Wasserfilter: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Mit diesem Ratgeber ganz einfach zu reinem Wasser! Wir beantworten Dir alle Fragen zum Wasserfilter und zeigen Dir unsere Favoriten im aktuellen Wasserfilter Test!

Übersicht: Unsere Favoriten für Wasserfilter

In dieser Übersicht erkennst Du unsere Wasserfilter Testsieger und ihre Hauptmerkmale auf einem Blick!

Der beste Wasserfilter mit multipler Filtermethode: KFLOW Umkehrosmoseanlage
„Die 3-fache Filtermethode sorgt für extra reines Wasser.“

Der beste Wasserfilter mit Umkehrosmose-Technologie: BRITA Wasserfilter Marella
„Wasser in ihrer reinsten Form – mit dieser Umkehrosmoseanlage werden wirklich alle Schadstoffe entfernt.“

Der beste Wasserfilter für unterwegs: BRITA Wasserfilter-Flasche
„Trage Dein gefiltertes Wasser immer bei Dir dank praktischer Wasserfilter-Flasche“

Der beste Wasserfilter für den Wasserhahn: Alb Filter Duo Active Plus+
„Leitungswasser jetzt auch gefiltert – direkt aus dem Wasserhahn.“

Der Wasserfilter in modernen Design: Invigorated Water Vitality-Wasserfilterkanne
„Reines, basisches und ionisiertes Wasser mit Stil – Ein wahrer Blickfang auf dem Essenstisch“

Der große Wasserfilter mit Zapfhahn: BRITA Wasserfilter-Station Flow
„Wasserfilter im XXL-Format mit praktischem Zapfhahn“

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Wasserqualität Deutschlands gilt als sehr gut. Jedoch können dennoch schadhafte Stoffe enthalten sein.
  • Es gibt verschiedene Filterarten. Dazu zählen der Aktivkohlenfilter, der Ionenaustauscher sowie die Umkehrosmoseanlage.
  • Die verschiedene Wasserfilter können unterschiedliche Stoffe filtern. Darunter sind Pflanzenbehandlungsmittel, Medikamente, Blei, Nitrat und Kalk.
  • Es ist besonders wichtig die Filterkartuschen immer rechtzeitig zu wechseln. Ansonsten können sich hier schnell Keime bilden oder die gesammelten Schadstoffe werden sogar wieder vereint an das Wasser abgegeben.

Die besten Wasserfilter im Detail: Unsere Favoriten

Es gibt mittlerweile viele verschiedene Arten des Wasserfilters auf dem Markt. Damit Du ganz einfach den besten Wasserfilter für Dich finden kannst, stellen wir Dir hier unsere Favoriten vor!

Der beste Wasserfilter mit multipler Filtermethode: BRITA Wasserfilter Marella 

  • 3-facher Filtermechanismus
  • 3 Maxtra+ Filterkartuschen
  • Filtervolumen von bis zu 1,4 Litern
  • BPA-freies Material
  • Brita Memo Anzeige zeigt verbleibende Filterkapazität
Angebot
BRITA Wasserfilter Marella graphit inkl. 3 MAXTRA+ Filterkartuschen – BRITA Filter Starterpaket zur Reduzierung von Kalk, Chlor, Blei, Kupfer & geschmacksstörenden Stoffen im Wasser
  • Perfekter Geschmack: Für ein volles Aroma von Kaffee und Tee reduziert die BRITA...
  • Schutz vor Verkalkung: Die MAXTRA+ Filterkartusche verlängert die Lebensdauer von...
  • Praktische Einfüllklappe für einhändiges Befüllen der Filterkanne / Kanne ist...

Der Wasserfilter von Marella ist mit einem effektiven 3-fachen Filtermechanismus ausgestattet. Zunächst filtert ein ultrafeines Gewebe gröbere Partikel wie Sand oder auch Rost. Der Ionenaustauscher eliminiert Kalk, Blei- sowie Kupfermetalle. Geruchs- sowie geschmacksstörende Stoffe wie beispielsweise Chlor können durch den Aktivkohlefilter entfernt werden.

