Skip to main content

Smoothie Maker – für den gesunden Genuss

Sie möchten sich gesünder ernähren und suchen daher nach einer Möglichkeit, auch Vitamine nahtlos in Ihren neuen Tagesablauf zu integrieren? Ein Smoothie ist hierfür perfekt geeignet – schnell zubereitet, lecker für unterwegs oder Zuhause und eine wahre Vitamin-Bombe. Erfahren Sie nachfolgend, welche Kriterien beim Smoothie Maker kaufen und bei Testberichten eine große Rolle spielen und wie sich die einzelnen Modelle technisch und auch in Sachen Anwendung voneinander unterscheiden. So sind Sie für Ihren neuen Vitamin-Start in den Tag bestens vorbereitet.

BestsellerKüchenfibel-TippPremium
wmf-kult-x-mix-go aeg-perfectmix-sb-2400 Empfehlung philips-hr219508
ModellWMF KULT X Mix&GoAEG PerfectMix SB 2400Philips HR2195/08
Bewertung
TypSmoothie MakerSmoothie MakerSmoothie Maker
HerstellerWMFAEGPhilips
Leistung300 Watt300 Watt900 Watt
Fassungsvermögen600 ml600 ml2 Liter
Gewicht1,5 Kg798 g4,7 Kg
Maße10,5 x 10,5 x 40 cm40 x 13 x 13,5 cm39 x 30 x 22 cm
Produktdetails Preis prüfen! *Produktdetails Preis prüfen! *Produktdetails Preis prüfen! *

Smoothie Maker – Das Wichtigste in Kürze

Es gibt verschiedene Arten von Mixern, die allesamt zur Zubereitung von Smoothies geeignet sind. Mit einem richtigen Smoothie Maker müssen Sie jedoch in Sachen Lebensmittel-Vielfalt und vor allem Leistung keine Einbußen hinnehmen und sind daher perfekt gerüstet.
Bei einem Smoothie Maker sollten Sie nicht nur auf den Preis oder das Design des Gerätes achten, sondern vor allem auf die weiteren Kaufkriterien. Diese sind vor allem die Leistung, aber auch die Material-Qualität, Sicherheit und die Handhabung.
Starten Sie den Tag mit einem gesunden Smoothie und bereiten Sie sich mit einem Smoothie Shaker genau die Menge zu, die Sie benötigen. Es gibt nicht nur 1- oder 2-Liter-Smoothie-Maker, sondern auch Geräte für unterwegs mit extra wenig Fassungsvermögen.

 

Smoothie Maker in der Übersicht – verschiedene Mixer-Arten

Ob Smoothie Maker oder Smoothie Mixer – einen Unterschied gibt bei diesen Geräten nicht, die allerdings unter verschiedenen Namen auftreten. Um allerdings dennoch zu unterscheiden, wie ein klassischer Mixer im Vergleich zu einem richtigen Smoothie Maker arbeitet, haben wir den nachfolgenden Vergleich aufgestellt.

Mixer-ArtBeschreibung
StabmixerDiese einfachen Geräte sind äußerst preiswert und handhaben sich sehr einfach. Sie lassen sich leicht verstauen, da sie nur sehr klein sind und auch das gezielte Mixen stellt kein Problem dar. Fakt ist aber auch, dass die Geräte in Sachen Leistung und Funktionsvielfalt zu Wünschen übrig lassen, sodass sie sich in der Regel nur für den seltenen Bedarf eignen.
StandmixerDiese Geräte sind ein wenig teurer, schwerer und brauchen auch mehr Platz, um sie zu verstauen. Dafür gibt es aber deutlich weniger Einschränkungen in der Vielfalt, wie es bei einem Stabmixer der Fall ist.
Personal BlenderHierbei handelt es sich um einen richtigen Trend, denn der Personal Blender ist auch als „Mixer to Go“ bekannt. Die Produkte sind recht klein, platzsparend, ermöglichen die schnelle Zubereitung von Smoothies und Säften und beinhalten einen Mixer sowie einen Trinkbecher für unterwegs. Wer nur eine kleine Portion braucht, dafür aber im Bestfall direkt unterwegs, ist mit diesem Gerät bestens ausgestattet.
Smoothie Maker / MixerWenn Sie zu den Anwendern gehören, die häufig auch größere Mengen Smoothies zubereiten wollen und noch dazu keine Einschränkungen in Sachen Leistung oder Gemüse/Obst-Vielfalt hinnehmen möchten, dann ist ein richtiger Smoothie Maker das beste Produkt. Die Geräte sind zwar oft teurer als beispielsweise einfache Stab- oder Standmixer, dafür weisen sie aber auch eine enorme Leistung und mehr Umdrehungen auf. Die Mixdauer ist kürzer und auch faserreiche Zutaten bereiten einem richtigen Mixer für Smoothies kein Problem. Durch die Tatsache, dass die Zubereitungszeit nur sehr kurz ist, kommt es zu einer kürzeren Oxidation, was wiederum dazu führt, dass mehr Vitamine und Nährstoffe im Smoothie enthalten bleiben.
KüchenmaschineAuch Küchenmaschinen werden von Zeit zu Zeit dafür eingesetzt, leckere und gesunde Smoothies zu kreieren. Wenn Sie nur sehr selten einen Mixer für einen Smoothie benötigen, müssen Sie sich nicht extra ein eigenes Gerät anschaffen – in diesem Fall reicht die oftmals nicht ganz so starke Mixer-Funktion einer klassischen Küchenmaschine aus.

