Gemüsetopf: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Unabhängig davon, ob Du eine Vorliebe für Gemüseeintopf besitzt oder doch lieber eine herkömmliche Suppe bevorzugst, ermöglicht Dir ein Gemüsetopf vielseitige Einsatzmöglichkeiten.

In diesem Beitrag möchten wir uns aktuellen Gemüsetopf-Tests widmen. Im Anschluss werden wir Dir nicht nur unsere Favoriten präsentierten, sondern Dir auch die Meinung von Experten näherbringen.

Unsere Favoriten für Gemüsetöpfe

Der beste Gemüsetopf aus Edelstahl: WMF Gemüse- und Suppentopf 
„14 Liter Fassungsvermögen und kann auf jeder Herdplatte verwendet werden.”

Der energieeffizienteste Gemüsetopf: Kela 10961 Gemüsetopf
„Energiesparender Kapselboden mit optimaler Wärmeverteilung. ”

Der beste große Gemüsetopf: Kopf XXL Induktion Kochtopf Grandis
„Großraumtopf mit 15 Litern Fassungsvermögen und praktischem Dampfaustrittventil.”

Der beste bauchförmige Gemüsetopf: ELO 67625 Gemüsetopf
„Literskala an den bauchgeformten Wänden und Glasdeckel mit stoßfestem Edelstahlrand.”

Der beste Gemüsetopf mit vierfach-funktionalem Deckel: WMF Function 4 Gemüsetopf
„Verschließbare Löcher im Deckelrand zum Absieben oder effizienteren Garen.”

Der beste Aluguss Gemüsetopf: Kochtopf von STONELINE
„spezielle Stoneline Antihaftbeschichtung, damit der Inhalt nicht anbrennt oder anpappt.”

Das beste Gemüsetopf-Set: WMF Provence Plus Topfset Induktion
„Fünf unterschiedliche Topfarten, die für jede Herdart geeignet sind .”

Das Wichtigste in Kürze

  • Die primäre Nutzung eines Gemüsetopfes besteht darin, Gemüse jeglicher Art in großen Mengen zu garen.
  • Aufgrund seiner Größe ist er auch für die Zubereitung von Suppen, Eintöpfen oder Nudeln geeignet.
  • Bei Gemüsetöpfen entweicht während des Garens kaum Wasserdampf, was zu einem verstärkten Aroma des jeweiligen Gemüses führt.
  • Gemüsetöpfe verteilen des Weiteren die aufgenommene Wärme gleichmäßig am Topfboden und am Topfrand.
  • Die hitzeabweisenden Griffe schützen vor Verbrennungen.

Die besten Gemüsetöpfe: Favoriten der Redaktion

Wir stellen Dir hier eine Liste der Gemüsetöpfe vor, die nicht nur unsere Favoriten, sondern auch das Ergebnis von Gemüsetopf-Tests sind. Bei der Auswahl haben wir vor allem darauf geachtet, dass die Töpfe eine optimale Wärmeverteilung haben, aus hochwertigem Material bestehen und sich für alle Herdarten eignen. Um Dir bei Deiner Suche zu helfen, haben wir die Auswahl auf die folgenden Töpfe reduziert:

Der beste Gemüsetopf aus Edelstahl: WMF Gemüse- und Suppentopf

Angebot
WMF Gemüse- Suppentopf Induktion 28cm, Metalldeckel, Kochtopf groß 14,0l, Cromargan Edelstahl mattiert, unbeschichtet, backofengeeignet
  • Inhalt: 1x Gemüsetopf mit Deckel 28 cm (Volumen 14,0l, Höhe 23 cm) - optimal für...
  • Material: Cromargan Edelstahl 18/10 poliert, unbeschichtet - rostfrei,...
  • Der hohe Topf ohne Skalierung kann auf allen gängigen Herdarten verwendet werden:...

Was uns gefällt:

  • Der Topf besteht aus Cromargan Edelstahl 18/10, der für seine Widerstandsfähigkeit bekannt ist.
  • Der TransTherm-Allherdboden mit Aluminiumkern dient der optimalen Wärmeverteilung.
  • Nicht nur für Gas -, Elektro – und Glaskeramikherde geeignet, sondern auch für Induktionsherde.
  • Er besitzt ein enorm großes Fassungsvermögen von 14 Litern.
  • Aufgrund seinen Materials ist er bis zu 250 °C backofengeeignet.

Was uns nicht gefällt:

  • Der Metalldeckel hat kein Dampfaustrittsloch, was zum Überlaufen von Flüssigkeiten führen kann.
  • Für einen Gemüsetopf ist er mit 3,5 Kilogramm relativ schwer.

Der WMF Gemüse- und Suppentopf ist aufgrund seiner Größe optimal für Eintöpfe und Suppen jeder Art und Menge geeignet. Mit einem Durchmesser von 28 Zentimetern und 23 Zentimetern Höhe gehört er unter den Gemüsetöpfen definitiv zu den Größten. Mit einem Fassungsvermögen von 14 Litern kannst Du ohne Probleme für eine beachtliche Anzahl an Personen kochen.

Die Töpfe der Marke WMF sind insbesondere für ihre lange Lebensdauer bekannt. Diese haben sie ihrem einzigartigen Material zu verdanken. Das Cromargan Edelstahl 18/10 ist nicht nur langlebig, sondern auch rostfrei, extrem formstabil, speisesäurenbeständig, energieeffizient und spülmaschinengeeignet.

Der Gemüsetopf ist für alle Herdarten geeignet und verspricht aufgrund seines TransTherm-Allherdboden eine effiziente Wärmeverteilung. Gemüse lässt sich optimal garen und auch Suppen sowie Eintöpfe können perfekt zubereitet werden.

