Warmhalteplatte: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Jeder der gern kocht hatte schonmal das Problem, dass die Gerichte unterschiedliche Garzeiten hat und somit ein Gericht bereits kalt ist bevor das andere servierbereit ist. Die Speisen in der Mikrowelle nochmal aufzuwärmen verändert manchmal die Konsistent und ist daher manchmal auch keine Lösung. Mit einer Warmhalteplatte, kann das Problem gelöst werden, hier haben wir einen Warmhalteplatten-Test für Dich zusammen gestellt, um Dir bei der Wahl zu helfen.

Unsere Favoriten für Warmhalteplatte

Beste Warmhalteplatte für wenig Geld: KitchenCraft MCC2FWARM

„Hält Deine Speise ganz ohne Kabel und Strom mit zwei Teelichtern warm.“

Beste Warmhalteplatte mit Kühlfunktion: WMF Ambient Kühl- und Warmhalteplatte

„Eine Warmhalteplatte mit vier verschiedenen Hitze-Stufen und einer Kühlfunktion.“

Beste Warmhalteplatte zum Aufladen: Unhold 58815 Warmhalteplatte

„Verfügt über 1100 Watt und ist aufladbar, in nur 5 Minuten ist die Platte vorgeheizt. Sie kann bis zu 2 Stunden Deine Gerichte warm halten.“

Beste Warmhalteplatte aus Glas: APS 35065 Tellerwärmer

„Ein eleganter Tellerwärmer aus Glas, das durch Kerzen angetrieben wird.“

Beste Warmhalteplatte mobil: ROMMELSBACHEEER WPS 857 mobile Wärmespeicherplatte

„Dieser mobile Speise-Wärmer ist praktisch in der Anwendung und einfach zu reinigen, dank der gebürsteten Edelstahl Oberfläche“

Beste Warmhalteplatte mit Glasoberfläche: Royal Catering - RCHP- 500G - Warmhalteplatte

„Ist bestens geeignet für Gastronomie oder Buffet, um die Garzeiten zu überbrücken.“ 

Beste Warmhalteplatte komplett aus Edelstahl:  APS Speisewärmer

„Schlichter und stilvolle Warmhalteplatte komplett aus Edelstahl, somit ist sie rostfrei und langlebig.“

Beste Warmhalteplatte mit automatischer Temperaturregelung: Princess wamhalteplatte

„Es wird zusätzliche Sicherheit durch die automatische Temperaturregelung gewährt.“

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Wärmeplatte sollte aus Edelstahl oder Glas bestehen, da diese langlebig und einfach zu reinigen sind.
  • Es gibt zwei Varianten, elektrische und klassische mit Kerzen.
  • Bei der elektrischen kannst Du unterschiedliche Heizstufen einstellen.
  • Jedoch ist die Laufzeit manchmal vom Akku abhängig, wenn sie ohne Kabel ist.
  • Bei der Variante mit Kerzen wird kein Storm benötigt und hat eine längere Laufzeit.

Die besten Warmhalteplatten: Favoriten der Redaktion

Das sind die besten Warmhalteplatten in verschiedene Kategorien, um Dir bei der Entscheidung zu helfen, unsere Favoriten der Redaktion.

Die beste Warmhalteplatte für wenig Geld

  • Die strapazierfähige und antihaftbeschichtete Warmhalteplatte besteht aus Karbonstahl.
  • Hält die Temperatur bei idealer Temperatur, ohne weiter zu kochen.
  • Die Wärme wird von zwei Teelichtern gleichmäßig verteilt.
  • Die Größen der kleinen Version sind 33 cm x 17,5 cm.
  • Die Größen der großen Version sind 43,5 cm x 17,5 cm.
Angebot
masterclass MCC2FWARM Master Class Professional Warmhalteplatte mit Teelichtern für Speisen oder Teller, Stahl, Schwarz/grau
  • Um Gerichte bei idealer Temperatur zu halten, ohne dass sie weiterkochen, benötigen Sie...
  • Zwei Teelichter verteilen die Wärme gleichmäßig über die kabellose Platte, die Energie...
  • Großartig zum Warmhalten von Tellern während einer Party, zum Warmhalten von Vorspeisen...

