Pizzapfanne: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Eine Pizzapfanne vereinfacht all das, was das Pizzamachen vorher erschwert hat und öffnet weiterhin viele Türen zu Deinem perfekten Kochergebnis. Du kannst Deine Pizzapfanne überall mit hinnehmen und bist nicht an Deine Küche und Deinen Ofen gebunden und außerdem spart sie eine Menge Energie. In diesem Beitrag werden Dir vor allem Hilfestellungen und Erklärungen zum Thema Pizzapfannen geliefert. Zusätzlich stellen wir Dir Pizzapfannen Tests vor, die Dir zeigen, welche Produkte am besten abschneiden und welche wir Dir empfehlen würden.

Unsere Favoriten

Beste Pizzapfanne aus Gusseisen: Old Mountain Pizzapfanne
“Pizzablech mit zwei gegenüberliegenden Schlaufengriffen für einfache Handhabung”

Beste Pizzapfanne aus legierten Stahl: MChicago Pizza-Crisper
“Aus schwerem aluminiertem Stahl für hervorragende Wärmeleitung und gleichmäßiges Backen.”

Beste nicht elektrische Pizzapfanne: T-fal Signature Pizza-Pfanne
“Hochwertige 40,6 cm Pizzapfanne: Verleiht hausgemachten Pizzen jedes Mal eine perfekt knusprige Kruste”

Beste eckige Pizzapfanne: TurboTronic By Z-LINE Elektropfanne
“Pizzapfanne aus dickwandigem Aluminium-Druckguss mit Antihaftbeschichtung für fettarmes Kochen und eine einfache Reinigung”

Beste günstige Pizzapfanne: Tristar multifunktionale Pfanne
“Die elektrische Pfanne kann für viele verschiedene Zwecke verwendet werden und ist einfach zu bedienen.”

Beste teure Pizzapfanne: Elektropfanne Pizzapfanne
“Antihaftbeschichtete Bratfläche Thermostat mit 5 Stufen regelbar (max. 240 °C)”

Beste kleine Pizzapfanne: Team Kalorik Elektrische Pizza-Pfanne
“Deckel mit Cool-Touch Scharnieren für einen sicheren Gebrauch”

Beste große Pizzapfanne: Shov Elektrische Pfanne
“Elektrische Pizza-Pfanne Ø42cm mit antihaftbeschichteter Bratfläche”

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Pizzapfanne ist eine gute Alternative zum Pizzaofen, da sie vor allem praktisch zu transportieren ist und Du sie überall mit hin nehmen kannst, egal ob es beim Campen oder für eine Party ist.
  • Zusätzlich ist eine Pizzapfanne nicht nur für Deine Lieblingspizza geeignet, sondern auch für alle anderen Gerichte, die Du in einer Pfanne kochen kannst.
  • Es gibt verschiedene Kriterien, die Du beim Kauf einer Pizzapfanne beachten muss, wie zum Beispiel, welches Material Du wählst oder welche Größe
  • Je nach Deinen Bedürfnissen, kannst Du Dir das perfekte Modell aussuchen.

Die besten Pizzapfannen: Favoriten der Redaktion

Nachfolgend haben wir für Dich einige unsere Lieblingsprodukte zusammengestellt.

Beste Pizzapfanne aus Gusseisen

Old Mountain 10171 Pre Seasoned Pizzapfanne, 33,8 cm
  • Vorbehandelt und sofort einsatzbereit.
  • Pizzablech mit zwei gegenüberliegenden Schlaufengriffen für einfache Handhabung.
  • Old Mountain Logo auf der Unterseite
  • Die Pizzapfanne ist aus Gusseisen und hat einen Durchmesser von 37 cm und eine Tiefe von ca. 3 cm
  • Die Pfanne ist vorbehandelt und direkt einsetzbar
  • Die Pfanne erhitzt sich gleichmäßig und speichert die Wärme besser als andere Pfannen
  • Sie hat zwei Griffe an den Seiten zum leichten Transport.
  • Das Logo der Marke ist unten auf der Pfanne versehenen

Die Pizzapfanne von Old Mountain besteht aus dem Material Gusseisen, welches besonders überzeugt durch seine gute Wärmeleitfähigkeit und -Speicherung. Die runde Form eignet sich gut, für eine klassische Pizza. Du kannst aber auch andere Speisen, wie zum Beispiel Burger oder anderes Fleisch, darin braten oder backen.