Insgesamt erhältst Du beim Kauf nicht nur die Filterflasche selbst, sondern zudem auch noch 3 der Maxtra+ Filterkartuschen. Alle Teile, die mit dem Wasser in Berührung kommen, sind dabei aus BPA-freiem Material hergestellt. Somit musst Du Dir auch hier keine Gedanken um mögliche Schadstoffe machen.

Auch die Verunreinigung des Wassers durch eine zu späte Filterwechslung stellt hier kein Problem mehr dar. Die innovative Brita Memo Anzeige erinnert Dich rechtzeitig die Filterkartusche zu wechseln. Hier kannst Du genau ablesen, über wie viel Filterkapazität die Kartusche noch verfügt.

Der beste Wasserfilter mit Umkehrosmose-Technologie: KFLOW Umkehrosmoseanlage

KFLOW Trinkwasser Umkehrosmoseanlage mit Doppeltem RO-Filter, Null-Installations-Osmoseanlage Wasserfilter, Filterlebensdauer und TDS-Monitor, 4-Stufen Mobil Umkehrosmos Trinkwasserfilter (KFL-DT-180)
  • 💧【REINHEITSWÄCHTER】: Mit unübertroffenem DOUBLE RO-Filter (0,0001Mikron...
  • 💧【VIEL INTELLIGENTER】: Der TDS-Detektor überwacht die Wasserqualität am Einlass...
  • 💧【RECYCLING FILTRATION TECH】: Im Vergleich zum konventionellen Umkehrosmose...
  • 4-stufige Präzisionsfiltration mit Double RO-Filter
  • Überprüfung der Wasserqualität durch TDS-Detektor
  • Auswahl des gewünschtem Wasservolumens anhand 4 Stufen
  • Erinnerungsfunktion für nötigen Filterwechsel
  • einfacher Aufbau ohne Installation und Filterwechsel

KFLOWs Umkehrosmoseanlage liefert ultrareines Trinkwasser. Hiermit können über tausend Schadstoffe eliminiert werden. Dazu zählen auch Carcinogene, anorganische Stoffe sowie Mikropartikel und Schwermetalle.

Die Umkehrosmoseanlage arbeitet hier mit einem 4-stufigen Präzisionsfilter. Die erste Stufe bildet eine Sediment PP Membran. Daran gliedert sich ein Aktivkohlefilter aus Kokosnuss. Zum Schluss folgt anders als bei vielen anderen Umkehrosmoseanlagen nicht ein, sondern zwei RO-Filter. So kann das Wasser noch genauer gereinigt werden.

Dabei kannst Du Deine gewünschte gefilterte Wassermenge anhand der 4 Stufen von 0,5 l, 1 l, 1,5 l bis zu maximal 1,7 l auswählen. Der Aufbau der Anlage benötigt keinerlei Installationen und auch der Austausch der Filter gestaltet sich besonders einfach.

Dank der intelligenten Anzeige mit Erinnerungsfunktion weißt Du auch immer genau, wann Du Deinen Filter wechseln solltest. So wird mögliche Verkeimung verhindert und gesammelte Abgabe der zuvor gefilterten Schadstoffe unterbunden. Zudem kannst Du die Wasserqualität anhand des TDS-Detektors überprüfen.

Der beste Wasserfilter für unterwegs: BRITA Wasserfilter-Flasche

Angebot
BRITA Wasserfilter-Flasche / Praktische Trinkflasche mit Wasserfilter für unterwegs aus BPA-freiem Kunststoff / Filtert beim Trinken / spülmaschinengeeignet / Farbe: blau
  • Purer Geschmack: Mit natürlicher Aktivkohle aus Kokosnussschalen reduziert die MicroDisc...
  • Innovativer Wasserfilter vom Technologie-Experten BRITA: Die im Mundstück der...
  • Ob in der Handtasche oder im Rucksack: Die handliche Flasche kann man an jedem Wasserhahn...
  • praktische, tragbare Trinkflasche für unterwegs
  • BPA-freies Material
  • Fassungsvermögen von 0,6 l
  • erhältlich in 4 verschiedenen Farben
  • spülmaschinengeeignet

Du möchtest auch unterwegs möglichst reines Wasser genießen? Dann ist die Wasserfilter-Flasche von Brita perfekt für Dich! Dank dem MicroDisc Filter kannst Du bis zu 4 Wochen lang gefiltertes Wasser ganz einfach und überall mitnehmen.