Insbesondere für sein Preis-Leistungs-Verhältnis ist der WMF Gemüse- und Suppentopf äußerst beliebt. Seine lange Lebensdauer und seine Widerstandsfähigkeit unterstreichen dies ebenfalls. Der Topf ist vielseitig einsetzbar und daher am häufigsten in Haushalten wiederzufinden.

Der energieeffizienteste Gemüsetopf: Kela 10961 Gemüsetopf

Kela 10961 Gemüsetopf, 9 l Fassungsvermögen, 24 cm Durchmesser, 18/10 Edelstahl mit Glanzoptik, Induktionsgeeignet, Cailin
  • Klassischer Stil, praktisch in der Handhabung: Eleganter Gemüsetopf in Glanzoptik mit 9 l...
  • Geeignet für Induktion-, Elektro-, Keramik-, Gas- und Radiantherd, Backofenfest bis 180...
  • Gute Handhabung dank seitlicher Griffe, Glasdeckel mit Edelstahlgriff, Kleckerfreies...

Was uns gefällt:

  • Ausgestattet ist der Topf mit einem energiesparenden Kapselboden.
  • Mit einem 9 Liter Fassungsvermögen ist er perfekt für Eintöpfe, Suppen und Nudeln geeignet.
  • Der Topf lässt sich leicht reinigen, da er spülmaschinengeeignet ist.
  • Der Glasdeckel gibt einen perfekten Blick in den Innenraum.
  • Mit seinem hochwertigem Material und seiner Eleganz passt der Gemüsetopf in jede Küche.
  • Ein Schüttrand verspricht ein kleckerfreies Abgießen von jeglichen Flüssigkeiten.

Was uns nicht gefällt:

  • Die Griffe erhitzten sich schnell und können schon nach kurzer Zeit nur noch mit Küchenhandschuhen angefasst werden.
  • Im Innenraum ist keine Skalierung vorzufinden.

Aufgrund des eingebauten Kapselbodens kann der Gemüsetopf von Kela die aufgenommene Wärme innerhalb des Topfes ideal verteilen. Es wird kein großer Energieaufwand benötigt, um den Inhalt zu erhitzen. Außerdem schließt der Glasdeckel den Innenraum vollkommen ab, was zu weniger Energieverlust und im Umkehrschluss noch weniger Energieaufwand führt.

Der Topf hat ein Fassungsvermögen von 9 Litern, weshalb er sich perfekt für Gemüseeintöpfe oder Suppen eignet. Mit einer Höhe von 19 Zentimetern und einem Durchmesser von 24 Zentimetern lässt sich Gemüse optimal garen oder schmoren. Außerdem gibt einem der Glasdeckel die Möglichkeit, in den Innenraum zu schauen, ohne den Deckel heben zu müssen.

Dank eines Schüttrandes kommt es beim Abgießen nicht zum Verschütten von Flüssigkeiten. Das Säubern des Topfes ist nicht schwer, da er spülmaschinengeeignet ist. Außerdem kann der Gemüsetopf von Kela auf jeder Herdart verwendet werden.

Der niedrige Energieaufwand und die vielfachen Einsatzmöglichkeiten sind sehr beliebt. Für Köche, denen Nachhaltigkeit am Herzen liegt, ist dieser Topf ideal. Außerdem hat er ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Der beste große Gemüsetopf: Kopf XXL Induktion Kochtopf Grandis

Angebot
Kopf XXL Induktion Kochtopf Grandis, Ø 30 cm, Höhe 22 cm, 15 Liter, Edelstahl
  • Typ: Großraumtopf (induktionsgeeignet) mit Glasdeckel - Kochen für die ganze Familie;...
  • Material: aus hochwertigem, rostfreiem 18/10 Hochglanz-Edelstahl - für alle Herdarten...
  • Eigenschaften: Topf mit praktischem Abgießrand, verkapseltem Sandwichboden, 3,1 mm...

Was uns gefällt:

  • Er ist mit 15 Litern Fassungsvermögen unter den Töpfen für den Eigenbedarf einer der Größten.
  • Der Kochtopf ist ohne Deckel bis 240 °C und mit bis 180 °C backofengeeignet.
  • Trotz seiner Größe hat der Topf nur ein Gewicht von 1,8 Kilogramm.
  • Der Glasdeckel verfügt über ein Dampfaustrittsventil, um Wasserdampf kontrolliert abzulassen.
  • Der Gemüsetopf kann auf allen Herdplatten zum Einsatz kommen.
  • Er besitzt einen verkapselten Sandwichboden zur optimalen Wärmeverteilung.

Was uns nicht gefällt:

  • Der Metallknauf auf dem Deckel ist nicht isoliert und erhitzt sich deshalb schnell.
  • Der Inhalt benötigt viel Zeit, bis er anfängt zu kochen.

Der XXL Kochtopf von Grandis ist ideal dafür geeignet, große Mengen auf einmal und in einem Topf vorzubereiten. Die 15 Liter Fassungsvermögen machen ihn zu einem der größten Töpfe für den Eigenbedarf mit hochwertiger Qualität. Der Topf dient mit einer Höhe von 23 Zentimetern und einem Durchmesser von 30 Zentimetern nicht nur dem Garen oder Schmoren. Es lassen sich auch große Mengen fertiger Gerichte aufwärmen oder warmhalten.

Der Glasdeckel passt perfekt auf den Kochtopf, was vor allem beim Garen essentiell ist. Außerdem ermöglicht das Dampfaustrittsventil ein kontrolliertes Austreten von Wasserdampf. Es kommt somit zu wenig Energieverlust und die Flüssigkeiten im Inneren laufen nicht über.

Einige Kunden beschweren sich über die Zeit, die der Topf benötigt, um den Inhalt zum Kochen zu bringen. Allerdings ist hier zu berücksichtigen, dass es sich um enorm große Mengen handelt. Für seine Größe ist der Topf einer der schnellsten, was auf seinen verkapselten Sandwichboden zurückzuführen ist. Er sorgt für eine gleichmäßige Wärmeverteilung und ein vergleichsweise schnelles Erhitzen.