Du kannst die Pfanne entweder in einen Ofen schieben oder aber auch auf einem Herd oder einem Grill verwenden. Das hängt davon ab, welches Gericht Du darin zubereiten möchtest. Ein weiteres praktisches Element der Pizzapfanne von Old Mountain sind die beiden Griffe links und rechts an der Pfanne. Damit kannst Du mit einem Topflappen oder Handschuhen die Pfanne aus dem Ofen holen und auf eine Unterlage stellen, ohne Deine Hände zu verbrennen.

Beste Pizzapfanne aus legierten Stahl

Chicago Metallic Perforierte Pizza-Crisper, antihaftbeschichtet, 35,6 cm Durchmesser.
  • Dieser Pizza-Knacker hat Perforationen, die eine bessere Luftzirkulation für knusprigere...
  • Aus schwerem aluminiertem Stahl für hervorragende Wärmeleitung und gleichmäßiges...
  • Leicht zu lösen, auf Silikonbasis, Antihaftbeschichtung für einfaches Backen und...
  • ideal geeignet zum Kochen von frischer oder gefrorener Pizza
  • Die Pizzapfanne ist aus legiertem Stahl und ist antihaftbeschichtet
  • Pizzapfanne mit einem Durchmesser von 35,6 cm und einer Tiefe von 1,3 cm
  • Die Pfanne hat viele kleine Löcher für eine bessere Luftzirkulation für eine knusprige Kruste
  • einfache und schnelle Reinigung, da sie spülmaschinenfest ist. Es wird aber empfohlen sie mit der Hand abzuwaschen, um die Lebensdauer zu verlängern.

Diese Pizzapfanne erinnert eher an ein Pizzablech. Wenn Du also nur eine Möglichkeit suchst Deine Pizza optimal im Backofen zu backen, ist das Deine richtige Wahl. Durch die vielen Löcher garantiert Dir diese Pfanne eine knusprige Kruste und eine gleichmäßig gebackene Pizza.

Du kannst damit optimal eine Tiefkühlpizza backen oder aber auch Dir eine Frische Pizza machen. Die Antihaftbeschichtung ist auf Silikonbasis, welches es besonders einfach macht sie zu reinigen und die Pizza leicht von der Pfanne zu lösen. Wenn Du aber möchtest, dass die Pfanne besonders lange in Deinem Küchenschrank liegt, solltest Du sie per Hand abwaschen und nicht in den Geschirrspüler packen.

Beste nicht elektrische Pizzapfanne

T-fal Signature Pizza-Pfanne, antihaftbeschichtet, 16 cm, Grau
  • Hochwertige 40,6 cm Pizza-Pfanne: Verleiht hausgemachten Pizzen jedes Mal eine perfekt...
  • Sorgt für gleichmäßige Wärmeverteilung: gleichmäßig erhitzter Stahl sorgt für...
  • Vielseitiges Design: Ideal zum Backen von gefrorenen Pizzas sowie zum Aufwärmen von...
  • ideal zum Backen von selbstgemachter Pizza oder einfach nur zum Aufwärmen von übriggebliebenen Pizzastücken
  • Die Pfanne hat einen Durchmesser von 40,6 cm und eine Tiefe von 1,5 cm
  • Das Material besteht auch robusten Stahl
  • Die Pfanne ist antihaftbeschichtet und sorgt für schnelles Reinigen und ein einfaches Herunternehmen der Pizza
  • Durch gleichmäßige Wärmeverteilung gelingt eine knusprige Kruste

Diese Pizzapfanne besticht durch eine hohe Qualität und ein schlichtes überzeugendes Design. Wenn es Dir besonders wichtig ist beim Pizzabacken einen knusprigen Pizzarand zu haben, ist diese Pfanne perfekt für Dich. Du kannst damit auch übrig gebliebene Pizzastücke nochmal aufbacken und sie schmecken wie frisch.

Die Größe eignet sich auch gut für das Aufbacken von tiefgekühlter Pizza. Die Pfanne besteht aus robusten Stahl. Das Material sorgt für eine gleichmäßige Wärmeverteilung und somit für ein gleichmäßiges Backen. Zusätzlich schützt die Form und das Material vor einem Verziehen der Pfanne und sorgt somit für eine lange Lebensdauer. Die Pfanne ist auch antihaftbeschichtet, was dafür sorgt, dass sie leicht zu reinigen ist und die Pizza nicht an der Pfanne kleben bleibt.

