Vakuumierer Test

Mit einem Vakuumiergerät können Sie Lebensmittel luftdicht verschließen und sie damit vor Bakterien und anderen Einflüssen schützen. Das wiederum wirkt sich positiv auf das Aroma und den Erhalt der Nährstoffe und Vitamine aus. Obwohl wir uns bei der Recherche nach seriösen Vakuumierer-Tests vor allem auf die Vakuummaschine für Lebensmittel konzentriert haben, so werden die praktischen Geräte auch für Kleidungsstücke und weitere Gegenstände eingesetzt.

1 Caso 1405 FastVac 4000

Caso 1405 FastVac 4000

Mit dem Caso 1405 FastVac 4000 holen Sie sich einen professionellen Vakuumierer mit vielen Extras ins Haus. Sowohl im privaten als auch im professionellen, gewerblichen Einsatz können Sie mit diesem Hochleistungsgerät Fleisch, Fisch, Gemüse und Obst vakuumieren und versiegeln. Beutel und Rollen bis 40 cm Breite lassen sich durch die doppelte Schweißnaht und eine starke Vakuumpumpe mit 20 l pro Minute schließen und garantieren so, dass die Lebensmittel bis zu achtmal länger frisch bleiben.
Zum Vergleich hinzufügen
2 Profi Cook PC-VK 1080

Profi Cook PC-VK 1080

Für echte Profi-Köche, die noch länger etwas von Ihren guten Speisen haben wollen: Der Profi Cook PC-VK 1080 Vakuumierer arbeitet vollautomatisch und bietet eine unschlagbare starke Leistung bei fairem Preis. Eine extra breite, strapazierfähige Schweißnaht garantiert die sichere Lagerung und das mitgelieferten Profi-Frischhaltebeutel volles Aroma auch für größere Mengen. Durch das kompakte Design sparen Sie Platz beim Aufbewahren.
Zum Vergleich hinzufügen
3 FoodSaver V 2860

FoodSaver V 2860

Mit dem FoodSaver V 2860 Vakuumierer wappnen Sie sich bestens, denn FoodSaving ist die Zukunft. Neben dem gewohnt vertikalen arbeiten können Sie das Gerät nach dem Gebrauch einfach hochklappen und super verstauen. Die Pulsefunktion ermöglicht Ihnen, während des Vakuumvorgangs auch empfindliche oder weiche Lebensmittel ideal zu kontrollieren. Diese Kombination macht den FoodSaver V 2860 zum praktischen Alleskönner.
Zum Vergleich hinzufügen
4 Caso VC 10

Caso VC 10

Die Lösung für vollautomatisches Vakuumieren: Der Caso VC 10 hilft Ihnen, Speisen jeglicher Art (Fisch, Fleisch, Gemüse und Obst) luftdicht zu verpacken und sie so länger frisch zu halten. Mit der Frischeoffensive garantiert der Hersteller, dass der Vakuumier frei von Konservierungsstoffen die Lebensmittel „verpacke“ und zusätzlich keinerlei Vitamine und Mineralien verloren gingen. Das kompakte Design, die doppelte Schweißnaht, die Vakuumregulierung und eine extra breite Rolle (bis 30 cm) zeichnen das Gerät aus.
Zum Vergleich hinzufügen
5 Caso VC100 1380

Caso VC100 1380

Halten Sie Ihre Speisen länger frisch. Mit dem Caso VC100 1380 Vakuumierer gibt’s die vollautomatische Lösung, die Ihre Lebensmittel bis zu achtmal länger frischer hält. Ob Fisch, Fleisch, Gemüse oder Obst: Beim Vakuumieren bleiben die Vitamine und Mineralien erhalten und auch tiefgekühlte Lebensmittel bleiben vor Gefrierbrand und Aromaverlust geschützt. Das kompakte Design, die doppelte Schweißnaht und die intuitive Vakuumregulierung per Stopptaste machen den Vorgang kinderleicht und angenehm.
Zum Vergleich hinzufügen
6 Caso VC 200

