Skip to main content

Popcornmaschine – Kinogenuss für Daheim

Popcorn gehört zu einem gelungenen Filmabend einfach dazu, nicht nur im Kino, sondern auch Zuhause, wo ja dank Streamingdiensten immer mehr Filme und Serien geschaut werden. Wer auf dem Sofa nicht seinen Becher Popcorn verzichten möchte, der sollte sich eine Popcornmaschine kaufen. Es gibt ganz unterschiedliche Arten, so dass für jeden das passende Modell dabei ist. Selbst Kalorienzähler kommen auf ihre Kosten. Wir stellen Ihnen die Modelle vor und sagen Ihnen, was Sie bei Popcornmaschinen-Tests beachten sollten.

BestsellerKüchenfibel-TippPremium
popcornloop-das-original severin-pc-3751 Empfehlung rosenstein-soehne-profi-popcorn-maschine
ModellPopcornloopSeverin PC 3751Rosenstein & Söhne Cinema
Bewertung
TypPopcornmaschinePopcornmaschinePopcornmaschine
HerstellerPopcornloopSeverinRosenstein & Söhne
Leistung-1200 Watt300 Watt
Mais-Füllmenge-ca. 70 g35 g pro Messlöffel
Gewicht222 g1,1 Kg5 Kg
Maße35,3 x 10,3 x 10,3 cm14,6 x 21,8 x 28,2 cm50,8 x 36,6 x 35,6 cm
Produktdetails Preis prüfen! *Produktdetails Preis prüfen! *Produktdetails Preis prüfen! *

Popcornmaschinen – Das Wichtigste in Kürze

Mit einer Popcornmaschine wird auch der Filme- oder Serienabend Zuhause zum kulinarischen Genuss. Gute Maschinen schaffen es Popcorn zu produzieren, das dem aus dem Kino oder von der Kirmes in nichts nachsteht. Besser noch: Es kann ganz individuell gewürzt werden.
Wer wenig Geld ausgeben will, der kauft sich eine manuelle Unterstützung. Komfortabler sind elektrische Geräte, die es bereits ab 20 Euro gibt. Wer bereit ist mehr Geld zu investieren, erhält eine Profi-Popcornmaschine im Kleinformat, die genauso aussieht wie aus dem Kino um die Ecke.
Egal für welches Modell Sie sich letztlich entscheiden, achten Sie darauf, dass es nicht zu viel Stauraum benötigt und sich vor allem einfach reinigen lässt. Gerade wenn man in die Maschine auch Zucker oder Salz geben kann, ist das Saubermachen oft recht aufwendig.

 

Verschiedene Popcornmaschinen-Arten

Popcornmaschinen-ArtKurzbeschreibung
Popcorn-Topffissler-schnellkochtopf-vitaquick-nahansichtDer Popcorn-Topf ist die einfachste aller Arten Popcorn zuzubereiten, wenn man mal vom normalen Kochtopf und der Mikrowelle absieht. Im Grunde handelt es sich dabei um einen optimierten Kochtopf, der ebenfalls aus Edelstahl besteht, allerdings einen besonderen Deckel besitzt. Am Deckel befindet sich eine Kurbel, mit der im Inneren ein Rührarm bewegt wird, der das Popcorn umherwirbelt und dafür sorgt, dass es nicht am Topfboden anbrennt. Auf diese Weise gehen übrigens auch deutlich mehr Körner auf, als ohne Rührsystem. Außerdem hat der Decke zwei Klappen zum Hinzugeben der Körner und Entnehmen des fertigen Popcorns.

Dieses manuelle System erfordert zwar, dass man ständig am Topf bleibt, dafür ist es in der Anschaffung sehr günstig. Außerdem ist die Reinigung einfach, weil man den Topf meist in die Spülmaschine geben kann. Neben dem Öl kann man gleich auch Zucker oder Salz in den Topf geben. Doch Vorsicht: Der Topf wird sehr heiß, weshalb eine hohe Verletzungsgefahr besteht.