Beste eckige Pizzapfanne

TurboTronic By Z-LINE Elektropfanne, 40x30x9 cm, 1500W, Multipfanne mit Glasdeckel, Paellapfanne mit Thermostat, Pizzapfanne, Buffetpfanne (Rot)
  • XXL PROFI-ELEKTROPFANNE von TurboTronic | Glasdeckel mit Dampfauslass und stoßfestem Rand...
  • ELEKTRISCHE BUFFETPFANNE mit 1500 Watt | abnehmbares Thermostat mit 5 Stufen | die Pfanne...
  • PIZZAPFANNE aus dickwandigem Aluminium-Druckguss mit Anti-Haft-Beschichtung für fettarmes...
  • Diese Pizzapfanne ist eine elektrische Pfanne mit abnehmbarem Thermostat und Glasdeckel
  • Sie hat ein Fassungsvermögen von 8 Litern und ist 40 x 30 x 9 cm groß
  • Die Pfanne besteht aus einem Aluminium-Druckguss und einer Antihaftbeschichtung
  • Sie erhitzt sich besonders schnell und lässt sich einfach durch Antihaftbeschichtung reinigen
  • Das Stromkabel hat eine Länge von einem Meter

Diese elektrische Pizzapfanne ist besonders gut für Partys und andere Gerichte neben Pizza geeignet. Wenn Du also vorhast die Pfanne für ein Buffet oder ein großes Familienessen zu benutzen, ist sie perfekt. Sie hat ein großes Fassungsvermögen und eine eckige Form, was es erleichtert eine große Menge an Speisen zuzubereiten.

Zusätzlich hat sie ein abnehmbares Thermostat und eine Schutzplatte unterhalb der Heizstäbe um Unfälle zu vermeiden. Sie verfügt auch über einen Glasdeckel mit Dampfauslass und einem stoßfesten Rand und Cool-Touch-Griffe, damit Du Dich beim Anfassen der Pfanne nicht verbrennst. Insgesamt ist diese Pfanne ein Multitalent, da Du neben Braten damit auch kochen, backen, frittieren, garen, rösten oder einfach Speisen warmhalten kannst.

Beste günstige Pizzapfanne

Tristar MultifunktionalePfanne - 7,5l, 40cm Durchmesser, Regelbarer Thermostat, Antihaftbeschichtung, 1500 Watt, PZ-9145
  • Die elektrische Pfanne kann für viele verschiedene Zwecke verwendet werden und ist...
  • Kommt mit teilendem Zubehör und macht mehrere Mahlzeiten auf einmal.
  • Durch den Durchmesser von 40 Zentimetern bietet die Pfanne viel Platz.
  • Elektrische Pizzapfanne mit vielfachen Einsatzmöglichkeiten
  • Die Pizzapfanne ist 40 x 9 cm groß und bietet viel Kochfläche
  • Die Pfanne verfügt über ein einstellbares Thermostat mit 5 Stufen
  • Die Pfanne ist antihaftbeschichtet und einfach zu reinigen
  • Schnelle Erhitzung möglich durch die 1500 Watt Leistung
  • Die Kochfläche ist durch ein Zubehör teilbar

Diese Pizzapfanne eignet sich besonders gut für Dich, wenn Du ein geringeres Budget hast, aber trotzdem auf Multifunktionalität nicht verzichten möchtest. Die Pfanne hat eine Größe von 40 x 9 cm und ein Fassungsvermögen von 7,5 Liter. Damit ist die Pfanne sehr groß und mit dem mitgelieferten Trennwand-Zubehör vielfach einsetzbar.

Zusätzlich verfügt die Pfanne über ein regelbares Thermostat für bessere Kochergebnisse und sie hat Griffe mit Hitzeisolierung. Ein weiteres Feature ist der abnehmbare Deckel mit Dampfaustrittsöffnung, damit die Wärme besser gespeichert wird. Die Pizzapfanne eignet sich sehr gut zum Campen, da Du zur Benutzung nur eine herkömmliche Steckdose benötigst. Wegen der Antihaftbeschichtung ist es möglich die Pfanne schnell und einfach zu reinigen und dass die Zutaten nicht so schnell anbrennen.