Das Gericht wird bei der richtigen Temperatur gehalten, ohne sie weiter zu kochen. Dies geschieht ganz ohne Kabel und Strom durch zwei Teelichter, die die Wärme gleichmäßig auf den zwei Abstellplatten verteilt. Die Warmhalteplatte ist energiesparend und flexibel einsetzbar, da Du nicht an Steckdosen angewiesen bist. Die Oberfläche besteht aus strapazierfähigem und antihaftbeschichtetem Karbonstahl und ist einfach zu reinigen.

Die Wärme hält so lange wie Du möchtest, da Du nicht auf Akku oder Strom angewiesen bist und Dir auch keine Sorgen zu einer möglichen Überhitzung machen musst. Sobald die Teelichter ausgebrannt sind, kannst Du sie wechseln und die Speisen somit weiter warm halten.

Die beste Wamhalteplatte von WMF

  • Der Speise-Wärmer/-Kühler besteht aus Cromargan Edelstahl und verfügt über 230-270 Watt.
  • Die Funktionen fürs Erwärmen, können über Touch in 4 verschiedenen Stufen eingestellt werden.
  • Um die Speisen kalt zu halten, wird eine Kühlmanschette unter die Glasplatte gelegt.
  • LED-Leuchten zeigen die Warm-/ Kaltfunktionen an.
  • Die Lebensmittel können auch direkt auf die Platte gelegt werden.
WMF Ambient Kühl-& Warmhalteplatte elektrisch, Wärmeplatte, zum Wärmen und Kühlen von Speisen, 270 Watt, Ambient Light, Glasoberfläche
  • Inhalt: 1x Speisewärmer / - kühler aus Cromargan Edelstahl matt (50 x 26 x 5,5 cm,...
  • Die Warmhaltefunktion kann über Touch in 4 Stufen eingestellt werden. 50-70°C eignen...
  • Die Kühlhaltefunktion wird durch das Einlegen einer Kühlmanschette unter der Glasplatte...

Die WMF Ambient Kühl- und Warmhalteplatte besitzt eine Glasoberfläche und ein Gehäuse aus Cromargan Edelstahl. Eine Warmhaltefunktion kann in 4 verschiedenen Stufen über Touch eingestellt werden. Die erste und zweite Stufe erreicht eine Temperatur von 50 – 70 °C. Diese Temperatur ist perfekt geeignet, um Speisen direkt auf der Glasplatte aufzuwärmen, wie Pizza und Quiche. Die dritte und vierte Stufe ist für Gerichte im Topf geeignet, diese Stufen erreichen 90 – 110 ° C.

Um die Kühlfunktion zu aktivieren, legst Du einer der Kühlmanschetten vorher für 4 Stunden in die Tiefkühltruhe und anschließend unter die Glasplatte. Nun bleiben Deine Speisen, wie Dessert, Käse und Früchte für 2 Stunden gekühlt.

Beste Warmhalteplatte zum Aufladen

  • Besteht aus Edelstahl und verfügt über 1100 Watt.
  • Aufladbar, braucht nur 5 Minuten, um vorzuheizen.
  • Besitzt Keramikspeicher-Temperatur und kann für 2 Stunden ca. 30-110 °C bleiben.
  • Eine automatische Temperaturregulierung schützt vor Überhitzung.
  • Durch Cool-Touch-Griffe kann die Platte auch während sie heiß ist noch getragen werden kann.
Angebot
Unold 58815 Warmhalteplatte, 1100 W, 230 V, Edelstahl, 46,5 x 23,8 x 5,8 cm
  • 1100 W, 230 V~, 50 Hz
  • Cordless ¿ ohne störendes Kabel am Tisch. Aufladbar, nur ca. 5Minuten Aufheizzeit
  • Keramikspeicher-Temperatur von ca. 110°C bis 30°C für 2 Stunden. Cool-Touch-Griffe