Caso VC 200

Noch mehr Extras für Ihr optimales Vakuumieren: Der CASO VC 200 Vakuumierer bietet ein vollwertiges Vakuumiersystem inklusive Folienbox und ausklappbarem Cutter. So können Sie die Folien individuell und kinderleicht zuschneiden und die Speisen optimal zum Aufbewahren vorbereiten. Mit Hilfe der mitgelieferten zwei gratis Profi-Beuteln und dem Vakuumierschlauch für Behälter bleibt das Frischeerlebnis so bis zu achtmal länger erhalten – ganz gleich, ob Fisch, Fleisch, Gemüse oder Obst.
Zum Vergleich hinzufügen

Vakuumierer – Das Wichtigste in Kürze

  • Vakuumieren Sie nicht nur Lebensmittel luftdicht, sondern wahlweise auch Kleidungsstücke mit den passenden Geräten. Gerade bei Lebensmittel spielen die kleinen Geräte jedoch ihre volle Stärke aus und ermöglichen einen besseren Erhalt von Vitaminen, Nährstoffen und dem natürlichen Aroma.
  • Sie profitieren bei einem Vakuumierer nicht nur durch einen besseren Geschmack und eine längere Haltbarkeit, sondern sparen gleichzeitig auch Platz im Kühlschrank und Gefrierfach, da Vakuumbeutel deutlich weniger Platz als aufwendige Schalen und Dosen einnehmen.
  • Die Handhabung gestaltet sich bei einem Vakuumierer kinderleicht und zügig. Sie müssen außerdem nicht zwangsweise mit den entsprechenden Beuteln der Hersteller arbeiten, sondern können auch eigene, günstige Frischhaltebeutel verwenden, aus denen mit einem Vakuumierer die Luft gesaugt wird.