Popcornmaschine mit Heißluftgebläsefamily-time-popcorn-maschineMaschinen mit Heißluftgebläse können Popcorn ohne die Zugabe von Öl herstellen (ähnliches System wie bei Heißluftfritteusen), weshalb hier besonders kalorienbewusste Menschen auf ihre Kosten kommen. Allerdings dürfen bei dieser Zubereitungsmethode auch keine Dinge wie Zucker oder Salz hinzugegeben werden, zumindest nicht in der Maschine. Dadurch fehlt natürlich der charakteristische Kinogeschmack, der durch das Karamellisieren des Zuckers entsteht.

Die Maiskörner werden einzig und allein durch einen heißen Luftstrom zum Poppen gebracht und fliegen dann oben aus der Maschine. Auf diese Weise lassen sich nur kleine Menge Popcorn zubereiten, allerdings dauert ein Durchgang auch nicht länger als fünf Minuten. Mehrere Durchgänge an einem gemütlichen Fernsehabend sind kein Problem, wenn man das Gerät zwischendurch abkühlen lässt. Für große Gruppen reicht die Menge trotzdem nicht.

Heißluftmaschinen sind zwar relativ laut, dafür aber einfach in der Handhabung und auch einfach zu reinigen, weil eben kein Öl und Zucker hinzugegeben wird. Außerdem sind sie preisgünstig. Zudem sind sie recht klein und benötigen deshalb kaum Stauraum. Perfekt also auch für die kleine Studentenbude.

Popcornmaschine mit Heizplatterosenstein-soehne-popcorn-maschine-funktionsweisePopcornmaschinen mit Heizplatte ähneln in der Zubereitung der guten alten Topfmethode, die ganz ohne Hilfsmittel auskommt. Mit der Popcornmaschine ist es allerdings deutlich einfacher, weil sie über einen Rührarm verfügt, der zum einen dafür sorgt, dass das Popcorn nicht anbrennt und zum anderen, dass alle Körner auch wirklich aufgehen.

Zunächst wird etwas Öl auf die beschichtete Heizplatte gegeben, dann kommen die Maiskörner hinzu und der Deckel wird geschlossen. Im Gegensatz zum Heißluftgebläse arbeitet diese Maschine relativ leise. Sie kann außerdem größere Mengen zubereiten. Zucker wird aber auch hier nicht hinzugegeben, weshalb der Karamellgeschmack wieder fehlt. Zucker oder Salz kann erst im Anschluss über das fertige Popcorn gestreut werden. Durch die Zugabe des Öls ist die Reinigung schon aufwendiger. Dafür ist der Popcorn-Geschmack intensiver. Die Abdeckung mancher Popcornmaschinen mit Heizplatte, die häufig einem Ufo ähneln, kann als Servierschüssel genutzt werden.

Popcornmaschine mit Heizsystem und Kesselklarstein-volcanoDie Popcornmaschine mit Heizsystem und Kessel sieht nicht nur aus wie der große Bruder im Kino, sie produziert auch genauso schmackhaftes Popcorn. Das liegt daran, dass sie genauso funktioniert wie die große Profi-Maschine. Wer wirklich gutes Popcorn Zuhause genießen will, der sollte zu diesem Modell greifen. Es ist zwar auch das teuerste, aber dennoch für unter hundert Euro zu haben. Außerdem ist dieser Popcornautomat auch noch ein echter Hingucker, der allerdings auch viel Stauraum braucht.

Bei diesem Popcornautomaten hängt ein beheizter Kessel in einem einsehbaren Glas- oder Kunststoffwürfel. In diesen Kessel kommen das Öl und der Mais, man kann aber auch gleich Zucker, Salz oder Gewürze hinzugeben. Der Zucker wird also geschmolzen, karamellisiert und legt sich als feine Schicht um das aufgepoppte Korn. Genau so entsteht der Geschmack, wie man ihn von der Kirmes kennt.

Das fertige Popcorn fällt aus dem Kessel in eine entnehmbare Auffangschale am Boden der Maschine. Das sieht super aus und macht gleich Lust auf eine Tüte Popcorn. Nachteilig an diesem Modell ist neben dem Preis und der Größe sicherlich auch die aufwendige Reinigung.