Der XXL Kochtopf von Grandis ist vor allem für große Mengen vorgesehen. Nicht nur Eintöpfe, Suppen oder Nudeln lassen sich zubereiten, sondern auch Bowlen oder Glühwein. Er ist also ideal für Familienfeste oder Partys. Für seinen Preis hält er sich außerdem lange und ist aus hochwertigem Material.

Der beste bauchförmige Gemüsetopf: ELO 67625 Gemüsetopf

Angebot
ELO 67625 Gemüsetopf 24 cm Edelstahl
  • hochwertiges Edelstahl, innen hochglanzpoliert mit Literskala, außen satiniert mit...
  • Kapselboden zur besseren Engergienutzung
  • gebauchte Form mit Abgießrand, Edelstahlgriffe, Glasdeckel mit stoßfestem Edelstahlrand...

Was uns gefällt:

  • Der Topf besitzt einen Kapselboden für eine bessere Wärmeverteilung und effiziente Energienutzung.
  • Ein Gießrand sichert ein gezieltes Abgießen der Inhalte.
  • Die gebauchte Form und das hochwertige Edelstahl verleihen dem Topf ein elegantes Aussehen.
  • Die Edelstahlgriffe an den Seiten sind hitzeabweisend und werden nur bei langer Kochdauer heiß.
  • Damit der Inhalt im Topf nicht überkocht, ist im Glasdeckel ein Dampfaustrittsventil eingebaut.
  • Mit der im Innenraum enthalten Literskala wird der Zubereitungs- und Kochprozess erleichtert.

Was uns nicht gefällt:

  • Nach der Reinigung mit einer Bürste kann der Topf leicht verkratzt sein.
  • Der Deckelgriff ist nicht wärmeresistent und erhitzt sich schnell.

Dieser Topf aus Edelstahl passt mit seiner neutralen Farbe in jede Küche. Die bauchförmigen Wände verleihen ihm eine Eleganz, welche durch den hochwertigen Glasdeckel mit Edelstahlrand noch verstärkt wird. Der Deckel selbst schließt den Innenraum perfekt ab und verspricht einen geringen Energieverlust.

Beim Reinigen mit einer Bürste kann es zu Kratzern am Topfboden oder den Wänden kommen. Dies lässt sich jedoch vermeiden, da der Topf spülmaschinengeeignet ist. Der im Topf enthaltene Kapselboden ist nicht nur induktionsfähig, sondern verspricht auch eine erstklassige Wärmeverteilung.

Mit einem Durchmesser von 24 Zentimetern und einer Höhe von 20 Zentimetern bietet der Gemüsetopf von ELO viele Einsatzmöglichkeiten. Er kann hervorragend zur Zubereitung von Gemüseeintöpfen, Suppen oder vitaminschonendem Garen verwendet werden. Das Fassungsvermögen beträgt 8,8 Liter. Aufgrund des Glasdeckels und der im Innenraum enthaltenen Literskala kann die Menge im Inneren jederzeit einfach abgelesen werden.

Die Qualitätsgarantie von vier Jahren und das gute Preis-Leistungs-Verhältnis macht ihn bei vielen Kunden zu einem beliebten Artikel. Außerdem ist er aufgrund seines vergleichbar leichtem Gewichts von 2,7 Kilogramm leicht zu handhaben.

Der beste Gemüsetopf mit vierfach-funktionalem Deckel: WMF Function 4 Gemüsetopf

WMF Function 4 Gemüsetopf 24cm, Glasdeckel, Topf groß 8,8l, Cromargan Edelstahl poliert, 4 Abgießfunktionen, Innenskalierung, Topf Induktion, rot
  • Inhalt: 1x Gemüsetopf mit Deckel 24 cm (Volumen 8,8l, Höhe 22 cm) - optimal für...
  • Material: Cromargan Edelstahl 18/10 poliert, unbeschichtet - rostfrei,...
  • Der hohe Topf mit Skalierung kann auf allen gängigen Herdarten verwendet werden:...

Was uns gefällt:

  • Der Deckel besitzt vier verschiedene Funktionen: ein großes und kleines Sieb, eine offene Seite zum Abgießen und eine geschlossene zum Garen.
  • Der Topf ist mit einem TransTherm-Allherdboden ausgestatten, der die Wärme gleichmäßig verbreitet.
  • Bestehend aus poliertem und rostfreiem Cromargan Edelstahl 18/10 ist der Gemüsetopf enorm widerstandsfähig.
  • Die Hohlgriffe verhindern ein schnelles Erhitzen und können ohne Handschuhe angefasst werden.
  • Der Topf kann auf jeder Herdart eingesetzt werden, auch auf Induktionsherden.

Was uns nicht gefällt:

  • Der Topf ist mit Deckel nur bis 70 °C backofengeeignet.
  • Er ist für seine Größe mit 3,3 Kilogramm recht schwer.

Was diesen Topf von anderen unterscheidet, ist nicht etwa seine Induktionsfähigkeit oder die im Innenraum angebrachte Skalierung, es ist der vierfach funktionale Deckel. Beim Abgießen von Reis kann beispielsweise die erste Funktion benutzt werden, das kleine Sieb. Bei Nudeln kann die zweite Funktion, das große Sieb verwendet werden. Auch die dritte Option dient dem Abgießen von großen Mengen an Flüssigkeiten. Die Vierte verschließt den Topf und kann somit ideal zum Garen eingesetzt werden.

Der TransTherm-Allherdboden sorgt außerdem für eine perfekte Wärmeverteilung. Die Hohlgriffe an den Seiten werden dabei allerdings nicht heiß. Der polierte Cromargan Edelstahl ist extem widerstandsfähig und garantiert eine lange Lebensdauer des Topfes.

