Skip to main content

Sandwichmaker – Für den kleinen Hunger zwischendurch

Das Sandwich ist der Klassiker unter den Gerichten, wenn es mal wieder schnell gehen muss, aber trotzdem schmecken soll. Jeder kann zwischen die beiden Toastscheiben legen, wonach ihm gerade der Geschmack ist. Die Variationsvielfalt ist unendlich. Man kann das Sandwich sowohl kalt, als auch warm genießen. Wer die knusprig-warme Variante bevorzugt, der wird einen Sandwichmaker sehr zu schätzen wissen. Einen Sandwichtoaster kann man bereits für wenige Euro kaufen, der Sandwichgrill ist etwas teurer, aber auch vielseitiger. Lesen Sie nun, worauf es beim Testen eines Sandwichmakers ankommt.

BestsellerKüchenfibel-TippPremium
clatronic-st-3477 krups-fdk-451-sandwich-toaster Empfehlung tefal-sw852d
ModellClatronic ST 3477Krups FDK 451Tefal SW852D
Bewertung
TypSandwichmakerSandwichmakerSandwichmaker
HerstellerClatronicKrupsTefal
Leistung750 Watt850 Watt700 Watt
Gewicht1 Kg2,7 Kg4,2 Kg
Maße23 x 23 x 8 cm31,6 x 15,5 x 29,5 cm36 x 28,4 x 20,4 cm
Produktdetails Preis prüfen! *Produktdetails Preis prüfen! *Produktdetails Preis prüfen! *

Sandwichmaker – Das Wichtigste in Kürze

Das Sandwich ist ein schneller und leckerer Pausensnack, der sich mit einem einfachen Sandwichtoaster in Perfektion auch zu Hause zubereiten lässt. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt, denn erlaubt ist was gefällt, oder der Kühlschrank hergibt.
Die Toastscheiben samt Füllung werden wie beim Waffeleisen zwischen zwei heißen Eisen knusprig gebacken. Dabei schmilzt der Käse im Inneren und sorgt für das typische Sandwich-Feeling. Sandwichgrills machen durch ihre Rillen, die auf das Sandwich übertragen werden, auch optisch einiges her.
Sandwichmaker sind in der Grundausstattung eine günstige Anschaffung. Bei hochwertigen Geräten lassen sich zudem die Eisenplatten tauschen, so dass in ihnen zum Beispiel auch Waffeln gebacken werden können. Kontaktgrills können zudem braten und grillen.

 

Verschiedene Sandwichmaker-Arten

Sandwichmaker-ArtKurzbeschreibung
SandwichtoasterDer Sandwichtoaster ähnelt trotz seines Namens mehr dem Waffeleisen, als dem Toaster. Zwei Eisen, die über Scharniere zusammengehalten werden und sich zusammendrücken lassen, werden von Heizelementen erhitzt und toasten das dazwischenliegende Sandwich. Dafür werden einfach die rohen Zutaten, wie zum Beispiel Käse und Schinken, zwischen zwei Scheiben Toastbrot gelegt. Nach dem Zusammendrücken und Fixieren beider Seite des Sandwichtoasters, dauert es selten länger als fünf Minuten, bis das Brot kross und der Käse im Inneren geschmolzen ist. Damit der geschmolzene Käse nicht herausfließen kann, verschließt der Sandwichtoaster die Toastscheiben durch scharfe, herausstechende Kanten. Auf diese Weise entsteht auch die typische Sandwichform, wofür die quadratischen Toastscheiben zu Dreiecken geteilt werden. In der Regel lassen sich bei den meisten Sandwichtoastern zwei Sandwiche (vier Dreiecke) gleichzeitig zubereiten. Bei manchen Geräten lässt sich die Eisenplatte austauschen und beispielsweise gegen Eisen für Waffeln wechseln. Diese Kombigeräte sind platzsparend und günstig.
SandwichgrillDer Sandwichgrill ist die Luxusausführung des Sandwichmakers, mit dem man auch Gemüse und Fleisch, sogar ganze Steaks, grillen kann. Er ist größer, schwerer und deutlich teurer, aber eben auch vielseitiger. Das Prinzip des Kontaktgrills funktioniert ganz ähnlich. Zwei schwere Eisen pressen das Sandwich zusammen und toasten es durch ihre enorme Hitzeentwicklung. Dabei entstehen durch die Grillrillen die charakteristischen Streifen auf dem Sandwich. Sandwichgrills werden gern in der Gastronomie eingesetzt, sind aber auch prima für Zuhause geeignet, wenn man gern mal ein Kottelet oder Hähnchenbrustfilet auf den Grill legt. Ihr Vorteil besteht im fettarmen Garen, weil dieses durch angewinkelte Grillplatten meist in ein Auffanggefäß fließt.

 

Wichtig bei Sandwichmaker-Tests

syntrox-xxl-sandwichmakerWas die Leistung betrifft, sind alle Sandwichtoaster und auch Sandwichgrills auf einem ähnlichen Niveau. Wenn Sie einen Sandwichmaker testen, bzw. auch bei professionellen Tests gibt es aber einige grundlegende Dinge zu beachten.