Popcornlooppopcornloop-das-original-popcorn-machenDie neuste Innovation auf dem Popcornmarkt ist der Popcornloop, der eine Kategorie für sich ist. Viele werden ihn aus der erfolgreichen Fernsehsendung „Die Höhle der Löwen“ kennen.

Streng genommen ist der Popcornloop keine Maschine, sondern ein manuelles Hilfsmitteln, mit dem sich in einem gewöhnlichen Kochtopf super einfach Popcorn herstellen lässt. Der Loop besteht aus einem Rührstab, um dem sich eine Stoffhaube befindet, die über den Topf gespannt wird. Der Rührstab wird gedreht, damit das Popcorn ständig in Bewegung bleibt. So kann es nicht verbrennen, wird gleichmäßig erhitzt und fast alle Körner poppen zuverlässig auf. Der Stoffbezug lässt den Dampf entweichen, so dass das Popcorn schön knackig wird.

Der günstige Popcornloop ist eine gute Alternative zur teuren Maschine, auch weil er sich einfach in einer Schublade verstauen lässt. Der Stoff lässt sich in der Waschmaschine reinigen, der Stab in der Spülmaschine.

 

Wichtig bei Popcornmaschinen-Tests

rosenstein-soehne-popcorn-maschine-bedienungWie Sie sehen, gibt es eine Vielzahl verschiedener Popcornmaschinen, die jeweils ihre Vor- und Nachteile haben und verschiedene Zielgruppen ansprechen. Es gibt Maschinen für den kleinen Geldbeutel und den großen Genuss. Letztlich bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als verschiedene Popcornmaschinen zu testen, um das perfekte Modell zu finden.

 

Hersteller

Mittlerweile gibt es eine große Zahl verschiedener Hersteller, die ganz unterschiedliche Popcornmaschinen produzieren und immer wieder neue Techniken entwickeln. Die meisten bekannten davon, wie auch Clatronic oder Unold, stellen auch eine Menge anderer Küchengeräte, wie Eismaschinen oder Cake Pop Maker her. Wir haben eine kleine Auswahl für Sie zusammengefasst.

Beliebte Popcornmaschinen
Andrew James-PopcornmaschineDeLonghi-PopcornmaschineRosenstein & Söhne-Popcornmaschine
Celexon-PopcornmaschineKlarstein-PopcornmaschineSeverin-Popcornmaschine
Clatronic-PopcornmaschinePopcornloop-PopcornmaschineUnold-Popcornmaschine

 

Popcornmaschine kaufen – Fazit

Leckeres Popcorn ist längst auch Zuhause möglich, der Popcornmaschine sei Dank. Während die Maiskörner im Topf oder in der Mikrowelle vielfach verbrennen oder matschig werden, können das viele Popcornautomaten deutlich besser. Die kleinen Profimaschinen mit Heizsystem und Kessel sogar in Perfektion. Und die sind mit unter hundert Euro für Popcorn-Fans nun auch keine unerschwingliche Anschaffung. Wer weniger investieren möchte, bekommt aber auch deutlich preisgünstigere Modelle. Während Heißluftgeräte eher kleine, aber dafür kalorienarme Portionen produzieren, bekommen Popcornmaschinen mit Heizplatte auch größere Gruppen satt.

BestsellerKüchenfibel-TippPremium
popcornloop-das-original severin-pc-3751 Empfehlung rosenstein-soehne-profi-popcorn-maschine
ModellPopcornloopSeverin PC 3751Rosenstein & Söhne Cinema
Bewertung
TypPopcornmaschinePopcornmaschinePopcornmaschine
HerstellerPopcornloopSeverinRosenstein & Söhne
Leistung-1200 Watt300 Watt
Mais-Füllmenge-ca. 70 g35 g pro Messlöffel
Gewicht222 g1,1 Kg5 Kg
Maße35,3 x 10,3 x 10,3 cm14,6 x 21,8 x 28,2 cm50,8 x 36,6 x 35,6 cm
Produktdetails Preis prüfen! *Produktdetails Preis prüfen! *Produktdetails Preis prüfen! *

Keine Kommentare vorhanden


Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teilen Sie sie mit uns!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Scroll Up