Der Topf ist nicht nur wegen seiner Verschlussfunktion im Deckel gut für das Garen geeignet, sondern auch wegen seiner 22 Zentimeter hohen Wänden und ebensolchem Durchmesser. Mit einem Fassungsvermögen von 8,8 Litern ist der Topf außerdem ideal für Suppen, Nudeln, Eintöpfe und Gulasch.

Dieser Topf gehört in die gehobene Preisklasse, bringt aber auch Qualität und eine lange Lebensdauer mit sich. Er ist eine Investition fürs Leben, kann vielseitig eingesetzt werden und ist mit dem vierfunktionalen Deckel bestens ausgestattet.

Der beste Aluguss Gemüsetopf: Kochtopf von STONELINE

STONELINE® Kochtopf 20 cm, mit Glasdeckel, induktionsgeeignet, Aluguss, Antihaftbeschichtung mit echten Steinpartikeln
  • STONELINE Kochtopf mit Glasdeckel - Maße: ø 20 cm, Höhe 9,5 cm, Fassungsvermögen: ca....
  • Material: Aluminiumguss mit Bakelitgriffen, Glasdeckel aus hitzebeständigem Glas
  • Mit original STONELINE Antihaftbeschichtung mit echten Steinpartikeln

Was uns gefällt:

  • Der Alugusstopf ist mit einer speziellen Antihaft-Beschichtung ausgestattet.
  • Der Boden aus Aluminium-Guss sorgt für eine effiziente Hitzeverteilung und lange Wärmespeicherung.
  • Ein vitaminschonendes Braten und Kochen ohne die Verwendung von Fett oder Öl ist möglich.
  • Anwendbar auf jeder Art von Herd, auch einem Induktionsherd.
  • Der Glasdeckel ermöglicht einen guten Blick auf die im Inneren kochenden Zutaten.
  • Der Alugusstopf ist bis zu 180 °C backofengeeignet.

Was uns nicht gefällt:

  • Der Alugusstopf ist leider nicht spülmaschinengeeignet.
  • Die Antihaft-Beschichtung ist sehr empfindlich und zerkratzt schnell.

Der Aluguss Gemüsetopf von Stoneline ist mit einer speziellen Antihaft-Beschichtung ausgestattet. Diese verhindert, dass Zutaten am Topfboden kleben bleiben und anbrennen. Auch wegen der Beschichtung kann auf Fett oder Öl beim Braten verzichtet werden und ein Gericht kann somit gesünder zubereitet werden.

Obwohl der Topf nicht spülmaschinengeeignet ist, lässt er sich dennoch schnell und einfach säubern. Die Antihaft-Beschichtung verhindert, dass Zutaten im Topf kleben bleiben und anbrennen. Einmal mit einem nassen Lappen abwischen und der Topf ist wieder sauber.

Im Vergleich zu anderen Gemüsetöpfen ist der Alugusstopf mit einem Fassungsvermögen von nur 2,5 Litern klein. Er eignet sich trotzdem für Suppen, Eintöpfe und Nudeln. Außerdem bietet er Dir die Möglichkeit, Gemüse und Fleisch nicht nur zu braten, sondern auch zu garen. Aufgrund eines Durchmessers von 20 Zentimetern und einer Höhe von 9,5 Zentimetern lassen sich auch größere Gemüsesorten wie Artischocken und Blumenkohl zubereiten.

Alles in allem ist der Aluguss-Gemüsetopf von Stoneline sowohl für Hobbyköche, als auch Sterneköche ein empfehlenswertes Produkt. Er hat ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und kann vielseitig eingesetzt werden. Solange er vorsichtig behandelt wird, hat er außerdem eine lange Lebensdauer.

Das beste Gemüsetopf-Set: WMF Provence Plus Topfset Induktion

Angebot
WMF Provence Plus Topfset Induktion, 5-teilig, Kochtopf Set mit Glasdeckel, Cromargan Edelstahl poliert, Töpfe Set unbeschichtet
  • Inhalt: 1x Bratentopf mit Deckel 20 cm (V 2,5l), 3x Fleischtopf mit Deckel 16 cm (V 2,0l),...
  • Material: Cromargan Edelstahl 18/10 poliert, unbeschichtet - rostfrei,...
  • Die Kochtöpfe ohne Skalierung können auf allen gängigen Herdarten verwendet werden:...

Was uns gefällt:

  • Alle fünf Töpfe sind aus poliertem Cromargan Edelstahl 18/10, welches rostfrei bleibt.
  • Das fünfteilige Topfset hat einen passenden Topf für jede Art von Gericht.
  • Der Boden in allen Töpfen ist ein TransTherm-Allherdboden, der die aufgenommene Wärme optimal verteilt.
  • Die Edelstahltöpfe sind alle bis zu 250°C geeignet für den Backofen, mit Glasdeckel nur bis 180 °C.
  • Jeder einzelne Töpfe ist spülmaschinengeeignet und induktionsfähig.

Was uns nicht gefällt:

  • Keiner der Töpfe besitzt eine Skalierung im Innenraum.
  • In den Glasdeckeln gibt es keine Dampfaustrittventile.

Der erste Topf aus dem fünfteiligen Topfset ist ein Bratentopf mit Deckel, der einen Durchmesser von 20 Zentimetern und ein Fassungsvermögen von 2,5 Litern hat. Er eignet sich optimal zum Braten von Gemüse oder Fleisch. Aufgrund seines hohen Randes kommt es nicht zu Fettspritzern.

Die nächsten drei Töpfe sind Fleischtöpfe mit Decklen, einer mit 16 Zentimetern Durchmesser und 2 Litern Kapazität. Der zweite mit 20 Zentimetern Durchmesser und 3,5 Liter Volumen. Der dritte mit 24 Zentimeter Durchmesser und 6,5 Litern Fassungsvermögen. Die drei Töpfe bieten die Möglichkeit mit verschieden großen Mengen zu kochen. Ihr Rand ist höher als der des Bratenstopfes und eignet sich besser zum Garen. Außerdem kannst Du Suppen, Eintöpfe und Nudelgerichte in ihnen zubereiten.