Die Unold Warmhalteplatte verfügt über 1100 Watt und wird über einem Kabel aufgeladen, anschließend kann die Platte ohne Kabel verwendet werden. In nur 5 Minuten wird die Platte warm und kann durch die Keramikspeicher-Temperatur 30 – 110 °C erreichen. Die Platte besteht aus Edelstahl und besitzt Cool-Touch-Griffe, die es ermöglichen, auch während die Platte warm ist sie zu tragen.

Eine automatische Temperaturregulierung sorgt für einen Überhitzungsschutz. Ebenfalls zeigt die Betriebsleuchte an, ob die Platte noch heiß ist, um mögliche Verbrennungen zu vermeiden.

Beste Warmhalteplatte aus Glas

  • Tellerwärmer mit 3 Kerzenhalter
  • Die Maße sind 33,5 x 18 x 5,5 cm
  • Die Materialien des Tellerwärmers sind Metall und Glas.
  • Schönes Design trifft auf perfekter Funktionalität.
  • Hergestellt in Deutschland
APS 35065 Tellerwärmer mit Metallrahmen und Glasbehälter, 3-Lichter, 34 x 18 x 6 cm
  • Tellerwärmer mit drei Lampen zum Warmhalten Ihrer Zubereitungen
  • Die Maße dieses Plattenwärmers betragen 34x18x6 cm
  • Dieser Tellerwärmer besteht aus Metall und Glas

Die Warmhalteplatte aus Glas erfüllt nicht nur den Zweck und hält Deine Gerichte warm, sondern sieht dabei noch elegant aus. Das Design besteht aus Metall und Glas und wird von Kerzen angetrieben, welche zur Ästhetik beitragen. Da die Speisen durch die Hitze der Kerzen-Flammen warmgehalten werden, benötigt diese Warmhalteplatte kein Strom und ist somit sehr energiesparend.

Die Feuer der drei Kerzen reicht völlig aus, um Deine Gerichte warmzuhalten und kann sogar manchmal etwas köcheln. Das elegante Design ist perfekt für Feste und Abendmahle.

Beste Warmhalteplatte mobil

  • Die frei stehende Warmhalteplatte besteht aus hochwertigem Kunststoff.
  • Die Warmhaltefläche ist aus gebürstetem Edelstahl und somit pflegeleicht und langlebig.
  • Kann in 8 Minuten bis zu 120 ° C heiß werden.
  • Der Kabelsatz ist abnehmbar.
  • Enthält Kontrolllampe und einen Überhitzungsschutz.
Angebot
ROMMELSBACHER WPS 857 mobile Wärmespeicherplatte (kabellose Verwendung als Warmhalteplatte, Qualität Made in Germany, in nur 8 min auf 120°C, Wärmeabgabe bis 60 min, 850 W) Edelstahl
  • mobile, freistehende Wärmespeicherplatte, Gehäuse aus hochwertigem Kunststoff
  • langlebige, pflegeleichte Warmhaltefläche aus gebürstetem Edelstahl
  • nur 8 Minuten Aufheizzeit auf max. 120 °C, thermostatisch geregelt, bis zu 60 Minuten...

Die mobile Warmhalteplatte von Rommelsbacher besteht aus hochwertigem Kunststoff und gebürstetem Edelstahl, daher ist sie pflegeleicht, langlebig und einfach zu reinigen. Durch den abnehmbaren Kabelsatz ist die Platte mobiler und unabhängig vom Stromnetz. In nur 8 Minuten kann die Temperatur bis auf 120 ° C ansteigen und bis zu 60 Minuten Wärme abgeben.