Nach der maximal empfohlenen Nutzungszeit kann der Filter ganz einfach gewechselt werden. Doch nicht nur durch den Aktivkohlefilter werden Schadstoffe minimiert. Auch beim Material wurde auf BPA-freie Stoffe geachtet.

Insgesamt umfasst die Trinkflasche ein Füllvermögen von 0,6 l. Perfekt für eine Reiseflasche. Nach der Nutzung kann diese ganz einfach in der Spülmaschine gereinigt werden. Du kannst hier zwischen 4 verschiedene Farben des Deckels entscheiden. Dieser verfügt zudem über ein leicht zu öffnendes Mundstück.

Der beste Wasserfilter für den Wasserhahn: Alb Filter Duo Active Plus+

Alb Filter® Duo Active Plus+ Trinkwasserfilter | Armatur Anschluss | Filtert Bakterien, Schadstoffe, Chlor, Pestizide, Mikroplastik. | Set mit Gehäuse und Kartusche | Blau
  • ✅ Frisch - Filtert Bakterien und Keime, Schwermetalle, Sedimente, Chlor und feine...
  • ✅ Gesund - Täglich rein gefiltertes Trinkwasser. Spurenelemente und Mineralien bleiben...
  • ✅ Leichter Einbau - Die Installation ist in kürzester Zeit erledigt und kann auch ohne...
  • praktischer und einfacher Armatur-Anschluss
  • Kalkreduktion, Schutz vor Bakterien, Keimen und Mikroplastik
  • kompatibel mit fast allen Armaturen
  • erhältlich in 2 Farben
  • Möglichkeit zwischen gefiltertem und nicht gefiltertem Wasser zu wechseln

Die deutsche Marke Alb Filter liefert mit ihrem Duo Active Plus+ einen hervorragenden Filter, der sich direkt an den Wasserhahn anschließen lässt. So kannst Du ohne Weiteres Umfüllen in Flaschen, Kannen oder andere Geräte reines Wasser direkt aus Deinem Wasserhahn genießen.

Der Filter befreit Dein Wasser dabei von Bakterien, Keimen sowie Mikroplastik. Zudem wird auch der Kalkgehalt erheblich reduziert. Möchtest Du jedoch zum Beispiel zum Blumengießen Deinen Filter nicht weiter belasten und lieber ungefiltertes Wasser verwenden ist dies auch kein Problem. Du kannst hier ganz einfach zwischen gefilterten und nicht gefilterten Wasser wechseln.

Die Installation des Wasserfilters für den Wasserhahn kannst Du dabei ganz einfach selbst durchführen und dies an so gut wie allen Armaturen! Erhältlich ist der Filter außerdem in den zwei Farben blau und silber.

Der Wasserfilter in modernen Design: Ivigorated Water Vitality-Wasserfilter

pH VITALITY - Wasserfilterkanne mit langlebigem Filter für natürlich gereinigtes, basisches, ionisiertes Trinkwasser - reduziert Kalk & erhöht pH-Wert - Neues Modell 2019 - Edelstahl - 1,8 l
  • KEIN PLASTIK MEHR - mit unserer brandneuen Wasserfilterkanne pH VITALITY aus Edelstahl von...
  • DAS SUPER MODERNE DESIGN wird bei Ihrer nächsten Party sicher bewundert werden....
  • INKLUSIVE MEHRSTUFIGEM WASSERFILTER pH ON-THE-GO FÜR BASISCHES WASSER (suchen Sie nach...
  • stilvoller Wasserfilter in edlem Design
  • erhöht den pH-Wert für basisches Wasser
  • fügt wertvolle Mineralien hinzu
  • bis zu 400 l gefiltertes Wasser vor dem nötigen Filtertausch
  • 1,8 l Fassungsvermögen