Beste teure Pizzapfanne

Elektropfanne Pizzapfanne Partypfanne Multipfanne 42cm+10&13cm tief (42x13, Grau)
  • PartypfannePizzapfanne zum Kochen, Braten, Dünsten, Auftauen und Warmhalten Schnelles...
  • antihaftbeschichtete Bratfläche Thermostat mit 5 Stufen regelbar (max. 240 °C)
  • Glasdeckel
  • elektrische Pizzapfanne mit einer Größe von 42 x 13 cm
  • eignet sich zum Kochen, Braten, Dünsten, Auftauen und Warmhalten
  • die Bratfläche ist antihaftbeschichtet und lässt sich somit einfach reinigen und sie ist kratzfest
  • die Pfanne verfügt über ein Thermostat mit 5 Stufen und einen Glasdeckel
  • Sie kann sich bis auf 240°Celsius erhitzen

Diese Pizzapfanne besticht durch eine hohe Qualität und ihrer großen Bratfläche. Somit eignet sie sich perfekt für Partyzwecke oder für ein Familienessen. Die Tiefe von 13 cm sorgt dafür, dass die Pfanne auch ein großes Fassungsvermögen hat, sodass Du auch eine größere Menge an Suppe damit kochen kannst.

Durch den Glasdeckel bleiben Deine Speisen über mehrere Stunden warm und sorgt auch für ein besseres Kochergebnis. Die Pizzapfanne hat ein Thermostat, welches mit 5 Stufen versehen ist. Für die Benutzung benötigst Du lediglich eine herkömmliche Steckdose

Beste kleine Pizzapfanne

Team Kalorik Elektrische Pizza-Pfanne, 180° Deckel-Öffnung, 1800 W, Weiß, TKG PZP 1002 KTO
  • Pizza-Pfanne für leckere hausgemachte Pizzen wie aus Italien oder zur Zubereitung von...
  • Deckel mit Cool-Touch Scharnieren für eine sicheren Gebrauch, Geschlossen als Alleskocher...
  • Regelbares Thermostat für ein gleichmäßiges Bräunungsergebnis, 30 Min. Timer,...
  • Die Pfanne hat einen Innendurchmesser von 28 cm.
  • Die Pfanne ist aufklappbar und als Tischgrill mit zwei Grillflächen nutzbar und zusammengeklappt als Pizzapfanne nutzbar.
  • Antihaftbeschichtung sorgt für einfache und schnelle Reinigung
  • Sie verfügt über ein regelbares Thermostat und Cool Touch Griffe
  • Sie hat einen 30 min Timer und eine Betriebskontrollleuchte

Diese Pizzapfanne ähnelt optisch an einen Sandwichmaker, da Du sie auch zuklappen kannst und dabei Deine Pizza backen kannst. Aufgeklappt dient sie als Pfanne mit zwei Bratflächen. Damit kannst Du unterschiedliche Zutaten gleichzeitig braten ohne, dass die Gefahr besteht, dass sich die Zutaten vermischen. Das Material der Bratflächen besteht aus Metall und das Gehäuse besteht aus Kunststoff.

Die einzelnen Flächen sind 28 cm groß und verfügen über eine Antihaftbeschichtung, welche die Reinigung erleichtert. Für bessere Bratergebnisse hat die Pizzapfanne ein regelbares Thermostat. Zusätzlich über verfügt die Pfanne einen 30 min Timer und einer Betriebskontrollleuchte. Des Weiteren besticht die Pizzapfanne durch ein schlichtes und reduziertes Design, welches sich gut in Deiner Küche fügen wird.

Beste große Pizzapfanne

Shov Elektrische Pfanne Ø 42/11cm Pizzapfanne Partypfanne Elektropfanne Bratpfanne
  • Elektrische Pizza-Pfanne Ø42cm / Durchmesser: Ø42 cm Tiefe: 11 cm
  • Antihaftbeschichtete Bratfläche
  • Glasdeckel mit hohem Widerstand
  • Diese Pizzapfanne ist eine elektrische Pfanne
  • Sie hat eine Größe von 42 cm Durchmesser und einer Tiefe von 11 cm
  • Es gibt eine stufenlose Temperatureinstellung
  • Der Glasdeckel hat einen hohen Widerstand
  • Die Pizzapfanne verfügt über eine Antihaftbeschichtung für eine einfachere Reinigung und vermeidet das Anbrennen von Zutaten
  • Eignet sich für die Zubereitung von großen Mengen

Diese große elektrische Pizzapfanne lohnt sich vor allem dann, wenn Du vorhast große Mengen zu kochen, beispielsweise für eine Party oder einem Familientreffen. Sie hat einen Durchmesser von 42 cm und eine Tiefe von 11 cm. Zusätzlich hat sie eine stufenlose Temperatureinstellung, sodass Du die passende Temperatur für Dein Gericht aussuchen kannst. Ebenfalls verfügt die Pfanne über einen Glasdeckel mit hohem Widerstand.