Der letzte Topf ist eine Stielkasserolle mit Deckel. Mit einem Fassungsvermögen von nur 1,4 Litern und einem Durchmesser von 16 Zentimetern ist er vergleichsweise klein. Allerdings wird er meist für alles, was leicht anbrennt, genutzt. Er ist optimal, um Saucen zu kochen oder Milch und Kakao zu erhitzen.

Unabhängig davon, ob Du einen Eintopf, einen Braten oder eine Suppe kochen möchtest, das fünfteilige Topfset ermöglicht Dir eine hervorragende Kombination von unterschiedlich großen Töpfen mit unterschiedlichen Anwendungsbereichen. Dieses Set kannst Du außerdem jederzeit mit anderen Töpfen erweitern.

Kaufratgeber für Gemüsetöpfe

Alle, was Du über Gemüsetöpfe und ihre Eigenschaften erfahren solltest, bevor Du Dich zum Kauf entscheidest, findest Du in diesem Abschnitt. Wie mit einem Gemüsetopf richtig gekocht wird, welche Kaufkriterien zu beachten sind und welche nützlichen Eigenschafen ein Topf hat, werden näher behandelt.

Außerdem erfährst Du, wo und von welcher Marke es die besten Gemüsetöpfe gibt. Hinweise zur optimalen Reinigung und einige Rezeptideen runden den Kaufratgeber ab.

Edelstahltopf im Test

Edelstahltöpfe können vielseitig eingesetzt werden und sind vor allem für die Zubereitung großer Mengen ideal geeignet.

Einsatzbereiche für einen Gemüsetopf

Der Gemüsetopf ist einer der weitverbreitetsten Töpfe überhaupt. Er eignet sich sowohl für den Eigenbedarf, als auch für Großküchen in Restaurants oder Kantinen. Außerdem kannst Du einen Gemüsetopf auch beim eigenen Kochen vielseitig einsetzen. Vor allem beim Garen, Schmoren und Anbraten findet der Gemüsetopf seine idealen Anwendungsbereiche.

Wie gare ich Lebensmittel richtig?

Das Ziel des Garens besteht darin, das jeweilige Lebensmittel schmackhaft, beziehungsweise genießbar zu machen. Besonders ist, dass bei dieser Kochmethode die Freisetzung des aromatischen Geschmacks und Geruchs im Vordergrund steht.

Allerdings musst Du auch Folgendes beachten: einerseits die Zeit und andererseits die Temperatur. Ist das Wasser zu heiß, verlieren die Zutaten das beim Garen essentielle Aroma. Um dies zu verhindern, solltest Du das Wasser nicht kochen lassen, sondern nur zwischen 75 und 90 Grad Celsius erwärmen.

Wie lange das Gericht garen sollte, hängt von den jeweiligen Zutaten ab. Bei zu kurzer Garzeit bleiben bestimmte Lebensmittel ungenießbar. Ist die Garzeit zu lang, verkochen sie. Deshalb solltest Du Dich genau an die im Rezept vorgegeben Zeiten halten. Hier ist ein Video von einem Experten, der das Garen erklärt.

Worauf muss ich beim Anbraten achten?

Beim Anbraten von Gemüse liegt der Fokus nicht darauf, das Aroma des jeweiligen Lebensmittels zu verstärken. Vielmehr soll das Äußere eine helle Kruste bilden, in welcher das Röstaroma entsteht.

Du solltest die gewählten Zutaten bei sehr hoher Temperatur im Topf nur für kurze Zeit anbraten. Es passiert sehr schnell, dass Fleisch oder Gemüse anbrennt, weshalb Du bei dieser Kochmethode besonders Acht geben musst.

Tipp: Der Alugusstopf eignet sich zum Anbraten aufgrund seiner spezielle Antihaftbeschichtung ideal. Die Wärme wird gleichmäßig verteilt und der Inhalt brennt nicht an.

Das Schmoren schnell erklärt

Das Schmoren vereint die beiden vorher genannten Kochmethoden. Zuerst werden die Zutaten auf hoher Temperatur kurz angebraten, damit das Röstaroma freigesetzt wird. Anschließend solltest Du eine erhitzte Flüssigkeit hinzufügen. Achte aber darauf, dass diese nicht kocht.

Im Gegensatz zum Anbraten, musst Du beim Schmoren nicht die ganze Zeit in der Nähe bleiben. Um zu verhindern, dass das Gericht anbrennt, muss der Boden des Topfes immer mit Flüssigkeit bedeckt sein. Außerdem solltest Du einen gut abdichtenden Deckel auf dem Topf platzieren, damit die Zutaten auch effizient garen und nicht so viel Flüssigkeit entweichen kann.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Gemüsetöpfen?

Bevor Du einen Gemüsetopf kaufst, solltest Du auf einige Kaufkriterien achten. Im folgenden Abschnitt haben wir Dir die wichtigsten Aspekte zusammengefasst.

Wie groß sollte ein Gemüsetopf sein?

Eine der Eigenschaften, welche einen Gemüsetopf von anderen Töpfen unterscheiden, ist seine Größe. Vor allem der hohe Rand ist entscheidend, um Gemüse oder auch Fleisch richtig zu garen. Die meisten Töpfe sind 20 Zentimeter hoch und haben einen Durchmesser von 24 Zentimetern.

Aufgrund seiner Größe eignet sich ein Gemüsetopf beispielsweise auch für die Zubereitung von Blumenkohl, Brokkoli und Artischocken. Auch Eintöpfe oder Suppen lassen sich ideal mit einem Gemüsetopf herstellen.