 

Achten Sie im Smoothie Maker Test auf diese Kriterien

Wer sich einen Smoothie Maker kaufen möchte, sollte Ausschau nach einer guten Qualität, einem langlebigen Material und ausreichend Leistung halten. Nur dann werden Sie auch wirklich Freude an korona-24200-mixenIhrem Gerät haben, welches Sie im besten Fall Tag für Tag mit leckeren und gesunden Smoothies versorgt. Achten Sie auf die folgenden Kriterien beim Kauf.

 

Die gewünschten Smoothies

Im ersten Schritt sollten Sie entscheiden, welche Drinks Sie mit Ihrem Smoothie Maker überhaupt herstellen wollen. Sollen es nur ein paar frische Bananensäfte sein oder möchten Sie auch härtere Obstsorten verarbeiten? Wollen Sie auch grüne Smoothies mit gesundem Gemüse herstellen und benötigen Sie daher einen Mixer, der eine höhere Leistung mitbringt und auch mit faserreichem Gemüse kein Problem hat? Das und mehr sollten Sie sich bereits vor dem Smoothie Maker kaufen bewusst machen. Einige Hersteller bieten sogar spezielle „Grüne Smoothie Mixer“, sodass Sie bei diesen Mixern sicher sein können, dass sie perfekt auf die grünen Lebensmittel angepasst sind. Beim Smoothie machen spielt daher der Bedarf wahrlich die wichtigste Rolle, da sonst das Gerät einen noch so großen Smoothie-Behälter besitzen kann – wenn die Leistung nicht ausreicht bzw. nicht für diese Lebensmittel ausgelegt ist, kann auch der beste Smoothie Shaker keine leckeren Getränke zaubern. Weitere leckere Rezepte für Grüne Smoothies finden Sie übringens auf Koch & Küche.

 

Mix-Qualität

Mixer ist nicht gleich Mixer – das zeigt ein Blick in den Behälter, der den fertigen Smoothie enthält. Einige Mixer besitzen nicht ausreichend Leistung und können (gerade besondere Lebensmittelarten) daher nicht ganz so fein mixen, wie es bei einem guten Smoothie Maker der Fall wäre. Entscheiden Sie, wie wichtig Ihnen dieser Aspekt ist, da gerade die Leistung auch ein großer Bestandteil des Preises ist.

 

Handhabung

Ob Entsafter, Dampfgarer oder eben ein Smoothie Maker – die Handhabung spielt bei Küchengeräten stets eine wichtige Rolle. Achten Sie darauf, dass sich das Gerät einfach bedienen lässt und auch die Anordnung der Funktionen intuitiv gestaltet ist. Einige Smoothie Maker werden beispielsweise mit einem Drehrad oder per Tasten bedient – andere Modelle sogar via Touchpad.

 

Fassungsvermögen

Je nachdem, ob Sie nur alleine einen Smoothie zubereiten wollen oder gleich Ihre ganze Familie versorgen möchten, sollte auch das Fassungsvermögen passend zum eigenen Bedarf gewählt werden. nutribullet-nbr-1240m-fruechte-mixenEin kleiner Mix-Behälter reicht schon aus, wenn Sie nur ein Glas mit Ihrem Smoothie wünschen. Soll es dagegen mehr sein oder möchten Sie Ihren gesunden Saft vielleicht sogar mitnehmen, ist ein höheres Fassungsvolumen sinnvoller. Am häufigsten finden Sie Smoothie Maker mit ca. 1,5 bis zwei Liter Volumen. Ein kleiner Mixer als ToGo-Variante hat oft nur einen Behälter ab 0,3 bis einem Liter. Wenn Sie mehr Smoothies zubereiten wollen, können Geräte ab zwei Litern passend sein.