Für die Benutzung dieser Pfanne benötigst Du eine herkömmliche Steckdose, was die Einsatzmöglichkeiten vervielfacht. Somit kannst Du sie auch zum Campen oder ähnliche Ausflüge nutzen. Für eine einfache und schnelle Reinigung sorgt die Antihaftbeschichtung. Zusätzlich verhindert sie auch das schnelle Anbrennen von Zutaten.

Kaufratgeber für Pizzapfanne

Falls Du mit dem Gedanken spielst eine Pizzapfanne zu kaufen, liefern wir Dir hier alles, was Du beachten solltest, wenn Du eine Pfanne kaufst. Dabei ist es wichtig zu wissen, für welchen Zweck Du die Pfanne benötigst.

Was ist eine Pizzapfanne?

Eine Pizzapfanne ist ein elektrisches Küchengerät, womit Du verschiedenste Speisen zubereiten kannst. Dabei führt sie viele Funktionen zusammen, zum Beispiel kannst Du damit kochen, grillen und backen. Andererseits ist sie besonders praktisch, wenn Du viel verreist, da die Pizzapfanne nur einen Stromanschluss benötigt um zu funktionieren.

Zusätzlich verfügt sie meistens über einen Temperaturregler und im Boden der Pfanne ist eine Heizplatte integriert. Man kann die Pizzapfanne in verschiedenen Größen und Formen kaufen, aber auch in Sachen der Beschichtung gibt es Unterschiede.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien für Pizzapfannen?

Bevor Du Dich für eine Pizzapfanne entscheidest, solltest Du wichtige Hinweise beachten, die Dir den Kauf erleichtern. Dazu gibt es einige nachfolgende Kriterien, die essenziell beim Kauf einer Pizzapfanne sind.

Art

Pizzapfannen lassen sich grundlegend in zwei Kategorien einteilen. Zum einen in die normalen nicht elektrischen Pizzapfannen und zum anderen in die multifunktionalen elektrischen Pizzapfannen.

Normale Pfanne

Die normale Pizzapfanne hat die Form einer herkömmlichen runden Pfanne. Damit kannst Du allerdings auch Deine Pizza im Ofen backen oder auf dem Herd. Somit hat Deine Pizza die perfekte Form und ist gleichmäßig knusprig gebacken.

Pizzapfanne in Benutzung

Diese Pizzapfanne befindet sich gerade in Benutzung. In ihr wird eine knusprige Pizza gebacken.

Elektrische Pfanne

Die elektrische Pfanne ist sehr gut geeignet, wenn Du irgendwo etwas braten oder backen möchtest, wo kein Herd oder Ofen ist. Sie benötigt lediglich eine Stromquelle und einen feuerfesten Untergrund. Zusätzlich sind sie nicht nur für Pizza geeignet, sondern auch für andere diverse Speisen wie zum Beispiel für eine Gemüsepfanne.

Material

Pizzapfannen lassen sich vor allem in ihrem Material unterscheiden, dabei kannst Du zwischen Gusseisen, Kupfer, Edelstahl und Aluminium wählen. Die unterschiedlichen Materialien unterscheiden sich dabei im Wesentlichen durch Preis und Funktionsweise.

Gusseisen
Gusseisen ist ein Eisenwerkstoff mit hohem Kohlenstoffgehalt. Eine wichtige Eigenschaft dieses Stoffes ist die gute Gießbarkeit.
Kupfer

Die Pizzapfannen aus Kupfer sind meistens nicht elektrisch, sondern eher eine Art Tablett, worauf Du Deine Pizza im Ofen backen kannst. Diese sind dabei antihaftbeschichtet und haben Löcher zur guten Belüftung und dass Deine Pizza gleichmäßig backen kann. Zusätzlich sie sehr einfach zu reinigen.

Edelstahl

Die Edelstahlpfannen sind eher dem hochpreisigen Segment zuzuordnen, aufgrund der höheren Qualität. Diese Pfannen haben eine sehr hohe Hitzebeständigkeit und Du kommst schnell auf hohe Temperaturen. Dazu sind sie meistens mit einem anderen Material beschichtet, um die Eigenschaften des Stahls zu verstärken.

Meistens wird dafür Keramik verwendet, da das eine hohe Antihaftbeschichtung hat und leicht zu reinigen ist. Dieses Material eignet sich besonders für erfahrene Köche, da das Essen auch schnell anbrennen kann.