Arten von Vakuumier-Möglichkeiten

Nicht immer muss es ein klassisches Vakuumiergerät sein, wenn Sie die Frische von Lebensmitteln erhalten wollen. Neben dem klassischen Einschweißgerät für Lebensmittel gibt es auch Geräte, die speziell für Kleidungsstücke oder andere Gegenstände gedacht sind. Auch die Vakuumbeutel sowie Sous-vide-Vakuumierer möchten wir Ihnen an dieser Stelle genauer vorstellen.
Vakuumierer-Art Beschreibung
Vakuumierer für Lebensmittel Wenn Sie Lebensmittel vakuumieren möchten, benötigen Sie einen Vakuumierer, der speziell für Lebensmittel ausgerichtet ist. Hiermit ist es möglich, Nahrungsmittel in einem Beutel luftdicht zu verpacken und diesem Beutel gleichzeitig die Luft zu entziehen. Auf diese Weise bleibt das Essen länger frisch und Nährstoffe, Vitamine und Aromen erhalten. Die Aufbewahrung findet wie gewohnt im Kühlschrank oder im Tiefkühlfach statt, nur, dass Sie hierbei deutlich weniger Platz einplanen müssen als bei der klassischen Verpackung in einer Dose oder Schale.
Vakuumierer für Kleidung Wenn Sie viele Kleidungsstücke auf dem Dachboden lagern, aber gar nicht so viel Platz zur Verfügung haben, ist ein Vakuumierer wirklich Gold wert. Sie sparen damit enorm viel Platz, verstauen Ihre Kleidung aber vor allem luftdicht und damit sicher vor Schäden und Ungeziefer. Auch für Reisen ist ein Vakuumierer eine gute Möglichkeit, um noch mehr Platz im Koffer zu sparen, da sich durch das Absaugen der Luft auch viele Zentimeter einsparen lassen. Kleiner Wermutstropfen: Auf dem Rückweg Ihrer Reise müssen Sie die Kleidungsstücke erneut vakuumieren, wenn Sie nur genau diesen Platz im Koffer zur Verfügung haben. Das würde auch bedeuten, dass Sie das nicht gerade kleine Gerät ebenfalls mit auf die Reise nehmen müssen.
Vakuumierer für Sonstiges Im Folienschweißgerät-Test zeigt sich, dass viele Anwender einen Vakuumierer vor allem auch für Münzen oder Silberbesteck einsetzen. Wenn Sie das Besteck einfach nur so lagern, kommt es früher oder später zu schwarzen Verfärbungen, die Sie recht aufwendig putzen müssen, um sie zu entfernen. Mit einem Vakuumierer bleiben Sie von dieser Rost-ähnlichen Schicht verschont, sodass das Silberbesteck bei Bedarf sofort einsetzbar ist und höchstens ein wenig entstaubt werden muss.
Sous-vide-Vakuumierer Wenn Sie einen Vakuumierer einsetzen, geht es Ihnen wahrscheinlich vorrangig um den Erhalt der Nährstoffe und Vitamine und die Erhöhung der Haltbarkeit. Beim Sous-vide-Garen steht dagegen die schonende Zubereitung im Vordergrund. Um beispielsweise Fleisch per Sous-vide-Methode zu garen, wird eine niedrige Temperatur eingesetzt, dazu aber auch ein Vakuumbeutel. Daher kommt auch der Begriff – Sous-vide steht für „Kochen im Vakuum“. Mit der Haltbarkeit hat diese Methode daher wenig zu tun, sie ist allerdings dafür geeignet, um die zu garenden Lebensmittel besonders schonend zuzubereiten. Werfen Sie für die passenden Beutel für diese Methode einen Blick auf den Vakkumbeutel-Test – gerade hier finden sich teilweise große Unterschiede, die beim Garen einen noch besseren Zusatz ermöglichen.
Warum überhaupt ein Vakuumierer? Fragen Sie sich, ob ein Vakuumierer für Sie überhaupt sinnvoll oder notwendig ist? Fakt ist, dass auf der Welt viel zu viele Lebensmittel im Müll landen, die zwar leicht verderblich sind, aber dennoch nicht schlecht. Vielleicht wurden sie zu viel erworben oder halten sich nicht lange genug, wenn Sie beispielsweise verreisen. Ein Vakuumierer schafft Abhilfe! Er vakuumiert genau diese (und natürlich auch alle anderen Lebensmittel) und macht sie damit haltbarer. Ihre noch vorhandenen Lebensmittelreste halten sich damit deutlich länger, Sie sparen sich einige Einkäufe und gleichzeitig auch noch Geld!

Wichtig bei Vakuumierer-Tests

caso-vc100-1380-vakuumierenBei einem Vakuumierer müssen Sie vor allem darauf achten, die richtige Produkt-Art auszuwählen, damit Sie beispielsweise Lebensmittel oder Kleidungsstücke luftdicht verschließen können. Auch die Saugleistung spielt eine große Rolle.

Art des Gerätes

Es gibt verschiedene Arten von Vakuumierern, damit Sie genau das Gerät erwerben können, was Sie benötigen. Wollen Sie Lebensmittel luftdicht verschließen oder sollen Kleidungsstücke vakuumiert werden? Entscheiden Sie vor dem Kauf stets, welches Gerät Sie überhaupt brauchen, da sich vor allem auch die Merkmale und Kaufkriterien bei diesen Arten stark unterscheiden können. Es gibt übrigens auch Vakuumgeräte, die nicht nur Luft aus Beuteln entziehen können, sondern auch aus Schalen. So können Sie Ihre Lebensmittel auch weiterhin in Frischhaltedosen lagern, aber dort entsprechend die Luft entziehen und damit die Haltbarkeit erhöhen. Zwar wird damit kein Platz gespart, doch zumindest wäre der Vakuumierer auch zusammen mit Schalen einsetzbar.