Der Water Vitality-Wasserfilter von Invigorated ist mehr als nur ein einfacher Wasserfilter. Er entzieht dem Wasser nicht nur schädliche Stoffe wie Chlor, Schwermetalle und Fluorid. Gleichzeitig werden dem Wasser auch wertvolle Mineralien wie Magnesium, Zink, Selen und Eisen beigefügt. Zudem erhöht der Filter den pH-Wert und liefert so basisches Wasser.

Der Prozess verbessert auch im Allgemeinen den Geruch und Geschmack Deines Getränkes. Dabei erstrahlt der Wasserfilter im modernen Design aus hochwertigem Edelstahl, ohne jeglichen Plastik! Die Filterkanne umfasst bis zu 1,8 l Flüssigkeit. Der Filter muss außerdem erst nach circa 400 l gewechselt werden. Dies entspricht ungefähr 106 Tagen bei einem zwei-Personen-Haushalt.

Der große Wasserfilter mit Zapfhahn: BRITA Wasserfilter-Station Flow 

BRITA Wasserfilter-Station Flow inkl. 1 MAXTRA+ Filterkartusche – XXL Tischwasserfilter mit Zapfhahn reduziert Kalk, Chlor und leitungsbedingt vorkommende Metalle wie Kupfer & Blei im Leitungswasser
  • Reiner Geschmack: Für ein volles Aroma von Tee oder Kaffee reduziert die BRITA...
  • Schutz vor Verkalkung: Die MAXTRA+ Filterkartusche verlängert die Lebensdauer von...
  • Dank seines extragroßen Füllvolumens ist der BRITA Flow ideal für Familien oder für...
  • bis zu 5,2 l gefiltertes Wasser
  • praktischer Zapfhahn
  • BPA-freies Material
  • bewährte Maxtra 3-fach-Filter Technologie
  • Brita Memo Anzeige

Wie schon beim Modell der Marella Filterkanne von Brita überzeugt auch ihre Wasserfilter-Station Flow mit der bewährten 3-fach-Filter Technologie der Marken-eigenen Maxtra Filterkartuschen. Diese sind mit einem Aktivkohlefilter, Ionenaustauscher sowie einem Filter aus ultrafeinem Gewebe versehen.

Ebenso ist der Wasserfilter mit der Brita Memo Anzeige ausgestattet. So weißt Du immer genau, wann Du die Filterkartusche wechseln solltest.

Insgesamt kannst Du mit diesem Wasserfilter im XXL-Format bis zu 5,2 l gefiltertes Wasser erhalten. Perfekt für Deine Familie oder auch fürs Büro. Zudem kannst Du Dir Dein Wasser ganz einfach über den praktischen Zapfhahn herauslassen. Dieser ist wie auch die restlichen Materialien BPA-frei.

Kaufratgeber zu Wasserfiltern

In diesem Kaufratgeber stellen wir Dir nicht nur die verschiedenen Wasserfilter-Arten und ihre jeweiligen Vor- und Nachteile vor. Auch zeigen wir Dir, auf was es beim Kauf eines Wasserfilters besonders ankommt. So kannst Du Dich bestens informiert für den richtigen Wasserfilter für Dich entscheiden.

klares Wasser durch Wasserfilter

Mit diesem Kaufratgeber kommst auch Du ganz einfach zu reinem Wasser mit Deinem neuen Wasserfilter!

Was ist ein Wasserfilter?

Ein Wasserfilter wird häufig auch Tischwasserfilter oder Filterkanne genannt. Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich hierbei meist um eine Wasserkanne, die Dein Leitungswasser filtert. So können mögliche enthaltene Schadstoffe entfernt werden.

Manche Wasserfilter können auch direkt an den Wasserhahn angeschlossen werden. So wird das Wasser direkt beim Herauslassen des Wassers gereinigt.