Aluminium

Dieses Material ist besonders leicht und transportgeeignet und damit nützlich ist, wenn Du viel verreist und campen gehst. Durch die hohe Wärmeleitfähigkeit wird ein gleichmäßiges Backen und Braten möglich. Bei hohen Temperaturen kann sich die Pizzapfanne verformen und liefert dann nicht mehr die erwünschte Leistung. Dementsprechend sind Aluminiumpfannen auch etwas günstige als aus anderen Materialien.

Beschichtung

Die Beschichtung spielt auch eine große Rolle bei der Auswahl Deiner perfekten Pizzapfanne. Du kannst welche ohne oder mit Beschichtung kaufen, wobei bei der Beschichtung in Teflon oder Keramik unterschieden wird.

Unbeschichtet

Wenn Deine Pizzapfanne unbeschichtet ist, macht das nicht unbedingt einen Unterschied in Deinem Kochergebnis, aber in der Handhabung bei der Reinigung. Unbeschichtete Pfannen lassen sich schwieriger reinigen und auch das Essen kann leichter anbrennen.

Wenn Du also keinen großen Spaß am Reinigen Deiner Pfanne hast, solltest Du darauf achtet eine beschichtete Pfanne zu kaufen.

Teflon

Die Vorteile dieser Beschichtung liegen darin, dass sie eine sehr glatte Oberfläche hat, somit benötigst Du weniger Fett zum Anbraten. Zusätzlich ist diese Art der Beschichtung eine sehr langlebige und beständige Variante.

Sie bringt aber auch Nachteile mit sich, und zwar wird gesagt, dass ab einer Temperatur von circa 360° Celsius sich giftige Gase bilden können, die gesundheitsgefährdend sein können. Bei Privathaushalten kommt das allerdings recht wenig vor, da die Konzentration an Schadstoffen in der Luft zu gering ist.

Teflon ist eine Kunststoffverbindung und ist hauptsächlich unter ihrem Handelsnamen von dem Hersteller DuPont bekannt. Der wissenschaftliche Name dieser Verbindung ist Polytetrafluorethylen.
Vorteile von Teflonbeschichtung Nachteile von Teflonbeschichtung
Glatte Oberfläche und dadurch benötigst Du weniger Fett beim Braten Bei hoher Temperatur (360 °C) können sich giftige Gase bilden
langlebig und beständig kann gesundheitsgefährdend sein
einfache, schnelle Reinigung Die Entsorgung dieses Stoffes ist nicht sehr umweltfreundlich

Keramik

Eine andere Art der Beschichtung ist die Keramikbeschichtung. Diese ist in der Regel weniger gesundheitlich bedenklich, wobei auch einige Fälle gab, wo der Bleianteil leicht zu hoch war, deshalb müssen in Deutschland alle Hersteller korrekte Produktangaben zu den Inhaltsstoffen liefern und diese auch prüfen lassen.
Bei Keramikpfannen musst Du vor allem auf die Reinigung achten, damit sie besonders langlebig sind. Du solltest sie nur mit Wasser und ein wenig Spülmittel und einem weichen Schwamm reinigen.

Maße

Wenn Du schon weißt welches Material und welche Beschichtung Deine Pizzapfanne haben soll, musst Du noch bestimmen, wie groß, wie schwer und wie tief Deine Pfanne werden soll.

Durchmesser

Die meisten Pizzapfannen haben einen Durchmesser von 42 cm. Es gibt aber auch noch viele weitere Größen. Du musst für Dich entscheiden, welche Größe Du bevorzugst, da das davon abhängt, was Du mit der Pfanne vorhast. Wenn Du zum Beispiel viel verreist und campen gehst, wäre für Dich eine kleinere Pfanne optimal. Wenn Du die Pizzapfanne eher für Partys oder für Deine große Familie benutzen möchtest, solltest darauf achten ein größeres Modell zu wählen.

Der durchschnittliche Durchmesser von einer herkömmlichen Tiefkühlpizza ist 26 cm lang.
Tiefe

Ähnlich wie bei dem Durchmesser kommt es bei der Tiefe darauf, was man mit der Pfanne vorhat. Mit tieferen Pfannen hast Du mehr Spielräume, da Du deutlich mehr Gerichte kochen kannst. Flachere Pizzapfannen sind aber leichter zu transportieren, da sie weniger Gewicht hat.