Saugleistung

Der wichtigste Punkt bei einem Vakuumierer ist erst einmal die Saugleistung, die das Gerät aufweisen kann. Ist die Leistung stärker, so kann auch mehr Luft eingesaugt werden und es geht entsprechend schneller. Gerade im häufigen Betrieb ist eine höhere Leistung daher unabdingbar.
Übrigens: Um das Vakuum bzw. den luftleeren Raum überhaupt zu erzeugen, arbeitet ein Vakuumierer mit Unterdruck. Sie verpacken die Lebensmittel in eine Kunststoffhülle (das können normale Frischhaltebeutel sein, wenn das Gerät diese unterstützt) und lassen die Luft mit dem Vakuumierer anschließend aus dem Beutel saugen. Der Verfall und die generelle Alterung der Produkte wird damit verlangsamt, da weniger Sauerstoff an die Lebensmittel gelangt. Um den Beutel anschließend luftdicht zu verschließen, wird er verschweißt.

Schweißnähte

Die Nähte von einem Folienschweißgerät bzw. einem Vakuumierer geben an, wie „haltbar“ der Vakuumbeutel selbst ist. Es bringt Ihnen nichts, wenn Sie Ihre Lebensmittel luftdicht verschlossen haben, um dann festzustellen, dass sie sich dennoch nicht halten, weil die Nähte nicht ausreichen. Vakuumierer, die beim Vakuumierbeutel eine Doppelnaht oder besser eine Dreifachnaht erzeugen, sind daher besonders empfehlenswert.

Hersteller

Im Vakuumierer-Test fallen einige Hersteller besonders auf, die qualitative Vakuumierer im Angebot haben. Sehr bekannt und beliebt sind vor allem die Produkte der Firma Lava, um ein Vakuum zu erzeugen. Doch auch nachfolgende Hersteller haben sich auf dem Markt einen Namen gemacht:
Beliebte Vakuumierer
Lava Vakuumiergerät Caso-Vakuumierer Profi-Cook-Vakuumierer
FoodSaver-Vakuumierer Gastroback-Vakuumierer Rommelsbacher-Vakuumierer
Ob Caso-Vakuumierer (z.B. Caso VC 100, Caso VC 10 oder Caso VC 200) oder ein anderes Einschweißgerät einer weiteren Marke – wichtig ist, dass Sie beim Erwerb auf die wichtigsten Kaufkriterien und eine gute Qualität achten.

Haltbarkeit von Lebensmittel durch ein Vakuumgerät

Im Vakuumierer-Test ist es natürlich besonders spannend zu wissen, wie lange sich die Haltbarkeit der einzelnen Lebensmittel durch einen Vakuumierer überhaupt erhöhen kann. Innerhalb der Vakuumverpackung ist weniger Sauerstoff zu finden, sodass es Fakt ist, dass die Lebensmittel deutlich langsamer verfallen. Nachfolgend ein paar Beispiele, die von der Firma Lava als Haltbarkeitstabelle zusammengestellt wurden.
  • Brot (bei Zimmertemperatur gelagert)
    • ohne Vakuum: ca. 2-3 Tage
    • mit Vakuum: ca. 7-8 Tage
  • Wein (bei Zimmertemperatur gelagert)
    • ohne Vakuum: ca. 2-3 Tage
    • mit Vakuum: ca. 20-25 Tage
  • Geflügel (im Kühlschrank gelagert)
    • ohne Vakuum: ca. 2-3 Tage
    • mit Vakuum: ca. 6-9 Tage
  • rohes Gemüse (im Kühlschrank gelagert)
    • ohne Vakuum: ca. 5 Tage
    • mit Vakuum: ca.18-20 Tage
  • Hackfleisch (im Tiefkühlschrank gelagert)
    • ohne Vakuum: ca. 4 Monate
    • mit Vakuum: ca. 12 Monate
Wie Sie sehen – ein deutlicher Unterschied in den Lagerungszeiten! Natürlich ist für eine derartig gute Haltbarkeit kein Vakuumierer-Testsieger erforderlich. Ganz im Gegenteil: Auch ganz „normale“ Produkte von guten Marken bieten hochwertige Einschweißgeräte, die Sie sowohl für Lebensmittel als auch für Kleidungsstücke und weitere Produkte verwenden können (je nach Modell). Es ist allerdings auch zu erwähnen, dass nicht alle Lebensmittel vakuumiert werden können – einige Speisen sind empfindlich (beispielsweise Blattspinat). Das ist allerdings eher die Ausnahme, sodass die Vorteile auch weiterhin stark überwiegen.