Tipp: Je größer der Gemüsetopf ist, desto länger dauert es, seinen Inhalt zu erhitzen. Bei kleinen Mengen solltest Du also kleinere Töpfe benutzen.

Wie viel Fassungsvermögen sollte ein Gemüsetopf haben?

Es kommt ganz auf Dich an, wie viel Fassungsvermögen Du benötigst. Es gibt Gemüsetöpfe mit 8 Litern, aber auch solche mit bis zu 15 Litern Fassungsvermögen. Für die Nutzung Zuhause reichen 9 Litern Fassungsvermögen zum Garen und für Gerichte wie Suppen oder Eintöpfe meistens aus.

Auf Veranstaltungen oder in Restaurantküchen benötigst Du Töpfe mit größerem Fassungsvermögen, da dort mit deutlich größeren Mengen gekocht wird.

Wie schwer sollte ein Gemüsetopf sein?

Das Gewicht hängt von zwei Faktoren ab. Erstens dem Material und zweitens der Größe. Ein Gemüsetopf aus Aluguss ist schwerer als einer aus Edelstahl. Die Größe verändert das Gewicht logischerweise auch: je größer der Topf, desto schwerer ist er.

Allerdings beeinflusst das Gewicht weder den Kochprozess, noch das Ergebnis. Ein leichter Topf lässt sich besser handhaben und ist deshalb auch beliebter. Sobald der Topf erst einmal mit 9 Litern Flüssigkeit befüllt wurde, machen 200 Gramm aber auch keinen Unterschied mehr.

Macht das Material des Gemüsetopfes einen Unterschied?

Typischerweise besteht ein Gemüsetopf entweder aus Edelstahl oder Aluguss. Beide Materialien haben ihre Vor- und Nachteile:

Vorteile von Edelstahl Nachteile von Edelstahl
Enorm lange Lebensdauer Sehr gute Edelstahltöpfe sind teuer
Extrem robustes Material Wärmeleitfähigkeit schwach
Induktionsfähig
In allen Größen und Formen erhältlich

Töpfe aus Edelstahl sind eine Investition auf eine lange Zeit. Es gibt eine große Auswahl und Du kannst sie auf jeder Herdplatte nutzten. Kurz gesagt, der Alleskönner unter Gemüsetöpfen.

Vorteile von Aluguss Nachteile von Aluguss
Hohe Wärmeleitfähigkeit Selten induktionsfähig
Antihaftbeschichtung Empfindliche Beschichtung
Easy-Clean-Effekt Nutzt sich schneller ab
Energiesparend

Alugusstöpfe dagegen sind spezialisierter und vor allem für das Anbraten geeignet. Durch die hohe Wärmeleitfähigkeit wird alles mit niedrigem Energieaufwand gleichmäßig erwärmt.

Was ist besser, ein Glas- oder Metalldeckel?

Der Deckel ist ein wichtiges Element beim Kochen. Er verkürzt die Kochdauer und reduziert den Energieaufwand. Ob Du einen Glas- oder Metalldeckel verwendest, ist für das Resultat von keiner Bedeutung. Ein Glasdeckel ermöglicht es Dir lediglich, ins Innere zu sehen, ohne jedes Mal den Deckel anzuheben.

Du musst vielmehr darauf achten, dass der Deckel auch genau zum Topf passt und den Innenraum gut abschließt. Damit der Inhalt nicht überkocht, gibt es außerdem Deckel mit Dampfaustrittsloch, welche den Wasserdampf kontrolliert austreten lassen.

Wichtig: Der Deckel sollte gleich mit dem Topf gekauft werden, damit sichergestellt ist, dass der Innenraum komplett abgeschlossen ist.

Ist der Topfboden ein entscheidender Faktor?

Der Boden eines Gemüsetopfes ist sein wichtigster Bestandteil. Er steht im Kontakt mit der Herdplatte und ist somit für die Wärmeverteilung zuständig. Ein Alugusstopf besitzt wegen seines Materials ohnehin eine gute Wärmeverteilung. Bei Edelstahltöpfen ist das nicht der Fall.

Um eine effiziente Wärmeverteilung bei Edelstahltöpfen sicherzustellen, wurde der Sandwichboden entwickelt. Eine Aluminiumschicht wird von zwei Edelstahlschichten umschlossen. Das Aluminium verfügt über eine hohe Wärmeleitfähigkeit und verteilt die Wärme gleichmäßig am Boden.

Da die Aluminiumbeschichtung bei Sandwichböden an den Seiten offen ist, kommt es zu einer schnelleren Abnutzung. Heutzutage werden deshalb Edelstahltöpfe mit Kapselboden verwendet. Sie sind genau wie der Sandwichboden aufgebaut. Der einzige Unterschied ist, dass das Aluminium an den Seiten mit Edelstahl bedeckt ist.

Die TransTherm-Allherdboden sind ebenfalls eine gut Option. Sie besitzen ebenfalls einen Aluminiumkern, allerdings ist dieser in einer Chromstahl-Kapsel eingeschlossen. Sie schützt den Kern besonders gut und garantiert eine lange Lebensdauer.

Nützliche Eigenschaften eines Gemüsetopfes

Nach welchen nützlichen Eigenschaften Du beim Kauf von Gemüsetöpfen Ausschau halten solltest, wird hier erklärt.

Bis wie viel Grad sind Gemüsetöpfe backofenfest?

Es gibt mehrere Methoden, ein Gericht zu garen. Eine davon besteht darin, den Topf mit den Zutaten in den heißen Backofen zu stellen. Hier musst Du folgendes beachten: Ist Dein Topf aus Aluguss oder Edelstahl? Hat Dein Topf einen Glas- oder Metalldeckel?

Ein Edelstahltopf mit Metalldeckel ist bis zu 240 Grad backofenfest. Mit einem Glasdeckel nur bis 180 Grad. Ein Alugusstopf ist bis zu 180 Grad backofenfest, unabhängig von welchem Deckel.