Welche Wasserfilter-Arten gibt es?

Wasserfilter arbeiten mit unterschiedlichen Filterarten. Welche dies sind und welche Vor- und Nachteile die jeweilige Filterart mit sich bringt, erfährst Du hier!

Aktivkohlefilter

Eine der verbreitetsten Wasserfiltermethoden der Tischwasserfilter ist der Aktivkohlefilter. Mit diesem Naturstoff lassen sich einige Überreste von Pflanzenbehandlungsmittel oder Medikamenten aus Deinem Leitungswasser beseitigen.

Leider ist jedoch die Aktivkohle anfällig für die Ansammlung von Keimen. Auch kann nicht erkannt werden, wann der Filter voll ist. Dann kann es zur gegenteiligen Wirkung kommen und der Filter gibt die gespeicherten Schadstoffe vermehrt wieder ins Wasser ab. Zudem können weder Blei, Nitrat noch Kalk hiermit gefiltert werden.

In der folgenden Tabelle haben wir Dir alle Vor- und Nachteile eines Aktivkohlefilters zusammengestellt.

Vorteile von Aktivkohlefiltern Nachteile von Aktivkohlefiltern
einfache Handhabung Nährboden für Keime
Filtration von Pflanzenbehandlungsmitteln und Medikamenten keine Filterung von Kalk, Nitrat und Blei
vermehrte Schadstoffabgabe bei vollem Filter

Ionenaustauscher

Eine weitere gängige Art der Wasserfilterung funktioniert durch einen sogenannten Ionenaustauscher. Dieser arbeitet mit einem Ionenaustausch von Ionen mit gleicher Ladung. So kann das Wasser von unerwünschten Stoffen befreit werden.

Die positiven Calcium- und Magnesium-Ionen, welche häufig in hartem Wasser enthalten ist, können so durch positive Natrium-Ionen ersetzt werden. Erstere bilden Kalk, der nicht nur den Geschmack beeinträchtigt. Auch in Elektrogeräten setzt sich dieser häufig ab. Schadstoffe wie Blei und Nitrat können ebenso durch unbedenkliche Natrium- sowie Chlorid-Ionen ausgetauscht werden.

Verbraucherzentralen warnen jedoch vor der hohen Verkeimungsgefahr des Filters. Auch kann dieser, wenn er nach maximaler Kapazität noch nicht ausgewechselt wurde, die gespeicherten Schadstoffe vermehrt wieder ins Wasser abgeben. Jedoch lässt sich leider auch nicht genau erkennen, wann der Filter voll ist. Man muss sich hier auf die Angaben des Herstellers verlassen.

In der folgenden Tabelle kannst Du alle Vor- sowie Nachteile eines Ionenaustausch-Filters auf einem Blick erkennen.

Vorteile von Ionenaustauschern Nachteile von Ionenaustauschern
einfache Handhabung hohe Verkeimungsgefahr
kein störender Kalk im Wasser vermehrte Versetzung des Wassers mit Schadstoffen
Filtration von schädlichem Blei und Nitrat keine genaue Erkennung eines vollen Filters möglich

Umkehrosmose-Filter

Ein Umkehrosmose-Filter liefert wohl das reinste Wasser von allen Filterarten. Dabei wird das Wasser durch eine extrem feine Membran gepresst. Hiermit können wirklich alle Schadstoffe entfernt werden.

Jedoch filtert die Umkehrosmoseanlage leider nicht nur unerwünschte Stoffe. Wichtige Nährstoffe werden ebenso automatisch entfernt. Auch setzen sich in der Membran schnell Keime ab. Die Filtration ist dabei aufwendiger als andere Methoden.

Die Vor- sowie Nachteile der Umkehrosmoseanlage kannst Du in folgender Tabelle erkennen.

Vorteile von Umkehrosmoseanlagen Nachteile von Umkehrosmoseanlagen
vollkommen reines Wasser Entzug von wichtigen Nährstoffen
aufwendigere Filtration
leichte Keimbildung
hoher Kostenaufwand

Die wichtigsten Kaufkriterien

Ein paar Kriterien solltest Du vor dem Kauf Deines Wasserfilters unbedingt beachten. Welche dies sind, erfährst Du hier!