 

Funktionsumfang

Es gibt Sandwichmaker, die sich auf ihre Kernkompetenz konzentrieren, und jene, mit denen man nicht nur Sandwich, sondern auch andere Speisen zubereiten kann. Solo-Geräte bestehen in der Regel durch ihren attraktiven Preis. Mehr als 20 Euro müssen Sie selten für sie ausgeben. Je größer der Funktionsumfang, desto teurer das Gerät. Jedoch können Sandwichmaker, bei denen sich die Eisenplatten austauschen lassen, eine echte Platzersparnis sein. Sie können zum Beispiel das Waffeleisen ersetzen. Denn die Funktionsweise ist bei beiden Geräten gleich. Auch bei einigen Sandwichgrills lassen sich die Platten austauschen. Da sie leistungsstärker sind, kann man auf ihnen zum Beispiel auch Frikadellen oder Fisch garen. Das macht die kompakten Geräte besonders für kleine Küchen und unterwegs, zum Beispiel im Wohnwagen, attraktiv. Für welchen Funktionsumfang Sie sich entscheiden, hängt von Ihren persönlichen Kochgewohnheiten ab.

 

Antihaftbeschichtung

Wichtigster Bestandteil eines Sandwichmakers, ganz gleich ob Toaster oder Grill, sind die Eisenplatten, die direkten Kontakt zum Brot haben und letztlich für das Backergebnis verantwortlich sind. Die schwarzen Platten sollten über eine gute Antihaftbeschichtung wie Teflon verfügen. Denn auch wenn die meisten Geräte dafür sorgen, dass die Kanten des Sandwiches verschlossen werden, kann es bei „Überfüllung“ immer mal passieren, dass zum Beispiel Käse oder Soße austritt. Durch die hohen Temperaturen im Gerät backen diese Lebensmittel schnell an, aber dank Antihaftbeschichtung nicht ein. Zum Entfernen verwendet man bei beschichteten Sandwichmakern einfach ein feuchtes Küchenpapier. Sind die Rückstände hartnäckiger, sollte man nicht mit Messer, Gabel oder ähnlich scharfen Gegenständen arbeiten, sondern zum Beispiel mit einem oberflächenschonenden Holz- oder Silikonspatel. Dadurch wird verhindert, dass die Oberfläche beschädigt wird, was mitunter auch gesundheitsschädigende Folgen haben kann.

Wie beim Waffeleisen auch, müssen die Eisen des Sandwichmaker von Zeit zu Zeit mit etwas Fett eingerieben werden. Das sollten Sie vor der ersten Benutzung machen und immer dann, wenn Sie das Gefühl haben, dass sich das Sandwich immer schlechter aus der Form lösen lässt.

 

Temperaturregelung

krups-fdk-451-sandwich-toaster-bedienungEinfache Sandwichtoaster besitzen gar keine Temperaturregelung. Sie haben lediglich zwei Kontrollleuchten die anzeigen, wann das Gerät sich im Aufheizmodus bzw. Backmodus befindet, und wann das Sandwich fertig ist. Natürlich entspricht diese Standardeinstellung nicht jedermanns Geschmack. Der eine mag sein Sandwich heller und weicher, der andere dunkler und knuspriger. Es ist aber kein Problem, das Sandwich einfach einen Augenblick länger im Gerät zu belassen.

Komfortabler allerdings sind Sandwichmaker, bei denen die Temperatur individuell bestimmt werden kann. Das ist bei höherwertigen Geräten, sowie bei allen Multifunktionsgeräten und Sandwichgrills, möglich. Testen Sie am besten aus, mit welchem Sandwichmaker Sie am besten zurechtkommen.

 

Hersteller

Die Anzahl der Hersteller ist groß, selbst im Discounter gibt es die Geräte für einen schnellen Imbiss zu Hause regelmäßig zu kaufen. Hier eine kleine Auswahl.

Beliebte Sandwichmaker
Aldi-SandwichmakerRussell Hobbs-SandwichmakerTristar-Sandwichmaker
Clatronic-SandwichmakerSeverin-SandwichmakerUnold-Sandwichmaker
Cloer-SandwichmakerSilvercrest-SandwichmakerWMF-Sandwichmaker
Krups-SandwichmakerTefal-Sandwichmaker

 

Sandwichmaker kaufen – Fazit

Zwei Scheiben Toast, etwas Aufschnitt und Käse, vielleicht ein wenig Gurke und Tomate – fertig ist ein schmackhaftes Sandwich. Dank seiner einfachen Zubereitung und Variationsvielfalt erfreut sich die englische Speise auch hierzulande großer Beliebtheit und es gibt unzählige verschiedene Rezepte. Mit einem einfachen Sandwichtoaster wird der Pausensnack wunderbar knusprig und der Käse schmilzt im Inneren. Gute Geräte gibt es schon für 20 Euro. Wer gern auch Fleisch und Fisch grillt, der sollte lieber zum Sandwichgrill bzw. Kontaktgrill greifen.

BestsellerKüchenfibel-TippPremium
clatronic-st-3477 krups-fdk-451-sandwich-toaster Empfehlung tefal-sw852d
ModellClatronic ST 3477Krups FDK 451Tefal SW852D
Bewertung
TypSandwichmakerSandwichmakerSandwichmaker
HerstellerClatronicKrupsTefal
Leistung750 Watt850 Watt700 Watt
Gewicht1 Kg2,7 Kg4,2 Kg
Maße23 x 23 x 8 cm31,6 x 15,5 x 29,5 cm36 x 28,4 x 20,4 cm
Produktdetails Preis prüfen! *Produktdetails Preis prüfen! *Produktdetails Preis prüfen! *

Keine Kommentare vorhanden


Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teilen Sie sie mit uns!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Scroll Up