Die Warmhalteplatte besitzt eine Kontrolllampe und einen Überhitzungsschutz, um mögliche Gefahren zu vermeiden. Ebenfalls sind die Griffe wärmeisoliert, sodass Du die Platte auch tragen kannst, während sie an ist, ohne Dich zu verbrennen.

Warmahlteplatte mit Kerzen sind energiesparend.

Warmahlteplatte mit Kerzen sind energiesparend.

Kaufratgeber für Warmhalteplatten

Wofür eine Warmhalteplatte überhaupt gut ist und für wen sie sehr nützlich sein kann, erfährst Du in unseren Kaufratgeber.

Was ist eine Warmhalteplatte?

Eine Warmhalteplatte hat den Nutzen, dass sie die Gerichte bei einer bestimmten Temperatur warmhält, damit sie beim Servieren nicht kalt sind. Ebenfalls sind die Speise-Wärmer nützlich, wenn verschiedene Speisen unterschiedliche Garzeiten haben und Du trotzdem alle Deine Speisen gleichzeitig und warm servieren möchtest. Diese Warmhalteplatten sind in der Gastronomie besonders für Buffets willkommen, jedoch sind sie auch im Privatgebrauch sehr nützlich.

Für wen ist eine Warmhalteplatte geeignet?

Eine Warmhalteplatte ist nicht nur sehr geeignet, um die Speisen am Buffet warmzuhalten, auch bei großen Events, wo viele Speisen und Gerichte serviert werden, eigen sich diese Speise-Wärmer, damit alle ein warmes Festmahl genießen können. Doch Warmhalteplatten sind nicht nur praktisch für die Gastronomie und große öffentliche Events, auch im Privatgebrauch könne sie sehr nützlich sein.

Du kannst unterschiedliche Gerichte mit verschiedener Garzeit jetzt ohne Bedenken zubereiten und keine Sorgen mehr haben, dass Deine Gerichte kalt serviert werden müssen, oder sie nochmal aufwärmen müssen.

Kaufkriterien

Die Warmhalteplatten gibt es in zwei Varianten, finde hier heraus welche Deine Ansprüche erfüllt und worauf Du sonst noch achten solltest.

Material

Unabhängig davon, für welche Variante Du Dich entschieden hast, sollte Deine Warmhalteplatte aus folgenden Materialien bestehen. Die Heizfläche sollte aus Edelstahl oder Glas bestehen, da diese beiden Materialien am besten die Wärme weitergeben können, sehr einfach zu reinigen und langlebig sind.

Tipp: Die Griffe sollten aus Kunststoff sein, die die Hitze nicht weiterleiten, sodass Du auch während die Platte heiß ist, sie noch tragen und umstellen kannst.

Elektrisch oder klassisch?

Neben der klassischen mit Kerzen betriebene Warmhalteplatte, gibt es noch eine modernere elektrische Variante. Hier haben wir die Vor- und Nachteile von beiden zusammengestellt.

Elektrische Warmhalteplatte

Die elektrischen Warmhalteplatten sind sehr leistungsfähig und können die Speisen auf einer hohen Temperatur warmhalten. Ebenfalls kannst Du bei einiger der elektrischen Version  die Stufe einstellen und somit die Temperatur selbst regeln. Die meisten besitzen eine Kontrolllampe, die Dich an die Hitze der Platte erinnert, sodass Du vorsichtig in der Nähe der Platte bist. Neben der Kontrolllampe haben einige auch einen Überhitzungsschutz, so kannst Du ohne Besorgnisse Deine Speisen lange auf der Warmhalteplatte lassen.

Jedoch sind die meisten elektrischen kabellos, um mobiler zu sein, sodass der Akku nicht ewig anhält. Die meisten kabellosen Warmhalteplatten halten nur 1-2 Stunden und sind der nicht für lange Events geeignet.