Sind Gemüsetöpfe spülmaschinengeeignet?

Das Aufräumen und Abspülen ist meist der lästige Teil beim Kochen. Genau deshalb sind immer mehr Töpfe auch spülmaschinengeeignet. Vor allem Edelstahltöpfe haben diese Eigenschaft.

Dennoch solltest Du Dich vergewissern, dass Dein Topf für den automatischen Spülvorgang geeignet ist, bevor Du ihn in die Maschine räumst. Alugusstöpfe lassen sich ohnehin schnell per Hand abwaschen, sind aber nicht spülmaschinengeeignet.

Wissenswert: Der Easy-Clean-Effekt bei Alugusstöpfen ermöglicht eine schnell und einfache Reinigung.

Sind Gemüsetöpfe induktionsfähig oder nicht?

Der Induktionsherd ist inzwischen weit verbreitet, doch nicht jeder Topf ist induktionsfähig. So ist es auch bei Gemüsetöpfen. Edelstahltöpfe sind für jeden Herd geeignet, somit auch für Induktionsherde. Alugusstöpfe dagegen sind in den seltensten Fällen induktionsfähig. Es gibt hier auch Ausnahmen, aber diese sind meistens deutlich teurer.

Wie wichtig ist der Abgießrand?

Es kommt schon mal vor, dass beim Abgießen einer Soße etwas daneben geht. Um dies zu verhindern, ist der Abgießrand da. Er verspricht ein gezieltes und kontrolliertes Abgießen jeglicher Flüssigkeiten.

Brauche ich hitzeabweisende Griffe?

Vor allem die Gemüsetöpfe aus Edelstahl haben hitzeabweisende Griffe, da das Material Wärme ohnehin nicht gut aufnimmt. Außerdem sind die meisten Töpfe mit Hohlgriffen ausgestattet. Sie verhindern eine schnelle Erhitzung. Wenn Du über einen langen Zeitraum kochst, oder den Topf in den Backofen schiebst, musst Du trotzdem damit rechnen, dass die Griffe sich erhitzen.

Ist die Farbe ein entscheidender Faktor?

Ob rot, grau oder blau, die Farbe Deines Topfes sollte ganz zu Dir und Deiner Küche passen. Sie beeinflusst weder den Kochprozess, noch das Ergebnis.

Wissenswert: Die am weit verbreitetste Farbe unter Gemüsetöpfen ist ein poliertes Grau.  Es ist schlicht und passt in jede Küche.

Welche Marken stellen qualitative Gemüsetöpfe her?

Der wohl bekannteste Gemüsetopfhersteller ist WMF. Die Würtembergische Metalwarenfabrik ist vor allem für ihre qualitativ hochwertigen und dennoch recht günstigen Töpfe bekannt. Allerdings gibt es auch andere Marken, die WMF in keinerlei Aspekten nachstehen.

  • WMF
  • ELO
  • Kela
  • Stoneline

Wo kann man einen Gemüsetopf kaufen?

Gemüsetöpfe lassen sich in vielen Kaufhäusern, Möbelhäusern, Baumärkten oder Haushaltswarengeschäften finden. Einige Beispiele sind:

  • Galeria Karstadt Kaufhof
  • Ikea
  • OBI
  • real

Natürlich hast Du auch im Internet viele verschiedene Optionen. Wenn Du Dich also für die bequeme Onlinevariante entscheidest, werden Dir auf folgenden Webseiten die besten Gemüsetöpfe angeboten:

  • Amazon
  • Ebay
  • Galeria Karstadt Kaufhof

Reinigung und Pflege eines Gemüsetopfs

Edelstahltöpfe lassen sich schnell und einfach reinigen, da sie in der Regel alle spülmaschinengeeignet sind. Falls die Spülmaschine voll ist, kannst Du die Töpfe immer noch per Hand säubern. Mit einem nassen Schwamm und etwas Spülmittel lassen sich die dreckigen Stellen schrubben und der Topf ist wieder sauber. Wie Du den Topf- oder Pfannenboden richtig reinigst, wird in folgendem Video noch detaillierter erklärt.


Alugusstöpfe sind leider nicht spülmaschinengeeignet. Trotzdem kannst Du sie aufgrund ihrer Antihaftbeschichtung schnell und ohne großen Aufwand säubern. Die Beschichtung verhindert, dass Zutaten im Topf kleben bleiben. Beim Spülen von Alugusstöpfen, musst Du nicht lange schrubben, sondern nur einmal mit einem nassen Lappen über den Innenraum wischen und schon ist der Topf sauber.

Wie teuer ist ein Gemüsetopf?

Der Preis von Gemüsetöpfen kann stark variieren, je nachdem, welche Funktionen er mitbringt. Zusätzlich spielt das verwendete Material, sowie die Bodenstruktur eine entscheidende Rolle. Gemüsetöpfe mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis kosten meist zwischen 40 € und 150 €. Für den Eigenbedarf reichen Töpfe in dieser Preisklasse vollkommen aus.

Gemüsetopf Rezeptidee

Falls Du direkt mit dem Kochen beginnen willst, findest Du hier einige Rezeptideen, die sich ideal in einem Gemüsetopf zubereiten lassen.

Ein Gemüsetopf Rezept

Mit einem Gemüsetopf lassen sich viele verschiedene Gerichte zubereiten. Ob ein Gemüseeintopf, eine Suppe oder ein Nudelgericht spielt dabei keine Rolle.

Gemüseeintopf mit Reis

Eines der beliebtesten Gerichte ist ein Gemüseeintopf mit Reis. Er ist auch für Anfänger ein Leichtes ihn zu kochen. Mit gut 45 Minuten benötigst Du nicht viel Zeit, um ein gesundes und schmackhaftes Mittagessen zuzubereiten. Hier findest Du ein genaueres Rezept für einen Gemüseeintopf mit Reis.