Gewicht

Das Gewicht hängt von allen Faktoren, wie Material, Größe und Tiefe ab. Wenn es Dir besonders wichtig ist Deine Pfanne leicht zu transportieren, solltest Du entweder darauf achten eine Pfanne aus Aluminium zu verwenden oder eben eine kleinere Pfanne wählen.
Wenn Dir das Gewicht eigentlich egal ist, dann solltest Du mehr auf die anderen Kaufkriterien achten.

Form und Bauweise

Die Auswahl bei der Form und der Bauweise ist besonders entscheidend für die Gerichte, die Du neben Deiner Lieblingspizza kochen möchtest oder in welcher Form Du Deine Pizza essen möchtest.

Oval

Diese Form ist für Dich gut geeignet, wenn Du Deine Pizza in ovaler Form genießen möchtest. Ein anderer Vorteil ist, dass Du mehrere Sachen gleichzeitig braten könntest.

Rund

Eine Runde Form eignet sich aufgrund ihres höheren Fassungsvermögens besonders, wenn Du lieber eine klassische runde Pizza genießen möchtest.

Griff

Bei Pizzapfannen gibt es zwei Arten von Griffen. Zum einen gibts es den Griff als Stiel und zum anderen als Henkel.

Der Stiel eignet sich während Kochens gut, da Du damit die Pfanne bedenkenlos anfassen und bewegen kannst, um beispielsweise Dein Gemüse zu schwenken. Allerdings kann man damit die Pfanne eher weniger gut anheben kannst, da Du mehr Kraft benötigst als bei Henkeln.

Mit den Henkeln kannst Du die Pfanne problemlos von A nach B tragen, da Du nicht so viel Kraft aufwenden musst, da sich das Gewicht auf beide Henkel verteilt.

Welche Marken stellen qualitative Pizzapfannen her?

Es gibt verschiedenste Hersteller im Pizzapfannen-Bereich, aber nicht alle stellen hochwertige Pfannen her. Dabei geben wir Dir hier eine kleine Stütze auf welche Marken Du Dich verlassen kannst.

Tristar

Tristar ist eine Marke, die Basisküchenprodukte herstellt. Die Produkte haben eine hohe Qualität und niedrige Preise. Die Marke ist international bekannt für ihre Testsiegerprodukte. Auch beim Thema Pizzapfanne haben sie, das Bestsellermodell bei Amazon.

Shov

Der deutsche Hersteller Shov ist bekannt für die Herstellung von Kleinküchengeräten in guter Qualität. Ihre Modelle überzeugen durch gute Garantieleistungen und gute Bewertungen auf Amazon.

Schäfer

Der Hersteller Schäfer bietet verschiedenste mit Keramik beschichtete Pizzapfannen an. Sie setzen dabei auf PFOA-freie Keramik. Zusätzlich sind alle Pfannen auch in verschiedensten Farben erhältlich.

Wo kann man eine Pizzapfanne kaufen?

Am einfachsten ist es eine Pizzapfanne im Internet beispielsweise über Amazon zu kaufen. Dort hast Du die größte Auswahl und kannst Deine perfekte Pizzapfanne, die für Dich am besten geeignet ist, finden.

Wie viel kosten Pizzapfannen?

Falls Du eine nicht elektrische Pizzapfanne kaufen möchtest, musst Du nicht viel Geld ausgeben. Dort liegst Du etwa bei einem Preis von durchschnittlich 15 Euro. Elektrische Pizzapfannen sind im etwas höheren Preissegment.

Die Einsteigermodelle beginnen etwa bei 30 Euro. Du kannst aber auch deutlich mehr Geld ausgeben, damit Deine Pfanne noch mehr Funktionen hat. Zum Beispiel gibt es Pizzapfannen, die zum einen elektrisch sein können, aber auch für Induktionsherde geeignet sind.

Welche Alternativen gibt es zu Pizzapfannen?

Als Alternative zur Pizzapfanne kannst Du natürlich Deine Pizza auf ganz herkömmliche Weise im Ofen zubereiten. Alle anderen Speisen kannst Du natürlich auch in einer normalen Pfanne auf dem Herd kochen. Wenn Du viel unterwegs bist und auch beim Campen kochen möchtest, könnte auch ein Campingkocher sinnvoll sein.

Wichtiges Zubehör für eine Pizzapfanne

Ähnlich wie auch bei herkömmlichen Pfannen ist es auch wichtig ein wenig Zubehör zu benutzen. Möglich wären dafür folgende Produkte.