Achtung: Bei großer Hitze könnte das Gericht weiter köcheln. Falls Du das nicht möchtest, kannst Du einfach eine kleine Hitze-Stufe einstellen.

Klassische Warmhalteplatte

Die nicht elektrisch betriebene Warmhalteplatten, werden von Teelichtern angetrieben, meist sind es zwei bis drei Teelichter die verteilt, Wärme spenden und somit die Speisen warmhalten. Es wird kein Strom gebraucht und ist daher sehr energiesparend, außerdem ist diese Warmhalteplatte auch nicht von einem Akku abhängig, sodass sie länger als 2 Stunden warmhalten kann.

Natürlich müssen die Teelichter irgendwann ausgetauscht werden, jedoch kann dies schnell getan werden, ohne den Wärmeprozess zu unterbrechen. Somit wird quasi kein Zeit- oder Energie-Limit gesetzt. Da die Wärme von den Kerzen ausgeht, herrscht eine bestimmte Temperatur. Anfangs sind es ca. 60 °C und kann in wenigen Minuten bis zu 250 °C werden. Hier kann die Temperatur nicht manuell eingestellt werden, wenn Du also die Hitze reduzieren möchtest, musst Du das Teelicht komplett aus machen.

Neben der Anwendung trägt die klassische Variante zur Atmosphäre bei und sorgt für eine warme und entspannte Stimmung durch die kleinen Teelichter.

Achtung: Wenn Du die Hitze reduzieren möchtest, reicht es nicht nur ein Teelicht zu löschen, da die anderen weiter brennen spenden sie auch weiter Wärme, denn die Hitze wird nicht gleichmäßig verteilt. Es wird die Seite erkalten, wo das Teelicht erloschen ist, die andere Seite wird jedoch weiter erhitzen.

Diese Marken stellen qualitativ hochwertige Warmhalteplatten her

Viele Hersteller bieten Warmhalteplatten an, hier haben wir für Dich Marken zusammengestellt, die qualitativ hochwertige Warmhalteplatten herstellen.

WMF

Seit 165 Jahren ist die WMF Group schon für gute Koch-, Trink- und Esskultur. WMF hat weltweit um die 100 Mio. Kunden, die Produkte zum Kochen, für Kaffee-Spezialitäten und Weiteres von der WMF Group kauft. Denn die  WMF Group verkauft nicht nur Küchengeräte, wofür sie bekannt ist, sondern stellt auch Produkte für Kaffeespezialitäten und Hotel-Equipment. Das Unternehmen setzt international Maßstäbe in der Branche und ist ein wichtiger Impulsgeber.

Das Unternehmen möchte mit den Produkten das Kochen und Verspeisen zu einem Höhepunkt bringen, daher haben sie auch ihre vier Genussmomente etabliert.Der erste Genussmoment ist das Vorbereiten, dazu gehört Schnippeln, Hacken, Schäumen und Rühren. Durch praktische und effiziente Geräte soll die Vorbereitungszeit einfacher und spaßiger werden. Der zweite Genussmoment ist das Kochen, dies soll in den richtigen Töpfen und Pfannen schonender für die Gerichte sein und durch die Geräte noch besser gelingen.

Nach dem Kochen kommt das Verspeisen, das ist der dritte Genussmoment. Denn nicht nur Töpfe und Pfannen gehören zu einer Mahlzeit, auch das richtige Geschirr und Besteck. Zu einer vollkommenen Mahlzeit darf das Trinken nicht fehlen, dies ist der vierte Genussmoment.

APS Germany

Das Unternehmen Assheuer + Pott GmbH & Co. KG wurde 1933 gegründet und produzieren seitdem Artikel rund um das Servieren, das Buffet und der Bar. Sie arbeiten viel an der Produktentwicklung und neue Produktbereiche in der Gastronomie und sind daher Profis auf dem Gebiet. Ebenfalls engagiert sich das Unternehmen für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen und sind Partner der Organisation BSCI (Business Social Compliance Initiative).