Gemüsetopf mit Paprika, Hackfleisch, Zucchini und Pilzen

Dieses Gericht stellt eine größere Herausforderung dar, das Ergebnis ist aber umso belohnender. Du solltest mindestens 45 Minuten Kochzeit einplanen, wenn Du erfahrener bist, reichen auch 30 Minuten. Ein detailliertes Rezept findest Du hier.

Marokkanischer Gemüsetopf

Der vegane Gemüsetopf nach marokkanischer Art ist ein Genuss für die ganze Familie, der schnell und einfach zuzubereiten ist. Ein detailliertes Rezept findest Du auf Chefkoch.de.

Wichtiges Zubehör ist für Gemüsetöpfe wichtig?

Um das Kochen mit einem Gemüsetopf noch effizienter zu gestalten, kannst Du Dir zusätzlich zum Topf auch nützliches Zubehör zulegen. Diese drei Kochutensilien werden Dir das Kochen noch angenehmer machen:

Der Dampfgareinsatz

Die Anwendung des Dampfgareinsatz ist nicht weiter kompliziert. Nachdem Du etwas Wasser in den Topf gefüllt hast, kannst Du das gewünschte Gemüse in den Einsatz legen und diesen dann in den Topf einsetzen und dich nun zurück Dich lehnen. Der entstandene Wasserdampf gart das Gemüse nun nährstoffschonend.

Das Nudelsieb

Wie der Name bereits vermuten lässt, ist das Nudelsieb vor allem beim Abgießen von Nudeln oder selbstgemachter Pasta sehr hilfreich. Allerdings kannst Du es auch für Gemüse oder andere Gerichte nutzen. Da das Sieb den Topf bis zum Boden ausfüllt, können die Zutaten nicht anbrennen. Fülle das Sieb einfach mit Zutaten und lasse es dann ins Wasser.

Der Dichtungsring

Damit das Garen von Gemüse mit Deckel auf lange Zeit auch effizient bleibt, muss der Dichtungsring am Deckel von Zeit zu Zeit ausgetauscht werden. Vor allem bei regelmäßiger Nutzung wird empfohlen, dies alle zwei bis drei Jahre zu machen.

Gemüsetopf Test-Übersicht: Welche Gemüsetöpfe sind die Besten?

In dieser Tabelle werden die wichtigsten Verbrauchermagazine, in denen Experten viele Produkte ausführlich testen, aufgelistet.

Testmagazin Gemüsetopf Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Nein, bisher gibt es noch keinen Test. -- -- --
Öko Test Nein, Gemüsetöpfe wurden hier auch noch nicht getestet. -- -- --
Konsument.at Nein, noch liegt kein Test vor. -- -- --
Ktipp.ch Nein, es wurde noch kein Test durchgeführt. -- -- --

Leider liegen noch keine Testergebnisse zu Gemüsetöpfen vor, was allerdings kein Grund zur Sorge ist. Auf dieser Seite haben wir Dir alle wichtigen Kaufkriterien erklärt und Dir die besten Gemüsetöpfe vorgestellt. Sollten Tests in Zukunft erfolgen, werden wir Dir diesen Beitrag selbstverständlich aktualisieren.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Gemüsetöpfen

In diesem Abschnitt findest Du die von Kunden häufig gestellten Fragen und entsprechende Antwort.

Welche Alternativen gibt es zu Gemüsetöpfen?

Falls Du bereits einen Suppentopf besitzt, Du aber trotzdem Deine Kochtopfauswahl erweitern willst, gibt es einige Alternativen zum Gemüsetopf. Beispielsweise der Suppentopf, der vielseitig einsetzbar ist und in jede Küche passt. Weitere Optionen sind der Pasta- oder der Fleischtopf. Der Dutch Oven eignet sich hervorragend zum Zubereiten von Gemüseeintöpfen.

Wissenswert: Der Dutch Oven ist eine der ältesten Topfarten und wurde schon im alten Griechenland verwendet.

Was ist der Unterschied zwischen einem Gemüsetopf und einem Suppentopf?

Ein Suppentopf hat in der Regel höhere Wände als ein Gemüsetopf. Diese sind meist höher als der Topfdurchmesser, weshalb er auch ein enormes Fassungsvermögen besitzt. Außerdem erhitzt sich der Inhalt eines Suppentopfes schneller. Zum Garen ist der Gemüsetopf wegen seiner Größe allerdings besser geeignet.

Wie lange hält sich der Topf?

Grundsätzlich sind Gemüsetöpfe eine Investition fürs Leben. Insbesondere Edelstahltöpfe halten für einen enorm langen Zeitraum, wenn sie gut gepflegt werden. Alugusstöpfe haben meist eine Garantie von 4 Jahren, können sich aber durchaus länger halten, wenn sich nicht verkratzen.

Wichtig: Ist ein Alugusstopf erstmal zerkratzt, solltest Du ihn sofort ersetzten. Das enthaltene Aluminium ist durch die Beschichtung vom Essen getrennt. Zerkratzt diese, können kleine Mengen Aluminium ins Essen gelangen, was eine Schadstoffaufnahme bedeutet.

Eignet sich ein Gemüsetopf für andere Gerichte?

Einen Gemüsetopf kannst Du vielseitig einsetzten. Suppen, Gulasch, Nudelgerichte oder Eintöpfe lassen sich ideal in einem Gemüsetopf zubereiten. Auch Fleisch kannst Du sowohl anbraten, als auch garen lassen.

Weiterführende Quellen

Hier erfährst Du mehr über Edelstahltöpfe
Mehr Informationen zu Reinigung von Alugustöpfen
Falls Du Bedenken hast, erfährst Du hier, ob Alugusstöpfe gesundheitsschädigend sind.

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

↑ Zurück zum Beginn ↑
Compare items
  • Total (0)
Compare
0