Handschuhe und Topflappen

Für das Anheben der Pfanne oder für das Servieren von Speisen, kannst Du Handschuhe oder Topflappen benutzen, damit Du Dir nicht die Hände aufgrund der Temperatur der Pfanne, verbrennst.

Deckel

Um die Speisen besonders lange warmzuhalten, ist ein Deckel von Vorteil, da dieser die Wärme speichert. Meistens wird vom Hersteller ein Deckel aus bruchsicheren und feuerfesten Glas mit Dampfabzug mitgeliefert.

Thermostat

Ein weiteres Zubehör, das eine Pizzapfanne haben kann, ist ein Thermostat. Damit kannst Du die Temperatur stufenlos manuell einstellen und je nach Deinem Gericht auswählen. Eine durchschnittliche Pizzapfanne kann bis zu 240°Celsius erreichen.

Pizzapfanne Test-Übersicht: Welche Pizzapfannen sind die Besten?

Hier haben wir Dir eine kleine Testübersicht über alle bestehenden Tests rundum Pizzapfannen erstellt. Leider hat noch keines dieser Testmagazine Pizzapfannen getestet. Wir aktualisieren diese Seite aber regelmäßig und fügen Tests in diese Tabelle ein, sobald sie vorhanden sind.

Testmagazin Pizzapfannen Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest nein -- -- --
Öko Test nein -- -- --
Konsument.at nein -- -- --
Ktipp.ch nein -- -- --

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Pizzapfannen

Da eine Pizzapfanne nicht ein traditionelles Küchengerät ist, kommen im Zusammenhang mit Nutzung noch häufig Fragen auf. Daher haben wir für Dich einige Fragen mit Antworten zusammengestellt.

Wie reinige und pflege ich meine Pizzapfanne?

Damit Du mit Deiner Pizzapfanne lange Freude hast, musst Du bei der Reinigung einiges beachten. Wichtig ist die sorgfältige Reinigung, da sonst die Antihaftbeschichtung beschädigt werden könnte und somit Deine Pizza schneller anbrennt. Das solltest Du beachten:

  • verwende keine aggressiven Reiniger
  • am besten benutzt Du nur klares Wasser
  • bei eingebranntem Essen solltest Du die Pfanne über Nacht einweichen lassen und dann mit einem weichen Schwamm oder einem Spüllappen reinigen
  • benutze keinen Topfkratzer oder Stahlschwamm

Muss ich die Pizzapfanne in der Küche betreiben?

Bei einer nicht elektrischen Pizzapfanne benötigst Du schon einen Ofen oder einen Herd um Deine Pizza darin zu backen. Der Vorteil bei der elektrischen Pfanne ist, dass diese Pfanne nur eine Stromquelle benötigt und nicht an eine Küche gebunden ist. So kannst Du sie wirklich überall mit hinnehmen, wo eine Steckdose ist.

Was muss ich bei der Verwendung einer Pizzapfanne beachten?

Beim Gebrauch der Pfanne solltest Du auf den richtigen Untergrund achten, da die Pfanne nicht nur nach oben Wärme abgibt, sondern auch nach unten. So kann es bei Missachtung dazu kommen, dass der Untergrund beschädigt wird. Ebenso solltest Du immer darauf achten, dass der Stromstecker richtig in der Steckdose steckt.

Welche Gerichte kann ich mit der Pizzapfanne kochen?

Neben Deiner Lieblingspizza, kannst Du natürlich noch viel mehr Gerichte kochen. Sei es eine Gemüsepfanne, ein Steak oder auch süße Eierkuchen. In einer Pizzapfanne kannst Du all das Kochen, was Du auch in einer normalen Pfanne kochen kannst.

Wie mache ich einen Pizzateig für die Pizzapfanne?

Für den Teig benötigst Du Mehl, Trockenhefe, ein bisschen Zucker und Salz und lauwarmes Wasser und etwas Olivenöl. Die Zutaten müssen alle zusammen verrührt und dann kräftig durchgeknetet werden. Anschließend muss der Teig zur Kugel geformt werden und dann 1-2 Stunden an einem warmen Ort gehen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Zutaten für eine Pizza mit Pizzapfanne

Ein Teil der Zutaten für eine gut gelungene Pizza für die Pizzapfanne

Weiterführende Quellen

Pfannenpizza mit Salami: Mehr erfahren

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

↑ Zurück zum Beginn ↑
Compare items
  • Total (0)
Compare
0