist magnetisch. Achte also beim Kauf darauf, dass sich ein Magnet im Stiel befindet.

Eine Halterung für nicht magnetisches Kochbesteck ist der Ständer. Den bekommst Du in den unterschiedlichsten Größen und verschiedensten Designs. So gibt es zum Beispiel nicht nur Gefäße, in die Du Deine Wender reinstellen kannst. Sondern auch Ständer, an denen Du Dein Kochbesteck aufhängen kannst. Preislich solltest Du hier mit ca 20 Euro rechnen.

Fazit: Eine Halterung schafft also nicht nur Ordnung, sondern kann Deine Küche auch aufwerten und ein echter Hingucker sein.

Ablage

Jeder kennt es. Du kochst und willst Deinen Wender ablegen. Aber wohin damit, ohne dass Du alles dreckig machst? Um dieses Problem zu lösen, gibt es unzählige Ablageflächen, die Du kaufen kannst.

Dabei bleibt es oft nicht nur bei der schlichten Option, nur Deinem Pfannenwender eine Ablagemöglichkeit zu bieten. So gibt es nämlich z.B. auch eine Halterung die 2 Probleme gleichzeitig löst. Für Deinen Wender gibt es eine Schale zur Ablage, und für Deinen Kochdeckel einen Ständer, der ihn sicher hält. Und das in einem Gestell. So ist dann auch endlich Schluss mit dem Schmutz und dem Wegnehmen von kostbarem Arbeitsplatz.

Pfannenwender Set

Bist Du gerade dabei Dein ganzes Kochbesteck neu zu kaufen oder Dich besser auszustatten? Dann ist es definitiv eine Überlegung Wert, dass Du Dir ein Pfannenwender Set anschaffst.

In diesen Sets sind oft nicht nur Pfannenwender, sondern auch anderes Kochbesteck enthalten. Außerdem gibt es dazu auch häufig eine Halterung. In der Anschaffung sind Sets natürlich immer teurer als einzelne Wender oder Halterungen. Doch unterm Strich wesentlich günstiger, als Dir alles Einzeln zu kaufen.

Und seien wir mal ehrlich, wem gefällt es nicht, wenn alles zusammenpasst und ein einheitliches Bild ergibt?

Test-Übersicht: Welche Pfannenwender sind die Besten?

Obwohl Pfannenwender zwar keine hohe Investition darstellen, ist es trotzdem ratsam, dass Du Dich über alle wichtigen Testergebnisse informierst. Schließlich möchtest Du Dein Geld ja nicht für etwas ausgeben, was Dich nicht zufrieden stellt.
Damit Du nicht lange suchen musst, habe ich für Dich alle nennenswerten Testseiten und -berichte auf einen Blick zusammengefasst.

 

TestmagazinPfannenwender-Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestNein, es wurden keine Tests gefunden
Öko TestNein, bislang wurden keine Pfannenwender getestet.
Konsument.atNein, hier wurden ebenfalls noch keine Pfannenwender-Tests durchgeführt.
Ktipp.chNein, bislang wurden keine Pfannenwender hier getestet.

Wie Du sehen kannst, wurde bisher leider noch auf keiner der bekannten Testseiten ein Produkttest zu Pfannenwendern durchgeführt. Sollte sich das jedoch ändern, werde ich die Tabelle für Dich aktualisieren.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Pfannenwendern

In diesem Abschnitt findest Du Antworten auf alle weiteren wichtigen Fragen zum Thema Pfannenwender.

Wie reinige ich meinen Pfannenwender?

Unterschiedliche Materialien erfordern unterschiedliche Pflege. Damit jeder Pfannenwender die richtige Reinigung bekommt, habe ich Dir eine kurze Übersicht erstellt, mit der Du nichts mehr falsch machen kannst.

Tipp: Sind Essensreste eingetrocknet? Weiche die Pfannen Schaufel ein bevor Du sie reinigst.

Merke Dir: Nicht jeder Pfannenwender darf in die Spülmaschine.

MaterialReinigung
EdelstahlSpülmaschine
Kunststoffmit heißem Wasser per Hand
oder Spülmaschine
Holzdirekt nach dem Gebrauch per Hand mit kaltem Wasser abspülen.
Danach an der Luft trockenen lassen
mit schlitzendirekt nach dem Kochen die Essensreste zwischen den Schlitzen entfernen

Der Holz Pfannenwender braucht extra viel Pflege

Der Pfannenwender aus Holz braucht besonders viel Pflege. Bevor Du ihn das erste Mal benutzt, solltest Du ihn auf jeden Fall mit Öl behandeln. Dazu erwärmst Du etwas geschmacksneutrales Speiseöl und reibst den Pfannenwender komplett damit ein. Wiederhole das so oft, bis er sich mit dem Öl vollgesogen hat. Anschließend legst Du ihn auf etwas Küchenkrepp und lässt den Überschuss abtropfen.

Achtung: Mit zunehmender Verwendung wirst Du trotz Pflege Gebrauchsspuren erkennen können.