Vakuumierer-Tipps in der Übersicht

caso-vc-10-vakuumierenSie besitzen bereits ein Vakuumgerät und möchten wissen, wie Sie in den einzelnen Situationen noch etwas besser agieren? Dann helfen Ihnen die nachfolgenden Vakuum-Tipps:
  • Vorbereitung: Vor dem Vakuumieren sollten Sie sich Ihre Hände gründlich waschen und auch für eine saubere Arbeitsfläche sorgen. Im Bestfall setzen Sie sogar Latex-Handschuhe ein.
  • Garzustand: Beachten Sie, dass rohe Lebensmittel nicht zusammen mit gegarten Lebensmittel vakuumiert werden sollten, sondern stets in eigenen Beuteln. Achten Sie unter Umständen aber darauf, welche Lebensmittel in welchem Zustand besser vakuumiert werden. Handelt es sich beispielsweise um Bohnen, die roh bestimmte Gase abgeben, wäre es besser, diese gekocht oder blanchiert zu vakuumieren.
  • Fleisch: Wenn Sie Fleisch vakuumieren, sollte es bereits gekühlt sein, damit die Qualität auch vakuumiert nicht leidet. Achten Sie auch darauf, dass das Fleisch (und generell alle Lebensmittel, die Sie vakuumieren wollen) trocken ist und bei Bedarf ein wenig abgetupft wurde. Das gilt natürlich nicht für Fleisch mit Marinade – auch hierfür ist ein Vakuumierer geeignet, jedoch sollte in dem Fall nur wenig Druck erzeugt und mit der niedrigsten Stufe gearbeitet werden.
  • Obst und Gemüse: Bei diesen Lebensmitteln kann die Haltbarkeit noch weiter erhöht werden, wenn Sie das Obst oder Gemüse vor dem Vakuumieren schälen. Es gibt einige Lebensmittel-Arten (Salate oder auch empfindliche Beeren), die vor dem Vakuumieren am besten eingefroren werden, damit der Vakuum-Vorgang einfacher vonstatten geht und die Lebensmittel auch in Sachen Konsistenz besser erhalten bleiben.
  • Flüssigkeiten: Auch flüssige Lebensmittel (z.B. Säfte von einem Entsafter oder Smoothie-Maker oder sogar Wein) können Sie mit einem Vakuumierer länger haltbar machen. Achten Sie lediglich darauf, dass Sie in jedem Fall Beutel statt Behälter verwenden, um die Flüssigkeiten aufzubewahren und zu vakuumieren.

Fazit zum Thema Vakuumierer

Ein Vakuumierer ist vielseitig einsetzbar – sowohl für Lebensmittel, Kleidungsstücke als auch sonstige Gegenstände, wie Münzen und Besteck. Sie können die Haltbarkeit der Lebensmittel massiv erhöhen, teilweise sind einzelne Produkte 3x oder sogar 8x solange haltbar. Sie verpacken Lebensmittel und Kleidung zudem sehr platzsparend und profitieren bei Speisen vielerlei Art vom Erhalt der Nährstoffe, Vitamine und der natürlichen Aromen. Zwar ist das Gerät relativ groß und auch die Handhabung muss erst einmal ein wenig geübt werden, doch alles in allem können Sie mit einer Vakuummaschine ausschließlich profitieren!
Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Kaufberatung
Florian Müller

Gasherd

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Zu vergleichende Produkte
  • Insgesamt (0)
Vergleichen
0