 

Sicherheit

Die Sicherheit sollte bei Küchengeräten im Allgemeinen niemals zu kurz kommen. Gerade Qualitäts-Hersteller sind bei ihren Produkten sehr auf eine hohe Sicherheit bedacht, daher können Sie bei Marken-Herstellern in der Regel immer von einem guten Sicherheitskonzept ausgehen. Ein Überhitzungsschutz sollte bei diesen Mix-Geräten immer vorhanden sein – auch ein Überlastungsschutz sowie eine Kindersicherung gehört zu guten Smoothie Makern dazu. Die Standsicherheit wird durch Anti-Rutsch-Füße und über ein gutes Eigengewicht realisiert und sollte ebenfalls keine Schwächen aufweisen, wenn Sie sich einen guten Smoothie Maker kaufen möchten.

 

Der Hersteller

Wie bereits im Sicherheits-Abschnitt erwähnt, trägt auch der Hersteller einen großen Teil zu einer guten Qualität und Sicherheit bei. Sie sollten daher darauf achten, von wem Ihr Hochleistungsmixer stammt. Es muss nicht immer ein Smoothie Maker Testsieger sein, damit es sich um ein gutes Gerät handelt. Fakt ist, dass sich ein bester Smoothie Maker stattdessen durch eine Vielfalt an positiven Eigenschaften auszeichnet. Im Smoothie Maker Test sind unter anderem die nachfolgenden Produkte häufig genannt und positiv aufgefallen.

Beliebte Smoothie Maker
AEG Smoothie MakerSilvercrest Smoothie MakerClatronic Smoothie Maker
Severin Smoothie MakerKenwood Smoothie MakerAmbiano Smoothie Maker
Gourmet Maxx Smoothie Maker

Ob Sie allerdings auf einen AEG Smoothie Maker oder einen Smoothie Maker vom Lidl setzen, bleibt Ihnen überlassen. Nicht jedes „No-Name-Produkt“ ist nicht empfehlenswert und umgekehrt ist nicht jeder Marken-Mixer auch eine klare Empfehlung wert.

Kleiner Tipp: Werfen Sie einen Blick auf die Seite „Smoothie Maker Stiftung Warentest“. Hier sind zahlreiche Empfehlungen zu finden, wenn Sie eine Smoothie Maschine erwerben wollen. Beachten Sie aber auch in diesem Mixer Test die verschiedenen Kriterien und Empfehlungen, die wir Ihnen auf dieser Seite näher erläutern.

 

Zubehör

Praktisches Zubehör gibt es für nahezu alle Geräte für die heimische Küche – so auch im Falle eines Smoothie Makers. Hier warten

  • Extra-Stampfer
  • oder auch Schaber auf Sie, mit denen sich das Getränk noch besser verarbeiten lässt.
  • Auch Webseiten (z.B. Chefkoch) oder Bücher über Smoothie Maker Rezepte gibt es online in Hülle und Fülle, da gerade Smoothies bereits seit Jahren stark im Trend liegen.

Gerade ein Mixer für grüne Smoothies erfreut sich bei der Kundschaft große Beliebtheit, da diese Geräte speziell auf die faserreichen Gemüsesorten abgestimmt sind und dennoch eine hervorragende Leistung mitbringen.

 

Zusammenfassung zum Smoothie Maker

Viele Interessenten sehen sich vor einem Kauf nach einem entsprechenden Smoothie Maker Test um. Auch wir können Testberichte empfehlen, denn hier erfahren Sie aus erster Hand, welche Geräte wirklich sinnvoll und qualitativ aufgebaut sind. Wichtig ist allerdings, auch Ihren eigenen Bedarf mit in die Entscheidung einfließen zu lassen. Ist ein kleiner Mixer ausreichend, der nicht viel Leistung benötigt? Dann können Sie in der Regel einiges am Preis sparen, müssen aber auch mit einer etwas geringeren Leistung und Lebensmittel-Vielfalt leben. Gute Smoothie Maker sind dagegen mit deutlich mehr Power ausgestattet und machen auch vor hartem Obst und Gemüse sowie von Lebensmitteln mit vielen Fasern keinen Halt. So macht der Start in den Tag gleich doppelt so viel Spaß, wenn Sie ihn mit einem frischen Vitamin-Kick beginnen können.

BestsellerKüchenfibel-TippPremium
wmf-kult-x-mix-go aeg-perfectmix-sb-2400 Empfehlung philips-hr219508
ModellWMF KULT X Mix&GoAEG PerfectMix SB 2400Philips HR2195/08
Bewertung
TypSmoothie MakerSmoothie MakerSmoothie Maker
HerstellerWMFAEGPhilips
Leistung300 Watt300 Watt900 Watt
Fassungsvermögen600 ml600 ml2 Liter
Gewicht1,5 Kg798 g4,7 Kg
Maße10,5 x 10,5 x 40 cm40 x 13 x 13,5 cm39 x 30 x 22 cm
Produktdetails Preis prüfen! *Produktdetails Preis prüfen! *Produktdetails Preis prüfen! *

Keine Kommentare vorhanden


Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teilen Sie sie mit uns!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Scroll Up