Der Holzwender ist zwar antibakteriell, doch kann auch sehr schnell beginnen zu Schimmeln. Lege ihn deshalb erst in die Schublade, wenn er ganz trocken ist.

Tipp: Mit Essig oder Zitronensaft entfernst Du Verfärbungen mühelos.

Außerdem solltest Du den Wender aus Holz regelmäßig intensiv Reinigen. Keine Sorge, das geht ganz einfach. Du benötigst dafür nur einen Topf, den Du mit Salzwasser füllst. Darin lässt Du ihn dann für etwa 10 Minuten kochen. Das entfernt auch hartnäckige Rückstände.

Pfannenwender aus Kunststoff in der Spülmaschine.

Einen Pfannenwender aus Kunststoff braucht keine Pflege. Mach ihn einfach in die Spülmaschine.

Welcher Pfannenwender bei welcher Pfanne?

Jeder kennt es. Du kochst Dir etwas Leckeres und verwendest dabei Deinen neuen Pfannenwender. Alles ist gut, bis Du nach dem Essen Deine Pfanne spülen willst. Total schockiert siehst Du, dass Deine Pfanne samt Beschichtung komplett zerkratzt ist.

Damit Dir sowas nicht mehr passiert gibt es eine ganz einfache Regel, die Du Dir merken kannst:

„Für beschichtete Pfannen verwende ich nur relativ weiche und flexible Materialien.“

Das bedeutet also, dass nur Pfannenwender aus Holz und Kunststoff infrage kommen. Diese Wender zerkratzen nämlich weder die Versiegelung, noch beschädigen sie Deine Pfanne in einer anderen Art und Weise.

Bei Pfannen ohne Haftbeschichtung oder dem Grillrost ist es sogar noch einfacher. Denn hier kannst Du jedes Material verwenden, was Du möchtest.

Pfannenwender: Holz oder Kunststoff?

Das ist eine Frage des Geschmacks! Jedes Material hat seine Vor- und Nachteile.
Welche das genau sind, kannst Du hier für das Holz, und hier für den Kunststoff noch mal nachlesen.

Kurz gesagt kannst Du Dir aber merken, dass sich die Materialien nur in folgenden Punkten unterscheiden.

Holz ist antibakteriell und Umweltschonend. Nimmt jedoch oft den Geschmack und die Farbe Deines Essens an. Außerdem braucht der Wender aus Holz eine besondere pflege und darf nicht in die Spülmaschine.

Der Kunststoff Wender ist dagegen spülmaschinenfest und nimmt nicht den Geschmack oder die Farbe des Essens an

Pfannenwender gegen hartnäckige Verschmutzungen?

Pfannenheber können mehr, als Dir nur bei der Zubereitung Deiner Speisen helfen.
Denn sie erweisen sich auch als überaus hilfreich, wenn Du Pfannen oder Töpfe von eingebrannten Verkrustungen befreien möchtest.

Achtung: bei beschichtetem Kochgeschirr solltest Du nur die Version aus Kunststoff oder Silikon verwenden.

Wie machst Du das am besten? Fülle das Behältnis mit Wasser und mildem Spülmittel. Lasse es dann einwirken. Anschließend kannst Du Deinen Pfannenwender nutzen, um die Beläge vorsichtig abzukratzen.

Gibt es Pfannenwender speziell für Linkshänder?

Ein Pfannenwender hat keine spezielle Form, die ihn nur für Rechtshänder handlich macht. Jeder Pfannenwender ist universell nutzbar. Deshalb ist ein Pfannenwender für Linkshänder auch nicht notwendig.

Gibt es Pfannenwender mit Gravuren?

Ja, die gibt es überall im Internet. Vor Allem die Pfannenwender aus Holz sind sehr beliebt. Da Du sie individuell personalisieren kannst eignen sie sich nicht nur besonders als Geschenk für andere, sondern auch für Dich selbst. Bei manche Anbieter kannst Du außerdem abgesehen von der Gravur, auch noch ein Herz ausstanzen lassen.

Kann ich Pfannenwender aus Holz selber machen?

Einen Pfannenwender kannst Du aus Holz selber machen. Und das ist sogar gar nicht so kompliziert, wie es sich anhört. Wenn Du handwerklich sehr begabt bist, oder auf der Suche nach einer neuen Herausforderung, dann ist das genau das richtige Projekt für Dich.

Wenn Du mehr darüber erfahren möchtest, schau Dir unbedingt diese Seite an. Da gibt es ein Video und ein Erklärtext, mit dem quasi nichts mehr schiefgehen kann. Einen Pfannenwender schnitzen

Weiterführende Quellen

Du möchtest Deinen Holzwender personalisieren? Das geht ganz einfach und ohne viel Aufwand. Schau gerne bei dieser Möglichkeit vorbei. Wender Holz Pfannenwender 30 cm mit Gravur

Willst Du Deinen neues Produkt gleich mal testen? Dann findest Du hier ein leckeres Rezept für Pfannkuchen. Pfannkuchenteig – das einfache Grundrezept | LECKER

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
We will be happy to hear your thoughts

      Hinterlasse einen Kommentar

      Compare items
      • Total (0)
      Compare
      0