Filterart

Bevor Du Dich für einen Wasserfilter entscheidest, solltest Du die Vor- und Nachteile der verschiedenen Filterarten betrachten. Wäge diese ab und entscheide Dich Deinen Präferenzen entsprechend für einen Aktivkohlefilter, Ionenaustauscher oder den Umkehrosmose-Filter.

Material

Vor dem Kauf Deines Wasserfilters solltest Du vor allem eines beachten – das Material. Da dieses direkt in Kontakt mit Deinem Wasser kommt, sollte es keine möglichen schädlichen Inhaltsstoffe übertragen. Schließlich möchtest Du Dein Wasser klären und nicht weiter verunreinigen!

Welche Marken stellen qualitative Wasserfilter her?

Unter den Wasserfiltern ist eine Marke besonders bekannt. Die Marke BRITA hat sich nahezu eine Monopolstellung im Bereich der Wasserfilter aufgebaut. Diese stellt schon seit über 50 Jahren qualitativ hochwertige Wasserfilter verschiedener Art her. Nicht nur Filterkannen kannst Du hier finden. Auch Wasserfilter für den Anschluss an Wasserhähne sind Teil des Angebots.

Wo kann man einen Wasserfilter kaufen?

Wasserfilter kannst Du in manchen Fachgeschäften für Küchenzubehör finden. Auch Supermärkte haben diese teilweise als Aktion im Angebot. Jedoch kannst Du Wasserfilter am einfachsten online bestellen.

Wie viel kostet ein Wasserfilter?

Der Preis eines Wasserfilters ist meist von der Menge der beigefügten Filterkartuschen abhängig. Wäge somit den Preis auch anhand der maximalen Nutzungszeit ab. Jedoch liegt der Preis eines Wasserfilters meist zwischen 15 und 30 Euro. Wasserfilter mit direktem Anschluss für den Wasserhahn sind meist etwas teurer. Eine Osmoseanlage liegt ebenso eher im oberen Preissegment.

Der Preis einer Umkehrosmoseanlage liegt aufgrund ihrer fortgeschrittenen Technologie meist im dreistelligen Bereich. Jedoch liefert sie auch das reinste Wasser.

Wasserfilter Test-Übersicht: Welche Wasserfilter sind die besten?

Sowohl Stiftung Warentest als auch Konsument haben einen Wasserfilter-Test durchgeführt. Leider konnten in beiden Berichten keins der Modelle überzeugen. Mehr Informationen findest Du in folgender Tabelle.

Testmagazin Wasserfilter Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Test vorhanden 2015 Ja Hier klicken
Öko Test nicht vorhanden
Konsument.at Test vorhanden 2001 Ja Hier klicken
Ktipp.ch nicht vorhanden

Stiftung Warentest testete im Jahre 2015 insgesamt 9 Wasserfilterkannen verschiedener Marken. Jedoch konnte keins der Produkte überzeugen. Hier erhielten auch die drei Testsieger nur die Note “befriedigend”.

Konsument.at führte schon 2011 einen Wasserfilter-Test durch. Es wurden insgesamt 4 verschiedene Wasserfilter-Tischgeräte geprüft. Doch auch hier könnte keines der Geräte zufriedenstellende Testergebnisse erzielen.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Wasserfiltern

Damit auch wirklich alle Fragen geklärt sind, beantworten wir Dir hier die häufigsten Fragen zu Wasserfiltern.

Glas klares Wasser

Hier klären wir all Deine Fragen zu glasklarem Wasser aus dem Wasserfilter!

Welche Vor- und Nachteile hat die Nutzung eines Wasserfilters?

Die Filtration Deines Wassers trägt einige Vorteile mit sich. Jedoch hat die Nutzung eines Wasserfilters auch einige Nachteile. Hier zeigen wir Dir beide Seiten auf.