Das Unternehmen setzt auf hochwertige Produkte die schöne Design und perfekte Funktionalität verbindet. Viele Produkte sind Made in Germany und werden direkt am Hauptstandort Sudern in Nordrhein-Westfalen produziert und nach Kundenwunsch angefertigt. Sie versprechen durch moderne Warenwirtschaftssystem kurze Lieferzeiten und guten Kundenservice weltweit.

Wie viel kostet eine Warmhalteplatte?

Die Kosten sind je nach Variante abhängig, während die klassische Variante mit Kerzen etwa zwischen 8 und 60 € kostet, ist der Betrag bei einer elektrischen Variante natürlich teurer, durch die Produktionskosten. Eine elektrische Warmhalteplatte liegen zwischen 30 und 100 €.

Wo kann ich eine Warmhalteplatte kaufen?

Eine Warmhalteplatte ist in Läden wie MediaMarkt erhältlich, aber auch manchmal bei Rewe, Aldi, Real oder Lidl. Jedoch sind diese meist nur online erhältlich und nicht in jeder Filiale zu jeder Zeit verfügbar, also informiere Dich lieber vorher, ob Deine auserwählte Filiale Warmhalteplatten Vorort anbietet. Am einfachsten ist es im Internet zu bestellen, oben haben wir Dir unsere Favoriten der Redaktion und eine Produktliste verlinkt.

Warmhalteplatten-Test: Welche sind die besten Warmhaltplatten

Es sind leider keine Warmhalteplatten-Tests von den Test-Magazinen vorhanden.

Testmagazin Warmhalteplatte- Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Nein, es ist leider kein Warmhalteplatte-Test vorhanden.
Öko Test Nein, es ist leider kein Warmhalteplatte-Test vorhanden.
Konsument.at Nein, es ist leider kein Warmhalteplatte-Test vorhanden.
Ktipp.ch Nein, es ist leider kein Warmhalteplatte-Test vorhanden.

FAQ – häufig gestellte Fragen zu Warmhalteplatten

Wir haben häufig gestellte Fragen zu Warmhalteplatten zusammen gesucht und sie in unsere FAQ für Dich beantwortet.

Kann man das Gericht damit kochen?

Nicht wirklich, wie es im Namen schon steht, handelt es sich um eine Warmhalteplatte und ist so konstruiert, dass sie nur Gerichte warm halten sollte. Einige werden sehr heiß und könnten das Gericht etwas köcheln, jedoch ist es definitiv nicht zum Kochen gedacht oder geeignet.

Kann man auf den Warmhalteplatte auch grillen?

Nein, einige Warmhalteplatten sehen zwar so aus wie Raclette Platten oder ähneln kleine Grill-Platten, sollten jedoch nicht zum Grillen genutzt werden. Zwar kann auf den Heizflächen aus Glas oder Edelstahl die Speise direkt auf die Oberfläche gelegt werden, jedoch werden sie nicht gegrillt.

Wie kann ich die Platte reinigen?

Zuallererst solltest Du sichergehen, dass die Heizfläche abgekühlt ist bevor Du Deinen Speise-Wärmer reinigst. Dann solltest Du bei einer elektrischen sie austeilen und eventuell von der Stromquelle trennen. Bei einer Variante mit Kerzen, einfach die Kerzen auspusten. Anschließend sollte die Oberfläche ganz einfach mit etwas Wasser, Seife und einem Schwamm zu reinigen sein.

Weiterführende Quellen

Falls Du noch keine Warmhalteplatte besitzen solltest und jetzt Deine Gerichte nach dem Erkalten aufwärmen musst, dabei aber das Gericht nicht durch das Aufwärmen verändern willst, sind hier Dinge, die Du beim Wiederaufwärmen beachten solltest.

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

↑ Zurück zum Beginn ↑
Compare items
  • Total (0)
Compare
0