Vorteile

Der größte Vorteil eines Wasserfilters ist natürlich die Filterung möglicher Schadstoffe im Wasser. So kannst Du sorgenlos Dein reines Leitungswasser genießen.  Verschiedene Filter können hierbei auch verschiedene Stoffe entfernen.

Doch nicht nur für Dich und Deinen Körper ist das gefilterte Wasser gut. Übermäßiger Kalk setzt sich häufig in Elektrogeräten ab und kann diese beeinträchtigen sowie langfristig beschädigen. Dieser kann ebenso durch den Wasserfilter entfernt werden.

Kalk verringert nicht nur die Lebensdauer Deiner Elektrogeräte. Zudem führen die Ablagerungen zu einem höheren Stromverbrauch.

Kalk kann zudem den Geschmack Deines Wassers, aber vor allem Deines Tees und Kaffees negativ beeinflussen. Durch dessen Filtration kann ein Wasserfilter Dir auch zu einem besseren Tee- und Kaffeegenuss verhelfen.

Nachteile

Die Nutzung eines Wasserfilters hat nicht nur Vorteile. So können sich beispielsweise in den Filtern vermehrt Keime ansammeln. Diese werden dann wiederum in das Wasser abgegeben.

Auch lässt sich nicht erkennen zu welchem Zeitpunkt der Filter bereits voll ist. Bei weiterer Nutzung kann es zu einer Umkehrwirkung kommen. Dabei gelangen die im Filter gespeicherten Schadstoffe in vermehrten Ausmaß in das Wasser.

In folgender Tabelle siehst Du sowohl die Vorteile eines Wasserfilters als auch seine Nachteile auf einem Blick!

Vorteile von Wasserfiltern Nachteile von Wasserfiltern
reines Wasser ohne Schadstoffe mögliche Ansammlung von Keimen
keine Belastung von Elektrogeräten durch Kalk kein genaues Erkennen eines vollen Filters
besserer Geschmack besonders bei Kaffee und Tee

Wie häufig sollte ich die Wasserfilter-Kartuschen wechseln?

Wie oft die Filter-Kartuschen gewechselt werden müssen, ist ganz von Deinem Wasserfilter abhängig. Beachte deshalb unbedingt die Anweisungen des Herstellers. Auch kann die maximale Verwendungsdauer von der vorhandenen Wasserqualität beeinflusst werden. Selbiges gilt für die Membran der Umkehrosmoseanlage.

Einige Filter verfügen mittlerweile über eine Anzeige, die Dir vermittelt, wie voll der Filter bereits ist. So kannst Du genauer den Zeitpunkt eines nötigen Filterwechsels bestimmen.

Welche Schadstoffe können durch den Wasserfilter gelöst werden?

Je nach Filterart können verschiedene Schadstoffe aus dem Wasser entfernt werden. Es handelt sich hier meist um Blei- und Nitrat-Ablagerungen sowie Überreste von Pflanzenbehandlungsstoffen und Medikamenten im Leitungswasser.

Auch Kalk kann gefiltert werden. Dieser befindet sich vermehrt in hartem Wasser und kann vor allem den Geschmack von Tees und Kaffee beeinträchtigen. Auch schadet er Deinen Elektrogeräten, indem er sich hier meist absetzt.

Eine Umkehrosmoseanlage bietet Dir das reinste Wasser. Hier werden sämtliche Schadstoffe wie Kalk, Pestizide, Schwermetalle und radioaktive Substanzen entfernt.

Wie kann ich einen Wasserfilter reinigen?

Auch ein Wasserfilter sollte regelmäßig gereinigt werden. Spüle diesen per Hand oder soweit möglich in der Spülmaschine. Vergesse hierbei auch nicht die Filter-Kartusche in den vom Hersteller angegebenen Abständen zu wechseln.

Weiterführende Quellen

Wasser: Gesund trinken – BZfE

Wasserqualität testen: Diese Möglichkeiten gibt’s | FOCUS.de

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

↑ Zurück zum Beginn ↑
Compare items
  • Total (0)
Compare
0